Haben Sie Fragen zu dieser Reise?

Theresa  Nagler

Gerne helfe ich Ihnen weiter.

Theresa Nagler
Telefon: 089/642 40 111
E-Mail senden

Kulturwanderungen/ Italien

Beschreibung

Italien

Wanderwoche im Nationalpark Stilfserjoch und in der Brenta

  • Trentino, Brenta, Stilfserjoch Nationalpark, Val di Sole
  • Apfel Workshop: Vom Anbau bis zur Ernte
  • Hirschbrunft im Stilfserjoch Nationalpark
  • Wandern im naturbelassenen Val di Rabbi
  • Wanderungen auf schöne Aussichtsberge
  • Wohnen auf einem Bauernhof und auf zwei komfortablen Almhütten

Programm

1. Tag: Begrüßung um 18 Uhr im Agriturismo Il Tempo delle Mele in Samoclevo im Val di Sole.
Gemeinsames Abendessen und Programmbesprechung.

2. Tag: Cimon di Bolentina, 2289 m.
Vom Gipfel dieses Aussichtsbergs zwischen dem Val di Sole und dem Val di Rabbi eröffnet sich eine herrliche Sicht auf die Brenta Dolomiten und die Presanella. Auf unserem Bauernhof erfahren wir am Nachmittag einiges über den Anbau, die Ernte und die Verarbeitung von Äpfeln im Val di Sole. Am Ende der Woche können selbst gepflückte Äpfel mit nach Hause genommen werden.
Hm ↑↓ 930 Gz 6 h

3. Tag: Monte Peller, 2319 m.
Er ist der nördlichste Berg der Brenta Dolomiten und trennt das Val di Sole vom Val di Non. Beide Täler werden von dem massigen Bergrücken dominiert. Mit einem kurzen Transfer erreichen wir das Bivacco Mezol, 1495 m, der Ausgangspunkt für eine herrliche Rundwanderung über stille Almwege im ruhigen Teil der sonst so quirligen Brenta. Der 360-Grad-Blick vom Gipfel ist atemberaubend. Bärenspuren sind in dieser Region keine Seltenheit. Ihr einheimischer Bergführer ist hier aufgewachsen und kann manche Geschichte Über Meister Petz zum Besten geben. Hm ↑↓ 830 Gz 5 h

4. Tag: Monte Sole Alm, 2048 m, im Val di Rabbi.
Das Val di Rabbi zweigt in nördlicher Richtung vom Val di Sole ab und führt mitten hinein in den Stilfserjoch Nationalpark. Bekannt ist das Tal für seine unberührte Natur und seinen Wasserreichtum, der sich eindrücklich an den Wasserfällen von Saènt zeigt. Auf einem Pfad entlang des Wasserfalls kommen wir dem rauschenden Naturschauspiel sehr nahe. Im unmittelbaren Zusammenhang mit dem Wasserreichtum steht der Besuch der Venezianischen Säge. Sie stammt aus dem 18. Jahrhundert und wurde bis in die Sechziger Jahre betrieben. Der Tag endet an der gastlichen Monte Sole Alm, wo die Brunftschreie der Hirsche zur kleinen Nachtmusik werden.
Hm ↑ 800 ↓ 150 Gz 5–6 h

5. Tag: Vom Val di Rabbi ins Val di Peio zur Malga Campo, 1979 m.
Beim Übergang vom Val di Rabbi ins Val di Peio geht es vorbei an mehreren Almen, zuerst hinauf zum Passo di Cardinel, 2730 m, und dann abwärts zur Malga Campo. Über diesen Weg wird auch das Vieh im Herbst von den Hochweiden hinunter ins Tal getrieben. In urig-komfortabler Atmosphäre nächtigen wir in der "Nestalp". Almwirtschaft und Transhumanz sind die Themen dieses Tages.
Hm ↑ 600 ↓ 750 Gz 5,5 h

6. Tag: Colem, 2369 m, im Peiotal.
Wir fahren von unserem Quartier hinein ins Peiotal bis nach Peio Paese, 1580 m. Das Tal ist bekannt für seine eisenhaltigen Quellen und seine Thermen, aber auch für seine Milchverarbeitung. In einer kleinen Käserei wird die Verarbeitung verdeutlicht und natürlich auch Käse genossen. Die anschließende Wanderung führt uns hinauf zur Malga Covel am gleichnamigen See, 1839 m, und auf einem Höhenweg zum Colem, 2369 m. Hier genießen wir die Aussicht zu den Gipfeln des südlichen Ortler und in die Adamello-Gruppe. Tourende ist an der Malga Frattasecca, 1542, wo wir vom Bus abgeholt werden. Fahrt nach Samoclevo in die bereits bekannte Unterkunft. Hm ↑↓ 790 Gz 5 h


7. Tag: Heimreise nach dem Frühstück.
Mit selbst gepflückten oder gesammelten Äpfeln treten Sie die Heimreise an.

Leistungen

Im Reisepreis enthalten

  • 4 Nächte im Doppelzimmer, Dusche/WC
  • 2 Nächte in Zwei- und Dreibettzimmern, Dusche/WC
  • 6 x Halbpension, Tourentee
  • Transfers im Rahmen des Programms
  • Workshop zum Thema Apfelanbau
  • Besuch des venezianischen Sägewerks und der Käserei
  • Einheimischer deutschsprechender Bergführer

Bei uns außerdem enthalten

  • Umfangreiches Versicherungspaket:
    Reisekranken-Versicherung inkl. Such-, Rettungs- und Bergungskosten, Assistance-Leistungen sowie Reisehaftpflicht-Versicherung

Teilnehmerzahl:

8-12 Personen

Unterbringung

Sie verbringen vier Nächte auf dem Bauernhof "Il tempo delle mele" im Weiler Samoclevo im Val di Sole. Das Haus verfügt über individuell mit viel Holz gestaltete komfortable Zimmer mit Dusche oder Bad/WC. Jeweils eine Nacht verbringen Sie auf der Monte Sole Alm und auf der Campo Alm. Auch hier erwarten Sie komfortable Zwei- und Dreibettzimmer und ein besonderes Flair.

Anforderungen

Voraussetzungen

Erste Bergwandererfahrung, Kondition für die Gehzeiten in gemütlichem Tempo mit erholsamen Pausen.

Technik:
Kondition:

Termine und Preise

  • Buchungscode:
    KWTREN
  • DAV-Mitglieder-Bonus:
    30,- [1x pro Kalenderjahr] oder Ihr freiwilliger Umweltbeitrag € 30,-.
  • Anreiseart:
    Eigenanreise

    Bahnhof: Trento, Elektrobahn bis Caldes im Val di Sole. Der Ortsteil Samoclevo ist ca. 10 bis 15 Gehminuten vom Bahnhof entfernt.

7 Tage

7 Tage

ab 895 €

Schritt 1: Wählen Sie Ihren Reisetermin.

7 Tage

7 Tage

ab 895 €

Schritt 2: Wählen Sie Ihre Unterbringung.

Schritt 3: Geben Sie Ihre Daten ein.

Schritt 4: Wählen Sie Ihre Zusatzleistungen.

Schritt 5: Bestätigen Sie Ihre Buchung.

ultodown.com cartonca.com javhide.com javplays.com