DAV SUMMIT CLUB LÄNDERLEXIKON

Iran

Sie möchten vor Ihrem Urlaub mehr über das Land Ihrer Wahl herausfinden, mit "gutem Wissen" versorgt werden und zudem die Eindrücke anderer Reiseteilnehmer erfahren? Dann sind Sie hier genau richtig. Das DAV Länderlexikon offenbart Ihnen alle wichtigen Informationen rund um die Themen beste Reisezeit & Klima, landestypische Küche, Einreisebestimmungen und Gesundheitsratschlägen. Nutzen Sie den Reisekalender, um alle vorhandenen Angebote auf einen Blick zu sehen oder auch die Reiseberichte unserer Gäste, um sich ein objektives Gesamtbild.


  • Beste Reisezeit: April bis Juni und September bis November
  • Höchster Berg: 5.610 m / Damavand
  • Hauptstadt: Teheran
  • Offizielle Landessprache: Persisch
  • Währung: Iranischer Rial
  • Vorgeschriebene Impfungen: keine
  • Einreisebestimmungen: Visum erforderlich
  • Reisedokumente: 6 Monate gültiger Reisepass
  • Strom: 220 Volt, kein Adapter notwendig
  • Zeitzone: MEZ+2,5
You must either specify a string src or a File object.

Beste Reisezeit & Klima

Der Großteil des Irans hat ein kontinentales Klima. Allerdings gibt es im Hochland im Zentrum des Landes eher heiße Sommer und kalte Winter. Im westlichen und nördlichen Randgebirge herrscht ein alpines Klima mit kühlen Sommern und strengen Wintern. Im Gegensatz dazu ist es in den Tiefländern im persischen Golf im Sommer sehr heiß und trocken und im Winter eher mild. Infolgedessen ist generell die beste Reisezeit von April bis Juni und September bis November.


Essen & Trinken

Die iranische Küche ist eine Mischung aus der orientalischen und asiatischen Küche, die Gemeinsamkeiten mit der indischen Küche aufweist, wobei die Gericht allerdings nicht so scharf sind. Einer der wichtigsten Bestandteile der persichen Küche ist der Basmatireis, welcher auch zum Nationalgericht Tschelo Kabab gereicht wird. Dabei handelt es sich um gegrillte Speisen auf Spießen (vor allem Fleisch).


Visum

EU-Bürger benötigen einen Reisepass, der ab dem Tag der Einreise noch sechs Monate gültig ist. Zusätzlich ist ein Visum erforderlich. Dieses kann bei der iranischen Auslandvertretung oder der Visumcentrale beantragt werden. Angehörige anderer Nationen erkundigen sich bitte bei der zuständigen Vertretung, welche Dokumente erforderlich sind.


Gesundheit & Impfungen

Impfungen sind nicht vorgeschrieben. Es empfiehlt sich jedoch, Ihren Polio-, Diphtherie-, Hepatitis-A- und Tetanusschutz überprüfen. Mehr Informationen entnehmen Sie bitte den medizinischen Hinweisen des Auswärtigen Amts.


Literatur-Tipps

Iran Reiseführer von Hartmut Niemann und Ludwig Paul, Know how Verlag
Iran Kunstreiseführer von Mahmoud Rashad, Dumont Verlag


Summit-Shop

Mit Produkten aus der Summit Line gut ausgerüstet auf Tour - hier geht´s zum Shop

ultodown.com cartonca.com javhide.com javplays.com