Trainings- und Tiefschneekurs am Pitztaler Gletscher für Einsteiger: Von der Piste ins Gelände

Beschreibung

  • Pitztal, Mandarfen
  • Trainings- und Tiefschneekurs für Einsteiger
  • Ideales Vorbereitungstraining auf den Skiwinter
  • 3 oder 4 Skitage je nach Termin
  • Tiefschnee-/Freeride-Technik erlernen und verbessern
  • Skifahren auf Tirols höchstem Gletscher
  • Liftanlagen bis auf 3440 Meter
  • Videoaufzeichnung und Analyse
  • Leihski von Dynafit inklusive
  • Zu den Fortgeschrittenenkursen
ab € 865,- pro Person

Programm

Piste war gestern – Tiefschnee ist heute! Ihr vielleicht lang gehegter Wunsch kann in diesem Skiwinter in Erfüllung gehen: weg von der Piste – hinein in den Tiefschnee. Der Trainings- und Tiefschneekurs für Einsteiger bringt Sie diesem Wunsch ein ganzes Stück näher. Auf Tirols höchstem Gletscher mit Liftanlagen bis auf 3440 Meter erhalten unter dem Motto von der Piste ins Gelände“. Der Start in eine neue Dimension des Skifahrens und für sportliche Pistenskifahrer eventuell der erste Schritt zur Vorbereitung auf das Skitourengehen! Leihski von Dynafit stehen vor Ort für Sie bereit und sind im Reisepreis eingeschlossen. Abends erholen Sie sich im Vier-Sterne-Superior-Wellnesshotel Vier Jahreszeiten in Mandarfen, das direkt neben der Talstation der Rifflseebahn liegt. Das Hotel ist großzügig gestaltet mit lichtdurchfluteten Räumen und einem 1300 Quadratmeter großen Wellnessbereich. Auch kulinarisch bleiben beim Frühstücksbuffet und beim Fünf-Gang-Abendmenü keine Wünsche offen.

Das Skigebiet:
Mit dem Gletscherexpress gelangen Sie schnell und bequem in die Pitztaler Gletscherwelt auf 2850 Meter. Nur ca. 100 Meter von der Bergstation entfernt startet die komfortable Achtsitzer-Wildspitzbahn, die auf den 3440 Meter hohen Hinteren Brunnenkogel führt. Von dieser hohen Startrampe mit Blick auf die Wildspitze, dem zweithöchsten Berg Österreichs, gibt es viele Variantenabfahrten. Ebenso von der etwas tiefer gelegenen Mittelbergbahn.


1. Tag: Begrüßungum 18 Uhr im Hotel Vier Jahreszeiten in Mandarfen. 
Abendessen und Programmbesprechung des Trainings- und Tiefschneekurses.

2.–4./5. Tag:  Das Skiprogramm. 
Ganztägiges Skifahren unter dem Motto „Von der Piste ins Gelände”. Sie fahren sich auf der Piste ein, gewöhnen sich an den tieferen Schnee, erlernen spezifische Techniken für das Fahren im Gelände für einen rythmischen und fließenden Fahrstil. Verbesserung des persönlichen Könnens. Weitere Inhalte: Interpretation des Lawinenlageberichts, strategische Lawinenkunde, Tipps zu Ausrüstung und Skipflege.

Am 4. bzw. am 5. Tag Skifahren bis 15 Uhr. Verabschiedung und Heimreise.

 

Wichtiger Hinweis:
Änderungen oder Abweichungen vom ausgeschriebenen Programmablauf während der Reise sind aufgrund des Charakters unserer Reisen jederzeit möglich. Insbesondere Veränderungen der lokalen Verhältnisse und witterungsbedingte Einflüsse führen dazu, dass der angegebene Reiseverlauf nicht garantiert werden kann. Die obige Ausschreibung stellt insofern auch nur den geplanten Reiseverlauf dar, ohne den genauen Ablauf im Detail zu garantieren.

Leistungen

Im Reisepreis enthalten

  • 3/4 Nächte im Doppelzimmer, Dusche/WC
  • 3/4 x Halbpension, Tourentee an den Skitagen
  • 3/4-Tage-Skipass
  • Leihausrüstung: LVS-Gerät, Schaufel, Sonde
  • Staatlich geprüfter Berg- und Skiführer/Skilehrer

Bei uns außerdem enthalten

  • Leihausrüstung: Skitouren-Ausrüstung von Dynafit
  • Umfangreiches Versicherungspaket:
    Reisekranken-Versicherung inkl. Such-, Rettungs- und Bergungskosten, Assistance-Leistungen sowie Reisehaftpflicht-Versicherung

Teilnehmerzahl

5–8 Personen

Wichtiger Coronahinweis

Der DAV Summit Club und die Leistungsträger erbringen ihre Leistungen stets unter Einhaltung und nach Maßgabe der zum Aufenthaltszeitpunkt vor Ort geltenden behördlichen Vorgaben und Auflagen. Aus diesem Grund kann es zu Corona bedingten angemessenen Nutzungsregelungen oder –beschränkungen bei der Inanspruchnahme der Leistungen kommen. Bitte beachten Sie die behördlichen Vorgaben für die von Ihnen besuchte Destination https://www.gesundheit.gv.at/aktuelles/coronavirus

Reiseverlängerung:

Sollten Sie Übernachtungen außerhalb unseres Reisetermins wünschen, wenden Sie sich bitte direkt an das Hotel Vier Jahreszeiten. Telefon: 0043-5413-86361.Hotel Vier-Jahreszeiten

Unterbringung

Das Vier-Sterne-Superior-Wellness-Hotel Vier Jahreszeiten in Mandarfen liegt direkt an der Talstation der Rifflsee-Bahn. Das perfekt gestaltete Haus bietet einen lichtdurchfluteten Lounge- und Bar-Bereich mit gemütlichen Sitzecken. Im stilvollen Restaurant- und Buffetbereich wird Kulinarik auf hohem Niveau geboten: Frühstücksbuffet und ausgezeichnetes Fünf-Gang-Wahlmenü am Abend (auch vegetarisch und vegan). Zimmerausstattung: geräumige Doppelzimmer im Stammhaus (zwischen 22 und 25 m²), Dusche/WC, TV, Minibar. Wellness: mehr als 1400 m² mit Bio-Sauna, Dampfbädern und Whirlpool, großes Hallenbad, schöne Ruheräume. Bademantel und Saunatasche werden leihweise zur Verfügung gestellt und befinden sich in jedem Zimmer. Hotel Vier-Jahreszeiten

Anforderungen

Voraussetzungen

Tiefschnee-Erfahrung ist nicht erforderlich. Sie fahren sicher Kurven auf roten Pisten in paralleler Skistellung. In steilerem Gelände wird der Bergski zum Kurvenwechsel auch ausgestemmt. Gute Kondition für ganztägiges Skifahren. Ziel: Einführung in das Skifahren im Gelände.

Abfahrt

Technik:
^°°°°
Kondition:
^°°°°

Details

BuchungscodeTKEPIZ
DAV-Mitglieder-Bonus:30,- [1x pro Kalenderjahr] oder Ihr freiwilliger Umweltbeitrag € 30,-.
Anreiseart eigene Anreise

Mandarfen. Parkplätze in der Tiefgarage kostenlos.

Imst/Pitztal-Bahnhof. Busstation Mandarfen. Das Hotel liegt direkt an der Rifflseebahn, ca. 50 m von der Bushaltestelle entfernt. Busfahrt Imst - Mandarfen ca. 1 h.

OEBB oder Postautodienst: 0043-5412-66266.

Termine Do 19.11.2020 bis So 22.11.2020
ab 865,- €

So 29.11.2020 bis Do 03.12.2020
ab 995,- €

So 06.12.2020 bis Do 10.12.2020
ab 995,- €

Do 10.12.2020 bis So 13.12.2020
ab 865,- €

Haben Sie Fragen zu dieser Reise?

Alpenabteilung

Gerne helfe ich Ihnen weiter.

Alpenabteilung
Telefon: 089 / 642 40 194Telefon: 089 / 642 40 194
E-Mail sendenE-Mail: alpenabteilung@dav-summit-club.de

Kommentare: Das sagen Mitreisende

  • Zum Reisetermin vom 24.11.19 bis 28.11.19 sagte Michaela .:

    „Es waren mega schöne Tage!!“

  • Zum Reisetermin vom 21.11.19 bis 24.11.19 sagte Heinrich .:

    „Abi ist ein toller Skilehrer! Er kann einem sehr gut voran bringen. Trotz ungünstigem Wetter hat er das Programm super umgesetzt! Vielen Dank!“

  • Zum Reisetermin vom 10.12.17 bis 14.12.17 sagte Birgit I.:

    „Ein großes Lob an Abi: Der Kurs mit unseren Bergführer Abi war spitzenmäßig!!! Trotz teilweise schlechtem Wetter intensives vielseitiges optimales Training und super Stimmung in der Gruppe haben wir sehr viel gelernt. Gerne würde bei Abi wieder an einen Kurs teilnehmen. Vielen Dank auch an gesamte Team inklusive der Gastgeberfamilie Walser des Hotels Vierjahreszeiten, man fühlt sich komplett willkommen: hervorragendes Essen, prima gleich 2 SPA zur Auswahl und alle Mitarbeiter sind zu jederzeit super freundlich und hilfsbereit. Das war nicht mein letzter Kurs beim DAV Summit, ich komme wieder :)“

  • Zum Reisetermin vom 10.12.17 bis 14.12.17 sagte Ditmar S.:

    „War super, werden nächstes Jahr die Reise wiederholen.“

  • Zum Reisetermin vom 03.12.17 bis 07.12.17 sagte Michael H.:

    „Mit der freundlichen und aufgeschlossenen Teilnehmergruppe und dem hervorragenden Kursleiter wurden meine Erwartungen erfüllt. Auch die gute Unterbringung im Hotel mit der Spitzenverpflegung und den Möglichkeiten der Erhohlung im Wellnessbereich ließ keinen Wunsch offen.“

  • Zum Reisetermin vom 23.11.17 bis 26.11.17 sagte Petra S.:

    „Ich habe schon viele Kurse besucht und dieser Bergführer war super!!! Er hat uns so vieles in so kurzer Zeit beigebracht. Super. Gerne gehe ich mit Abi noch mal auf Skitour, bei ihm fühlt man sich sehr sicher und gut betreut. Der beste Lehrer den ich je hatte. Sehr zu empfehlen.“

  • Zum Reisetermin vom 04.12.16 bis 08.12.16 sagte Peter L.:

    „Ein ganz großes Lob an den Bergführer Abi Kirschner. Menschlich und bergsteigerisch einer der besten Bergführer, die mir bis jetzt begegnet sind. Die vier Tage waren sehr intensiv und trotz der Schneelage dank Bergführer Abi mit maximalem Lernerfolg.“

  • Zum Reisetermin vom 20.11.16 bis 24.11.16 sagte Gerold F.:

    „Abi hat das sehr gut gemacht. Wir haben sehr viel gelacht aber auch sehr viel gelernt“