Programm
Das sagen Mitreisende

Snowboard Aufbaukurs Hochtouren im Stubaital

Snowboardtouren im vergletscherten Hochgebirge auf der Franz-Senn-Hütte

Höhepunkte

  • Stubaier Alpen, Franz-Senn-Hütte
  • Aufbaukurs – mit dem Snowboard im Tourengelände
  • Vom Umgang mit dem VS-Gerät über die Tourenplanung bis zum richtigen Verhalten im vergletscherten Gelände
  • Leihmöglichkeit von Splitboards gegen Aufpreis oder
    Aufstieg mit Schneeschuhen
ab € 1010 pro Person

Programm

„Learning by doing“ heißt hier die Devise. Die selbstständige Durchführung anspruchsvoller Touren im vergletscherten Gelände ist das Ziel dieses Aufbaukurses. Das beginnt mit dem richtigen „Lesen“ des Lawinenlageberichts bzw. der darauf aufbauenden Tourenplanung und endet mit der Routenwahl bei der Abfahrt. Rund um die renommierte Franz-Senn-Hütte erstreckt sich perfektes Ausbildungs- und Tourengelände. Ein lohnendes Ziel ist zum Beispiel die Wildgratscharte, 3186 m.

Erläuterungen: Gz 5 h Die Gehzeit ohne Pausen beträgt fünf Stunden.
Hm ↑100 ↓200 Höhenmeter im Aufstieg bzw. in der Abfahrt.

1. Tag: Gemeinsamer Aufstieg zur Franz-Senn-Hütte, 2147 m

Treffpunkt um 13 Uhr in Neustift im Stubaital. Weiterfahrt nach Seduck, 1472 m. Gemeinsamer Aufstieg, Abendessen und Programmbesprechung.

Hm ↑ ca. 700 Gz ca. 3 h
Unterkunft: Franz-Senn Hütte      Übernachtungshöhe: 2147 m
Verpflegung: -/-/A
Technik: ^^°°°
Kondition: ^^°°°


2.– 4. Tag: Ausbildungstage auf dem Gletscher und auf Tour

Der Umgang mit dem VS-Gerät ist die Grundlage für das Fahren im Gelände. Alle Techniken werden nochmals intensiv geübt. Von der Grobsuche über die Feinsuche bis zur Mehrfachverschüttung, dabei Handhabung der Sonde. Technisch leichte Gipfelbesteigungen wie z. B.  die Wildgratscharte, 3186 m, sind geplant. Ihr Bergführer entscheidet vor Ort, je nach Witterungs- und Schneeverhältnissen. Die Aufstiege betragen 650 bis 1000 Höhenmeter. 

An einem dieser Ausbildungstage werden wir auch die Spaltenbergung auf dem Gletscher üben. (Mannschaftszug, Lose Rolle, Selbstrettung)

Hm ↑ ca. 650 - 1000 Hm ↓ ca. 650-1000 Gz ca. 3-4 h
Unterkunft: Franz-Senn Hütte      Übernachtungshöhe: 2147 m
Verpflegung: F/-/A
Technik: ^^^°°
Kondition: ^^^°°


5. Tag: Frühstück und gemeinsamer Abstieg

Nach dem Frühstück machen Sie zum Abschluss der Reise eine letzte Tour und fahren anschließend gemeinsam in Tal ab. Veranstaltungsende nach der Tour gegen 15 Uhr in Seduck.

Hm ↓ ca. 700
Verpflegung: F/-/-
Technik: ^^°°°
Kondition: ^^°°°


Lehrinhalte:

Praxis:

Besonderheiten der Snowboardtechnik

Bewegungstechnik

Riskomanagement im Winter: Sicherheitseinweisung in die Verschüttetensuche, LVS-Kontrolle, Ausrüstungscheck

Beurteilung des Lawinengefahrpotenzials im Gelände

Behelfsmäßige Bergrettung
Anseilen am Gletscher, Aufstieg und Abfahren am Seil
Spaltenbergung, Lose Rolle, Mannschaftszug, Sebstrettung

Orientierung

Theorie:

Interpretation des Lawinenlageberichts, Tourenplanung und Orientierung, Board- und Ausrüstungstipps, Verhalten in Notfallsituationen

Ziel: 

Vertiefung der Erfahrung im Bereich Snowboardtouren im vergletscherten Hochgebirge, Verbesserung der persönlichen Snowboardtechnik

Wichtiger Hinweis:
Änderungen oder Abweichungen vom ausgeschriebenen Programmablauf während der Reise sind aufgrund des Charakters unserer Reisen jederzeit möglich. Insbesondere Veränderungen der lokalen Verhältnisse und witterungsbedingte Einflüsse führen dazu, dass der angegebene Reiseverlauf nicht garantiert werden kann. Die obige Ausschreibung stellt insofern auch nur den geplanten Reiseverlauf dar, ohne den genauen Ablauf im Detail zu garantieren.

Unterkunftsänderungen vorbehalten!

Leistungen

Im Reisepreis enthalten

  • 4 Nächte im Mehrbettzimmer
  • Halbpension, Tourentee und Tourenbrot
  • Leihausrüstung: Schneeschuhe, Stöcke, VS-Gerät, Schaufel, Sonde
  • Staatlich geprüfter Berg- und Skiführer (Snowboard)

Bei uns außerdem enthalten

  • Umfangreiches Versicherungspaket:
    Reisekranken-Versicherung inkl. Such-, Rettungs- und Bergungskosten, Assistance-Leistungen sowie Reisehaftpflicht-Versicherung

Teilnehmerzahl

4 – 6 Personen

Wichtiger Coronahinweis

Der DAV Summit Club und die Leistungsträger erbringen ihre Leistungen stets unter Einhaltung und nach Maßgabe der zum Aufenthaltszeitpunkt vor Ort geltenden behördlichen Vorgaben und Auflagen. Aus diesem Grund kann es zu Corona bedingten angemessenen Nutzungsregelungen oder –beschränkungen bei der Inanspruchnahme der Leistungen kommen. Bitte beachten Sie die behördlichen Vorgaben für die von Ihnen besuchte Destination: Österreich und die Ausführungen des Auswärtigen Amtes Berlin.

Zusatzkosten

Mittagessen und Getränke
Trinkgelder

Gegen Aufpreis können vor Ort Splitboards gemietet werden. Bitte im Buchungsprozess angeben. Für die Buchung benötigen wir folgende Informationen: Körpergewicht und Schuhgröße. (Snowboardschuhe können nicht gemietet werden!)

Unterbringung

Die renommierte Franz-Senn-Hütte liegt oberhalb von Neustift im Stubaital. Ausstattung: Gepflegte Mehrbettzimmer, Duschen ohne Gebühr, Internetzugang. Familie Fankhauser sorgt vorbildlich für das Wohl der Gäste und bietet vorzügliche Küche. Rucksacktransport gegen Gebühr möglich.

Anforderungen

Sie beherrschen Ihr Board auf der Piste und im Gelände. Gute Kondition. Ziel: Sichere Durchführung anspruchsvoller Touren auch im vergletscherten Gelände.

Technik:
^^^°°
Kondition:
^^^°°

Details

BuchungscodeSBAKFRA
DAV-Mitglieder-Bonus:30,- [1x pro Kalenderjahr] oder Ihr freiwilliger Umweltbeitrag € 30,-.
Anreiseart

Bahnhof: Innsbruck, Bus nach Neustift

Termine Do 30.03.2023 bis Mo 03.04.2023
ab 1.010,- €

Di 04.04.2023 bis Sa 08.04.2023
ab 1.010,- €

So 09.04.2023 bis Do 13.04.2023
ab 1.010,- €