Unterwegs mit Ihrer Sektion auf den Azoren

Beschreibung

 

Dieses Angebot ist eine Sektionsreise und richtet sich nur an geschlossene DAV Sektionsgruppen!

 

 

  • Leichte bis mittlere Wanderungen, 8 Tage
  • Komfortables Standorthotel in Ponta Delgado 
  • Azoren zum Kennenlernen 
  • Die Highlights der Azoren auf kleinstem Raum - Isla São Miguel 
  • Üppige Natur, Kraterseen, immergrüne Flora und heiße Thermalbadebecken

 

 

 

Programm

Willkommen im Atlantik! Heiße Vulkane, glasklare Kraterseen, üppige subtropische Vegetation und ein schier endloses Wegenetz von Wanderwegen locken Wanderfreunde und NaturliebhaberSão Miguel ist die größte der neun Azoren-Inseln und bietet eine ungeheure landschaftliche Vielfalt: Berge, Vulkankessel, Kraterseen, Meer, helle und schwarze Strände, schroffe Küsten, subtropische Vegetation, heiße Quellen, Fumarolen und andere Zeugnisse der andauernden vulkanischen Aktivität. Nicht zuletzt bietet die Insel im Atlantik Europas einzige Teeplantage sowie Ananasplantagen in Fajã de Baixo.

Erläuterungen:  Gz 5 h Die Gehzeit ohne Pausen beträgt fünf Stunden.
[F/M/–] [F/–/A] [–/–/A]  Enthaltene Mahlzeiten:  F = Frühstück;  M = Mittagessen;  A = Abendessen.


1. Tag: Flug auf die Azoren
Individueller Flug nach Ponta Delgada auf der Hauptinsel São Miguel. Sie werden von einem Beauftragten unserer Agentur in Empfang genommen und zu Ihrem Hotel gefahren. Bezug Ihres Hotelzimmers für sieben Nächte. Am Abend bummeln Sie durch Ponta Delgada und suchen sich ein inseltypisches Restaurant für Ihr Abendessen.
[–/–/–]

2. Tag: Wanderung Mata do Canário - Sete Cidades
Hohe Steilwände schirmen das Dörfchen Sete Cidades und die beiden Kraterseen Lagoa Verde und Azul von der Außenwelt ab. Die heutige Wanderung, die vor allem die Nord- und Nordwest-Umrundung der berühmten Doppelkraterseen von Sete Cidades beinhaltet, beginnt in unmittelbarer Nähe des Waldgebiets Mata do Canário. Genießen Sie vom Aussichtspunkt Pico da Cruz den Panoramablick über die Doppelkraterseen von Sete Cidades. Für Ambitionierte besteht die Möglichkeit fast den gesamten Kraterrand zu erwandern (Hm ↑↓630 Gz 5,5 h).
Hm ↑120↓530 Gz 3 h [F/–/–]

3. Tag: Praia – Lagoa do Fogo
Malerisch eingebettet in eine unberührte Landschaft liegt der "Feuersee" Lagoa do Fogo fernab der Zivilisation. Diese Rundwanderung ist einer der Klassiker der Insel und führt vom Strand westlich der Ortschaft Água de Alto entlang eines breiten Wasserkanals und dem Oberlauf des Bachs Ribeira da Praia hinauf zum Südufer des malerischen Kratersees Lagoa do Fogo und wieder zurück. Während Ihres Aufstiegs genießen Sie von zahlreichen Stellen eine herrliche Aussicht auf die Südküste von São Miguel mit der ehemaligen Hauptstadt Vila Franca do Campo und ihrer vorgelagerten Vulkaninsel.
Hm ↑↓400 Gz 4 h [F/–/–]

4. Tag: Lagoa das Furnas
Diese Rundwanderung beginnt und endet im Kurort Furnas im gleichnamigen, für seine Heilquellen und Fumarolen bekannten Tal. Ausgehend vom Platz „Largo das Três Bicas“ laufen Sie durch die Ortschaft, bis Sie auf eine ansteigende Asphaltstraße treffen, die zum Furnas-See führt. Der Beschilderung folgend erreichen Sie nach ca. 2,5 km die berühmten Caldeiras am Seeufer. Die Erde ist so heiß, dass direkt im Boden gekocht wird. Mit etwas Glück können Sie beobachten, wie das traditionelle Eintopfgericht „Cozido das Furnas“ in der heißen Erde gart bzw. wie die großen Kochtöpfe nach Abschluss des Garprozesses aus den Erdlöchern herausgezogen werden. Nach der Umrundung des Sees geht es schließlich wieder zurück nach Furnas. 
Hm ↑↓200 Gz 3,5 h [F/–/–]

5. Tag: Von Ponta Garca nach Faial da Terra
Entlang des Atlantik zieht sich der sicherlich eindrucksvollste und längste Küstenwanderweg, den die Azoren zu bieten haben. Von Ponta Garcia folgen wir zunächst einem alten Fischerpfad ins Fischerdorf Ribeira Quente. Weiter geht es auf einem Fußweg im Wald ins tief eingeschnittene Tal von Povoação mit seine sieben Bergrücken. Über den Aussichtspunkt Pico dos Bodes und einen Walbeobachtungsposten gelangen wir schließlich ins versteckte Faial da Terra. Sie haben die Möglichkeit diese doch eher anstrengende Tour abzukürzen, indem Sie nur von Ribeira Quenta nach Povoação gehen.
Hm ↑1150 ↓1270 Gz 8 h [F/–/–]

6. Tag: Ribeira do Faial da Terra
Diese Wanderung führt abseits aller Zivilisation durch urwüchsige Landschaft. Wir starten an der Regionalstraße zwischen Povoação und Água Retorta. Beginnen Sie Ihre Wanderung auf einem Feldweg durch dichte Vegetation, parallel zum Fluss Ribeira do Faial da Terra. Der Weg führt durch eine Lichtung, an der eine alte Wassermühle Zugang zum Fluss bietet. Erkunden Sie den Ort und folgen dem Weg durch ein Wäldchen. Sie überqueren mehrere Holzbrücken über kleine Bäche, die den Hauptfluss speisen. Machen Sie einen Abstecher zum Salto do Cagarrão, einen imposanten Wasserfall und kehren dann zurück zum Hauptweg in Richtung Süden.
Hm ↑↓350 Gz 3,5 h [F/–/–]

7. Tag: Chá Gorreana
Europas einziges Teeanbaugebiet liegt auf São Miguel und die dazugehörige Teefabrik ist unser heutiger Start für diese kurze Wanderung durch die weiträumigen Plantagen. Wegziel ist das kleine Casa do Mirante - Aussichtspunkt auf die Nordküste bis zum Pico-da-Vara Massiv im Osten. Nachdem wir uns von der biologischen Anbaumethoden überzeugen konnten, besuchen wir den kleinen Betrieb und schließen mit einer Teeprobe ab. Am Nachmittag besteht noch Gelegenheit die Gartenanlagen António Borges und José do Canto in Ponta Delgada zu besichtigen. Oder Sie bummeln über den Markt Mercado do Graca und probieren frisches Obst und Gemüse.       
Hm ↑↓300 Gz 2 h [F/–/–]

8. Tag: Abreise von den Azoren
Wehmütiger Abschied von den Azoren, Fahrt zum Flughafen und individueller Rückflug in Ihre Heimatorte.
[F/–/–]

Leistungen

Im Reisepreis enthalten

  • Busfahrten laut Programm
  • 7 x Hotel*** jeweils im DZ
  • Frühstück
  • Tourenverlauf für den Führer
  • ein Freiplatz für den Tourenleiter im Doppelzimmer für das Landarrangement (ab 10 Teilnehmer)

Bei uns außerdem enthalten

  • Reisekranken-Versicherung inkl. Such-, Rettungs- und Bergungskosten, Assistance-Leistungen sowie Reisehaftpflicht-Versicherung 

Teilnehmerzahl:

8–15 Personen

Reisedokumente

Personalausweis

Unterbringung

Während Ihrer Reise wohnen Sie im Hotel Ponta Delgada*** in Ponta Delgada. Das Haus befindet sich ca. 10-15 Gehminuten von der Altstadt entfernt. Die hellen, schlichten Zimmer bieten WLAN (gegen Gebühr), einen Flachbildfernseher, einen Schreibtisch und einen möblierten Balkon mit Stadtblick. Das Hotel bietet ein gemütliches Restaurant und eine zwanglose Bar. Zur weiteren Ausstattung gehören ein Fitnessraum, ein Innenpool, eine Sauna, ein Dampfbad und ein Whirlpool. 

Anforderungen

Voraussetzungen

Technisch leichte bis anspruchsvolle Bergwanderungen. Trittsicherheit, Gesundheit und Kondition für Gehzeiten bis 8 h, auch bei unbeständigem Wetter.

Wanderungen

Technik:
^°°°°
Kondition:
^^°°°

Details

BuchungscodePODAVAZ
DAV-Mitglieder-Bonus:Da es sich um eine exklusive DAV Sektionsreise handelt, wurde Ihr DAV Mitgliederbonus bereits im Reisepreis berücksichtigt.
Anreiseart

Gerne buchen wir Ihren Flug nach São Miguel. Frühbucher fliegen in der Regel günstiger: Die Preise variieren je nach Abflughafen, Saison und Buchungszeitpunkt.

Zimmeraufpreis

Für ein individuelles Preisangebot benötigen wir die Mindest- und Maximumteilnehmeranzahl als auch Ihren genauen Reisezeitraum. Bitte kontaktieren Sie uns telefonisch oder per E-Mail unter diener@dav-summit-club.de.  

Einzelzimmerzuschlag: € 225,–

Beispielangebot: ab 10 Teilnehmern € 645,– pro Person im Doppelzimmer

Termine

Haben Sie Fragen zu dieser Reise?

Sarah Meilaender

Gerne helfe ich Ihnen weiter.

Sarah Meilaender
Telefon: 089-64240201Telefon: 089-64240201
E-Mail sendenE-Mail: meilaender@dav-summit-club.de