Skiberge im Oberen Matschertal

Beschreibung

  • Skitour auf die Weißkugel, 3739 m
  • Südliche Ötzaler Alpen
  • Konditionell anspruchsvolle Skitouren
  • gletscherfreie Dreitausender
  • Wohlfühlen im Glieshof

Programm

Das Matschertal ist ein Seitental des Südtiroler Vinschgaus. Unsere Ziele sind der Upiakopf, 3175 m, die Mittlere Portlesspitze, 3158 m, die Pleresspitze, 3188 m, sowie die Lazaunscharte, 3225 m, vier gletscherfrei Ski-Dreitausender mit langen Abfahrten. Für die Besteigung der Weißkugel, 3739 m, des zweithöchsten Gipfels in den Ötztaler Alpen, fahren wir früh am Morgen nach Kurzras im Schnalstal. Nach einem verkürzten Aufstieg mit dem Teufelsegg-Lift erwartet uns eine herrliche Abfahrt ins Matschertal zum Almhotel Glieshof.

1. Tag: Begrüßung um 18 Uhr im Glieshof, 1824 m
Anreise über den Reschenpass in den oberen Vinschgau und vorn Tartsch ins Matschertal. Abendessen und Programmbesprechung.

2. Tag: Upiakopf, 3175 m
Der Hausberg steht auf dem Programm: durch das Upiatal und über die Südflanke steigen wir auf. Prächtiges Gipfelpanorama vom Similaun bis in die zentralen Ötztaler Berge. Es folgt eine traumhaft Abfahrt.
Hm ↑ 1360 ↓ 1360 Gz 5 - 6 h

3. Tag: Mittlere Portlesspitze, 3158 m
Ein Aussichtsgipfel im Kamm, der das Tal im Westen begrenzt. Am Weiler Thanai geht es vorbei über die Kalten Wiesen bis unter den Gipfel, der über Blockwerk erreicht wird. Nach einer Gipfelrast und einer Stärkung geht es wieder ins Tal. Eine lange Abfahrt wartet auf uns.
Hm ↑↓ 1350 Gz 5 - 6 h

4. Tag: Weißkugel, 3739 m
Heute besteigen wir den zweithöchsten Gipfel der Ötztaler Alpen, die Weißkugel, 3739 m. Nach dem Frühstück bringt uns ein Taxi ins Schnalstal nach Kurzras, 2011 m. Ab Kurzras nehmen wir den Sesselliften Roter Kofel und Teufelsegg zum Ausgangspunkt unserer heutigen Skitour, die Bergstation des Teufelsegg-Sesselliftes, 3034 m. Aufstieg auf die Teufelsegg-Scharte. Wir schnallen die Ski für eine kurze Abfahrt auf den Hintereisferner ab, bevor wir zum Hintereisjoch, 3471 m, aufsteigen. Weiter über die etwas steilere Matscherwand und dem Südgrat zum Vorgipfel der Weißkugel. Hier machen wir das Skidepot. Den Gipfel erreicht man zu Fuß über einen ausgesetzten Grat. Geschafft! Vom Gipfel haben wir einen beeindruckenden Rundumblick. Abfahrt nach Tartsch im Matscher Tal zum Glieshof, 1810 m.
Hm ↑ 956 m↓ 1954 Gz 3,5 h

5. Tag: Pleresspitze, 3188 m
Weiter geht es auch heute wieder auf Ski und Fellen,  erst am Saldurbach entlang, dann über die Matscheralm und die Pleres-Seen zum markanten Gipfel. Natürlich wieder mit einer langen Abfahrt.
Hm ↑↓ 1380Gz 5 h
 
6. Lazaunscharte, 3225 m
Der letzte Tag und die meisten Höhenmeter. Wer noch Power hat kommt mit, vorbei an der Inneren Matscheralm und den Saldur-Seen zum Ziel. Eine letzte lange Abfahrt zum Abschluß.
 Hm ↑↓ 1410 Gz 6 h

7. Tag: Verabschiedung und Heimreise nach dem Frühstück.

Wichtiger Hinweis:
Änderungen oder Abweichungen vom ausgeschriebenen Programmablauf während der Reise sind aufgrund des Charakters unserer Reisen jederzeit möglich. Insbesondere Veränderungen der lokalen Verhältnisse und witterungsbedingte Einflüsse führen dazu, dass der angegebene Reiseverlauf nicht garantiert werden kann. Die obige Ausschreibung stellt insofern auch nur den geplanten Reiseverlauf dar, ohne den genauen Ablauf im Detail zu garantieren.

Leistungen

Im Reisepreis enthalten

  • 6 Nächte im Doppelzimmer, Dusche/WC
  • 6 x Halbpension, Tourentee und Tourenbrot
  • Leihausrüstung: LVS-Gerät, Schaufel, Sonde und Gletscherausrüstung
  • Staatlich geprüfter Berg- und Skiführer

Bei uns außerdem enthalten

  • Umfangreiches Versicherungspaket: 
  • Reisekranken-Versicherung inkl. Such-, Rettungs- und Bergungskosten, Assistance-Leistungen sowie Reisehaftpflicht-Versicherung

Teilnehmerzahl:

4 - 6 Teilnehmer

Zusatzkosten:

Auffahrt mit den Sesselliften Roter Kofel und Teufelsegg 
Taxifahrten zu den Ausgangorten für die Skitouren

Reiseverlängerung:

Bitte wenden Sie sich direkt an das Almhotel Glieshof.Glieshof

Unterbringung

Inmitten unberührter Natur, eingerahmt von den südlichen Ötztaler Alpen, liegt der Glieshof. Ein außergewöhnlicher Rückzugsort auf knapp 1.900 m Höhe, an dem Sie die Welt um sich herum vergessen werden. Nach einem erlebnisreichen Tag in den Bergen erwartet Sie in unserer kleinen Saunalandschaft mit finnischer Sauna, türkischem Dampfbad, Bio-Kräutersauna, Kneippbecken und Ruheraum Entspannung vom Feinsten. Außerdem steht Ihnen eine Whirlwanne (gegen Bezahlung) zur Verfügung. Alle Doppelzimmer bieten ein traditionell warmes Ambiente und einen herrlichen Bergblick - außerdem ein Badezimmer ausgestattet mit Dusche, WC, Fön & Bademänteln. Für Komfort sorgen ein Sofa, Sat TV, Safe & WLAN. Lassen Sie sich auf eine kulinarische Reise ein: Unser Küchenteam verwöhnt Sie mit schmackhaften hausgemachten Gaumenfreuden,  Südtiroler Spezialitäten und mediterranen Köstlichkeiten. Das Ergebnis: intensiver Genuss, angefangen beim Frühstück bis hin zum Abendessen.

Glieshof

Anforderungen

Voraussetzungen

Sie bewegen sich in mittelsteiilem Gelände, mit Spitzkehren in steileren Passagen, Gletscherbegehungen mit und ohne Seil. Gipfelanstiege verlangen teilweise auch leichtes Klettern. Gehen mit Steigeisen. Skitourenerfahrung.

Abfahrt: Tiefschnee-Erfahrung ist unbedingt erforderlich. Sie fahren Kurven im Tiefschnee in mittelsteilem Gelände bei jeder Schneeart in paraller Skistellung, auch in steilerem Gelände. Sehr gute Kondition.

Aufstieg für alle anderen Touren

Technik:
^^^°°
Kondition:
^^^^°

Weißkugel, 3739 m

Technik:
^^^°°
Kondition:
^^^^°

Abfahrt

Technik:
^^^°°
Kondition:
^^^°°

Details

BuchungscodeSHGLIES
DAV-Mitglieder-Bonus:30,- [1x pro Kalenderjahr] oder Ihr freiwilliger Umweltbeitrag € 30,-.
Anreiseart eigene Anreise

Bahnhof Landeck, weiter mit dem Bus (Busterminal 1) nach Mals.
Von Mals Abholung durch den Hotelbus.

Termine So 05.04.2020 bis Sa 11.04.2020 (Ausgebucht)

Haben Sie Fragen zu dieser Reise?

Marie Kaiser

Gerne helfe ich Ihnen weiter.

Marie Kaiser
Telefon: 089/642 40 105Telefon: 089/642 40 105
E-Mail sendenE-Mail: kaiser@dav-summit-club.de