Haben Sie Fragen zu dieser Reise?

Tim Coldewey

Gerne helfe ich Ihnen weiter.

Tim Coldewey
Telefon: 089/642 40 204
E-Mail senden

251 Klettern/ Deutschland

Beschreibung

Deutschland

Von der Zugspitze zur Alpspitze über den Jubiläumsgrat

  • Zugspitze, Wettersteingebirge
  • Übernachtung im Münchner Haus, 2963 m
  • Jubiläumsgrat: die bekannteste Grattour der Bayerischen Alpen
  • vom höchsten Gipfel Deutschlands zur markanten Alpspitze, 2628 m
  • Spektakuläre Gratüberschreitung über die drei Höllentalspitzen

Programm

1. Tag: Gemeinsame Auffahrt zum Münchner Haus, 2959 m.
Treffpunkt um 14 Uhr am Eibsee bei Grainau, Ausrüstungscheck. Auffahrt mit der Eibsee-Seilbahn zum Gipfel der Zugspitze. Programmbesprechung und Übernachtung.

2. Tag: Zugspitze, 2962 m – Jubiläumsgrat – Alpspitze, 2628 m
Gestartet wird am frühen Morgen, natürlich lange vor dem Eintreffen der ersten Bahn. Zwischen Zugspitze und Alpspitze werden zahlreiche Gipfel, u. a. die drei Höllentalspitzen, in ständigem Auf- und Abklettern bewältigt – insgesamt acht Kilometer! Sie klettern im II. bis III. Schwierigkeitsgrad und teilweise über äußerst ausgesetzte Passagen. Nur teilweise ist der Grat mit Stahlseilen versichert. Guter Rastplatz ist eine Biwakschachtel in ca. 2684 Meter Höhe. Über eine luftige Klettersteigstelle geht es hinauf auf die Vollkarspitze, 2630 m. Abstieg in die Grießkarscharte und hinauf zum letzten Gipfel, der Alpspitze. Der lange Weg über den Jubiläumsgrat von der Zugspitze zur Alpspitze ist eine ernst zu nehmende Klettertour, die mit dem Abstieg über die Alpspitz-Ferrata beendet wird. Von der Bergstation der Alpspitzbahn, 2050 m, geht es hinunter nach Garmisch. Verabschiedung am Nachmittag. Hm ↑ 700 ↓ 1480 Gz 8 h/ Klettersteigpassagen C–D/ Felskletterpassagen II.–III. Grad.

Leistungen

Im Reisepreis enthalten

  • Staatlich geprüfter Berg- und Skiführer

Bei uns außerdem enthalten

  • Reisekranken-Versicherung inkl. Such-, Rettungs- und Bergungskosten, Assistance-Leistungen sowie Reisehaftpflicht-Versicherung

Teilnehmerzahl:

2 Personen

Zusatzkosten:

Übernachtung und Essen ca. € 40,–, Seilbahnkosten ca. € 50,–

Unterbringung

Gipfelhaus mit einfacher Ausstattung, Lager, keine Waschgelegenheit, bodenständiges Essen.

Anforderungen

Voraussetzungen

Versierter Bergsteiger/Kletterer. Klettern im III. Schwierigkeitsgrad in teilweise sehr ausgesetztem Gelände. Sehr gute Kondition.

Felsklettern:

Technik:
Kondition:

Termine und Preise

  • Buchungscode:
    9KFJUBI
  • DAV-Mitglieder-Bonus:
    30,- [1x pro Kalenderjahr] oder Ihr freiwilliger Umweltbeitrag € 30,-.
  • Anreiseart:
    Eigenanreise

    Bahnhof: Garmisch, Bus nach Grainau

Für diese Reise gibt es derzeit keine aktuellen Reisetermine.

Schritt 1: Wählen Sie Ihren Reisetermin.

Für diese Reise gibt es derzeit keine aktuellen Reisetermine.

Schritt 2: Wählen Sie Ihre Unterbringung.

Schritt 3: Geben Sie Ihre Daten ein.

Schritt 4: Wählen Sie Ihre Zusatzleistungen.

Schritt 5: Bestätigen Sie Ihre Buchung.