BITTE WÄHLEN SIE:

IHREN GEWÜNSCHTEN AUSBILDUNGSKURS IM SOMMER

EIN MUSS - DIE ALPINE GRUNDAUSBILDUNG!

Die umfangreiche und abwechslungsreiche Ausbildung beinhaltet Gehen im alpinen Gelände, eine Gletscherausbildung mit Gehen in der Seilschaft und Spaltenbergung. Die Grundlagen der Klettertechnik und Klettersteigtechnik erlernen Sie in diesem Kurs ebenso. Weitere Kursinhalte sind: Tourenplanung, Orientierung, Material- und Ausrüstungskunde und Wetterkunde.
Nach diesem Kurs können Sie besser beurteilen, wohin Ihre Bergsteigerreise Sie führen wird: zum Wandern, Klettern oder in die Gletscherregion.

MIT DER RICHTIGEN TECHNIK AUF HOCHTOUR

Mit Steigeisen gehen - auch in Frontalzackentechnik, den Eispickel richtig einsetzen, Anseilmethoden lernen: nur wenn das Know-how stimmt, begibt sich der Alpinist nicht auf (zu) "dünnes Eis".
Solide Eistechnik braucht man, um die höchsten und begehrtesten Gipfel der Alpen und weltweit zu besteigen. 

AUSBILDUNG UND HOCHTOUREN

Unser Hochtouren-Training ist weder ein klassischer Ausbildungskurs noch eine klassische Hochtouren-Woche. Vielmehr werden Sie durch systematische Ausbildungsschritte auf die geplanten Gipfelbesteigungen vorbereitet und besteigen am Seil Ihres Bergführers hohe bekannte Drei- und Viertausender - natürlich muss die Kondition stimmen.

DIE IDEALE AUSBILDUNG FÜR HOCHTOUREN UND ANSPRUCHSVOLLE TREKKINGTOUREN

Die Gletscherregion und die damit verbundenen Hochtouren reizen Sie? Hier erleben Sie die ganze Bandbreite des Bergsteigens! Aber auch Hochtourengehen muss man lernen! Unterschiedliche Klettertechniken, Sicherungstechniken, Abseilen, Vorstiegsklettern, Seilschaftsklettern, Standplatzbau, Gehtechnik- und Spuranlage im Firn, Spaltenbergung und Gehen mit Steigeisen – diese Grundvoraussetzungen können Sie bei diesen intensiven Kursen lernen. 

GUT AUSGEBILDET FÜR ALPINE MEHRSEILLÄNGENTOUREN

Alpines Klettern erfordert grundlegendes Wissen über Seil- und Sicherungstechnik, Wetterkunde und die Erfahrung alpines Gelände richtig Einschätzen zu können. Perfekte Tourenplanung und die richtige Interpretation von Klettertopos gehören zu den Grundlagen, will man souverän im alpinen Gelände unterwegs sein. Bei unseren Alpin-Kletterkursen vermitteln Ihnen unsere Staatlich geprüften Bergführer diese wichtige Know How um routiniert in Mehrseillängentouren klettern zu können.

SPANNUNG, SPASS UND TECHNI

Klettern ist ein perfektes Ganzkörpertraining, steigert das Selbstwertgefühl und das Selbstvertrauen; es wirktsich also auch positiv auf das Alltagsleben aus. Nicht zuletzt durch die zahlreichen Hallen hat sich das Klettern zu einer echten Trendsportart entwickelt. Unsere Kletterkurse bieten Ihnen die perfekte Mischung aus Spannung, Spaß und Technik. In unserem systematisch aufgebauten Ausbildungsprogramm findet jeder den passenden Kletterkurs – zum Erlernen, zum Vertiefen und zum Perfektionieren der Sicherungs- und Klettertechnik. Bei allen Kletterkursen kann der Kletterschein erworben werden. Es gibt zwei Kategorien: „Toprope“ für die Schnupperkurse und „Vorstieg“ für alle anderen Kurse. Es handelt sich dabei um einen Erfolgsnachweis für richtiges Sichern und sicheres Klettern.

GUT AUSGEBILDET AN DIE SCHÖNSTEN EISENWEGE

Die Sicherungstechnik im Klettersteig ist zwar relativ einfach, muss aber auch in schwierigen Situationen ohne großes Nachdenken problemlos und zügig angewendet werden können. Anfänger in diesem Bereich empfiehlt sich daher zwingend, zur Erlernung der richtigen Technik und des Umgangs mit der Ausrüstung, der Besuch eines Klettersteigkurses.

GUT VORBEREITET IN DIE BERGE ...

... oder vom Flachland ins Hochgebirge. Konsequentes Training als Vorbereitung auf eine Bergtour ist Voraussetzung um bei allen alpinen Disziplinen Freude zu haben im Urlaub. Denn nur wer nicht ständig an seine Leistungsgrenzen stößt, kann die Berge richtig erleben und genießen.
Wertvolle Traininigstipps und individuelle Trainingspläne helfen Ihnen zur richtigen Vorbereitung für Wanderungen und Trekkings.