Programm
Das sagen Mitreisende

Wanderurlaub auf Kreta - drei Gebirge und ein Traumhotel am Strand - PREISSENKUNG

Höhepunkte

  • Wanderungen vom 5-Sterne-Strandhotel, 8 Tage
  • Malerische Dörfer im Herzen Kretas
  • Nationalpark Samaria-Schlucht: durch einen der tiefsten Canyons Europas
  • Alpiner Höhepunkt: Götterthron Psiloritis
  • Hirtenpfad zum Kournas-See
  • Gipfelmöglichkeiten:
    Psiloritis, 2456
    Gingilos, 2080 m

Programm

1. Tag: Flug nach Kreta in Eigenregie. Sie genießen, je nach gebuchtem Zielflughafen, die Fahrt von Chania (50 km/45 Min.) oder Heraklion (80 km/1,5 h) über die landschaftlich einmalig schöne und geschichtsträchtige Insel zum Hotel Pilot Beach Resort. Begrüßung durch den Reiseleiter. Ihr Zimmer mit Balkon oder Terrasse ist reserviert. Vielleicht bleibt Zeit für einen ersten erfrischenden Sprung ins Meer. Willkommen im Urlaub! [–/–/A]
2. Tag: Die Halbinsel der Klöster Akrotiri wird nach kurzer Fahrt mit dem Bus Richtung Westen kurz vor Chania erreicht. Bevor die Wanderung durch duftende Macchia beginnt, besichtigen Sie mit Gouverneto eines der schönsten Klöster. Vorbei an der Bärenhöhle und der imposanten Anlage des Klosters Katholiko, das sich dicht an die Felsen der Schlucht drängt; weiter auf schmalen Pfaden und einigen Bergrücken nach Stavros. Hier wurden Szenen des berühmten Films „Alexis Sorbas“ gedreht. Sie beenden die reizvolle Wanderung in einer kleinen Taverne und lassen sich den "cafe elleniko" oder ein Bier schmecken. Hm ↑260 ↓520 Gz 5 h [F/–/A]
3. Tag: Der Felsenkopf Gingilos, 2080 m, überragt die Omalós-Hochebene, 1200 m. Sie gelangen mit dem Bus über Chania nach Xyloskalo und steigen über Schotterkare und gestuftes Felsengelände auf den Felsgrat, der zum Gipfel führt. Der Gingilos-Kopf hat mythologische Bedeutung seit alters her und gilt als Torwächter über die Samaria-Schlucht. Die Aussicht über ganz Westkreta und das 2000 m tiefer bläuende Libysche Meer ist ein ägäischer Traum. Abstieg nach Xyloskalo, im Duft von Thymian und Lavendel, und Rückfahrt zum Hotel über Chania, wo es sich anbietet, im einst von den Venezianern erbauten Hafenviertel noch einen Kaffee zu nehmen. Zurück im Hotel, freuen Sie sich auf das verdiente Abendessen. Hm ↑1000 ↓1000 Gz 7 h [F/–/A]
4. Tag: Wanderung durch die Samaria-Schlucht als weiteren Höhepunkt: Von der Omalós-Hochebene, 1200 m, steigen Sie durch Pinien- und Kiefernwald, dann unter Platanen und Zypressen in einen der tiefsten Canyons Europas. An der „Eisernen Pforte“ rücken die Wände auf nur noch drei Meter zusammen. Über 1000 Hm hinab nach Agia Roumèli, einem kleinen Fischerdorf mit urgemütlichen Kneipen und gutem Wein. Mit dem Fährschiff nach Chora Skafion und per Bus zurück zum Hotel. Hm ↓1200 Gz 5 h [F/–/A]
5. Tag: Die Kallikratos-Schlucht an der wildromantischen Südküste erreichen Sie über Agiroupoli. Hier legen Sie für den Besuch der Brunnenanlagen und Quellen einen Stopp ein. Weiter geht es bis nach Kallikratos, wo die Wanderung in die gleichnamige Schlucht beginnt. Der Bus wartet in Patsionos, um Sie nach Frankokastello und zu einem erfrischenden Bad zu bringen. Die Burg wird im Anschluss besichtigt und in Vrisses eine kleine Olivenfabrik besucht, wo Ihnen der Weg von der Frucht zum Kreta-Olivenöl anschaulich erklärt wird. 
Hm ↓650 Gz 3–4 h [F/–/A]
6. Tag: Götterthron Psiloritis, 2456 m, alpiner Höhepunkt dieser außergewöhnlichen Kreta-Woche. Anfahrt über Rethymnon und das Bergdorf Anoghia auf die Hochebene Nidha, 1400 m. Nahe der Idäischen Grotte, in der das heranwachsende Zeuskind vor seinem rachsüchtigen Vater Kronos versteckt wurde, wandern Sie auf dem Rücken zum höchsten Punkt Kretas. Routen der letzten Tage lassen sich von der Aussichtskanzel mit Adlerblick leicht ausmachen. Abstieg zurück auf die Nidha-Hochebene und Rückfahrt zum Hotel.
Hm ↑1300 ↓1300 Gz 8 h [F/–/A]
7. Tag: Die Wanderung zum Kournas-See beginnt nach kurzer Fahrt mit dem Linienbus an der Abzweigung nach Alikambos. Durch silberne Olivenhaine und kleine, ursprüngliche Dörfer erobern Sie die hügeligen Ausläufer des Lefka-Ori-Gebirges. Einkehr in einem „Kafenion“, wo kretischer Alltag spürbar wird. Dann weiter durch ein Hochtal mit Sternginster und Wacholder zu einem Sattel hoch über dem einzigen Süßwassersee der Insel. Der Abstieg auf verlorenem Hirtenpfad zum Kournas-See ist schweißtreibend, das kühle Bad umso erfrischender. Hm ↑200 ↓450 Gz 4–5 h [F/–/A]
8. Tag: Die Heimreise beginnt mit der Fahrt zum gebuchten Flughafen, wenn Sie nicht noch ein paar Badetage anhängen möchten. [F/–/–]

Unterkunftsänderungen vorbehalten!

Leistungen

Im Reisepreis enthalten

  • Flughafentransfers je nach Ankunftsort ab/bis Chania oder Heraklion
  • 7 x Hotel ***** Pilot Beach Resort im DZ
    mit Halbpension
  • Eintritte, Bus- und Bootsfahrten laut Programm
  • Reiserücktritt-/Kranken-/Haftpflichtversicherung
  • 1 Tagesrucksack oder ein anderer Artikel
    der Summit Line
  • Reiseleitung durch einen gut deutsch sprechenden Kultur- und Bergwanderführer

Teilnehmerzahl

8–15 Personen

Reisedokumente

Personalausweis bzw. Identitätskarte

Wichtiger Coronahinweis

Bitte beachten Sie, dass auf alle DAV Summit Club Reisen, mit Leistungsbeginn ab dem 01.11.2021, die 2G-Regelung besteht. Weitere Informationen hierzu finden Sie hier.

Der DAV Summit Club und die Leistungsträger erbringen ihre Leistungen stets unter Einhaltung und nach Maßgabe der zum Aufenthaltszeitpunkt vor Ort geltenden behördlichen Vorgaben und Auflagen. Aus diesem Grund kann es zu Corona bedingten angemessenen Nutzungsregelungen oder –beschränkungen bei der Inanspruchnahme der Leistungen kommen. Bitte beachten Sie die Ausführungen des Auswärtigen Amtes Berlin und hier insbesondere die Rubrik „Aktuelles“ sowie die behördlichen Vorgaben für die von Ihnen besuchte Destination.

Sofern die behördlichen Vorgaben nur in der Landessprache vorliegen empfehlen wir die Nutzung einer gängigen Übersetzungs App wie etwa den Google Translator.

Zusatzkosten

Trinkgelder ca. € 25,–

Reiseverlängerung

Für individuelle Tage im Pilot Beach Resort erstellen wir Ihnen gerne ein Angebot.

Unterbringung

Das Hotel Pilot Beach Resort ***** 
liegt im Westen Kretas am goldfarbenen Sandstrand des Ägäischen Meeres. Der nahe Fischerort Georgioupolis ist bequem zu Fuß erreichbar. Erholung pur bieten Poollandschaft, Sonnenterrassen und griechische Taverne. Sie wohnen in 30 qm großen Komfort-Bungalows, jeweils mit Terrasse oder Balkon ausgestattet. Ihren Appetit stillen Sie an üppigen Büffets mit nationalen und internationalen Spezialitäten.

Anforderungen

Technisch leichte Bergwanderungen, die Trittsicherheit erfordern. Zum Teil verlaufen die Touren weglos in felsigem Gelände. Sie brauchen Kondition für tägliche Gehzeiten von 3–8 h. Für die Busfahrten zu den Ausgangspunkten der Wanderungen ist einfach mit 1–2 h zu rechnen.

Technik:
^^°°°
Kondition:
^^°°°

Details

BuchungscodeGIKRE
DAV-Mitglieder-Bonus:30,- [1x pro Kalenderjahr] oder Ihr freiwilliger Umweltbeitrag € 30,-.
Anreiseart eigene Anreise

Gerne buchen wir für Sie einen Flug nach Chania oder Heraklion. Verbindungen bestehen ab allen größeren Flughäfen. Frühbucher fliegen in der Regel günstiger: Die Preise variieren je nach Abflughafen, Saison und Buchungszeitpunkt

Zimmeraufpreis

Einzelzimmer: € 260,–

Termine