Herbstangebot: Wanderungen im Naturjuwel Windautal in den Kitzbüheler Alpen

Beschreibung

  • Kitzbüheler Alpen, Windautal
  • Führung durch Andreas Steger - gebürtiger Kitzbüheler
  • Aussichtsreiche Berggipfel wie Lodron, 1925, Steinbergstein, 2215 und Gamsbeil, 2169 m
  • Heimeliges und komfortables Berggasthaus im hinteren Windautal

Programm

1. Tag: Begrüßung um 18 Uhr im Gasthaus Steinberg im Windautal, 872 m.  
Der gebürtige Kitzbüheler Andreas Steger, Bergwanderführer und Polizei-Bergführer betreut Sie in dieser Woche. Er führt Sie nicht nur auf die schönsten Wander- und Gipfelziele im Windautal, sondern erzählt von seinen Heimatbergen auch viel Interessantes und Wissenswertes. Programmbesprechung und Abendessen.

2. Tag: Lodron, 1925 m. 
Ganz entspannt beginnt die erste Wanderung direkt am Gasthof. Mehrere Almen, wie die Walleralm und die Untere Steinbergalm liegen am Wegesrand. Die Untere Lärchenbergalm wird von dem Almliteraten Sepp Kahn bewirtschaftet und unser Bergwanderführer wird versuchen ein Treffen mit dem Mundartdichter zu organisieren, der ganz bewusst das traditionelle, zurück gezogene Leben gewählt hat und damit den Nerv der Zeit trifft. Vorbei am Wiesboden erreichen wir über einen Grat den Gipfel. Kurzer und Langer Grund liegen uns zu Füßen. Hm ↑↓ 1050 Gz 6 h

3. Tag: Gamsbeil, 2169 m.
Heute erwartet uns eine aussichtsreiche und einsame Gipfeltour. Start ist an der Gamskogelhütte, 1109 m. Über Alm-/ Wiesen-/ und Waldgelände wandern wir hinauf zur Miesenbachalm, 1637 m. Nun wird es etwas flacher, bevor es über einen Kamm hinauf zum formschönen Gipfel geht. Eine herrliche Rundumsicht belohnt uns. Hm ↑↓ 1100 Gz 6,5 h

4. Tag: Gerstingerjoch, 2035 m.
An der östlichen Begrenzung des Windautals liegt das heutige Ziel. Vom Gasthof geht es zuerst in südlicher Richtung, dann überqueren wir die Windauer Ache und erreichen bald malerisches Almgelände. Durch steiles Waldgelände hinauf zur Scheibenschlag Niederalm, 1445 m, und über einen Grat zum Tagesziel.
Hm ↑↓ 1180 Gz 6,5 h

5. Tag: Steinbergstein, 2215 m.
Unbestritten ist er der markanteste Gipfel im Windautal und einer der schönsten Aussichtsberge der Kitzbüheler Alpen. Die Tour startet vom Gasthof. Durch den Steingraben geht es hinauf zur Lagfeldenalm, 1668 m, und von hier über Almwiesen kontinuierlich höher hinauf, wobei zahlreiche Gebirgsbäche und erfrischende Quellen am Weg liegen. Der Abstieg wird von Ihrem Bergwanderführer situativ geplant – ein langer Tag! Hm ↑↓ 1300 Gz 7 h

6. Tag: Hartkaserjoch, 1639 m.
Zum Abschluss der Wanderwoche ist eine kürzere Tour geplant. Ausgangspunkt ist der kleine Weiler Rettenbach, 815 m, der ca. 4 Kilometer talauswärts liegt. Über einen guten Wanderweg steigen wir hinauf zur Scharlingtalalm, 1060 m. Weiter geht es durch einen Waldgürtel und entlang des bewaldeten Kammes bis zum Joch. Abstieg und Verabschiedung in Rettenbach gegen 14 Uhr. Hm ↑↓ 820 Gz 5 h

Leistungen

Im Reisepreis enthalten

  • 5 Nächte im Doppelzimmer, Dusche/WC, Balkon
  • 5 x Halbpension, Tourentee
  • Bergführer
  •  

Bei uns außerdem enthalten

  • Umfangreiches Versicherungspaket:
    Reisekranken-Versicherung inkl. Such-, Rettungs- und Bergungskosten, Assistance-Leistungen sowie Reisehaftpflicht-Versicherung

Teilnehmerzahl:

10–14 Personen

Unterbringung

Ruhe und Erholung finden Sie im Gasthaus Steinberg im hinteren Windautal. Die Unterbringung erfolgt in geräumigen Doppelzimmern mit Dusche/WC, Fernseher und Balkon, WLAN im ganzen Haus. Verpflegung: Frühstücksbuffet mit regionalen und hausgemachten Produkten, Drei-Gang-Abendessen. Der Chef des Hauses steht selbst am Herd und ist Garant für bestes Essen.

Anforderungen

Voraussetzungen

Auch mit wenig Bergwandererfahrung im alpinen Gelände können Sie an dieser Wanderwoche teilnehmen. Jedoch ist eine gute Kondition für Gehzeiten bis zu sieben Stunden erforderlich.

Technik:
^°°°°
Kondition:
^^^°°

Details

BuchungscodeHHSTEIN
DAV-Mitglieder-Bonus:Bei dieser Reise kann leider kein Bonus gewährt werden.
Anreiseart eigene Anreise

Bahnhof: Westendorf, Taxi zum Steinberghaus (ca. 10 Km). Die Fahrt kostet € 27,-. Nähere Infos erhalten Sie mit Ihrer Buchungsbestätigung.

Zimmeraufpreis

Doppelzimmer zur Alleinbenutzung: € 60,–

Termine