Programm
Das sagen Mitreisende

Berühmte Ötztaler Hochtouren mit Besteigung Similaun, 3606 m

Höhepunkte

  • Ötztaler Alpen, Martin-Busch-Hütte
  • Ein Auszug aus der Dreitausender-Liste:
    Similaun, Fineilspitze, Hauslabkogel
  • Besuch der „Ötzi”-Fundstelle am Hauslabjoch
  • Herrlich gelegene Hütte
ab € 1095 pro Person

Programm

Eine herrlich gelegene Hütte, formschöne Dreitausender und der Besuch der „ Ötzi“-Fundstelle am Hauslabjoch bescheren Ihnen eine eindrucksvolle Hochtourenwoche. Oberhalb von Vent, am Ende des Ötztals, beziehen Sie Ihr Quartier in der Martin-Busch-Hütte in 2501 Meter Höhe. Von hier aus starten Sie zu bekannten Ötztaler Hochtourenzielen: Kreuzspitze, 3457 m, Fineilspitze, 3516 m, Saykogel, 3360 m, und Hauslabkogel, 3404 m. Zum Abschluss dann als Höhepunkt der bekannte Similaun, 3606 m. Die Gehzeiten liegen zwischen fünf und acht Stunden und täglich sind um die 800 bis 1000 Höhenmeter zu bewältigen.

Erläuterungen: Gz 5 h Die Gehzeit ohne Pausen beträgt fünf Stunden.
Hm ↑100 ↓200 Höhenmeter im Aufstieg bzw. Abstieg.

1. Tag: Gemeinsamer Aufstieg zur Martin-Busch-Hütte, 2501 m

Treffpunkt um 15 Uhr in Vent. Abendessen und Programmbesprechung.

Hm ↑ ca. 600 Gz ca. 3 h
Unterkunft: Martin Busch Hütte      Übernachtungshöhe: 2501 m
Verpflegung: -/-/A
Technik: ^^°°°
Kondition: ^^°°°


2. Tag: Kreuzspitze, 3457 m

Ideale gletscherfreie Eingehtour. Auf gutem Pfad hinauf zum Gipfel. Ca. 30 m unter dem Gipfel leicht ausgesetzt am Grat hinauf. Abstieg zum Samoarsee, 2920 m, und weglos unterhalb des Saykogels zurück zur Hütte.

Hm ↑↓ ca. 840 Gz ca. 6 h
Unterkunft: Martin Busch Hütte      Übernachtungshöhe: 2501 m
Verpflegung: F/-/A
Technik: ^^^°°
Kondition: ^^^°°


3. Tag: Fineilspitze, 3516 m

Der Anstieg zieht weit nach Westen, zum Schluss über den Niederjochferner auf das Hauslabjoch – Fundstelle des berühmten „Ötzis” – auf dem Nordostgrat zum Gipfel. Beste Aussicht auf die westlichen Ötztaler Alpen mit Weißkugel und Wildspitze.

Hm ↑↓ ca. 1000 Gz ca. 7-8 h
Unterkunft: Martin Busch Hütte
Verpflegung: F/-/A
Technik: ^^^°°
Kondition: ^^^°°


4. Tag: Saykogel, 3360 m

Ein spitzer Felszacken im Kreuzkamm. Der Aufstieg auf den wunderbaren Aussichtsberg ist gletscherfrei, vom Gipfel ergibt sich eine herrliche Rundumsicht auf die zentralen Ötztaler Alpen mit ihren zahlreichen Dreitausendern.

Hm ↑↓ ca. 870 Gz ca. 5 h
Unterkunft: Martin Busch Hütte
Verpflegung: F/-/A
Technik: ^^°°°
Kondition: ^^^°°


5. Tag: Hauslabkogel, 3403 m

Eine schöne Eistour über den teilweise spaltigen Sayferner und die Ostflanke führt abseits der bekannten Routen auf den breite Gipfel.

Hm ↑↓ ca. 900 Gz ca. 5 h
Unterkunft: Martin Busch Hütte
Verpflegung: F/-/A
Technik: ^^^°°
Kondition: ^^^°°


6. Tag: Similaun, 3606 m

Abschluss und Höhepunkt der Tourenwoche ist die Besteigung des bekanntesten Gipfels des Gebietes. Der Niederjochferner führt bis zum Westgrat, über den es etwas „luftig” zum höchsten Punkt geht. Weite Sicht bis zum Ortler. Nach Zwischenstation auf der Hütte dann weiterer Abstieg ins Tal nach Vent und Verabschiedung am späten Nachmittag.

Hm ↑↓ ca. 1100 Gz ca. 8 h
Verpflegung: F/-/-
Technik: ^^°°°
Kondition: ^^^°°


Wichtiger Hinweis:
Änderungen oder Abweichungen vom ausgeschriebenen Programmablauf während der Reise sind aufgrund des Charakters unserer Reisen jederzeit möglich. Insbesondere Veränderungen der lokalen Verhältnisse und witterungsbedingte Einflüsse führen dazu, dass der angegebene Reiseverlauf nicht garantiert werden kann. Die obige Ausschreibung stellt insofern auch nur den geplanten Reiseverlauf dar, ohne den genauen Ablauf im Detail zu garantieren.

Unterkunftsänderungen vorbehalten!

Leistungen

Im Reisepreis enthalten

  • 5 Nächte im Mehrbettzimmer 
  • Halbpension, Tourentee
  • Leihausrüstung: Gletscherausrüstung
  • Rucksacktransport zur Hütte
  • Staatlich geprüfter Berg- und Skiführer

Bei uns außerdem enthalten

  • Reisekranken-Versicherung inkl. Such-, Rettungs- und Bergungskosten, Assistance-Leistungen sowie Reisehaftpflicht-Versicherung

Teilnehmerzahl

5 – 6 Personen

Wichtiger Coronahinweis

Der DAV Summit Club und die Leistungsträger erbringen ihre Leistungen stets unter Einhaltung und nach Maßgabe der zum Aufenthaltszeitpunkt vor Ort geltenden behördlichen Vorgaben und Auflagen. Aus diesem Grund kann es zu Corona bedingten angemessenen Nutzungsregelungen oder –beschränkungen bei der Inanspruchnahme der Leistungen kommen. Bitte beachten Sie die behördlichen Vorgaben für die von Ihnen besuchte Destination: Österreich und die Ausführungen des Auswärtigen Amtes Berlin.

Zusatzkosten

Mittagessen und Getränke
Trinkgelder

Unterbringung

Die Martin-Busch-Hütte liegt an einem der schönsten Plätze in den Ötztaler Alpen. Unterbringung im Mehrbettzimmer, Dusche gegen Gebühr. Gute Küche. Martin Busch Hütte

Anforderungen

Gletscher- und Hochtourenerfahrung, gute Kondition für die Gehzeiten. Trittsicherheit und Schwindelfreiheit. Beherrschung der Steigeisentechnik und Umgang mit Eispickel sowie der Anseiltechnik.

Vorbereitung: Grundkurs Eis auf der Warnsdorfer Hütte oder auf dem Taschachhaus

9GEKRIM

9GETAS

Technik:
^^^°°
Kondition:
^^^°°

Details

BuchungscodeHTMAR
DAV-Mitglieder-Bonus:30,- [1x pro Kalenderjahr] oder Ihr freiwilliger Umweltbeitrag € 30,-.
Anreiseart

Bahnhof: Ötztal, Bus nach Vent

Termine So 25.06.2023 bis Fr 30.06.2023
ab 1.095,- €

So 09.07.2023 bis Fr 14.07.2023
ab 1.095,- €

So 23.07.2023 bis Fr 28.07.2023
ab 1.095,- €

So 27.08.2023 bis Fr 01.09.2023
ab 1.095,- €

So 03.09.2023 bis Fr 08.09.2023
ab 1.095,- €