DAV SUMMIT CLUB LÄNDERLEXIKON

Indien

Sie möchten vor Ihrem Urlaub mehr über das Land Ihrer Wahl herausfinden, mit "gutem Wissen" versorgt werden und zudem die Eindrücke anderer Reiseteilnehmer erfahren? Dann sind Sie hier genau richtig. Das DAV Länderlexikon offenbart Ihnen alle wichtigen Informationen rund um die Themen beste Reisezeit & Klima, landestypische Küche, Einreisebestimmungen und Gesundheitsratschlägen. Nutzen Sie den Reisekalender, um alle vorhandenen Angebote auf einen Blick zu sehen oder auch die Reiseberichte unserer Gäste, um sich ein objektives Gesamtbild.


  • Beste Reisezeit: ganzjährig (in Abhängigkeit von der Region)
  • Höchster Berg: 8.586 m / Kangchendzönga
  • Hauptstadt: Neu-Delhi
  • Offizielle Landessprache: Hindi und Englisch
  • Währung: Indische Rupie
  • Vorgeschriebene Impfungen: keine
  • Einreisebestimmungen: Visum
  • Reisedokumente: 6 Monate gültiger Reisepass
  • Strom: 220 Volt, Adapter notwendig
  • Zeitzone: MEZ+4,5

Beste Reisezeit & Klima

In Indien lässt sich das Klima in verschiedene Zonen einteilen. Hierzu gehören ein tropisches Klima im Süden, ein subtropisches in Zentral- und Nordindien sowie ein gemäßigtes und alpines Klima in den Bergregionen. Einen sehr straken Einfluss auf das Leben im ganzen Land hat der Sommermonsun, der in den meisten Teilen des Landes im Juni einsetzt und bis Oktober Regen bringt. Demzufolge stellen allgemein die Wintermonate von Oktober bis März die beste Reisezeit für die meisten Regionen in Indien dar. Reisen in den Himalaya sollten am besten im Frühling und Sommer zwischen Mai und September gemacht werden.


Essen & Trinken

Ein wichtiger Bestandteil der indischen Küche ist der Vegetarismus, da in Indien sehr viele Hindus leben für welche die Kuh eine besondere Bedeutung hat. Zu den Grundnahrungsmitteln gehören Reis, Weizen und Hülsenfrüchte. Meist gibt es zu den Gerichten eine Form von Fladenbrot wie Chapati, Puri oder Naan. Am bekanntesten ist die indische Küche für die verschiedenen Currys.


Visum

EU-Bürger benötigen einen 6 Monate gültigen Reisepass und ein Visum. Das Visum kann bei der indischen Botschaft oder über den Visa Dienst Bonn beantragt werden. Angehörige anderer Nationen erkundigen sich bitte bei der zuständigen Vertretung, welche Dokumente erforderlich sind.


Gesundheit & Impfungen

Allgemein gilt, dass die Standardimpfungen gemäß dem aktuellen Impfkalender des Robert-Koch-Institutes überprüft und vervollständigt werden. Zusätzlich wird eine Impfung gegen Hepatitis A und B sowie gegegebenenfalls Gelbfieber, Tollwut, Meningogokken-Meningitis, ACWY und Japanische Encephalitis empfohlen. Mehr Informationen entnehmen Sie bitte den medizinischen Hinweisen des Auswärtigen Amts.


Literatur-Tipps

Indien von David Abram, Stefan Loose Travel Handbücher
Kulturschock Indien von Rainer Krack, Reise Knowhow Verlag


Summit-Shop

Mit Produkten aus der Summit Line gut ausgerüstet auf Tour - hier geht´s zum Shop

ultodown.com cartonca.com javhide.com javplays.com