Schneeschuh Touren in der Fanes - sonnen verwöhnt und sagenumwoben

Silvester auf der Faneshütte!

Programm
Das sagen Mitreisende

Beschreibung

  • Dolomiten, Fanesgruppe
  • Schneeschuh-Touren zwischen Bruneck und Cortina
  • Prächtiger Aussichtsgipfel: Monte Castello, 2817 m
  • Höchster Punkt: Heiligkreuzkofel, 2907 m
  • Gepäcktransport am An- und Abreisetag
  • Silvester in den Bergen

Programm

Sonnenverwöhnt und sagenumwoben: die Fanesgruppe in den Dolomiten. Das Nationalepos der Ladiner spielt in dieser dramatischen Landschaft. Die Faneshütte, 2060 m, verbindet Hüttencharme mit Hotelkomfort und ist so das perfekte Basislager für Schneeschuhtouren in der begeisternden Felsszenerie zwischen Bruneck und Cortina. Der Gepäcktransport erleichtert den zweistündigen Aufstieg vom Treffpunkt Pederühütte zur Unterkunft. Fünf Gipfel stehen auf dem Tourenplan der Woche: Ciastel de Fanes, 2657 m, Monte Castello, 2817m, Fanessattelspitze, 2655 m, Pareispitze, 2794 m, und zum Finale einen Fast-Dreitausender – der Heiligkreuzkofel, 2907 m. Mit Gehzeiten zwischen vier und sechs Stunden pro Tag sind die Anforderungen moderat und es bleibt ausreichend Zeit zum Schauen und Genießen.

Erläuterungen:  Gz 5 h Die Gehzeit ohne Pausen beträgt fünf Stunden.
Hm ↑100 ↓200 Höhenmeter im Aufstieg bzw. im Abstieg.

1. Tag: Gemeinsamer Aufstieg zur Faneshütte, 2060 m
Treffpunkt um 14 Uhr in der Pederühütte, 1548 m, im St.-Vigil-Tal. Matrialausgabe und gemeinsamer Aufstieg zur Hütte. Das Gepäck wird transportiert. Abendessen und Programmbesprechung.
Hm ↑ 512 Gz 2 h

2. Tag: Ciastel de Fanes, 2657 m
Die Eingehtour, mit voriger Einweisung und Wiederholung der LVS-Suche, führt zum "Herzen der Fanesalm". Der zentral gelegene Gipfel bietet eine gute Übersicht.
Hm ↑↓ 640 Gz 4 h

3. Tag: Monte Castello, 2817 m
Tour mit eindrucksvollen Felsszenerien. Auf das Limojoch, dann hinab zur Großen Fanesalm und durch den Vallon Bianco hinauf. Ziel ist die Hütte Bivacco della Pace, 2760 m.
Hm ↑↓ 900 Gz 6 h

4. Tag: Fanessattelspitze, 2655 m
An der Kleinen Fanesalm vorbei durch eine weite Mulde in ein faszinierendes Hochtal und zuletzt über einen kurzen Steilhang hinauf zum St.-Antonio-Pass, 2466 m.
Hm ↑↓ 700 Gz 5 h

5. Tag: Pareispitze, 2794 m
Über das Limojoch und die Südflanke erreichen Sie den prächtigen Gipfel.
Hm ↑↓ 800 Gz 5 h

6. Tag: Heiligkreuzkofel, 2907 m
Der bekannteste Gipfel. Durch die weiten Mulden der Kleinen Fanesalm erreichen Sie das Kreuzkofeljoch und steigen über den langen Gratrücken hinauf.
Hm ↑↓ 1040 Gz 6 h

7. Tag: Hüttenabstieg nach dem Frühstück und Verabschiedung 
Hm ↓ 512 Gz 1,5 h

 

Wichtiger Hinweis:
Änderungen oder Abweichungen vom ausgeschriebenen Programmablauf während der Reise sind aufgrund des Charakters unserer Reisen jederzeit möglich. Insbesondere Veränderungen der lokalen Verhältnisse und witterungsbedingte Einflüsse führen dazu, dass der angegebene Reiseverlauf nicht garantiert werden kann. Die obige Ausschreibung stellt insofern auch nur den geplanten Reiseverlauf dar, ohne den genauen Ablauf im Detail zu garantieren.

Leistungen

Im Reisepreis enthalten

  • 6 Nächte in gebuchter Zimmerkategorie
  • 6 x Halbpension, Tourentee
  • Silvestermenü
  • Gepäcktransport zur Hütte und zurück
  • Leihausrüstung: Schneeschuhe, Skistöcke, VS-Gerät, Schaufel, Sonde
  • Staatlich geprüfter Berg- und Skiführer

Bei uns außerdem enthalten

  • Reisekranken-Versicherung inkl. Such-, Rettungs- und Bergungskosten, Assistance-Leistungen sowie Reisehaftpflicht-Versicherung

Teilnehmerzahl

5 – 10 Personen

Wichtiger Coronahinweis

Bitte beachten Sie, dass auf alle DAV Summit Club Reisen, mit Leistungsbeginn ab dem 01.11.2021, die 2G-Regelung besteht. Weitere Informationen hierzu finden Sie hier.

Der DAV Summit Club und die Leistungsträger erbringen ihre Leistungen stets unter Einhaltung und nach Maßgabe der zum Aufenthaltszeitpunkt vor Ort geltenden behördlichen Vorgaben und Auflagen. Aus diesem Grund kann es zu Corona bedingten angemessenen Nutzungsregelungen oder –beschränkungen bei der Inanspruchnahme der Leistungen kommen. Bitte beachten Sie die behördlichen Vorgaben für die von Ihnen besuchte Destination.

Italien allgemein: http://www.salute.gov.it/portale/nuovocoronavirus/dettaglioFaqNuovoCoronavirus.jsp?lingua=italiano&id=23

Südtirol: https://www.suedtirol.info/de/informationen/coronavirus

Sizilien: http://www.visitsicily.info/en/coronavirus-disease-info-about-current-situation-in-sicily/

Sardinien: https://sus.regione.sardegna.it/sus/covid19/regimbarco/init

Zusatzinformationen

Vierbettzimmer werden nicht gleichgeschlechtlich belegt, dies ist nur bei Zweibettzimmerbelegung möglich.

Unterbringung

Die Faneshütte verbindet Hüttencharme mit Hotelkomfort. Es können folgende Zimmer gebucht werden:
Schlaflager mit Etagendsuche/Wolldecken/Kissen - keine Bettwäsche -
Zweibettzimmer mit Etagendusche/Bettwäsche
Vierbettzimmer mit Etagendusche/Bettwäsche
Stöa de Dolasilla mit Badezimmer/Doppelbett eine Matratze/Dusche/WC/Bettwäsche/Handtücher,
Föhn und TV-Anschluss 
Stöa de Luianta mit Badezimmer/Doppelbett eine Matratze//Dusche/WC/Bettwäsche/Handtücher,
Föhn und TV-Anschluss
Stöa de de Moltina mit Badezimmer/Doppelbett eine Matratze//Dusche/WC/Bettwäsche/Handtücher,
Föhn und TV-Anschluss

Zahlungsmöglichkeiten: Bargeld, EC- und Kreditkarte. WLAN. Gemütliche Aufenthalts- und Gasträume. Gepäcktransport hin und zurück. Faneshütte

Anforderungen

Erste Schneeschuh-Erfahrung ist empfehlenswert. Trittsicherheit für die Gipfelanstiege. Gute Kondition für die angegebenen Gehzeiten.

Schneeschuh-Gehen:

Technik:
^^°°°
Kondition:
^^°°°

6. Tag: Heiligkreuzkofel, 2907 m:

Technik:
^^°°°
Kondition:
^^^°°

Details

BuchungscodeSWRFAN
DAV-Mitglieder-Bonus:30,- [1x pro Kalenderjahr] oder Ihr freiwilliger Umweltbeitrag € 30,-.
Anreiseart eigene Anreise

Franzenfeste - St. Lorenzen
Bus 460 von St. Lorenzen nach Zwischenwasser,
Bus 462 nach St. Vigil (Enneberg) 9 Stopps -  Pederü
Alternativ Taxi von Zwischenwasser nach Pederü

Termine So 26.12.2021 bis Sa 01.01.2022 (Ausgebucht)

So 02.01.2022 bis Sa 08.01.2022
ab 1.160,- €

So 16.01.2022 bis Sa 22.01.2022
ab 1.140,- €

So 23.01.2022 bis Sa 29.01.2022
ab 1.140,- €

So 06.02.2022 bis Sa 12.02.2022
ab 1.150,- €

So 27.02.2022 bis Sa 05.03.2022
ab 1.150,- €

So 06.03.2022 bis Sa 12.03.2022
ab 1.080,- €

So 20.03.2022 bis Sa 26.03.2022
ab 1.150,- €

So 27.03.2022 bis Sa 02.04.2022
ab 1.150,- €

So 10.04.2022 bis Sa 16.04.2022
ab 1.150,- €