Bitte wählen Sie

Ihr gewünschtes Reiseziel in Europa

WANDERN IM LAND DER ADLERSSÖHNE

Auch für Bergfreunde sind die Albanischen Alpen, „Verwunschene Berge“ genannt, sicher noch ein Geheimtipp. In schwer zugänglichen Regionen erwartet Sie eine bezaubernde, intakte Gebirgswelt mit vielfältiger Flora und Fauna. Gleichzeitig ist der Balkan bekannt als die traditionsreichste Gegend Albaniens mit außerordentlich gastfreundlichen Menschen.

WANDERN IN BAYERN

Wandern und Mountainbiken zählt in Bayern zu den beliebtesten Freizeit- und Urlaubsaktivitäten. Und das aus gutem Grund: Egal ob in den bayerischen Mittelgebirgen, im Voralpenland oder den bayerischen Alpen, überall gibt es wunderbare Wanderwege, Klettersteige, Trails und herrliche Bergseen - naturgenuss pur!

WINTER IN DER HEIMAT DES WEIHNACHTSMANNES

Stille Einsamkeit in der Natur, wo es keine Zäune gibt. Im Winter verwandelt sich Lappland in eine Zauberwelt aus tief verschneiten Wäldern, die man am besten auf Schneeschuhwanderungen erlebt. Streifzüge durch das Fjäll bringen Begegnung mit Elchen und vielleicht Bären und bieten gute Chancen auf das Nordlicht!

URLAUB IN FRANKREICH

Die höchsten Gipfel der Alpen, die Küche der Provence, die schönsten Powderabfahrten in den französischen Alpen, die einsamen Cevennen - Frankreich lockt mit so vielen Reizen wie kaum ein anderes Land! Vom genußvollen Esel-Trekking, über anspruchsvolle Hochtouren im Montblanc-Gebiet bis hinzu sensationellen Freerides bietet Frankreich für jeden Anspruch etwas.

HELLAS: GESCHICHTE UND GESCHICHTEN

Umgeben von drei Meeren und bekannt für die faszinierenden Mythen um Helden und Götter der Antike gilt Griechenland nicht nur als Wiege europäischer Kultur und Philosophie, sondern auch als beliebtes Reiseziel für Bergwanderungen. Die Inselwelt des modernen Griechenland mit ihren mehr als 3000 Eilanden ist an den Küsten maritim geprägt. Im Landesinneren überwiegt Gebirge und mediterrane Blütenpracht und lädt zu Tages- oder Weitwanderungen ein. Dabei trifft man auf die kulturellen Zeugnisse unterschiedlicher Epochen bis hin zur Antike. Eine der bezauberndsten Berglandschaften Griechenlands finden Wanderer auf der Insel Kreta. Gleich drei Gebirge laden hier zum Wandern ein.

ABENTEUER ARKTIS - IM REICH DER MITTERNACHTSSONNE

Der Wikinger Erik der Rote gab der Insel den Namen: Grönland, was soviel wie "grünes Land" bedeutet. Heute denkt man beim Besuch der größten Insel der Erde an Eisberge und Fjorde, an kalbende Gletscher und einsame Gebirgswelt . Am spekakulärsten ist die zauberhafte Disko-Bucht mit Tagesausflug zum gewaltigen Inlandeis.

SEHNSUCHTSORT UND LIEBLINGSREISELAND

Durch die vielfältigen Landschaften ist Italien ein ideales Urlaubsziel zu jeder Jahreszeit. Von Nord bis Süd, bietet die Berglandschaft Italiens bezaubernde hochalpine Landschaften mit traumhaften Seen, Naturparks von urwüchsiger Schönheit, Märchenwälder und historische Burgen. Italiens Geschichte, Tradition und ganz besondere Gaumenfreuden machen jeden Italien-Urlaub zu einem ganz besonderen Erlebnis. 

EINSAME BERGWANDERUNGEN ÜBER DER ADRIA-KÜSTE

Zwischen Paklenica, Biokovo und Pelješac präsentiert sich das Schmuckkästchen Dalmatien von seiner schönsten Seite. Zahlreiche Mythen und Sagen ranken sich um das Velebit-Massiv, dessen südlicher Teil Kulisse für die Winnetou-Verfilmungen war. In Kombination mit Kroatiens Küstenlandschaften ein Sehnsuchtsziel.

LANDSCHAFTSVIELFALT IN MONTENEGRO

Montenegro ist nicht groß, dafür ist die Landschaft von unendlicher Vielfalt und Schönheit: mediterranes Flair, alpine Bergwelt, unberührte Wälder, tiefe Canyons, türkisblaue Flüsse und schwarze Seen. Lernen Sie die Gastfreundschaft der Montenegriner kennen und die traditionelle Küche lieben.

WANDERN IM HÖCHSTEN GEBIRGE NORWEGENS

n Jotunheimen, das von Sagen umwobene Reich der Riesen, befindet sich das höchste Gebirge Skandinaviens. Sie wohnen in einem traditionellen Fjell-Hotel, dem idealen Ausgangspunkt für abwechslungsreiche Tageswanderungen im Jotunheimen Nationalpark, geführt von einem Deutsch sprechenden Führer. Norwegen, das ist eine Frischzellenkur für Körper und Geist. Ein Land voller Kontraste, in dem die Natur noch pur ist und in Wildheit und Harmonie erlebt werden kann.

NATUR ERLEBEN - HEIMAT UND BRAUCHTUM KENNENLERNEN

Stolze Gipfel erobern, malerische Täler und hohe Pässe auf zwei Rädern erfahren, erste Spuren im Schnee ziehen, Familienabenteuer erleben und mit allen Sinnen genießen: Erleben Sie die vielfältigen Tourenmöglichkeiten in Österreich. Von welcher Himmelsrichtung Sie sich dem Herz der Alpen auch nähern, überall dominiert die Kulisse der prachtvollen Bergwelt.

BLUMENINSEL MADEIRA UND VULKANWELT DER AZOREN

Mitten aus dem Atlantik ragt der asymmetrische Berg Pico Ruivo, 1861 m, der Vulkaninsel Madeira auf. Die vor allem im Norden steilen Berghänge werden von tiefen Schluchten und Canyons durchfurcht. Dichte Wälder, viele eigenständige Pflanzenarten, gute Wanderwege durch abwechslungsreiche Landschaften und mildes Klima begeistern jeden Wanderer.
Die Azoren hingegen sind der westlichste Außenposten Europas. Umgeben von milden Atlantikströmen blüht und grünt es auf den fruchtbaren Lava-Inseln und sind so präsdestiniert für traumhaft schöne Inselwanderungen. 

TRANSSILVANIEN - DAS LAND JENSEITS DER WÄLDER

Das Fogarascher-Gebirge gilt als das Herz der Karpaten - wild, einsam und ein Paradies für Bergwanderer, die auch Hüttenübernachtungen nicht scheuen. Dazu große Kultur in Siebenbürgen und der Walachei und natürlich Graf Draculas Schloss. Wer will, dem sei eine Besteigung des Moldoveanu im Nationalpark Königstein empfohlen. 

BLUMENPARADIES UND ERNSTE HOCHTOUREN

Zwischen dem Schwarzen und dem Kaspischen Meer liegt der Kaukasus, eine vielfältige Landschaft mit Bergketten, Hochplateaus, Niederungen, Steppen, Flüssen und Seen. Im Charakter den Alpen ähnlich ist das Niveau des Gebirges jedoch deutlich höher und steigt mit dem - relativ leicht zugänglichen - 7-Summit-Gipfel Elbrus auf 5642 m an. Über 145 qkm-Gletscherfläche bedecken die beiden Doppelgipfel, welches der Region den Namen "kleine Arktis" gab.

WINTERZAUBER IN DER HEIMAT DER SAMEN

Die faszinierende Natur und die unberührte Wildnis locken Besucher aus der ganzen Welt nach Schweden. Ganz oben auf der Wunschliste steht: Lappland. Einzigartige Landschaften und das Nordlicht prägen die Heimat der Samen, die sich perfekt mit Ski und Hundeschlitten erkunden lässt.

NATIONALPARKS UND EINZIGARTIGE GLETSCHERWELTEN

Der Mythos Berg lebt in der Schweiz wie eh und je: die bezaubernden alpinen Landschaften rauben uns mit Ihrer majestätischen Schönheit den Atem.

3.350 Gipfel mit einer Seehöhe von über 2.000 Metern liegen in der Schweiz. Deshalb darf das Herz eines jeden Berg-Sportlers höher schlagen: Wandern, Klettern, Hochtouren, Biken, Skitouren, Freeriden - alles ist möglich!

IM BIOSPHÄRENRESERVAT: ADLER, BRAUNBÄR, LUCHS UND WOLF

Das kleinste Hochgebirge der Erde gehört teils zu Polen und teils zur Slovakei. Es ist ein Naturparadies und ein Eldorado für Bergwanderer. Ein Netz von Hütten ermöglicht Weitwanderungen über die schönsten und aussichtsreichsten Pässe und eröffnet immer wieder die Möglichkeit zu Gipfelbesteigungen. Prädikat: Empfehlenswert!

ES GIBT VIELE GRÜNDE NACH SPANIEN ZU REISEN

Spanien bietet dem Naturliebhaber alles, was er sich nur wünschen kann: Unberührte Berglandschaften, viele noch sichtbare Spuren der bewegten Vergangenheit, mit Blumen übersäte Berghänge und natürlich das Meer. Wenn dann im Februar die Mandelbäume blühen, verwandelt sich das Land in einen rosaroten Traum. Ob einsame Durchquerung der Pyrenäen, Inselwanderung auf den Kanaren oder Mallorca oder Wandern auf dem Jakobsweg - Spanien ist in jedem Fall eine Reise wert.

DER BIBLISCHE BERG UND DIE SCHÖNSTEN TREKS AM MITTELMEER

Türkei ist überwiegend Bergland: Im Norden und Süden umklammern Bergketten mit Gipfeln bis über die 3000 m Marke das zentrale, semiaride Hochland. Im äußersten Ostanatolien liegt als isolierter formschöner Vulkankegel der höchste Berg des Landes, der Ararat mit 5165 m. So unterschiedlich wie die regionalen Klimazonen, sind auch die Charakter und Formen der Gebirge. Erleben Sie die Zeugnisse alter Kulturen, wilde Gebirgslandschaften und die aussergewöhnliche Gastfreundschaft der einheimischen Bevölkerung.

WANDERN AUF DER SONNENINSEL IM MITTELMEER

Als Aphrodite an Land ging, da neigten die Berge das Haupt (Homer). Gemeint waren Troodos und Akamas, die faszinierenden und doch so unterschiedlichen Gebirge mit Wildblumen und Wäldern, Weingärten und ursprünglichen Dörfern, byzantischen Kirchen und Klöstern. Die drittgrößte Mittelmeerinsel ist ein echtes Wander-Paradies.