Programm
Das sagen Mitreisende

Grandiose Klettersteig-Runde im Rosengarten mit Kesselkogel, 3002 m

Höhepunkte

  • Dolomiten, Rosengarten
  • Eine der beliebtesten Dolomiten-Gruppen
  • Überschreitung der Rotwand, 2806 m,
    und des Kesselkogels, 3002 m
  • Klettersteige im Banne der Vajolettürme
ab € 1120 pro Person

Programm

König Laurins Rosengarten, im Herzen der Dolomiten. Klettersteig-Traumlandschaften im Schatten der Vajolet-Türme. Sie wohnen in Hütten mit traditioneller italienischer Küche und freuen sich auf den versicherten Steig zum Scalette-Pass, den Aufstieg zur Molignonspitze, 2852 m, über einen ausgesetzten Grat oder gar auf die Überschreitung des Kesselkogels, 3002 m, einziger Dreitausender im Rosengarten. Der Rosengarten ist aus gutem Grund eine der beliebtesten Berggruppen in den Dolomiten. Sagenhaft schön, vor allem auch gegen Abend, wenn die Sonne untergeht und die bizarren Felswände wie Fackeln leuchten.

Erläuterungen:  Gz 5 h Die Gehzeit ohne Pausen beträgt fünf Stunden.
Hm ↑100 ↓200 Höhenmeter im Aufstieg bzw. im Abstieg.

1. Tag: Gemeinsamer Aufstieg zur Gardecciahütte, 1950 m

Treffpunkt um 16 Uhr in Vigo di Fassa. Seilbahn zum Ciampedie, 1997 m.

Hm ↑ ca. 50 Gz ca. 1 h
Unterkunft: Gardeccia Hütte      Übernachtungshöhe: 1950 m
Verpflegung: -/-/A
Technik: ^^°°°
Kondition: ^^°°°


2. Tag: Scalette-Klettersteig – Tierser Alplhütte, 2440 m

Zum Auftakt ein versicherter Steig mit leichten Klettersteigpassagen. Über den Scalette-Pass, den Passo di Lausa und den Antermoja-Pass, 2770 m, zur Hütte.

Klettersteig: A / 1h

Hm ↑ ca. 1020 Hm ↓ ca. 520 Gz ca. 5-6 h
Unterkunft: Tierser Alplhütte      Übernachtungshöhe: 2440 m
Verpflegung: F/-/A

3. Tag: Molignonspitze, 2852 m, Via attrezzata Laurenzi – Antermojahütte, 2497 m

Aufstieg zum Molignonpass, 2598 m, und über den ausgesetzten Grat-Klettersteig auf die Molignonspitze.

Klettersteig: C / 4h

Hm ↑ ca. 490 Hm ↓ ca. 430 Gz ca. 4-5 h
Unterkunft: Antermojahütte      Übernachtungshöhe: 2497 m
Verpflegung: F/-/A

4. Tag: Kesselkogel-Überschreitung, 3002 m – Santnerpasshütte, 2734 m (Termine 26.o6. Abstieg Rotwandhütte)

Über den bänderreichen Ostanstieg auf den einzigen Dreitausender im Rosengarten, den Kesselkogel. Abstieg über die gutgesicherte Westroute zur Grasleitenhütte, 2165 m, und weiter vorbei an der Vajolethütte, 2243 m. Aufstieg über die Gartlhütte zur neurenovierten Hütte am Santnerpass, 2734 m, mit traumhaftem Panorama.

Klettersteig: A / 3h

___________________________________________________

Programmänderung am 26.06.:

4. Tag: Kesselkogel-Überschreitung, 3002 m – Rotwandhütte, 2280 m
Über den bänderreichen Ostanstieg auf den einzigen Dreitausender im Rosengarten. Abstieg über die gut gesicherte Westroute zur Vajolethütte und über den Zigoladepass, 2550 m, zur Rotwandhütte.
Hm ↑900 ↓ 1100 Gz 6–7 h/A 3 h

5. Tag: Rotwand-Überschreitung, 2806 m
Mit kleinem Gepäck geht es auf den berühmtesten Klettergipfel des Rosengartens. Hinauf über die Ferrata Masarè, originell angelegte Route mit vielen Türmen. Abstieg über den sanfteren Rotwand-Klettersteig.
Hm ↑↓ 530 Gz 5–6 h/C 4 h

6. Tag: Santnerpass, 2734 m – Ciampedie, 1997 m
Erst folgen Sie dem Hirzelsteig, dann geht es durch die Westflanke der Rosengartenspitze zum Santnerpass. Vorbei an der Vajolethütte zur Bergstation und Abfahrt nach Vigo di Fassa. Verabschiedung gegen 15 Uhr.
Hm ↑ 500 ↓ 800 Gz 7 h/B 3h

___________________________________________________

Hm ↑ ca. 1000 Hm ↓ ca. 800 Gz ca. 4-6 h
Unterkunft: Santnerpasshütte      Übernachtungshöhe: 2734 m
Verpflegung: F/-/A

5. Tag: Abstieg über eine schönen Klettersteig zur Rotwandhütte, 2283 m

Über den Santnerpass-Klettersteig im Abstieg und die Westflanke der Rosengartenspitze zum Kölnerhaus, 2337m, und über den Hirzelsteig vorbei an der Paolinahütte zur Rotwandhütte, 2283 m. 

Klettersteig: B / 3h

Hm ↑↓ ca. 530 Gz ca. 5-6 h
Unterkunft: Rotwandhütte      Übernachtungshöhe: 2283 m
Verpflegung: F/-/A

6. Tag - Rotwandüberschreitung, 2806 m

Mit kleinem Gepäck geht es auf den berühmten Klettergipfel des Rosengartens. Aufstieg über den leichten Rotwandklettersteig und weiter über die Ferrata Masarè. Abstieg zur Rotwandhütte und weiter zur Bergstation. Abfahrt nach Vigo di Fassa. Verabschiedung gegen 15 Uhr.

Klettersteig: C / 4h

Hm ↑↓ ca. 530 Gz ca. 5-6 h
Verpflegung: F/-/-

Wichtiger Hinweis:
Änderungen oder Abweichungen vom ausgeschriebenen Programmablauf während der Reise sind aufgrund des Charakters unserer Reisen jederzeit möglich. Insbesondere Veränderungen der lokalen Verhältnisse und witterungsbedingte Einflüsse führen dazu, dass der angegebene Reiseverlauf nicht garantiert werden kann. Die obige Ausschreibung stellt insofern auch nur den geplanten Reiseverlauf dar, ohne den genauen Ablauf im Detail zu garantieren.

Unterkunftsänderungen vorbehalten!

Leistungen

Im Reisepreis enthalten

  • 5 Nächte im Lager
  • 5 x Halbpension
  • Leihausrüstung: Klettersteigausrüstung
  • Staatlich geprüfter Berg- und Skiführer

Bei uns außerdem enthalten

  • Reisekranken-Versicherung inkl. Such-, Rettungs- und Bergungskosten, Assistance-Leistungen sowie Reisehaftpflicht-Versicherung

Teilnehmerzahl

5 – 6 Personen

Wichtiger Coronahinweis

Bitte beachten Sie, dass auf alle DAV Summit Club Reisen, mit Leistungsbeginn ab dem 01.11.2021, die 2G-Regelung besteht. Weitere Informationen hierzu finden Sie hier.

Der DAV Summit Club und die Leistungsträger erbringen ihre Leistungen stets unter Einhaltung und nach Maßgabe der zum Aufenthaltszeitpunkt vor Ort geltenden behördlichen Vorgaben und Auflagen. Aus diesem Grund kann es zu Corona bedingten angemessenen Nutzungsregelungen oder –beschränkungen bei der Inanspruchnahme der Leistungen kommen. Bitte beachten Sie die Ausführungen des Auswärtigen Amtes Berlin und hier insbesondere die Rubrik „Aktuelles“ sowie die behördlichen Vorgaben für die von Ihnen besuchte Destination Italien.

Sofern die behördlichen Vorgaben nur in der Landessprache vorliegen empfehlen wir die Nutzung einer gängigen Übersetzungs App wie etwa den Google Translator.

Zusatzkosten

Seilbahn ca. € 10,50 (Bergfahrt)

Berg- und Talfahrt Vigo - Ciampedie 19,-- 

Unterbringung

Lager in gut bewirtschafteten Hütten, teilweise Duschmöglichkeit gegen Gebühr. Gute italienische Küche.

Anforderungen

Klettersteig-Erfahrung, Trittsicherheit, gute Kondition für die Gehzeiten.

Technik:
^^°°°
Kondition:
^^^°°

Details

BuchungscodeKSROS
DAV-Mitglieder-Bonus:30,- [1x pro Kalenderjahr] oder Ihr freiwilliger Umweltbeitrag € 30,-.
Anreiseart

Vigo die Fassa, Parkplatz an der Seilbahn kostenlos.

Bahnhof: Bozen, Bus nach Vigo di Fassa (Umsteigen in Predazzo). Fahrtzeit ab Bozen ca. 1,5 h.

Anreise mit dem Bus:

Termine So 10.07.2022 bis Fr 15.07.2022 (Ausgebucht)

So 24.07.2022 bis Fr 29.07.2022 (Ausgebucht)

So 07.08.2022 bis Fr 12.08.2022
ab 1.120,- €

So 28.08.2022 bis Fr 02.09.2022 (Ausgebucht)

So 04.09.2022 bis Fr 09.09.2022
ab 1.120,- €

So 11.09.2022 bis Fr 16.09.2022
ab 1.120,- €