Europa / Österreich

SCHNEESCHUHWANDERUNGEN IN DEN BRENNERBERGEN IM NATURBELASSENEN OBERNBERGTAL

Sektionsreise der DAV Sektion Flensburg

Die Leistungen und Detailbeschreibungen dieser Reise beziehen sich auf die Ausschreibung der DAV Sektion Flensburg.

Programm
1. Tag: Gemeinsame Anreise mit der Bahn

Abends Begrüßung in Almi’s Berghotel, Abendessen und Programmbesprechung mit unserem Bergführer.

2. - 6. Tag: Wir werden in Absprache mit dem Bergführer täglich eine Wanderung auf Schneeschuhen durchführen

Hier einige mögliche Touren:

 1. Zur Steineralm
Über den Wanderweg bis Waldeslust, dann über die Rodelbahn bis zum Obernbergsee, zur Kapelle und weiter zur Steineralm, auf dem Rückweg durch den Wald zum See und zurück zum Hotel.

Hm ↑ ↓  ca. 450

2. Zum Lichtsee
Von Almi’s Berghotel über den Lärchenwiesenweg zum Lichtsee. Abstieg über Kastenbergalm zur Waldesruh oder von der Kastenbergalm hinüber zum Lärchenwiesenweg und hinunter zum Maderbauernhof und zum Hotel.
Hm ↑ ↓  ca. 720 

 3. Auf den Sattelberg 2115 m 
Fahrt mit dem Bus nach Gries 1240 m. Durch den Wald zur Sattelbergalm 1630 m. Einkehr möglich. Wer möchte kann danach zum Gipfelkreuz des Sattelberges aufsteigen.
Zurück zur Alm und ggf. mit Schlitten über die Familienrodelbahn nach Vinders und anschließend mit den Bus zum Hotel.

4. Fradertal
Vom Hotel meist windgeschützt und durch waldreiches Gelände auf Wanderwegen über die Moaralm und die Fraderalm bis zum Fradertal Hochleger. Über die Haideggeralm hinunter zum Hotel.
Hm ↑ ↓  ca. 600 

5. Allerleingrubenspitze 2131m
Wir starten direkt am Hotel. Erst sanft ansteigend über einen Forstweg, dann über etwas steileres, offenes Gelände bis zum Gipfel, hier erwarten uns bei schönem Wetter phantastische Ausblicke in die umliegende Bergwelt der Zillertaler- und Stubaieralpen und es öffnet sich der Blick ins Wipptal bis Innsbruck. 
Hm ↑ ↓  750 

6. Egger Berg 2280m, Nöslach Joch Überschreitung
Mit dem Bus bis Steinach, mit dem Lift bis zur Bergstation auf 2175 m, hinauf zum Nöslach Joch Gipfelkreuz, weiter  auf den Egger Berg und Abstieg nach Obernberg
Hm ↑ ca. 300 ↓ 1100 

7. Maria Waldrast Kloster und Waldrast Jöchl 1878 m
Mit dem Bus und ev. der Seilbahn zum Kloster, dort auf einem Rundweg über das Waldrast Jöchl zum Ausgangspunkt. Anschließend Rückfahrt mit dem Bus.
Hm ↑ ↓ ca. 500

Es sind auch weitere Optionen für Wanderungen möglich!

7. Tag: Heimreise nach dem Frühstück

Unterkunftsänderungen vorbehalten!
Unterbringung

Almi´s Berghotel

Anforderungen
Technik
Kondition
Schwierigkeitsbewertung
Hier ansehen
Ausrüstungsliste
Für diese Reise haben wir Ihnen eine Liste mit Empfehlungen zusammengestellt.
Hier ansehen
Weitere wichtige Informationen zu Ihrer Reise
Bitte beachten Sie
Der DAV Summit Club und die Leistungsträger erbringen ihre Leistungen stets unter Einhaltung und nach Maßgabe der zum Aufenthaltszeitpunkt vor Ort geltenden behördlichen Vorgaben und Auflagen. Aus diesem Grund kann es zu angemessenen Nutzungsregelungen oder –beschränkungen bei der Inanspruchnahme der Leistungen kommen. Bitte beachten Sie die Ausführungen des Auswärtigen Amtes Berlin ( www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender ) und hier insbesondere die Rubrik „Aktuelles“ sowie die behördlichen Vorgaben für die von Ihnen besuchte Destination.

DAV-Mitglieder-Bonus:
Da es sich um eine exklusive DAV Sektionsreise handelt, wurde Ihr DAV Mitgliederbonus bereits im Reisepreis berücksichtigt.
Das sagen Mitreisende
Holger H.
„Bergführer und Hotel in Qualität und Freundlichkeit nicht zu schlagen!“
Premiumpartner
Ausrüstungspartner