Programm
Das sagen Mitreisende

Sondergruppe Podmenik: Hochtourenwoche in den Stubaier Alpen - mit Zuckerhütl, 3507

Höhepunkte

  • Österreich, Stubaier Alpen
  • Gastfreundliche Hütten
  • Höchster Gipfel der Stubaier Alpen:
    Zuckerhütl, 3507 m

Programm

Erläuterungen: Gz 5 h Die Gehzeit ohne Pausen beträgt fünf Stunden.
Hm ↑100 ↓200 Höhenmeter im Aufstieg bzw. im Abstieg.

1. Tag : Anreise und Aufstieg zur Ambergerhütte, 2133 m

Treffpunkt um 14 Uhr in Gries am öffentlichen Parkplatz im Ötztal. Gemeinsamer Aufstieg zur Ambergerhütte. Programmbesprechung.

Hm ↑ ca. 600 Gz ca. 2 h
Unterkunft: Amberger Hütte      Übernachtungshöhe: 2133 m
Verpflegung: -/-/A
Technik: ^^°°°
Kondition: ^^°°°


2. Tag : Schrankkarkogel - Ambergerhütte, 2133 m

Ein langer Tag steht bevor. Aufstieg zum Schwarzenbergferner, 3050m. Über diesen geht es bis zum felsigen Aufbau des Schrankarkogel, 3327m. Tolle Aussicht auf die Stubaier Berge.  Abstieg auf gleichem Weg zur Ambergerhütte.

Hm ↑↓ ca. 1200 Gz ca. 8 h
Unterkunft: Amberger Hütte      Übernachtungshöhe: 2133 m
Verpflegung: F/-/A
Technik: ^^°°°
Kondition: ^^^°°


3. Tag : Hochstubaihütte, 3137 m - Hausberg Hoher Nebelkogel, 3211 m

Es geht heute über den Sulztalferner zum Würtenkarsattel, 3115 m. Nach einem kurzen Abstieg und Wiederaufstieg erreichen wir über den Würtenkarferner die Hochstubaihütte, 3137 m, die Dritthöchste Hütte in Österreich. Eine Traumlage. Der Hausberg, Hoher Nebelkogel, 3211m, ist nicht mehr weit.

Hm ↑ ca. 1200 Hm ↓ ca. 200 Gz ca. 7 h
Unterkunft: Hochstubaihütte      Übernachtungshöhe: 3173 m
Verpflegung: F/-/A
Technik: ^^^°°
Kondition: ^^^°°


4. Tag : Hildesheimer Hütte, 2899 m - Gipfelmöglichkeit: Schaufelspitze, 3333 m

Heute geht es zur Hildesheimer Hütte. Erstmal folgt ein einstündiger Abstieg über einen neuen Weg zur Hildesheimer Hütte. Von dort haben wir die Möglichkeit noch einen Gipfel zu besteigen: die Schaufelspitze, 3333 m. Ein weiterer Dreitausender.

Hm ↑ ca. 700 Hm ↓ ca. 100 Gz ca. 6 h
Unterkunft: Hildesheimer Hütte      Übernachtungshöhe: 2899 m
Verpflegung: F/-/A
Technik: ^^°°°
Kondition: ^^°°°


5. Tag : Zuckerhütl, 3507 m - Hildesheimer Hütte, 2899 m

Das Zuckerhütl ist mit 3507 m der höchste Berg in den Stubaier Alpen. Wir gehen über den Pfaffenferner zum Pfaffensattel, 3332 m. Ab dem Sattel zum Einstieg des Felsgrates zum Gipfel des Zuckerhütl. In leichter Kletterei zum Gipfel. Zurück zur Hildesheimerhütte.

Hm ↑↓ ca. 900 Gz ca. 7 h
Unterkunft: Hildesheimer Hütte      Übernachtungshöhe: 2899 m
Verpflegung: F/-/A
Technik: ^^^°°
Kondition: ^^^°°


6. Tag : Hohen Daunkopf, 3225 m - Amberger Hütte, 2133 m

Der Tag beginnt mit einem Aufstieg zum  Eisjoch in das Stubaier Gletscherschigebiet zum Daunjoch, 3097m,  und weiter zum Hinterer Daunkopf, 3225m. Abstieg zur Amberger Hütte und weiter zum Parkplatz. Eine schöne Bergwoche geht zu ende.

Hm ↑ ca. 800 Hm ↓ ca. 1500 Gz ca. 7 h
Unterkunft: Amberger Hütte      Übernachtungshöhe: 2133 m
Verpflegung: F/-/A
Technik: ^^°°°
Kondition: ^^^°°


7. Tag : Abstieg zum Parkplatz in Gries. Verabschiedung..

Hm ↓ ca. 600 Gz 1,5 h Gz ca. 1,5 h h

Wichtiger Hinweis:
Änderungen oder Abweichungen vom ausgeschriebenen Programmablauf während der Reise sind aufgrund des Charakters unserer Reisen jederzeit möglich. Insbesondere Veränderungen der lokalen Verhältnisse und witterungsbedingte Einflüsse führen dazu, dass der angegebene Reiseverlauf nicht garantiert werden kann. Die obige Ausschreibung stellt insofern auch nur den geplanten Reiseverlauf dar, ohne den genauen Ablauf im Detail zu garantieren.

Unterkunftsänderungen vorbehalten!

Leistungen

Im Reisepreis enthalten

  • 6 Nächte im Mehrbettzimmer/Lager
  • 6 x Halbpension, Tourentee
  • Leihausrüstung: Helm (von der Hildesheimer Hütte)
  • Staatlich geprüfter Berg- und Skiführer

Bei uns außerdem enthalten

  • Reisekranken-Versicherung inkl. Such-, Rettungs- und Bergungskosten, Assistance-Leistungen sowie Reisehaftpflicht-Versicherung

Wichtiger Coronahinweis

Der DAV Summit Club und die Leistungsträger erbringen ihre Leistungen stets unter Einhaltung und nach Maßgabe der zum Aufenthaltszeitpunkt vor Ort geltenden behördlichen Vorgaben und Auflagen. Aus diesem Grund kann es zu Corona bedingten angemessenen Nutzungsregelungen oder –beschränkungen bei der Inanspruchnahme der Leistungen kommen. Bitte beachten Sie die behördlichen Vorgaben für die von Ihnen besuchte Destination: Österreich und die Ausführungen des Auswärtigen Amtes Berlin.

Anforderungen

Gute Kondition und Ausdauer für die angegebenen Gehzeiten von 4 bis 7 Stunden. Erste (Hoch)-Bergtouren Erfahrung ist notwendig. Gehen im weglosen Blockgelände und einige Passagen im I Grad und II Grad. 
Felserfahrung,Trittsicherheit und eine gewisse Schwindelfreiheit. Erste Gletschererfahrung wäre von Vorteil. 

 

Hochtourenwoche
Technik:
^^°°°
Kondition:
^^^°°
Zuckerhütl
Technik:
°°°°°

Kondition:
^^^°°

Details

BuchungscodeSGPODSTU
DAV-Mitglieder-Bonus:30,- [1x pro Kalenderjahr] oder Ihr freiwilliger Umweltbeitrag € 30,-.
Anreiseart

Kostenpflichtiger öttentlicher Parkplatz am Ortsende von Gries.

Termine