Alpiner Basiskurs - mit Spaß und Freude Bergsteigen beginnen

Beschreibung

  • Silvretta, Jamtalhütte
  • Optimales Gelände in Eis und Fels
  • Klettersteige – Klettergarten – Gletscher
  • Klettersteig auf den Pfannknecht, 2822 m
  • Moderne Hütte mit Komfort
  • Test and try auf der Jamtalhütte:
    Verschiedene Rucksack-Modelle der Firma DEUTER

Programm

1. Tag: Begrüßung um 14.30 Uhr in Galtür durch Ihren Bergführer.
Auffahrt bis zur Scheibenalpe, 1833 m. Ab hier wandern wir auf bequemen Wanderwegen durch das wunderschöne Jamtal bis zur Hütte auf 2165 Meter. Abendessen und Programmbesprechung. Hm ↑ 330 Gz 1,5 h

2. Tag: Gehen im alpinen Gelände hat viele Facetten und erfordert verschiedene Techniken.
Am Gamshorn, 2500 m, bieten sich alle Geländestrukturen für Trittschulung im unwegsamen Gelände an. Anpassen der Gletscherausrüstung am Nachmittag.

3. Tag: Gletscherausbildung auf dem Jamtalferner.
Zum ersten Mal auf dem Gletscher – ein spannender Tag. Mit Steigeisen gehen Sie über die flache Gletscherzunge. Gehen in der Seilschaft ist Teamwork. Weitere Ausbildungsinhalte: verschiedene Steigeisentechniken, Abbremsen von Stürzen, Wetter im Gebirge.

4. Tag: Gletschertour zur Gemsspitze, 3114 m.
Anfangs über Moränengelände und dann über einen mäßig steilen Gletscher zum Gipfel. An einer geeigneten Gletscherspalte wird die Spaltenbergung geübt. Hm ↑↓ 950 Gz 6–7 h

5. Tag: Klettergarten. 
Richtiges Anseilen und Sichern sind die Basics, dann folgen Toprope-Technik und Abseilen sowie die Klettersteig-Technik.

6. Tag: Klettersteig auf den Pfannknecht, 2822 m. 
Unter den Augstenköpfen zur Pfannknechtscharte, 2700 m, und zum Einstieg des Klettersteigs. Dieser ist ca. 400 Meter lang und ein absoluter Genussklettersteig mit hochalpinem Ambiente. Der Bergführer überwacht und gibt Tipps. Am Gipfel genießen wir die Aussicht, bevor es über einen alpinen Wanderweg zurück zur Hütte geht. Hm ↑↓ 650 Gz 5–6 h

7. Tag: Abstieg nach dem Frühstück.
Verabschiedung am Vormittag in Galtür. Hm ↓ 580 Gz 2,5 h

Wichtiger Hinweis:
Änderungen oder Abweichungen vom ausgeschriebenen Programmablauf während der Reise sind aufgrund des Charakters unserer Reisen jederzeit möglich. Insbesondere Veränderungen der lokalen Verhältnisse und witterungsbedingte Einflüsse führen dazu, dass der angegebene Reiseverlauf nicht garantiert werden kann. Die obige Ausschreibung stellt insofern auch nur den geplanten Reiseverlauf dar, ohne den genauen Ablauf im Detail zu garantieren.

Leistungen

Im Reisepreis enthalten

  • 6 Nächte im Mehrbettzimmer
  • 6 x Halbpension mit Suppe am Nachmittag
  • Tourentee, ein Tourenbrot
  • Rucksacktransport am An- und Abreisetag
  • Leihausrüstung: Alpinausrüstung
  • Staatlich geprüfter Berg- und Skiführer

Bei uns außerdem enthalten

  • Umfangreiches Versicherungspaket:
    Reisekranken-Versicherung inkl. Such-, Rettungs- und Bergungskosten, Assistance-Leistungen sowie Reisehaftpflicht-Versicherung

Teilnehmerzahl:

5–8 Personen

Unterbringung

Die Jamtalhütte ist eine der modernsten Hütten der Alpen und wird von Familie Lorenz bestens geführt. Ausstattung: Mehrbettzimmer, Zweibettzimmer gegen Aufpreis mit fließend Kaltwasser. Duschen gegen Gebühr, sehr gute Küche, auch für Vegetarier. Veganes Essen ist leider nicht möglich. Indoor-Kletterwand, vorbildlicher Trockenraum. Seminarraum, Fernseher mit Großbildleinwand. Internetzugang gegen Gebühr.

Bitte beachten Sie: Für Einzelpersonen kann das Zweibettzimmer nur mit Vorbehalt gebucht werden. Nur bei Buchung einer zweiten Person gleichen Geschlechts ist die Unterbringung gesichert. Sollte sich kein zweiter Teilnehmer/zweite Teilnehmerin anmelden, erfolgt die Unterbringung im Mehrbettzimmer (der Zweibettzimmer-Aufpreis wird von uns zurückerstattet). 

Anforderungen

Voraussetzungen

Keine alpinen Vorkenntnisse. Kondition für ganztägige Ausbildung und die Touren. Ziel: erste Erfahrungen in den verschiedenen alpinen Bereichen sammeln.

Technik:
°°°°°
Kondition:
^^°°°

Details

BuchungscodeABJAM
DAV-Mitglieder-Bonus:30,- [1x pro Kalenderjahr] oder Ihr freiwilliger Umweltbeitrag € 30,-.
Anreiseart eigene Anreise

Mit dem Auto: Galtür. Öffentliche Parkplätze am Sportzentrum von Galtür im Sommer kostenfrei.

Mit der Bahn: Landeck Bahnhof, Bus nach Galtür-Dorfplatz. Vom Dorfplatz zum Sportzentrum sind es ca. 3 Gehminuten.

Zimmeraufpreis

Zweibettzimmer:  € 45,– pro Person und Woche

Bitte beachten Sie: Für Einzelpersonen kann das Zweibettzimmer nur mit Vorbehalt gebucht werden. Nur bei Buchung einer zweiten Person gleichen Geschlechts ist die Unterbringung gesichert. Sollte sich kein zweiter Teilnehmer/zweite Teilnehmerin anmelden, erfolgt die Unterbringung im Mehrbettzimmer (der Zweibettzimmer-Aufpreis wird von uns zurückerstattet).

Termine So 30.06.2019 bis Sa 06.07.2019
ab 890,- €

So 07.07.2019 bis Sa 13.07.2019
ab 890,- €

So 14.07.2019 bis Sa 20.07.2019 (Ausgebucht)

So 21.07.2019 bis Sa 27.07.2019
ab 890,- €

So 04.08.2019 bis Sa 10.08.2019 (Ausgebucht)

So 11.08.2019 bis Sa 17.08.2019
ab 890,- €

So 01.09.2019 bis Sa 07.09.2019
ab 890,- €

So 08.09.2019 bis Sa 14.09.2019
ab 830,- €

So 15.09.2019 bis Sa 21.09.2019
ab 830,- €

Haben Sie Fragen zu dieser Reise?

Monika Eginger

Gerne helfe ich Ihnen weiter.

Monika Eginger
Telefon: 089 / 642 40 105Telefon: 089 / 642 40 105
E-Mail sendenE-Mail: eginger@dav-summit-club.de

Kommentare: Das sagen Mitreisende

  • Zum Reisetermin vom 03.09.17 bis 09.09.17 sagte Simone G.:

    Lerninhalte würden sehr gut anhand von praktischen Übungen durchgeführt.

    Es hat Spaß gemacht.

  • Zum Reisetermin vom 16.07.17 bis 22.07.17 sagte Sieglinde B.:

    „Das Gesamtpaket ist stimmig und nach dieser Basiswoche hat man einen guten Einblick in neue Bereiche, aber auch Sicherheit und Neues in bekannten Segmenten gelernt. Materialkunde und basics wie "richtiges Gehen in unterschiedlichen Geländeformen", Steigeisen nutzen, Knotenkunde: alles Themen die anschaulich und einprägsam vermittelt wurden.“

  • Zum Reisetermin vom 16.07.17 bis 22.07.17 sagte andreas k.:

    „Ein herzliches Dankeschön geht an Robert, unseren Bergführer, für seine wohltuende Ruhe, hervorragende Expertise und seine Fähigkeit, Unmögliches möglich zu machen: uns Rentern absolut sicher über unseren ersten Kletterstieg zu führen und uns beim Abseilen sowie auf dem Gletscher zu Freudensprüngen zu verführen..... Als Anfänger halten wir diesen Basiskurs für absolut notwendig!“

  • Zum Reisetermin vom 04.09.16 bis 10.09.16 sagte Andrea W.:

    „Ich war von diesem Urlaub sehr positiv überrascht. Ich kam nach einem Urlaub noch nie so erholt nach hause.“