Genuss-Plus-Wandern am Fuße des Matterhorns

Zurück zur Übersicht

Exklusive Wanderungen um Zermatt - im Antlitz des Matterhorns.

Christoph Thoma war mit Journalisten vor Ort. Hier sein Bericht:

Exklusive Wanderungen um Zermatt.

Im Antlitz des Matterhorns.

Wallis und Zermatt, großartiges Hochgebirge. Berühmte Viertausender mit gewaltigen Gletschern. Monte Rosa, Matterhorn und Zinalrothorn sind die Höhepunkte der gewaltiben Alpenarena Zermatt.

In der bei den Kunden sehr beliebten Rubrik "Genuss-Plus: mit Muße Reisen" bietet die Bergsteigerschule des Deutschen Alpenvereins ein sehr exklusives, hochkomfortables Bergwanderprogramm im Walls an. Mit bewusst mehr Zeit zum Betrachten, Besinnen, Erholen.

"Genuss-Plus" ist immer auch eine Frage des Quartiers: das Summit-Partnerhotel "Silvana" in Zermatt-Furri ist komfortabel ausgestattet und bietet drei Sterne, die sich wahrhaftig wie vier Sterne anfühlen. Auf 1900 Metern Höhe, über dem mondänen Zermatt, ist die Gemütlichkeit einer Hütte mit den Annehmlichkeiten eines Firstclass-Hotels auf das allerbeste kombiniert, was z. B. den großzügigen Wellness-Bereich mit Sauna und Swimmingpool oder die feine Schweizer Gourmet-Küche betrifft.

Die meisten Wanderungen beginnen unmittelbar vor der Hütten- respektive Hoteltür. Der Tufteren-Höhenweg wartet - durch herrliche Lärchenbestände von der Täschalp, 2214 m, zum Almgelände von Tufteren, 2215 m. Und weiter nach Sunnegga. Nahe an das wuchtige Wahrzeichen Matterhorn heran, kommt man beim Aufstieg zur Hörnlihütte, 3260 m, exklusiv-attraktive Aussichtsterrasse hoch über dem Wallis. Ambitionierte Bergsteiger starten hier zu nächtlicher Stunde in Richtung Matterhorn-Gipfel.

Highlight der Wanderwoche im Zermatter Hochparterre ist das Oberrothhorn, 3415 m, der höchste Wander-Dreitausender der gesamten Alpen. Mit den Bergbahnen über Sunnegga und Blauherd zum Unterrothorn, 3103 m. Dort beginnt die Panorama-Tour durch Blumenwiesen, vorbei an blauäugigen Seen.

Das Wallis ist für alle Alpinisten eine Märchenlandschaft: in den Tallagen die eng zusammengerückten Häuser, auf den steil nach oben ziehenden Matten braungebrannte Almhütten und Bergbauernhöfe. Duftende Arvenwälder. Und dann die gewaltigen Gletscherströme, das ewige Eis, die zu Dutzenden in den meist blauen Himmel ragenden Viertausender.

Es muss einen Grund dafür geben, warum Zermatt und das Wallis auf dem Reiseplan aller Japaner und Amerikaner  stehen. 

Zuhörige Reise


7 Tage ab € 1050
Genuss-Wanderungen um Zermatt und Matterhorn – Option Breithorn

Bergwanderungen - Wallis, Genuss-Plus

Zur Reise

Ähnliche Reisen


Keine termine verfügbar
Genuss- und Kulturwanderung in Südtirol mit Törggelen

Herbstwanderungen - Eisacktal/Dolomiten

Zur Reise


Keine termine verfügbar
Panorama-Wege im Berner Oberland unter Eiger, Mönch und Jungfrau

Bergwanderungen - Grindelwald, Genuss-Plus

Zur Reise


Keine termine verfügbar
Oberengadiner Ferien-Sinfonie - wandern unter dem Piz Bernina, 4049 m

Bergwanderungen - Oberengadin, Genuss-Plus

Zur Reise


Keine termine verfügbar
Kontrastreiche Genuss-Wanderwoche im Trentino – für alle Sinne

Bergwanderungen - Trentino, Genuss-Plus

Zur Reise

Zurück zur Übersicht