Junge Leute gemeinsam unterwegs: Alpine Basics in Fels und Eis am Hohen Dachstein, 2993 m

Programm
Das sagen Mitreisende

Beschreibung

  • Dachstein, Simonyhütte
  • Alpine Ausbildung  für junge Leute von 18 bis 29 Jahre
  • Vom Wandern zum Bergsteigen – Klettern lernen im Hochgebirge
  • Gletscher- und Klettersteigausbildung
  • Überdachte Kletterhalle
  • Abschlusstour Hoher Dachstein, 2993 m

Programm

Junge Leute gehen gerne in die Berge und natürlich ist das Interesse am technischen Bergsteigen in dieser Altersgruppe besonders hoch. Der alpine Basiskurs gibt einen Einblick in alle Spielarten dieser Disziplin: Felsklettern, Gletscherbegehungen, Klettersteige. Im „Beginners Paradise“ in Hüttennähe gibt es ideale Trainingsmöglichkeiten am Fels. Klettersteige am Schöberl sind mit kurzen Zustiegen erreichbar. Die Eisausbildung mit Pickel und Steigeisen wird am Dachstein Gletscher absolviert. Höchster Punkt und Höhepunkt ist die Besteigung des Hohen Dachstein, 2995 m; hier kommt das Erlernte zum Einsatz. An einem Schlechtwettertag ist eine überdachte Doline, die als Klettergarten ausgebaut wurde, eine hervorragende Alternative.

Erläuterungen: Gz 5 h Die Gehzeit ohne Pausen beträgt fünf Stunden.
Hm ↑100 ↓200 Höhenmeter im Aufstieg bzw. Abstieg

1. Tag:Gemeinsamer Aufstieg zur Simonyhütte, 2203 m
Anfahrt über Salzburg, Bad Ischl und Obertraun bis zur Dachsteinbahn. Treffen mit dem Bergführer um 14 Uhr an der Talstation. Auffahrt bis auf 1740 Meter. Nun geht es zu Fuß hinauf zur Hütte. Der Rucksack muss getragen werden.
Hm ↑ 530 Gz 3 - 4 h

2. Tag: Die alpine Basisausbildung
Diese wird im Bereich des Wildkarkogels, 2159 m, durchgeführt. Dazu gehören: Gehen im unwegsamen Gelände, Trittschulung und elementare Klettertechniken, außerdem das Begehen von Schneefeldern und das Abbremsen von Stürzen. Über die richtige Ausrüstung wird am Abend gesprochen.

3. Tag: Klettersteigtechnik
Im „Beginners Paradise” gibt es ideale Trainingsmöglichkeiten der Sicherungstechnik. Am „Schöberl” wird dann alles praktisch angewendet, einschließlich Abseilen. Abendthema: Orientierung.

4. Tag: Gletschertag
Kurzer Anstieg zum Hallstätter Gletscher und die „Eisarbeit” kann beginnen: Einsatz von Pickel und Steigeisen, Abbremsen von Stürzen, Anseilen am Gletscher, Halten von Spaltenstürzen. Dazu praktische Gletscherkunde.

5. Tag: Felstag
Kletterrouten im nahen Klettergarten werden in der Toprope-Technik mit der richtigen Griff- und Tritttechnik begangen. Abends Tourenplanung.

6. Tag: Hoher Dachstein, 2993 m 
Einer der Höhepunkte der Woche: Die Besteigung des Hohen Dachsteins, der höchste Gipfel der Bundesländer Oberösterreich und Steiermark und schon immer begehrtes Ziel von Bergsteigern aus aller Welt. Über den Hallstätter Gletscher zur Dachsteinwarte, 2740 m, und über die Dachsteinschulter zum Gipfel. 
Hm ↑↓ 800 Gz 6 h

7. Tag: Abstieg zur Bergstation.
Verabschiedung am späten Vormittag im Tal.
Hm ↓ 530 Gz 2,5 – 3 h

 

Wichtiger Hinweis:
Änderungen oder Abweichungen vom ausgeschriebenen Programmablauf während der Reise sind aufgrund des Charakters unserer Reisen jederzeit möglich. Insbesondere Veränderungen der lokalen Verhältnisse und witterungsbedingte Einflüsse führen dazu, dass der angegebene Reiseverlauf nicht garantiert werden kann. Die obige Ausschreibung stellt insofern auch nur den geplanten Reiseverlauf dar, ohne den genauen Ablauf im Detail zu garantieren.

Leistungen

Im Reisepreis enthalten

  • 6 Nächte im Lager
  • 6 x Halbpension, Tourentee
  • Leihausrüstung: Gletscher- und Klettersteigausrüstung
  • Staatlich geprüfter Berg- und Skiführer

Bei uns außerdem enthalten

  • Umfangreiches Versicherungspaket: Reisekranken-Versicherung inkl. Such-, Rettungs- und Bergungskosten, Assistance-Leistungen sowie Reisehaftpflicht-Versicherung

Teilnehmerzahl

5 – 8 Personen

Wichtiger Coronahinweis

Der DAV Summit Club und die Leistungsträger erbringen ihre Leistungen stets unter Einhaltung und nach Maßgabe der zum Aufenthaltszeitpunkt vor Ort geltenden behördlichen Vorgaben und Auflagen. Aus diesem Grund kann es zu Corona bedingten angemessenen Nutzungsregelungen oder –beschränkungen bei der Inanspruchnahme der Leistungen kommen. Bitte beachten Sie die behördlichen Vorgaben für die von Ihnen besuchte Destination: Österreich und die Ausführungen des Auswärtigen Amtes Berlin.

Zusatzkosten

Berg- und Talfahrt Panoramaticket (gilt für alle Teilstrecken I,II,III)  € 33,--

Unterbringung

Gemütliche Simonyhütte mit Dachstein-Blick. Ausstattung:  Lager,  Warmwasser in den Waschräumen, Etagendusche gegen Gebühr, Trockenraum. Sehr gute Verpflegung mit Frühstücksbuffet und Drei-Gang-Abendmenü. EC-Karte wird akzepiert (keine Kreditkarte). Empfang für Mobiltelefon. Künstliche Kletteranalage.Simonyhütte

Anforderungen

Keine alpinen Vorkenntnisse. Kondition für ganztägige Ausbildung und Touren. Ziel: erste Erfahrungen in den verschiedenen alpinen Bereichen sammeln.

Technik:
^°°°°
Kondition:
^^°°°

1. Tag: Aufstieg zur Simonyhütte

Technik:
^°°°°
Kondition:
^^°°°

6. Tag: Hoher Dachstein, 2993 m

Technik:
^^°°°
Kondition:
^^°°°

Ausbildungstage

Technik:
°°°°°
Kondition:
^°°°°

Details

BuchungscodeYSABSIM
DAV-Mitglieder-Bonus:30,- [1x pro Kalenderjahr] oder Ihr freiwilliger Umweltbeitrag € 30,-.
Anreiseart eigene Anreise

Bahnhof Obertraun (Dachsteinhöhlen), Bus nach Obertraun (Krippensteinseilbahn) 
Fahrplan-Abfrage ÖBB-Postbus

Großer Parkplatz an der Krippensteinseilbahn

Termine So 27.06.2021 bis Sa 03.07.2021
ab 795,- €

So 25.07.2021 bis Sa 31.07.2021
ab 795,- €

So 01.08.2021 bis Sa 07.08.2021 (Ausgebucht)

So 15.08.2021 bis Sa 21.08.2021 (Ausgebucht)

Haben Sie Fragen zu dieser Reise?

Laura Hemmer

Gerne helfe ich Ihnen weiter.

Laura Hemmer
Telefon: 089/642 40 119Telefon: 089/642 40 119
E-Mail sendenE-Mail: hemmer@dav-summit-club.de