Die höchsten Gipfel im Wallis – Dom, 4545 m und Dufourspitze, 4634 m

Programm
Das sagen Mitreisende

Beschreibung

  • Wallis, Zermatt
  • Hochgebirgs-Durchquerung in den Westalpen
    für konditionsstarke Bergsteiger
  • Eingehtour Alphubel, 4206 m
  • Die Dufourspitze, 4634 m, höchster Gipfel der Schweiz

Programm

1. Tag: Gemeinsamer Aufstieg zur Täschhütte, 2701 m
Begrüßung um 14 Uhr in Herbriggen im Mattertal. Weiterfahrt zur Alp Ottavan, 2214 m, und Aufstieg. Abendessen und Programmbesprechung.
Hm ↑ 500 Gz 1,5 h

2. Tag: Alphubel, 4206 m – Herbriggen
Vom Rotgrat flankiert geht es über den Alphubelgletscher und das gleichnamige Joch, 3782 m, zum Beginn des Südostgrats. Über diesen erreichen Sie den ersten Viertausender der Woche. Langer Abstieg zur Alp Ottavan.
Hm ↑ 1500 ↓ 2000 Gz 10–11 h

3. Tag: Domhütte, 2940 m
Der Hüttenzustieg ist sicherlich schon eine Tour für sich. Langer Aufstieg zur komplett renovierten Hütte ab Randa, 1439 m.
Hm ↑ 1500 Gz 4–5 h

4. Tag: Dom, 4545 m – Herbriggen
Aufstieg zum Festijoch, 3723 m. Über den Hohberggletscher zum höchsten Gipfel der Mischabelgruppe. Der Abstieg ins Mattertal scheint unendlich.
Hm ↑ 1610 ↓ 3110 Gz 12–13 h

5. Tag: Monte-Rosa-Hütte, 2795 m
Aktiver Ruhetag – Fahrt nach Zermatt und mit der berühmten Gornergratbahn zur Station Rotenboden, 2815 m. Die Bergkulisse ist nicht zu toppen! Kurzer Aufstieg über den Gornergletscher.
Hm ↑↓ 200 Gz 2,5 h

6. Tag: Dufourspitze, 4634 m – Herbriggen
Ein klassischer Weg auf einen klasse Gipfel. Auf den Monte-Rosa-Gletscher und den Westgrat hinauf. Grandiose Aussicht! Noch einmal fordernd der lange Rückweg über die Monte-Rosa-Hütte zur Station Rotenboden. Verabschiedung gegen Abend in Zermatt.
Hm ↑↓ 2050 Gz 14–15 h

Wichtiger Hinweis:
Änderungen oder Abweichungen vom ausgeschriebenen Programmablauf während der Reise sind aufgrund des Charakters unserer Reisen jederzeit möglich. Insbesondere Veränderungen der lokalen Verhältnisse und witterungsbedingte Einflüsse führen dazu, dass der angegebene Reiseverlauf nicht garantiert werden kann. Die obige Ausschreibung stellt insofern auch nur den geplanten Reiseverlauf dar, ohne den genauen Ablauf im Detail zu garantieren.

 

Leistungen

Im Reisepreis enthalten

  • Staatlich geprüfter Berg- und Skiführer
  • Komplette Organisation und Reservierungen gem. Tagesprogramm

Bei uns außerdem enthalten

  • Reisekranken-Versicherung inkl. Such-, Rettungs- und Bergungskosten, Assistance-Leistungen sowie Reisehaftpflicht-Versicherung

Teilnehmerzahl

2 Personen

Wichtiger Coronahinweis

Der DAV Summit Club und die Leistungsträger erbringen ihre Leistungen stets unter Einhaltung und nach Maßgabe der zum Aufenthaltszeitpunkt vor Ort geltenden behördlichen Vorgaben und Auflagen. Aus diesem Grund kann es zu Corona bedingten angemessenen Nutzungsregelungen oder –beschränkungen bei der Inanspruchnahme der Leistungen kommen. Bitte beachten Sie die behördlichen Vorgaben für die von Ihnen besuchte Destination Schweiz und die Ausführungen des Auswärtigen Amtes Berlin.

Zusatzkosten

Ü/HP ca. CHF 70,– bis CHF 82,– pro Tag in Hütten, ca. CHF 80,– pro Tag im Hotel (Touristenlager), Bergbahnen und Transfers ca. CHF 90,–

Zusatzinformationen

Wichtiger Hinweis: Für diese Hochtouren-Woche wird keine Leihausrüstung vom DAV Summit Club gestellt.

Unterbringung

1./3./5. Tag: Lager in funktionellen Westalpen-Hütten
2./4. Tag: Touristenlager mit Etagendusche im Hotel

Anforderungen

Gletscher- und Hochtouren-Erfahrung, auch im anspruchsvollen und steileren Gelände, sehr gute Kondition für die Gehzeiten.

Hochtouren:

Technik:
^^^^°
Kondition:
^^^^^

Details

BuchungscodeHDWAL
DAV-Mitglieder-Bonus:30,- [1x pro Kalenderjahr] oder Ihr freiwilliger Umweltbeitrag € 30,-.
Anreiseart eigene Anreise

Bahnhof: Herbriggen

Termine So 27.06.2021 bis Fr 02.07.2021 (Ausgebucht)

So 11.07.2021 bis Fr 16.07.2021 (Ausgebucht)

So 25.07.2021 bis Fr 30.07.2021
ab 1.795,- €

So 22.08.2021 bis Fr 27.08.2021 (Ausgebucht)

So 05.09.2021 bis Fr 10.09.2021 (Ausgebucht)