Haben Sie Fragen zu dieser Reise?

Felicitas Oswald

Gerne helfe ich Ihnen weiter.

Felicitas Oswald
Telefon: 089/642 40 132
E-Mail senden

mittelschwere Expeditionen/ Antarktis

Beschreibung

Antarktis

Expedition Mount Vinson, 4892 m

  • Mittelschwere Expedition, 21 Tage
  • Expedition in den entlegensten Winkel der Erde
  • Wenig schwierig über die Normalroute, aber
    extreme Wetterbedingungen in der Antarktis
  • Mount Vinson – einer der "Seven Summits"
  • Expeditionsleiter voraussichtlich Stephan Schanderl

Programm

Der Mount Vinson, 4892 m, liegt in den Ellsworth Mountains, etwa 1000 Kilometer westlich des Südpols und ist der höchste Berg der Antarktis. Er ist der entlegenste Gipfel unter den Seven Summits und wurde erst im Jahre 1966 zum ersten Mal bestiegen. Die Route ist relativ leicht, die klimatischen Verhältnisse verlangen aber ausgeprägte bergsteigerische Härte. Ein Abenteuer der ganz besonderen Art.

Der Ausblick vom Gipfel ist atemberaubend. Mount Gardner, Tyree, Epperly und Shinn dominieren den Vordergrund, umrundet von beeindruckenden Bergen, die sich aus dem gewaltigen Eisschild das uns zu Füßen liegt, erheben.

1. Tag:  Flug von Frankfurt über Santiago nach Puntas Arenas.
2. Tag: Ankunft in Punta Arenas. Transfer ins Hotel. Gemeinsames Abendessen und erstes Kennenlernen.
3-4. Tag:
Ankommen, Organisation, letzte Einkäufe und Vorbereitung für den Flug zum Union Glacier Camp.
5. Tag:
Flug zum Union Glacier Camp 4,5 h und bei günstigen Wetterbedinungungen Umstieg auf ein "Skiflugzeug" und Weiterflug zum Vinson Basecamp auf dem Branscomb Glacier, 2100m. [F/M/A]
6. Tag: Heute nutzen wir den Tag zur Akklimatisation und um und für die Bergbesteigung vorzubereiten. Wir geniessen die nicht überhörbare Stille in der wunderschönen Landschaft. [F/M/A]
7.-8. Tag: Immer auf dem spaltigen Branscombgletscher unterweges geht es heute Richtung Low Camp, 2750 m (↑650 Hm, 9 km, 4-6 h). Je nach Wetter übernachten wir hier oder kehren ins Basecamp zurück. [F/M/A]
9.-11. Tag: Wir haben jetzt 3 Tage Zeit um gut akklimatisiert das High Camp, 3770 m zu erreichen. Dabei muss ein bis zu 45° steiler Aufschwung mit einer Fixseilstrecke von 1200 m überwunden werden. Nach weiteren 1,5 h in flachem Gelände wird das High Camp auf 3770 m errichtet (↑1020 Hm, 6-8 h).
12. - 14. Tag: Der Wetterbericht entscheidet über den Gipfeltag. Der Hauptteil der Route läuft durch das Vinson Gipfeltal, bevor ein kurzer steiler Eishang in bis zu 40° steilem Gelände auf den felsigen, spektakulären Gipfelgrat führt. Über diesen zum Gipfel. Nach ausbiebigem Genuss der fantastischen Aussicht Rückkehr zum High Camp.
15. Tag:
Der Weg ins Basislager vorbei am Low Camp ist normalerweise in einem Tag gut zu bewältigen (↓1670 Hm, 14 km, 9-12 h). Spätestens hier steht die Gipfelfeier auf dem Programm.
16. Tag: Rückkehr mit den Twinotter-Maschinen ins Union Glacier Camp.
17. Tag: Rückflug nach Punta Arenas
18./19. Tag: Reservetage. Diese können nach erfolgreicher Besteigung des Mount Vinson auch für eine Besteigung der umliegenden Gipfel wie z. B. des Mount Shinn, 4661 m hoch und dritthöchster Berg der Antarktis vom Hochlager aus genutzt werden.
20. Tag: Rückflug über Santiago nach Frankfurt
21. Tag:
Ankunft in Deutschland

Leistungen

Im Reisepreis enthalten

  • Vollständige Organisation der Expedition inklusive aller Formalitäten und Gebühren
  • Flug mit LAN Airlines Frankfurt–Madrid–Santiago–Puntas Arenas und zurück, 23 kg Aufgabe-, 7 kg Handgepäck
  • Flug Puntas Arenas–Union Glacier Camp–Vinson BC und zurück                   
  • Transfers, Besichtigungen laut Programm
  • 6 x Hotel, jeweils im DZ mit Frühstück
  • 12 x Zelt in Basis- und Hochlagern (DZ); Vollverpflegung
  • Komplette Basislager- und Hochlagerausstattung
  • Sämtliches gemeinschaftliches Fixier- und Sicherungsmaterial

Bei uns außerdem enthalten

  • Staatlich geprüfter Berg- und Skiführer
  • Satellitentelefon, Wetterbericht, Funkgeräte, Solarstrom im BC
  • Notfallapotheke und Pulsoxymeter
  • 30 Expeditionspostkarten

Teilnehmerzahl:

5 Personen

Reisedokumente:

Reisepass, Visum Chile

Zusatzkosten:

Mittag- und Abendessen in Puntas Arenas, Trinkgelder, Visum Chile zusammen ca. € 400,–; eventuell Kosten infolge von Programmänderungen; obligatorische Notfallversicherung, Mindestdeckung $ 150.000

Zusatzinformationen:

Anmeldeschluss: 15.04.2014
Teilnehmertreffen: Freitag, 19.09.2014 in München, Beginn 15.00 Uhr, vorauss. Ende gegen 17.30 Uhr
Terminvorschau: 06.-26.01.2017
Alle Preise gültig für 2015, Preise 2016 ab Erscheinen Katalog 2016


Die Organisation der Reise hat einen langen Vorlauf!

Zahlungstermine:
April 2014: $ 5000 (nicht rückerstattbar!)
Juli 2014: $ 25000
Vor Reiseantritt: Restzahlung

Unterbringung

OrtNächteUnterbringungLandeskategorie
Puntas Arenas6Chalet Chapital
Berg12Zelt

Anforderungen

Voraussetzungen

Hochtouren- und Expeditionserfahrung, Können in Fels und Eis (seilfreies Gehen bis 35°), Kondition für 8-10 h Aufstieg, auch mit Übernachtungsgepäck. Das persönliche Material und die Gruppenausrüstung muß mit Hilfe von Zugschlitten selbst transportiert werden. Tourennachweis erforderlich, Auswahl der Teilnehmer vorbehalten.

Expeditionen in die Antarktis sind kein Produkt von der Stange. Vielmehr ist jede Expeditionen ein Unikat. Dies ist ein wesentlicher Bestandteil dieser erlebnissreichen Expedition. Der im folgenden beschriebene Reiseablauf beleuchtet typische Aktivitäten und Vorgehensweisen. Der genaue Ablauf variiert von Reise zu Reise. Auch der genaue Termin des Heimfluges kann variieren. Bitte stellen Sie sich darauf ein. Unsere lokale Agentur empfiehlt "... do not plan anything for at least a week after your scheduled return." Erlauben Sie sich dieses einmalige Erlebnis zu geniessen ohne den Stress bevorstehender Verpflichtungen!

Der DAV Summit Club behält sich die Auswahl der Teilnehmer vor, bitte der Anmeldung einen kurzen Tourennachweis der letzten Jahre beifügen.

Systematische Vorbereitung siehe "Vorbereitungskurse".

Technik:
Kondition:

Gesundheit

Keine Vorschriften; empfohlen: Tetanus-, Diphtherie-, Polio- und Hepatitis-A/B-Schutz

Termine und Preise

  • Buchungscode:
    EXVIN
  • DAV-Mitglieder-Bonus:
    30,- [1x pro Kalenderjahr] oder Ihr freiwilliger Umweltbeitrag € 30,-.
  • Anreiseart:
    Flug

    Bahn zum/vom Flughafen in D 2. Kl./ICE inklusive

    Zimmeraufpreis:

    Einzelzimmer: € 350,–, nur in Hotels

Schritt 1: Wählen Sie Ihren Reisetermin.

Für diese Reise gibt es derzeit keine aktuellen Reisetermine.

Schritt 2: Wählen Sie Ihre Unterbringung.

Schritt 3: Geben Sie Ihre Daten ein.

Schritt 4: Wählen Sie Ihre Zusatzleistungen.

Schritt 5: Bestätigen Sie Ihre Buchung.

ultodown.com cartonca.com javhide.com javplays.com