Reiseberichte

» zurück zur Übersicht

Ein Gruß aus Indien... für Kochfans!

Für wen bedeutet Indien auch eine sinnliche Explosion der Geschmacksnerven? Ich liebe Indisches Essen...

Für wen bedeutet Indien auch eine sinnliche Explosion der Geschmacksnerven? Ich liebe Indisches Essen und jedes Mal wenn ich von Indien träume, gehe ich in Gedanken auf den lebhaften und bunten indischen Märkten spazieren und genieße die Atmosphäre und die wunderbaren Gerüche. Weil ich Kochen genau so liebe wie Essen selbst, habe ich natürlich schon einige Indische Gerichte ausprobiert und wollte nun eines meiner Lieblingsrezepte mit Euch teilen.  

Here it goes… 

Curry mit Hühnchen, Mango und Kichererbsen 

Zutaten für 4 Personen

400-500 g Hühnerbrust
1 Zwiebel
350g Kichererbsen (im Glas/Dose)
1 reife Mango
1 EL Honig
400ml Gemüsebrühe
400ml Kokosmilch
1-2 EL rote Bio-Curry-Paste (je nach gewünschter Schärfe)
1-2 TL frisch geriebener Ingwer
1 Zitronenabrieb
½ Bund Koriandergrün
1 Becher Saure Sahne        
Basmatireis für 4 Personen 

Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten 

Zwiebeln fein würfeln. Hühnerbrust und geschälte Mango in 1-2 cm große Würfel schneiden. Den Reis nach Packungsanleitung dämpfen. Zwiebeln und Hühnerbrust in einer Pfanne in etwas Öl goldgelb anbraten. Currypaste  hinzufügen. Anschließend Mango, Honig, Ingwer, abgetropfte Kichererbsen und den Abrieb einer Zitrone hinzugeben. Mit Brühe und Kokosmilch ablöschen und etwas einkochen lassen, so dass eine sämige Soße entsteht. Kurz vor dem Servieren den gehakten Koriander untermengen (etwas für die Deko aufheben). Das Curry mit dem Reis, etwas Koriander und einem Löffel Saurer Sahne auf einem Teller anrichten und genießen… 
               …viel Spaß beim Nachkochen

Diese Reise ist nicht oder nicht mehr verfügbar

Sie möchten einen eigenen Beiträg zu dieser Tour verfassen?
Dann Klicken Sie hier.

/Indien

Indien: Mit dem Mountainbike durch Rajasthan
» Mehr
» zurück zur Übersicht