Haben Sie Fragen zu dieser Reise?

Sonja Kirmair

Gerne helfe ich Ihnen weiter.

Sonja Kirmair
Telefon: 089/642 40 117
E-Mail senden

Top-Angebot/ Nepal

Beschreibung

Nepal

Top-Angebot Nepal: Kulturwanderungen Eisgipfel und Pagoden

  • Rundreise durch Nepal mit leichten Tageswanderungen, 11 Tage
  • Weltkulturerbe: die Tempel und Pagoden im Kathmandu-Tal
  • Begegnungen mit dem Hinduismus und Buddhismus
  • Reiche Kulturlandschaft im Kathmandutal
  • Wanderung bei Pokhara am malerischen Phewa-See
  • Besuch der Friedens-Pagode
  • Blick auf drei Achttausender:
    Annapurna, Dhaulagiri und Manaslu

Programm

Namasté – willkommen in Nepal! Das kleine Land im Himalaya öffnet seine Pforten für den fremden Besucher und lädt uns ein zum Besuch bedeutender Kulturstätten und einmaliger Naturschätze. Wir begegnen Pilgern und frommen Sadhus beim Besuch berühmter Heiligtümer des Buddhismus und des Hinduismus im Kathmandu-Tal. Wir unternehmen leichte Tageswanderungen auf aussichtsreichen Höhenrücken und genießen die Sicht auf die Achttausender. In Pokhara am malerischen Phewa-See spiegelt sich der markante Gipfel des Machapuchare. Schließlich kleinstädtisches Flair beim Besuch des alten Bandipur. Eine Rundreise durch Nepal, die Ihnen aber auch Zeit und Raum lässt für besondere Interessen oder um einfach die Seele nachkommen zu lassen. Gehen Sie auf Entdeckungstour in Bhaktapur, Kathmandu und Patan – die Königsstädte gehören zum Weltkulturerbe und sind lebendige Zeugnisse des alten Nepal. 

Erläuterungen:  Gz 3 h Die Gehzeit ohne Pausen beträgt drei Stunden.
[F/M/–] [F/–/A] [–/–/A]  Enthaltene Mahlzeiten:  F = Frühstück;  M = Mittagessen;  A = Abendessen.

1. Tag: Abflug von Frankfurt 
Flug mit Etihad Airways von Frankfurt über Abu Dhabi (Termine 2018 Flug mit Qatar Airways von Frankfurt über Doha) nach Nepal, faszinierendes Land im Himalaya zu Füßen der höchsten Berge der Erde.

2. Tag: Ankunft in Kathmandu
Landung in Nepals Hauptstadt Kathmandu, 1300 m, und Fahrt zum zentral gelegenen Hotel Annapurna, das zu Beginn und am Ende Ihrer Reise Ihre erstklassige Unterkunft in Nepal sein wird. Begrüßung und Einführung durch die Repräsentantin des DAV Summit Club und Bezug der Zimmer für zwei Nächte. Vielleicht unternehmen Sie einen ersten Spaziergang? Angenehm ist, dass man die Altstadt von Kathmandu und das nahe Touristenviertel Thamel mit zahlreichen Shops und Restaurants vom Hotel aus zu Fuß erreichen kann. Am Abend lernt sich die Gruppe bei einem typisch nepalesischen Dinner im Hotel kennen. 
[–/–/A]

3. Tag: Besichtigung bedeutsamer Kulturstätten 
Das faszinierende und in vielerlei Hinsicht überwältigende Kathmandu lädt zum Besuch zahlreicher Kulturstätten ein. Gemeinsam mit Ihrem deutsch sprechenden einheimischen Kultur- und Bergwanderführer lernen Sie heute ganz besondere Winkel der Stadt mit ihren vielen Tempeln und Pagoden kennen. Im Anschluss daran besuchen Sie den Stupa in Bodnath, eine der wichtigsten buddhistischen Pilgerstätten. Bunte Gebetsfahnen umwehen das weiß getünchte Heiligtum mit dem goldenen Dach, das von frommen Pilgern zum Klang von Gebetsmühlen und buddhistischen Liedern umkreist wird. Eine besondere Atmosphäre herrscht auch nahe der Tempelanlage Pashupatinath, eine der bedeutsamsten Verehrungsstätten Shivas, des "Herren alles Lebendigen". Am nahen Ufer des Bagmati-Flusses nehmen gläubige Hinduisten hier mit Verbrennungszeremonien Abschied von ihren verstorbenen Angehörigen. Nach der Rückkehr ins Hotel lassen Sie den Abend im bunten Treiben der Stadt ausklingen.
[F/–/–]


4. Tag: Fahrt nach Pokhara
Auf der Fahrt (200km/5h) in das weiter westlich gelegene Pokhara erhalten Sie einen Eindruck von der abwechslungsreichen Landschaft und erhaschen bei guter Witterung erste Blicke auf die beeindruckenden Achttausender im gewaltigen Hauptkamm des Himalaya. Über der Stadt selbst ragen die Gipfel des Annapurnamassives in den Himmel, unter ihnen der knapp 7000 Meter hohe Machapuchare mit dem markanten Doppelgipfel. Nach Ihrer Ankunft ist Zeit für einen Spaziergang zum malerischen Phewa-See,in dessen Wasser sich oft die schnee- und eisbedeckte Bergkette spiegelt. Ein Hotel in Seenähe bietet Unterkunft für insgesamt drei Nächte. Die lebhafte Uferpromenade bietet viele Shops, Cafés und Bars und eine entspannte Atmosphäre. Etablissements wie das Restaurant "Hungry Eye" erinnern an die Zeit, als Pokhara ein Zentrum der Hippie-Bewegung war. Beim gemeinsamen Abendessen haben Sie Gelegenheit, Ihren Reiseleiter zu den Besonderheiten der kleinen Metropole zu befragen.
[F/–/A]

5. Tag: Gurkha-Museum | Wanderung rund um Pokhara
Als zäh und genügsam gelten die "Gurkhas" der britischen und indischen Streitkräfte. Seit dem frühen 19. Jahrhundert befinden sich die in Anlehnung an das damalige Königreich "Gorkha" benannten nepalesischen Soldaten im Dienst der British Army. Eindrucksvoll wird deren Geschichte und Rolle in beinahe jedem Konflikt der jüngeren Kriegsgeschichte im Gurkha-Museum aufbereitet. Durch die Ausführungen Ihres Kultur- und Bergwanderführers bekommen Sie einen Eindruck von der Ausbildung und dem Leben eines nepalesischen Soldaten. Am Nachmittag wandern Sie mit Ihrer Gruppe zu den Devis Falls südwestlich von Pokhara. Hier hat sich der Fluss Pardi Khola tief in das Kalksteinmassiv gegraben und bildet eine atemberaubende Schlucht. Auch der Seti-River, der sich quer durch Pokhara windet, reicht bis unter die Grundmauern, so tief, dass einer Sage nach die gesamte Stadt auf dem Wasser treibt. Nach einem ereignisreichen Tag genießen Sie eine weitere Nacht im Hotel nahe der Uferpromenade.
Gz 2h [F/–/–]

6. Tag: Wanderung zur Friedenspagode
Heute überqueren Sie mit dem Boot den Phewa- See und steigen von dort auf bis zur Friedenspagode, die über der Stadt thront. Von dort genießen Sie bei guten Wetterverhältnissen einen spektakulären Ausblick über Pokhara, den See und die weit aufragende Gipfelkette des Himalaya. Die Friedenspagoden, von denen weltweit über 80 Stück erbaut wurden, stehen für das gewaltlose Streben nach einem friedvollen Miteinander, ungeachtet von Herkunft und Glaubensrichtung. Inspiriert durch den buddhistischen Mönch Nichidatsu Fujii aus Japan, wurde der Stupa auf dem Bergrücken nahe Pokhara erbaut. Buddhastatuen aus vier verschiedenen Kulturen bilden die Stufen von Buddhas Leben ab: Geburt, Erleuchtung, Verbreitung seiner Lehren und seinen Tod. Nach dem Besuch der Pagode und dem herrlichen Ausblick erfolgt der Rückweg zum Hotel. Dort lassen den Abend in Vorfreude auf die kommenden Tage ausklingen.
Hm ↑↓330 Gz 3h [F/–/–]

7. Tag: Fahrt nach Kurintar über Bandipur
Das mittelalterliche Bandipur, 1030 m, ist das nächste große Ziel auf der heutigen Fahrt nach Kurintar (110km, 3,5 h). Pittoresk gelegen, auf einer kleinen Anhöhe am Fuße des Himalaya hat sich das kleine Newar-Städtchen sein Flair bewahrt. Im 19. Jahrhundert gedieh Bandipur als Kreuzungspunkt zweier Verkehrswege zu einem bedeutsamen Handelszentrum mit charakteristischer Architektur. Auf einer Wanderung durch das Städtchen bestaunen Sie die kunstvoll geschnitzten Türen und Fenster und die gut erhaltenen Tempel. Sie steigen zu einer kleinen Anhöhe hinauf, wo sich bei gutem Wetter die Achttausender vom Dhaulagiri bis zum Manaslu präsentieren. Im Anschluss geht es weiter durch die subtropische Landschaft nach Kurintar, 300m, wo Sie für eine Nacht im Dalima Resort Ihre Zimmer beziehen und ein gemeinsames Abendessen auf Sie wartet.
Hm ↑↓200 Gz 2,5h [F/–/A]

8. Tag: Village Walk und Fahrt nach Kathmandu 
Nepals ethnische Vielfalt und die reiche subtropische Vegetation lernen Sie auf einer Wanderung im Umgriff des Dalima Resorts kennen. In den benachbarten Dörfern leben Angehörige von den Volksstämmen der Magar, Chepang, Dorai, Chetri und Brahmanen: Sie kommen mit den Bewohnern ins Gespräch, informieren sich über das Ofenbauer-Projekt und können den Frauen und Männern bei ihrer traditionellen Arbeit über die Schulter sehen. Wilde Orchideen, Farne, Begonien und duftender Jasmin gedeihen zwischen Mangobäumen, Bambusstauden und vielen exotischen Baumarten. Kleine Quellflüsse münden in den mächtigen Trisuli-Fluss, an dessen Ufern sich Sandbänke breit machen. Der Bus bringt Sie anschließend zurück in die Hauptstadt Kathmandu (100 km/4 h) und zum bereits bekannten Hotel Annapurna für weitere zwei Nächte. Bei einem guten Glas Wein können Sie die unvergesslichen Eindrücke Ihres Trekkings noch einmal Revue passieren lassen. Übrigens kommen im Hotel Annapurna am Ende der Reise alle Gruppen des DAV Summit Club zusammen – so wird das Haus zu einem Treffpunkt für all unsere Nepal-Reisenden. Wir empfehlen Ihnen heute Abend entweder in einem der vorzüglichen Hotelrestaurants oder in einer der kleinen Gaststätten in der Umgebung zu speisen. In Kathmandu sind die Küchen aus aller Welt vertreten.
Hm ↑↓250 Gz 3 h [F/–/–]

9. Tag: Individuelle Erkundungen: die Königsstädte
Freie Zeit für die Königsstädte Kathmandu, Bhaktapur oder Patan, die Sie zum Shopping oder für Besichtigungen nutzen können, auf Wunsch gerne auch im Rahmen einer geführten Besichtigungstour (fakultativ). Patan, auch Lalitpur – „die Schöne” – genannt, bietet zahlreiche Sehenswürdigkeiten und gilt als das kunsthandwerkliche Zentrum Nepals. Ebenfalls im Kathmandu-Tal liegt das mittelalterliche Bhaktapur, in dem wichtige Szenen für Bertoluccis Spielfilm „Little Buddha” gedreht wurden. Es gehört mit seinen zahlreichen Tempeln, Pagoden und Palästen zum Weltkulturerbe und wird aufgrund vieler Künstlergruppen als Zentrum der darstellenden Kunst angesehen. Auch traditionelles Handwerk wie etwa die Herstellung von Textilien oder das Töpferhandwerk ist hier zu bestaunen. In der verkehrsberuhigten Altstadt können Sie nochmal den Zauber dieses faszinierenden Landes aufnehmen, bevor Sie für Ihre letzte Nacht in Nepal ins Hotel Annapurna zurückkehren.
[F/–/–]

10. Tag: Abflug von Kathmandu
Vor dem Rückflug bleibt Zeit für eigene Unternehmungen. Vielleicht streifen Sie noch einmal durch die Gassen der Altstadt von Kathmandu und erstehen im Touristenviertel Thamel ein letztes Souvenir? Fahrt zum Flughafen und Abflug mit Etihad Airways über Abu Dhabi (Termine 2018 Abflug mit Qatar Airways über Doha) nach Europa. 
[F/–/–]

11. Tag: Ankunft in Deutschland
Landung in Deutschland und weitere Heimreise.

Leistungen

Im Reisepreis enthalten

  • Deutsch sprechender, einheimischer DAV Summit Club Kultur- und Bergwanderführer
  • Termine 2018: Qatar Airways Flug ab/bis Frankfurt über Doha nach Kathmandu und zurück, inklusive Flughafengebühren und 23 kg Freigepäck 
  • Termine 2019: Etihad Airways Flug ab/bis Frankfurt über Abu Dhabi nach Kathmandu und zurück, inklusive Flughafengebühren und 23 kg Freigepäck 
  • 4 x Hotel***** im DZ, 3 x Hotel***, 1 x Hotel** im DZ
  • 3 x Halbpension, sonst nur Frühstück
  • Busfahrten laut Programm
  • Eintritte für Besichtigungen laut Programm

Bei uns außerdem enthalten

  • Umfangreiches Versicherungspaket:
    Reisekranken-Versicherung inkl. Such-, Rettungs- und Bergungskosten, Assistance-Leistungen sowie Reisehaftpflicht-Versicherung

Teilnehmerzahl:

6 –20 Personen

Reisedokumente:

Reisepass (muss über die Reisedauer hinaus noch mindestens sechs Monate gültig sein) und Visum für Nepal (Beantragung bei Einreise am Flughafen Kathmandu möglich)

Zusatzkosten:

Visum ca. € 25,–; Trinkgelder ca. € 35,–; fehlende Mahlzeiten und Getränke € 15,- bis € 20,- pro Tag; Zusatzkosten können variieren und dienen lediglich der Orientierung.

Zusatzinformationen:

Wichtiger Hinweis:
Änderungen oder Abweichungen vom ausgeschriebenen Programmablauf während der Reise sind aufgrund des Charakters unserer Reisen jederzeit möglich. Straßenverhältnisse, Wettereinbrüche, behördliche Willkür, Schwierigkeiten mit örtlichen Transportmitteln und viele andere Einflussfaktoren führen dazu, dass der angegebene Reiseverlauf nicht garantiert werden kann. Die obige Ausschreibung stellt insofern auch nur den geplanten Reiseverlauf dar, ohne den genauen Ablauf im Detail zu garantieren.

Unterbringung

OrtNächteUnterbringungLandeskategorie
Kathmandu4Hotel Annapurna*****
Pokhara3Hotel Big Pillow Inn***
Kurintar1Dalima Resort**

Anforderungen

Voraussetzungen

Technisch leichte Bergwanderungen, für die Sie Gesundheit und Kondition für Gehzeiten von zwei bis drei Stunden mitbringen. Auf Wunsch können einzelne Wanderungen auch ausgelassen werden. 

Sind Sie unsicher, ob Sie den jeweiligen Anforderungen entsprechen?
Stufen Sie sich nicht zu hoch ein. Wer nicht am Limit läuft, kann die Schönheiten der Natur intensiver geniessen! Im nachfolgenden Download finden Sie ausführliche Informationen zur Schwierigkeitsbewertung. Sind Sie bezüglich der Kondition unsicher, vergleichen Sie die angegebenen reinen Gehzeiten und zu bewältigenden Höhenmeter mit Touren, welche Sie schon gemacht haben. Bitte beachten Sie, dass eine Tour mit der Angabe von z.B. 5 h Gehzeit, mit den Pausen ca. 7-8 h Stunden dauert.

Technik:
Kondition:

Gesundheit

Keine Vorschriften; empfohlen: Tetanus-, Polio-, Diphtherie- und Hepatitis-A-Schutz

Termine und Preise

  • Buchungscode:
    HITOPKFR
  • DAV-Mitglieder-Bonus:
    Bei dieser Reise kann leider kein Bonus gewährt werden.
  • Anreiseart:
    Flug

    Flug ab/bis Frankfurt (keine anderen Abflughäfen und Terminänderungen möglich)

    Termine 2018: Flug mit Qatar Airways
    Voraussichtliche Flugzeiten - Änderungen vorbehalten: Abflug Frankfurt 16.10 Uhr * Ankunft Frankfurt 06.40 Uhr

    Termine 2019: Flug mit Eithad Airways
    Voraussichtliche Flugzeiten - Änderungen vorbehalten: Abflug Frankfurt 21.00 Uhr * Ankunft Frankfurt 06.05 Uhr

    Bahn zum Flughafen
    Falls gewünscht, bitte bei Anmeldung mitbuchen: Bahn zum/vom Flughafen innerhalb Deutschlands 2. Kl./ICE € 75,– (keine nachträgliche Buchung möglich)

    Anmeldeschluss 65 Tage vor Reisebeginn, danach Flug auf Anfrage wegen Rückgabe Flugkontingent – Flugaufpreis entsteht!

    Zimmeraufpreis:

    Einzelzimmer: € 169,–

Schritt 1: Wählen Sie Ihren Reisetermin.

Reisetermin

Mi 28.11.2018 bis Sa 08.12.2018
Reisedauer: 11 Tage

Schritt 2: Wählen Sie Ihre Unterbringung.

Falls Sie getrennte Rechnungen für einzelne Teilnehmer wünschen führen Sie bitte jeweils eine separate Buchung durch.

Bitte geben Sie zuerst die Anzahl der Reisenden an, damit wir Ihnen die optimale Unterbringung vorschlagen können. Falls Sie getrennte Rechnungen für die einzelnen Teilnehmer wünschen, bitte jeweils eine separate Buchung durchführen.

Unterbringung Preis pro Person
€ 1768,- + € 0,- (pro Kind)
€ 1599,- + € 0,- (pro Kind)
zurück

Schritt 3: Geben Sie Ihre Daten ein.

Schritt 4: Wählen Sie Ihre Zusatzleistungen.

Schritt 5: Bestätigen Sie Ihre Buchung.

ultodown.com cartonca.com javhide.com javplays.com