Grundkurs Eis auf der Alpensüdseite mit Besteigung Palon della Mare, 3703 m

Ziel: Erlernen der Sicherungstechnik am Gletscher, Umgang mit Pickel und Steigeisen!

Programm
Das sagen Mitreisende

Beschreibung

  • Ortler, Brancahütte
  • Eiskurs in der Ortler-Region
  • Eindrucksvolle Gipfelziele:
    Punta San Matteo, 3678 m und Palon della Mare, 3703 m
  • Riesiger Forni-Gletscher
  • Zweibettzimmer in der Brancahütte
  • Rucksacktransport zur Hütte und zurück

Programm

Der Umgang mit Pickel und Steigeisen sowie die richtigen Sicherungstechniken am Gletscher – das sind die wesentlichen Ziele der intensiven Eisausbildung im Ortlergebiet auf der Alpensüdseite. Der weitflächige Fornigletscher ist ein ideales Übungsgelände für sicheres Gehen auf Schnee- und Firnfeldern, den Einsatz der Vertikalzacken und das Legen von Fixpunkten. Das Gelernte wird auf einer ersten großen Gletschertour zur Punta San Matteo, 3678 m, umgesetzt. Hier müssen Sie anseilen und in der Seilschaft gehen, die richtige Route finden und den Spalten ausweichen. Für die Spaltenbergung ist ein extra Übungstag vorgesehen. An der Isola Persa, 2742 m, gibt es genügend Gletscherspalten, um Mannschaftszug, Lose Rolle und die Prusik-Technik zu üben. Tipps zur Gletscherkunde und Tourenplanung machen Sie fit für die Besteigung des Palon della Mare, 3703 m, dem Höhepunkt der Woche. Umrahmt von mehreren Dreitausendern ist die Brancahütte ein hervorragender Kursstützpunkt, bekannt für hervorragendes Essen und komfortabel mit Zweibettzimmern und Duschen ausgestattet.

Erläuterungen: Gz 5 h Die Gehzeit ohne Pausen beträgt fünf Stunden.
Hm ↑100 ↓200 Höhenmeter im Aufstieg bzw. im Abstieg

1. Tag: Gemeinsamer Aufstieg zur Brancahütte, 2493 m
Treffpunkt um 15 Uhr in St. Caterina Valfurva und kurze Weiterfahrt zum Ausgangspunkt des Hüttenaufstiegs bei 2178 Meter. Rucksacktransport. Abendessen und Programmbesprechung.
Hm ↑ 320 Gz 1,5 h

2. Tag: Basisausbildung im Hüttenbereich
Trittschulung im unwegsamen Gelände, richtige Gehtechnik auf Schnee- und Firnfeldern, Knoten- und Seiltechnik, Ausrüstungskunde.

3. Tag: Eisausbildung auf dem Forni-Gletscher
Heute üben Sie das Gehen mit Steigeisen in der Vertikalzackentechnik, den Einsatz des Eispickels, Anseilen am Gletscher, Fixpunkte im Eis. Dazu Gletscherkunde und Tourenplanung.

4. Tag: Punta San Matteo, 3678 m
Das Gelernte wird nun auf der ersten großen Gletschertour angewendet: Anseilen, Gehen in der Seilschaft, die richtige Routenwahl. Bergbezogene Wetterkunde.
Hm ↑↓ 1200 Gz 7 h

5. Tag: Spaltenbergung
Gletscherspalten gibt es genug um die Isola Persa, 2742 m. Training mittels Mannschaftszug und „Loser Rolle“, außerdem Prusik-Technik und Abseilen.

6. Tag: Palon della Mare, 3703 m
Der eindrucksvolle Gipfel über dem östlichen Fornigletscher ist Höhepunkt der Woche. Gemeinsam mit Ihrem Bergführer planen Sie die Abschlusstour. Gletschergelände, Firnhänge und Blockwerk wechseln sich ab.
Hm ↑↓ 1200 Gz 7–8 h

7. Tag: Abstieg nach dem Frühstück.
Hm ↓ 320 Gz 1 h

Wichtiger Hinweis:
Änderungen oder Abweichungen vom ausgeschriebenen Programmablauf während der Reise sind aufgrund des Charakters unserer Reisen jederzeit möglich. Insbesondere Veränderungen der lokalen Verhältnisse und witterungsbedingte Einflüsse führen dazu, dass der angegebene Reiseverlauf nicht garantiert werden kann. Die obige Ausschreibung stellt insofern auch nur den geplanten Reiseverlauf dar, ohne den genauen Ablauf im Detail zu garantieren.

Leistungen

Im Reisepreis enthalten

  • 6 Nächte im Zweibettzimmer
  • 6 x Halbpension, Tourentee
  • Leihausrüstung: Gletscherausrüstung
  • Gepäcktransport zur Hütte und zurück
  • Staatlich geprüfter Berg- und Skiführer

Bei uns außerdem enthalten

  • Reisekranken-Versicherung inkl. Such-, Rettungs- und Bergungskosten, Assistance-Leistungen sowie Reisehaftpflicht-Versicherung

Teilnehmerzahl

5 – 6 Personen

Wichtiger Coronahinweis

Der DAV Summit Club und die Leistungsträger erbringen ihre Leistungen stets unter Einhaltung und nach Maßgabe der zum Aufenthaltszeitpunkt vor Ort geltenden behördlichen Vorgaben und Auflagen. Aus diesem Grund kann es zu Corona bedingten angemessenen Nutzungsregelungen oder –beschränkungen bei der Inanspruchnahme der Leistungen kommen. Bitte beachten Sie die behördlichen Vorgaben für die von Ihnen besuchte Destination 

Italien allgemein: http://www.salute.gov.it/portale/nuovocoronavirus/dettaglioFaqNuovoCoronavirus.jsp?lingua=italiano&id=23

Südtirol: https://www.suedtirol.info/de/informationen/coronavirus

Sizilien: http://www.visitsicily.info/en/coronavirus-disease-info-about-current-situation-in-sicily/

Sardinien: https://sus.regione.sardegna.it/sus/covid19/regimbarco/init

Unterbringung

Die Brancahütte liegt am Ende des Valle dei Forni, umrahmt von einem riesigen Gletscherbecken und hohen Dreitausendern. Bekannt ist sie für ihr hervorragendes Essen. Ausstattung: Zweibettzimmer, Duschen gegen Gebühr. Klettergarten in Hüttennähe. Internet gegen Bezahlung.
Info hier: Brancahütte

Anforderungen

Bergwandererfahrung. Gute Kondition für ganztägige Ausbildung und für die Tourentage.

Hochtouren:

Technik:
^^°°°
Kondition:
^^^°°

Details

BuchungscodeGEBRA
DAV-Mitglieder-Bonus:30,- [1x pro Kalenderjahr] oder Ihr freiwilliger Umweltbeitrag € 30,-.
Anreiseart eigene Anreise

Bahnhof: Tirano.
Bus über Bormio nach S. Caterina Valfurva

Parkplatzgebühr: http://www.rifugiobranca.it/public/cartello-Info-Utili-2019.pdf

Termine So 27.06.2021 bis Sa 03.07.2021 (Ausgebucht)

So 04.07.2021 bis Sa 10.07.2021 (Ausgebucht)

So 11.07.2021 bis Sa 17.07.2021 (Ausgebucht)

So 18.07.2021 bis Sa 24.07.2021 (Ausgebucht)

So 25.07.2021 bis Sa 31.07.2021 (Ausgebucht)

So 01.08.2021 bis Sa 07.08.2021 (Ausgebucht)

So 08.08.2021 bis Sa 14.08.2021 (Ausgebucht)

So 15.08.2021 bis Sa 21.08.2021
ab 1.055,- €

So 22.08.2021 bis Sa 28.08.2021 (Ausgebucht)

So 29.08.2021 bis Sa 04.09.2021
ab 1.055,- €

So 05.09.2021 bis Sa 11.09.2021
ab 995,- €

Haben Sie Fragen zu dieser Reise?

Laura Hemmer

Gerne helfe ich Ihnen weiter.

Laura Hemmer
Telefon: 089/642 40 119Telefon: 089/642 40 119
E-Mail sendenE-Mail: hemmer@dav-summit-club.de