Haben Sie Fragen zu dieser Reise?

Jonas Dams

Gerne helfe ich Ihnen weiter.

Jonas Dams
Telefon: 089/642 40 105
E-Mail senden

Wanderungen mit festem Stützpunkt/ Österreich

Beschreibung

Österreich

Wanderungen für Einsteiger im Kleinwalsertal

  • Allgäuer Alpen, Kleinwalsertal, Riezlern
  • Die schönsten Rundwanderungen für Einsteiger und Genießer
    im Kleinwalsertal
  • Führung durch Gerhard Hug – Wahl-Allgäuer (2.7.)
  • Führung durch Alex Robl – gebürtige Kleinwalsertalerin (20.8./24.9.)
  • Ausgangsort: Drei-Sterne-Hotel Montana in Riezlern
  • Inklusive Transfers und Seilbahnen 

Programm

1. Tag: Begrüßung um 18 Uhr im Hotel Montana in Riezlern, 1080 m, im Kleinwalsertal.
Begrüßung durch Ihren Bergführer, Gerhard Hug, der das Allgäu zu seiner Wahlheimat gemacht hat. Er führt den Termin am 2.7.17 bzw. Ihre Bergwanderführerin, Alexandra Robl, eine gebürtige Kleinwalsertalerin, die für die Termine 20.8. und 24.9.17 vorgesehen ist. Gemeinsames Abendessen und Programmbesprechung.


2. Tag: Grünhorn, 2039 m.
Die Rundtour startet an der Auenhütte, 1275 m, und führt durch das Schwarzwassertal, vorbei an der gleichnamigen Hütte, 1651 m, und die Ochsenhofener Scharte auf den Aussichtsberg. Über das Turatal wird nach Baad abgestiegen. Auf dieser Eingehtour gibt Alex viele Tipps zur Gehtechnik im Gebirge. Bei der Busfahrt vom hinteren Kleinwalsertal nach Riezlern genießen wir ganze Schönheit des Kleinwalsertals. Hm ↑↓ 800 Gz 4,5 h


3. Tag: Rund um den Widderstein.
Imposant erhebt sich der Widderstein, 2533 m, über das hintere Kleinwalsertal. Die Umrundung gehört zu einer der schönsten Touren der Region. Start und Endpunkt ist Mittelberg, das von Riezlern bequem mit dem Wanderbus erreicht wird. Hm ↑ 850 ↓ 800 Gz 6 h


4. Tag: Von der Kanzelwand zur Fiderepasshütte.
Die Kanzelwand ist praktisch der Hausberg von Riezlern und die Bergstation auf 1940 Metern der Ausgangspunkt. Auf unserem Weg über den Gundkopf, 2069 m, hinab in den Kühgrund, 1744 m, und hinauf zur Fiderepasshütte, 2070 m, bewegen wir uns an der deutsch-österreichischen Grenze, die das Kleinwalsertal vom Allgäu trennt. Direkt über die Hüttenterrasse verläuft die Grenze und der Gast kann wählen, ob er auf deutscher oder österreichischer Seite sein Getränk genießt! Der erlebnisreiche Tag endet in Mittelberg-Bödmen. Hm ↑ 420 ↓ 960 Gz 4,5 h


5. Tag: Walmendinger Horn, 1990 m. 
Start ist heute in Hirschegg, 1122 m, dem Nachbarort von Riezlern. In gemütlicher Steigung wandern wir über die Walmendinger Alm hinauf zum Gipfel. Beste Sicht zum Hohen Ifen. Die 300 Jahre alte Obere Walmendinger Alm bietet sich für eine urige Rast an. Eine knieschonende Abfahrt mit der Bahn ist möglich oder zu Fuß nach Mittelberg. Hm ↑↓ 800 Gz 5 h


6. Tag: Über das Gottesackerplateau.
Aus dem Niederschlagswasser wurde über Jahrmillionen eine geologisch hochinteressante Karstlandschaft geschaffen, über der der Gipfel des Hohe Ifen, 2229 m, thront. Gemütlich beginnt der Tag mit einer Liftfahrt zur Ifenhütte, 1556 m. Je nach Witterungsverhältnissen gestaltet unsere Bergwanderführerin die Wanderrunde in dieser einzigartigen Felsenlandschaft. Ein gemütlicher Abschlussabend beendet diese herrliche Allgäuer Wanderwoche. 
Hm ↑ 850 ↓ 700 Gz 5,5 h


7. Tag: Heimreise nach dem Frühstück.

Leistungen

Im Reisepreis enthalten

  • 6 Nächte im Doppelzimmer, Dusche/WC
  • 6 x Halbpension, Tourentee
  • Fahrten mit öffentlichen Verkehrsmitteln
  • Seilbahnfahrten
  • DAV Summit Club Bergwanderführerin

Bei uns außerdem enthalten

  • Umfangreiches Versicherungspaket:
    bei Buchung bis 30.09.2016:
    Reiserücktritt-/ Abbruch-/ Kranken-/ Haftpflichtversicherung
    bei Buchung ab 01.10.2016:
    Reisekranken-Versicherung inkl. Such-, Rettungs- und Bergungskosten, Assistance-Leistungen sowie Reisehaftpflicht-Versicherung

Teilnehmerzahl:

8–12 Personen

Unterbringung

Das familiär geführte Drei-Sterne-Nichtraucherhotel Montana liegt zwischen Riezlern und Hirschegg im Kleinwalsertal. Unterbringung: Geräumige Doppelzimmer (ca. 20 m²) mit Bad oder Dusche/WC, Haarfön, TV, Telefon, Safe und Südbalkon. Wellness: Hallenbad, 28° (6 x 9 m), Sauna, Dampfbad. Ein Bademantel ist leihweise gegen eine Gebühr von € 6,- verfügbar. Verpflegung: reichhaltiges Frühstücksbuffet, Vier-Gang-Abendmenü mit Salatbuffet.

Anforderungen

Voraussetzungen

Erste Bergwandererfahrung, gute Kondition für die Gehzeiten.

Technik:
Kondition:

Termine und Preise

  • Buchungscode:
    HHWALSER
  • DAV-Mitglieder-Bonus:
    30,- [1x pro Kalenderjahr] oder Ihr freiwilliger Umweltbeitrag € 30,-.
  • Anreiseart:
    Eigenanreise

    Bahnhof: Oberstdorf, Bus nach Riezlern

    Zimmeraufpreis:

    Doppelzimmer zur Einzelbenutzung: € 60,- pro Woche

Für diese Reise gibt es derzeit keine aktuellen Reisetermine.

Kommentare: Das sagen Mitreisende
  • Zum Reisetermin vom 24.09.17 bis 30.09.17 sagte Uli S.

    Dies war meine dritte Reise mit dem Summit-Club innerhalb eines Jahres und bin auch diesmal sehr zufrieden, vorallem garantiert die Wanderführung durch Frau Alex Robl für ein perfektes Gelingen, kannte das Kleinwalsertal nur vom Skifahren aber es ist auch im Sommer ein kleines Paradies. Sehr zu empfehlen, da in 2018 auch auf größere Performanceunterschiede der Teilnehmer mit dem Twin-Konzept reagiert werden kann.

  • Zum Reisetermin vom 20.08.17 bis 26.08.17 sagte Bogdan I.

    Zuverlässige, professionelle und stets gutgelaunte Reiseleiterin. Danke Frau Robl! Sehr angenehme Unterbringung im Montana Hotel. Ungeheur fleissiges, nettes und aufmerksames Hotelpersonal. Eine gelungene Wanderreise.

  • Zum Reisetermin vom 02.07.17 bis 08.07.17 sagte Rita S.

    Schöne Bergtouren ,die anspruchsvoller waren als erwartet (Wanderwoche für Einsteiger!) ,die aber durch das sehr angepasste Tempo für alle Teilnehmer gut zu schaffen waren.

Schritt 1: Wählen Sie Ihren Reisetermin.

Für diese Reise gibt es derzeit keine aktuellen Reisetermine.

Schritt 2: Wählen Sie Ihre Unterbringung.

Schritt 3: Geben Sie Ihre Daten ein.

Schritt 4: Wählen Sie Ihre Zusatzleistungen.

Schritt 5: Bestätigen Sie Ihre Buchung.