Madeira Wanderreise mit zwei Standort-Hotels: Atlantikküste und Zentralmassiv

Beschreibung

  • Anspruchsvolle Inselwanderungen, 8 Tage
  • Zwei Standorte: ein Hotel am Meer, eines in den Bergen
  • Viele Möglichkeiten und kurze Anfahrtswege
  • Vorzüge der Küste und das Schönste der Bergewelt
  • Inseltypisch: die kunstvollen Levadas
  • Kastanien-, Eukalyptus- und Lorbeerwälder
  • Die Halbinsel Saõ Lourenco im Osten 
  • Gipfelmöglichkeiten, u. a.: 
    - Pico Ruivo, 1861 m
     
ab € 765,- pro Person

Programm

Dies ist die ideale Reise für Alle, die keine Lust auf ständiges Ein- und Auspacken haben, kurze Anfahrtswege zu den Wanderungen schätzen und dabei so viel wie möglich von Madeira sehen und erwandern möchten. Unsere Hotels sind ideal an der Küste und im Inselinnern gelegen. Von unserem Strandhotel aus erkunden wir mit unserem einheimischen Guide die Küste. Raue Atlantikluft bläst uns ins Gesicht. Traumhaft ist der Panoramablick von der Halbinsel São Lourenço und beeindruckend die Wanderung an den typischen Levadas! Unser angenehmes Berghotel dient als Standort für spektakuläre Wanderungen in der schroffen Bergwelt. Neben dem Pico Grande und dem Pico Areiro bildet die Königsetappe auf den höchsten Berg der Insel, dem Pico Ruivo, 1861 m, ein ambitioniertes Bergsteigerprogramm für Geist und Seele. Traumhafte Blicke bis weit auf den Atlantik garantieren einen unvergesslichen Aufenthalt.

Erläuterungen:  Gz 5 h Die Gehzeit ohne Pausen beträgt fünf Stunden.
[F/M/–] [F/–/A] [–/–/A]  Enthaltene Mahlzeiten:  F = Frühstück;  M = Mittagessen;  A = Abendessen.

1. Tag: Anreise nach Madeira
Individueller Flug nach Madeira, die Blumeninsel mitten im Atlantik. Transfer zum Hotel an der Südküste, inkl. wenn Sie die Reise mit Flug bei uns gebucht haben, wo wir die Zimmer für die ersten zwei Nächte beziehen (12 km/15 min). Begrüßung durch den Reiseleiter und Besprechung der Inselwanderungen auf Madeira.
[–/–/A]

2. Tag: Levada-Wanderung von Camacha bis Assomada
Levadas, Korbflechter und Küste– das Motto unseres ersten Wandertags auf Madeira. Wir beginnen unseren ersten Ausflug mit einer traditionellen Wanderung auf einer Levada. Madeira ist bekannt für seine schmalen, kunstvoll angelegten Kanäle. Mit dem Bus gelangen wir ins Korbflechterdorf Camacha. Im „Relogio”- Marktzentrum besteht die Möglichkeit schöne Mitbringsel zu erwerben. Wir steigen steil entlang einer der Wasserkanäle bis Assomada in Canico. Anschließend wandern wir gemächlich, jedoch auf schmalem Pfad durch ein intensiv grünes Tal.
Hm ↓400 Gz 3 h [F/–/A]

3. Tag: Besteigung des Pico Ruivo, 1861 m
Bergtouren zum Pico Ruivo, 1861 m, gelten als Königsetappen auf Madeira. Zunächst Busanfahrt zum Pico de Arieiro, 1818 m. Dann wandern wir gemeinsam über den Pico Riuvo in den Talkessel von Curral das Freiras. Es ist ein anstrengender und fordernder Tag. Teils über Stufen, teils auf kleinen Pfaden führt unser Weg steil ins Nonnental bis ins Dorf "Curral das Freiras", das zwischen riesigen, fast senkrechten Berghängen im Herzen der Insel liegt. Das gewaltige Gebirge setzt einen interessanten Kontrast zur gestrigen Tour nähe der Küste. Um die Berglandschaft richtig genießen zu können beziehen wir die Zimmer eines perfekt gelegenen Berghotels für die nächsten drei Nächte. Nach diesem ereignisreichen Tag freuen wir uns auf ein gutes Glas Wein oder ein kühles Bier auf der Hotelterrasse.
Hm ↑700 ↓1400 Gz 8 h [F/–/A]

4. Tag: Durch das Nonnental nach "Curral das Freiras"
Auf alten Handelswegen ins Nonnental. Unser Bus bringt uns zum Ausgangsort der heutigen Tour, nach Boca da Corrida, 1200 m. Unser Ziel: der bereits bekannte Ort "Curral das Freiras". Auf kleinen Trails, Pfaden und abgeschiedenen und längst vergessenen Handelswegen bewegen wir uns bergauf, bergab, immer durch fast unberührte Natur. Da es ab und zu richtig steil wird sollte Schwindelfreiheit für Sie kein Problem sein. Die Tour ist ein echter Geheimtipp, da die Wege versteckt und für den normalen Wanderer kaum sichtbar sind. An unserem Ziel angekommen wartet bereits der Bus auf uns. Rückfahrt zum Hotel und gemeinsames Abendessen.
Hm ↑435 ↓435 GZ 5–6 h [F/–/A]

5. Tag: Pico do Arieiro nach Funchal
Von den Bergen zum Meerführt uns die heutige Wanderung. Zunächst fahren wir mit dem Bus zum Gipfel Pico do Arieiro, 1808 m. Vom Ausgangspunkt erblicken wir bereits unser Ziel: die Inselhauptstadt Funchal. Es ist eine schöne Vorstellung von den Bergen direkt ans Meer zu wandern. Da wir weit oben auf 1808 Meter starten, gehen wir heute nur abwärts. Abwechslungsreich und genauso ursprünglich und unberührt wie die letze Tour führen uns schmale Wege, Levadas und Trails hinab zur Küste. Nach neun Kilometern erreichen wir das quirlige Städtchen und genießen vielleicht einen "Chino" in einem kleinem Café? Der Bus bringt uns zurück zu unserem Berghotel. 
Hm ↓1000 GZ 7 h [F/–/A]

6. Tag: Wanderung auf der Halbinsel São Lourenco
Die Halbinsel São Lourenco im Osten Madeiras hat einen völlig anderen Charakter als die bereits gesehene Bergwelt. Wir befinden uns wieder an der Küste und folgen dem Pfad bergauf und bergab. Der raue Wind der wilden Küste bläst und um die Ohren. Hier herrscht eine unbeschreibliche Energie und man spürt wie am Ostkap der Planet Erde atmet. Nach der beeindruckenden Wanderung freuen wir uns auf eine Bademöglichkeit und die kühle Erfrischung. Der Bus bringt uns anschließend wieder zum bereits bekannten Hotel, direkt an der Küste.
Hm ↑100 ↓50 Gz 3,5 h [F/–/A]

7. Tag: Entspannungstag zur freien Verfügung
Was das Herz begehrt – der heutige Tag dient hauptsächlich der Entspannung und dafür, das Flair der Insel zu genießen. Nach den anstrengenden Wandertagen haben wir uns diesen Tag redlich verdient. Wer möchte, kann sich Funchal, die nahe gelegene Inselhauptstadt mit seinen zahlreichen Gärten, näher ansehen. Wir können einen Besuch nur empfehlen. Falls Sie lieber eine Wanderung unternehmen möchten ist Ihnen der Reiseleiter gerne bei der Planung behilflich.
[F/–/A]

8. Tag: Abreise von Madeira
Abschied nehmen heißt es heute. Fahrt zum Flughafen, sofern bei Flugbuchung über den DAV Summit Club inklusive, und individueller Flug in die Heimat.
[F/–/–]

Wichtige Hinweise:
Änderungen oder Abweichungen vom ausgeschriebenen Programmablauf während der Reise sind aufgrund des Charakters unserer Reisen jederzeit möglich. Insbesondere Veränderungen der lokalen Verhältnisse und witterungsbedingten Gegebenheiten führen dazu, dass der angegebene Reiseverlauf nicht garantiert werden kann. Die obige Ausschreibung stellt insofern auch nur den geplanten Reiseverlauf dar, ohne den genauen Ablauf im Detail zu garantieren.

Leistungen

Im Reisepreis enthalten

  • Deutsch sprechender einheimischer Kultur- und Bergwanderführer 
  • ab/bis Hotel in Caniço
  • 4 x Hotel****, 3 x Hotel***, jeweils im DZ
  • Halbpension
  • Gepäcktransport
  • Busfahrten laut Programm

 

Bei uns außerdem enthalten

  • Reisekranken-Versicherung inkl. Such-, Rettungs- und Bergungskosten, Assistance-Leistungen sowie Reisehaftpflicht-Versicherung

Teilnehmerzahl:

8–15 Personen

Reisedokumente

Personalausweis oder Identitätskarte

Zusatzkosten:

Trinkgelder ca. € 20,–; Eco-Tax € 1,–/Tag

Reiseverlängerung:

Zusatznächte im Hotel Oasis:
Preis pro Person/Nacht im Doppelzimmer mit HP: € 55,–
Preis pro Person/Nacht im Einzelzimmer mit HP: € 80,–

Zusatznächte im Hotel Solar do Bom Jesus:
Preis pro Person/Nacht im Doppelzimmer mit HP: ab € 61,–
Preis pro Person/Nacht im Einzelzimmer mit HP: ab € 85,–

Unterbringung

OrtNächteUnterbringungLandeskategorie

Caniço de Baixa

4Hotel Four Views Oasis****

oder

4Hotel Solar do Bom Jesus****

Eira do Serrado

3Estalagem Eira do Serrado***

Änderungen vorbehalten

Anforderungen

Voraussetzungen

Technisch anspruchsvolle Bergwanderungen mit alpinem Charakter, die gute Kondition und Trittsicherheit für Gehzeiten bis 8 h erfordern. 

Technik:
^^°°°
Kondition:
^^°°°

Details

BuchungscodePOWAN
DAV-Mitglieder-Bonus:30,- [1x pro Kalenderjahr] oder Ihr freiwilliger Umweltbeitrag € 30,-.
Anreiseart eigene Anreise

Leistungsbeginn:

ab/bis Hotel in Caniço 

Gerne unterbreiten wir Ihnen ein tagesaktuelles Angebot ab/bis gewünschtem Abflughafen. Preise variieren je nach Buchungszeitpunkt und Reisezeitraum. 
Bei Flugbuchung über den DAV Summit Club sind die Flughafensammeltransfers im Zielgebiet am offiziellen An- und Abreisetag im Flugangebot enthalten.

Beispielflugpreis: Mit Condor ab/bis Frankfurt nach Funchal und zurück inklusive Flughafentransfers ab € 420,-.

Bitte beachten Sie: Bei Flugbuchung in Eigenregie sind Sie für die Organisation der Flughafentransfers selbst verantwortlich.

Zimmeraufpreis

Einzelzimmer € 175,– (Reisetermine Oktober 2019), € 215,– (Reisetermine April, Mai & Juni 2019)

Termine Do 10.10.2019 bis Do 17.10.2019
ab 765,- €

Do 31.10.2019 bis Do 07.11.2019
ab 765,- €

Haben Sie Fragen zu dieser Reise?

Karin Sturm

Gerne helfe ich Ihnen weiter.

Karin Sturm
Telefon: 089/642 40 116Telefon: 089/642 40 116
E-Mail sendenE-Mail: sturm@dav-summit-club.de

Kommentare: Das sagen Mitreisende

  • Zum Reisetermin vom 05.04.18 bis 12.04.18 sagte Klaus E.:

    „Wir waren eine Gruppe von 13 Leuten, die prima harmonierten. Das Programm wurde wegen der Wetterbedingungen umgestellt.Zum Höhepunkt, der Pico-Ruivo-Tour kam es erst am letzten Tag. Es war sehr schön.“

  • Zum Reisetermin vom 05.10.17 bis 12.10.17 sagte Gabriela B.:

    Die Reise war superschön, Hotels sehr spektakulär gelegen.

    Unsere Wanderführerin Frau Dolores Almeida ist besonders lobend zu erwähnen - tolle Routenauswahl, sie hat sehr viel über das Land, Natur,... erzählt, super nett und engagiert. Sie war wirklich perfekt!

  • Zum Reisetermin vom 28.04.16 bis 05.05.16 sagte Claudia G.:

    Hat alles gepasst, hätte gern mehr Tage gehabt um mehr von der Insel kennen zu lernen.

    Der Guide war spitze!