01.02.2017
Der Summit Club trauert!

Der Summit Club trauert!

Am 30. Januar ist Hans Thoma im Alter von 93 Jahren gestorben.

Der gebürtige Landshuter war in seiner Heimatsektion mehrere Jahre Vorsitzender, im Hauptverein regte er als damaliger Referent für Ausbildung und Bergführerwesen im Verwaltungsausschuss den „Fahrtendienst“ an, den Vorläufer des heutigen DAV Summit Club, für den er später auch als beliebter Reiseleiter arbeitete, vornehmlich in der Türkei, im Jemen und in Nepal.

Im DAV-Umweltausschuss führte sein Votum unter anderem zur Unterschutzstellung von Gebieten im Wetterstein und an der Höfats. Der ehemalige Finanzbeamte und Fachhochschullehrer erhielt das Bundesverdienstkreuz und für seine drei Bücher und vielfältige journalistische Arbeit einen Weltverständigungspreis (Istanbul 1984).

Wir trauern um unseren Freund und Kollegen und wünschen der Familie und ihren Angehörigen viel Kraft in diesen schweren Tagen.

Manfred Lorenz & Hagen Sommer
mit dem Team des DAV Summit Club