Gletschertour- und ausbildung mit Besteigung Zuckerhütl, 3505 m, oder Pfaffenschneid, 3498 m

Als Auffrischungskurs zu empfehlen!

Programm
Das sagen Mitreisende

Beschreibung

  • Österreich, Stubaier Alpen
  • Eingehtour mit Trittschulung und Gletscherausbildung 
  • Besteigung des Zuckerhütl,3507m, oder Pfaffenschneid, 3498 m
  • Begehung eines Klettersteigs
  • Gastfreundliche, hochalpine Hildesheimer Hütte, 2899 m
  • Rucksacktransport zur Hütte

Programm

Vier Tage, die es bringen: erst die Eingehtour zur Schaufelspitze, 3333 m, mit Techniktraining, Trittschulung und einer grundlegenden Gletscherausbildung. Anseilen am Gletscher wird geübt, das Gehen mit Steigeisen und der Einsatz des Pickels. Dann sind Sie fit für die Besteigung des Zuckerhütls, 3507 m, oder des Pfaffenschneids, 3498 m, die schönsten Gipfel in der Umgebung, bereit. Am letzten Tag wird noch ein kleiner Klettersteig in Hüttennähe begangen, mit Tipps zur richtigen Technik und Sicherung. Stützpunkt Ihrer Bergtage ist die gastliche Hildesheimer Hütte, 2899 m.

Erläuterungen: Gz 5 h Die Gehzeit ohne Pausen beträgt fünf Stunden.
Hm ↑100 ↓200 Höhenmeter im Aufstieg bzw. im Abstieg.

1. Tag: Gemeinsamer Aufstieg zur Hildesheimer Hütte, 2899 m
Treffpunkt um 13 Uhr in Sölden im Ötztal. Fahrt zum Wanderparkplatz und Taxifahrt bis auf 1959 Meter, wo der Hüttenaufstieg beginnt. Ihr Hüttengepäck wird zur Hütte transportiert. Abendessen und Programmbesprechung.
Hm ↑ 950 Gz 3 h

2. Tag: Schaufelspitze, 3333 m oder Schußgrubenkogel, 3211 m
Im flachen Gletschergelände werden Sie alpintechnisch wieder auf den neuesten Stand gebracht: Trittschulung, Anseilen am Gletscher, Gehen mit Steigeisen, Einsatz des Pickels, Spaltenbergung mit Mannschaftszug (wenn eine Spalte vorhanden ist, ansonsten in Hüttennähe ohne Spalte). Aufstieg zum Gipfel über einen steileren Gipfelhang. Abends Tourenplanung.
Hm ↑ 550 ↓ 550 Gz 4 

3. Tag: Zuckerhütl, 3505 m oder Pfaffenschneid, 3498 m
Ein versicherter Weg verläuft über Felsplatten auf den Pfaffenferner. Ab dem Pfaffenjoch, 3212 m, nimmt die Steilheit stetig zu. Das markante Zuckerhütl, der höchste Gipfel der Stubaier Alpen, trägt seinen Namen zu Recht.
Hm ↑ 650 ↓ 650 Gz 8 h

4. Tag: Klettersteig
Unmittelbar in Hüttennähe gibt es einen Klettersteig, der sich für eine Trainingseinheit am Vormittag anbietet. Dabei vermittelt Ihnen Ihr Bergführer die richtige Sicherungstechnik oder bringt sie auf den neuesten Stand. Abstieg und Taxifahrt nach Sölden. Verabschiedung gegen 14 Uhr.
Hm ↓ 950 Gz 2,5 h/B–C 1,5 h

Wichtiger Hinweis:
Änderungen oder Abweichungen vom ausgeschriebenen Programmablauf während der Reise sind aufgrund des Charakters unserer Reisen jederzeit möglich. Insbesondere Veränderungen der lokalen Verhältnisse und witterungsbedingte Einflüsse führen dazu, dass der angegebene Reiseverlauf nicht garantiert werden kann. Die obige Ausschreibung stellt insofern auch nur den geplanten Reiseverlauf dar, ohne den genauen Ablauf im Detail zu garantieren.

Leistungen

Im Reisepreis enthalten

  • 3 Nächte im Mehrbettzimmer
  • 3 x Halbpension, Tourentee
  • Rucksacktransport zur Hütte und zurück
  • Leihausrüstung: Gletscherausrüstung, Klettersteigset
  • Staatlich geprüfter Berg- und Skiführer

Bei uns außerdem enthalten

  • Reisekranken-Versicherung inkl. Such-, Rettungs- und Bergungskosten, Assistance-Leistungen sowie Reisehaftpflicht-Versicherung

Teilnehmerzahl

4 – 6 Personen

Wichtiger Coronahinweis

Der DAV Summit Club und die Leistungsträger erbringen ihre Leistungen stets unter Einhaltung und nach Maßgabe der zum Aufenthaltszeitpunkt vor Ort geltenden behördlichen Vorgaben und Auflagen. Aus diesem Grund kann es zu Corona bedingten angemessenen Nutzungsregelungen oder –beschränkungen bei der Inanspruchnahme der Leistungen kommen. Bitte beachten Sie die behördlichen Vorgaben für die von Ihnen besuchte Destination: Österreich und die Ausführungen des Auswärtigen Amtes Berlin.

Zusatzkosten

Taxifahrt am 1. und 4. Tag ca. € 26,–
Parkgebühren pro Nacht € 9,-- Tiefgarage Gaislachkoglbahn

Unterbringung

Die Hildesheimer Hütte ist traumhaft an einem kleinen See gelegen. Sie hat ihre Ursprünglichkeit bewahrt und bietet zeitgemäßen Komfort. Ausstattung: Mehrbettzimmer, 1 x Duschen inklusive, gemütliche Stube. Rucksacktransport am An- und Abreisetag. Hildesheimerhütte

Anforderungen

Gute Kondition und Ausdauer für die angegebenen Gehzeiten von 4 bis 8 Stunden. Erste (Hoch)-Bergtouren Erfahrung ist notwendig. Gehen im weglosen Blockgelände und einige Passagen im I Grad und II Grad. 
Felserfahrung,Trittsicherheit und eine gewisse Schwindelfreiheit. Erste Gletschererfahrung wäre von Vorteil. 

Ausbildung: Ein Tag mit vielen Ausbildungsinhalten am Gletscher/Fels im Rahmen einer Tour.

Für die Besteigung Zuckerhütl oder Paffenschneide ist die Technik zwischen 2 und 3 Bergen einzuordnen

Technik:
^^°°°
Kondition:
^^°°°

Klettersteig:

Technik:
^^°°°
Kondition:
^^°°°

Details

Buchungscode9HTHIL
DAV-Mitglieder-Bonus:30,- [1x pro Kalenderjahr] oder Ihr freiwilliger Umweltbeitrag € 30,-.
Anreiseart eigene Anreise

Bahnhof: Ötztal, Bus nach Sölden
Fahrplan

Parkplatz Tiefgarage an der Gaislachkogelbahn Parken in Sölden

Termine Do 24.06.2021 bis So 27.06.2021 (Ausgebucht)

Do 01.07.2021 bis So 04.07.2021 (Ausgebucht)

Do 08.07.2021 bis So 11.07.2021
ab 635,- €

Do 15.07.2021 bis So 18.07.2021
ab 635,- €

So 18.07.2021 bis Mi 21.07.2021
ab 635,- €

Do 22.07.2021 bis So 25.07.2021
ab 635,- €

Do 29.07.2021 bis So 01.08.2021 (Ausgebucht)

So 01.08.2021 bis Mi 04.08.2021 (Ausgebucht)

Do 05.08.2021 bis So 08.08.2021
ab 635,- €

Do 12.08.2021 bis So 15.08.2021
ab 635,- €

Do 19.08.2021 bis So 22.08.2021 (Ausgebucht)

Do 26.08.2021 bis So 29.08.2021
ab 635,- €

Do 02.09.2021 bis So 05.09.2021
ab 635,- €

Do 09.09.2021 bis So 12.09.2021
ab 635,- €

Do 16.09.2021 bis So 19.09.2021
ab 595,- €

Haben Sie Fragen zu dieser Reise?

Laura Hemmer

Gerne helfe ich Ihnen weiter.

Laura Hemmer
Telefon: 089/642 40 119Telefon: 089/642 40 119
E-Mail sendenE-Mail: hemmer@dav-summit-club.de