Bulgarien – Tageswanderungen im Rila- und Piringebirge mit höchstem Berg der Balkaninsel, Musala, 2925 m

Beschreibung

  • Tageswanderungen im Rila- und Pirin-Gebirge
  • zwei angenehme Standort-Hotels
  • Deutsch sprechender Wanderführer
  • zahlreiche Panorama-Wanderungen
  • Besichtigung des Rila-Kloster
  • Gipfelmöglichkeiten, u. a.:
    – Musala, 2925 m
    – Malevitsa, 2729 m

Programm

Das Rila­ und Pirin­Gebirge, gelten zu Recht als Hotspots für Bergabenteuer in Bulgarien. Die bedeutendsten Nationalparks des Landes sind bis heute ruhige  Oasen mit intakter Natur in einer atemberaubenden Berglandschaft. Wir starten im sanfteren Rila­Gebirge, wandern über breite Wiesen und durch duftende Kiefern wälder, vorbei an Gletscherseen – die Mutigen stürzen sich in das eiskalte Nass. Ein zauberhafter Ort: die sieben Rila­Seen mit mystischen Namen wie „Träne“, „Auge“ oder „Dreiblatt“, eine der beeindruckendsten Natursehenswürdigkeiten der Balkanhalbinsel. Nur ein Highlight von vielen in dieser Woche ist die Besteigung des höchsten Gipfels der Balkanhalbinsel, des 2925 Meter hohen Musala: Wir werden mit einer einmaligen Aussicht über die Berge Bulgariens belohnt! Die Überschreitung des  Maliovitsa, 2729 m, führt uns zum Rila­Kloster, der wichtigsten religiösen Stätte in Bulgarien und UNESCO­Weltkulturerbe. Weiter geht es zu unserem zweiten Standort Bansko im bizarren Piringebirge – klein, aber karstig mit alpinem Charakter! Auf dem höchsten Gipfel, dem Vichren, 2914 m, soll der Donnergott seinen Sitz gehabt haben; die gezackten Gipfel bringen uns diesen alten Volksglauben nahe. Abends können wir uns in komfortablen Hotels mit Schwimmbad und Sauna erholen. 

Erläuterungen:  Gz 5 h Die Gehzeit ohne Pausen beträgt fünf Stunden. 
[F/M/–] [F/–/A] [–/–/A]  Enthaltene Mahlzeiten:  F = Frühstück;  = Mittagessen;  A = Abendessen.

1. Tag: Anreise nach Sofia
Sofern Sie die Reise inkl. Flug beim DAV Summit Club gebucht haben, erwartet Sie am Flughafen Sofia ein Mitarbeiter unseres Partners vor Ort. Je nach Ankunftszeit unternehmen wir noch eine kleine Stadtrundfahrt mit Besichtigung der wichtigsten Sehenswürdigkeiten, wie die Alexander-Newski-Kathedrale. Anschließend Fahrt nach Borovets, 1350 m (75 km/1,5 h), wo wir die Zimmer in unserem Hotel für die nächsten drei Nächte beziehen. Beim gemeinsamen Abendessen besprechen wir mit unserem Wanderführer die nächsten Tage im Rila- und Piringebirge.
[–/–/A]

2. Tag: Besteigung des Musala, 2925 m
Gleich heute steht ein Highlight unserer Wanderreise auf dem Programm: wir besteigen heute den Musala, der mit 2925 Metern der höchste Berg der Balkan-Halbinsel ist. Nach dem Frühstück fahren wir von Borovets zunächst mit der Seilbahn bis zur Hütte Jastrebets, 2350 m. Unser erstes Etappenziel die Musala Hütte, 2650 m, erreichen wir über einen breiten Schotterweg. Von hier ist rechts der schmale Gipfelgrat und links die langen Skipisten zu sehen. An der Hütte beginnt der kurvige Wanderweg, der über einen kleinen Bergsee mitten in den abgefallenen Felsenblöcken direkt zum Gipfel führt. Hier erwartet uns das niedliche Chalet mit heißen Getränken. Ausgiebige Rast und Abstieg auf dem gleichen Weg.
Hm ↑↓600 Gz 5 h [F/–/A]

3. Tag: Besuch der Sieben Seen
Heute morgen fahren wir zunächst ein kurzes Stück (ca. 30 min) mit dem Bus Richtung Sapareva Banja, 1000 m. Von hier aus sparen wir uns ein Stück des Aufstiegs und nehmen die Seilbahn zur Hütte Rilski Esera, 2150 m, am ersten See gelegen. Hier startet unsere ausgiebige Rundwanderung, die uns vorbei an Wildpferden führt und mit spektakulären Ausblicken belohnt. Der weitere Aufstieg führt uns bis zum letzten See „Träne“, 2535 m, mit einer atemberaubenden Fernsicht: man kann von hier aus alle sieben Seen überblicken.
Hm ↑↓600 Gz 5 h [F/–/A]

4. Tag: Besteigung Malevitsa, 2729 m 
Zunächst Fahrt nach Maliovitsa, 1750 m, (ca. 30 min), wo unsere heutige Wanderung beginnt. Der Weg führt uns durch den Nationalpark über die gleichnamige Hütte zum Gipfel des Malevitsa, 2729 m. Der Weg führt uns anfangs durch ein enges Tal, dann über einen kleinen See, der auf dem schmalen Grat direkt zum Gipfel des Malevitsa, 2729 m, führt. Unsere Belohnung ist eine grandiose Aussicht! Rückkehr auf dem gleichen Weg. Anschließend fahren wir über das berühmte byzantinische Rilski-Kloster nach Bansko, wo wir die Zimmer für die nächsten vier Nächte in unserem Hotel beziehen (130 km/2 h). Vor dem Abendessen bleibt Zeit, um sich im Schwimmbad und/oder Sauna zu erholen.
Hm ↑↓1000 Gz 6 h [F/–/A]

5. Tag:  Im Pirin-Gebirge
Fahrt mit dem Bus nach Dubriniste, 1450 m, und anschließend mit der Seilbahn bis zur gleichnamigen Hütte auf 2250 Metern. Von dort aus wandern wir bis zum größten See des Gebirges, Popovo, 2150 m, und zurück auf dem gleichen Weg. Es ist heute eine relativ leichte Wanderung, deren Hauptziel die Besichtigung des großartigen Popovo-Sees, des einzigen Bergsees mit einer Insel in der Mitte, ist.
Hm ↑↓300 Gz 4 h [F/–/A]

6. Tag: Besteigung Vichren, 2914 m
Mit dem Bus erreichen wir die Hütte Baderitsa, 1800 m, wo unsere heutige Tour beginnt. Zunächst wandern wir durch eine herrliche Naturlandschaft mit riesigen Tannen und sonnigen Lichtungen. Über einen spektakulären Sattel und einen atemberaubenden Grat erreichen wir schließlich den felsigen Gipfel des Vichren – der höchste Gipfel im Pirin-Gebirge. Wir genießen den wunderschönen Blick Richtung Süden und machen ausgiebig Rast. Über die Ostseite steigen wir ab und gelangen wieder zu unserem Startpunkt der Baderitsa Hütte.
Hm ↑↓1100 Gz 7 h [F/–/A]

7. Tag: Traumhafte Seen-Rundwanderung
Heute ist die Vichren Hütte, 2000 m, unser Ausgangspunkt. Wir wandern durch wunderbare Täler mit zahlreichen Bächen. Die Hartgesottenen haben am malerischen See Muratovo, 2300 m, die Gelegenheit ein erfrischendes Bad zu nehmen. Und natürlich dürfen wir als Ausklang dieser reichlichen Wanderwoche am Ende dieser letzten Wanderung ein kaltes Bier am Gasthaus „Baderitsa“ genießen.
Hm ↑↓400 Gz 4 h [F/–/A]

8. Tag: Eine erlebnisreiche Wanderwoche geht zu Ende
Heute heißt es Abschiednehmen. Transfer (sofern Reise inkl. Flug bei uns gebucht) zum Flughafen nach Sofia und Rückflug in die Heimat.
[–/–/A]

Wen die zahlreichen Wanderungen innerhalb dieser kurzen Zeit überfordern, kann auch einfach diejenigen auswählen, die ihm am meisten zusagen. Als Alternative lassen sich die historische Altstadt von Bansko und das Wintersport-Zentrum von Borovets besichtigen; ebenso besteht die Möglichkeit, einen Ruhetag im Hotel einzulegen.

 

Bitte beachten Sie, dass sich der Programmablauf aufgrund aktueller Witterungsverhältnisse ändern kann.

 

Leistungen

Im Reisepreis enthalten

  • Deutsch sprechender einheimischer Kultur- und Bergwanderführer
  • 7 x Hotel*** im DZ
  • Halbpension
  • Busfahrten lt. Programm
  • Gepäcktransport 

Bei uns außerdem enthalten

  • Reisekranken-Versicherung inkl. Such-, Rettungs- und Bergungskosten, Assistance-Leistungen sowie Reisehaftpflicht-Versicherung

Teilnehmerzahl:

6 – 16 Personen

Reisedokumente

Personalausweis oder Identitätskarte

Zusatzkosten:

Trinkgelder ca. € 20,–, Seilbahnen ca. ca. € 50,–

Unterbringung

OrtNächteUnterbringungLandeskategorie

Borovets

3Hotel Euphoria***

Bansko

4Hotel Casa Karina***

Änderungen vorbehalten

Anforderungen

Voraussetzungen

Technisch leichte, aber fordernde Tageswanderungen. Gesundheit und Kondition für Gehzeiten bis 7 h und bis zu 1000 Höhenmeter im Aufstieg. Trittsicherheit sollte vorhanden sein.

Technik:
^°°°°
Kondition:
^^^°°

Details

BuchungscodeBUWAN
DAV-Mitglieder-Bonus:30,- [1x pro Kalenderjahr] oder Ihr freiwilliger Umweltbeitrag € 30,-.
Anreiseart eigene Anreise

Leistungsbeginn:
ab Borovets/bis Bansko

Gerne unterbreiten wir Ihnen ein tagesaktuelles Angebot ab/bis gewünschtem Abflughafen. Preise variieren je nach Buchungszeitpunkt und Reisezeitraum.

Bei Flugbuchung über den DAV Summit Club sind die Flughafensammeltransfers im Zielgebiet am offiziellen An- und Abreisetag im Flugangebot enthalten.

Beispielflugpreis: Mit Lufthansa ab/bis Frankfurt nach Sofia und zurück inklusive Flughafentransfers ab € 430,–.

Bitte beachten Sie: Bei Flugbuchung in Eigenregie sind Sie für die Organisation der Flughafentransfers selbst verantwortlich.

Zimmeraufpreis

Einzelzimmer-Zuschlag: € 160,– 

Termine Sa 06.07.2019 bis Sa 13.07.2019
ab 785,- €

Sa 17.08.2019 bis Sa 24.08.2019
ab 785,- €

Haben Sie Fragen zu dieser Reise?

Jenny Alex

Gerne helfe ich Ihnen weiter.

Jenny Alex
Telefon: 089 - 642 40 127Telefon: 089 - 642 40 127
E-Mail sendenE-Mail: alex@dav-summit-club.de