Ihre Reise
Aostatal Talblick

Der Cammino Balteo - Höhenwanderung im Aostatal

  • Höhenwanderwoche im italienischen Aostatal
  • Fantastische Aussicht auf die vergletscherten Eisgipfel von Monte Rosa und Mont Blanc
  • Die Wandersaison in meditteranem Flair verlängern
  • "Eine zeitlose Reise" von Unterkunft zu Unterkunft
  • Mit Besichtigung der historischen Stadt Aosta
Impressionen
Ihre Reise

Entdecken Sie das Aostatal auf einer einwöchigen Wanderreise entlang der Wanderroute des Cammino Balteo. Dies ist eine 200 km lange Wanderroute, welche die mehr als 40 Gemeinden des Aostatales vor allem auf mittleren und geringen Höhen durchquert. Sie laufen von Unterkunft zu Unterkunft durch malerische Bergdörfer, entlang kristallklarer Flüsse und vorbei an antiken Burgen, römischen Brücken und romanischen Kirchen. Erleben Sie die Schönheit der Natur und die Geschichte sowie Kultur der italienischen Region, während Sie von Ihrem/Ihrer Bergwanderführer*in durch die malerischen Landschaften begleitet werden. Unterwegs gibt es ausreichend Möglichkeiten, um die lokalen Köstlichkeiten zu genießen. Der Cammino Balteo ist eine einzigartige Möglichkeit, die Schönheit des Aostatals zu erleben und unvergessliche Erinnerungen zu schaffen.

1. Tag: Anreise nach Nus

Treffpunkt um 18 Uhr in Nus in der Unterkunft. Der charmante Ort im Aostatal ist bestens mit der Bahn erreichbar. Abendessen und Programmbesprechung.

2. Tag: Von Nus nach Gignod - Cammino Balteo Etappe 10 oder alternativ Etappe 19

Von Nus aus wandern wir auf der zehnten Etappe des Cammino Balteo leicht steigend auf. Wir passieren die historische Burg Quart oberhalb von Villair und folgen dem Höhenweg dann in das Tal der Dora Baltea bis nach Roisan, einem malerischen Dorf mit einer schönen romanischen Kirche. Weiter geht es auf der anderen Talseite bis nach Gignod.

Alternative Route bei heißen Temperaturen: Etappe 19
Über Fenis auf der Südseite des Tals entlang. Durch Brisogne bis nach Charvensod und dann mit dem Bus nach Gignod.
Hm ↑ 600 ↓ 380, Gz 6 h, 19 km

3. Tag: Von Gignod nach Arpuilles - Cammino Balteo Etappe 11 ggf mit Alternative über Chaligne-Hütte

Nach dem Frühstück steigen wir auf den Höhenweg auf, der entlang der oberhalb der Ortschaften das Tal entlang führt. Je nach Kondition der Gruppe Aufstieg zur Chaligne-Hütte auf 1931 m. Mit Blick auf die Hauptstadt Aosta Abstieg zur Unterkunft. Abendessen in der Unterkunft.

Mit Chaligne Hütte: Hm ↑ 1160 ↓ 1090, Gz 6,5 h, 14 km

4. Tag: Arpuilles - Aosta - Aymavilles - Cammino Balteo Etappe 18

In einer Stunde zu Fuß erreichen wir die Innenstadt von Aosta. Mit einer deutschsprachigen Kulturführerin erkunden wir die historischen Sehenswürdigkeiten bevor wir im Süden auf der anderen Talseite weiterwandern bis nach Aymavilles.

5. Tag: Von Vetan nach Morgex - Cammino Balteo Etappe 13

Am Morgen Shuttle von Aymavilles nach Vetan. Dann Wanderung auf dem sonnigen Höhenweg über La Salle bis nach Morgex.

6. Tag: Von Morgex nach Derby (E14) & Hône-Bard nach Pontboset (E23)

Wanderung von Morgex bis an westlichstes Ende des Cammino Balteo. Busfahrt von Derby nach Aosta und dann weiter nach Hône-Bard. Von hier Wanderung entlang des Höhenwegs auf der Südseite des Tals nach Pontboset.

7. Tag: Von Lillianes nach Donnas, Festung Bard (E3)

Busfahrt von Pontboset nach Hône/Bard und dann weiter nach Lillianes. Wanderung auf halber Höhe entlang des Tals durch Perloz und  dann Abstieg nach Donnas. Nachmittags ist die Besichtigung der Festung Bard möglich. Übernachtung in Donnas.

8. Tag: Busfahrt nach Nus und Heimreise

Wichtiger Hinweis:
Änderungen oder Abweichungen vom ausgeschriebenen Programmablauf während der Reise sind aufgrund des Charakters unserer Reisen jederzeit möglich. Insbesondere Veränderungen der lokalen Verhältnisse und witterungsbedingte Einflüsse führen dazu, dass der angegebene Reiseverlauf nicht garantiert werden kann. Die obige Ausschreibung stellt insofern auch nur den geplanten Reiseverlauf dar, ohne den genauen Ablauf im Detail zu garantieren.

Leistungen
Im Reisepreis enthalten
  • 7 Nächte in Gasthöfen/Hotels im Doppelzimmer
  • Halbpension
  • Transfers mit öffentlichen Verkehrsmitteln lt. Programm
  • Shuttlefahrt am 5. Tag
  • Stadtführung (deutsch) in Aosta
  • Lokale*r geprüfte*r Bergwanderführer*in

Bei uns außerdem enthalten
  • Reisekranken-Versicherung inkl. Such-, Rettungs- und Bergungskosten, Assistance-Leistungen sowie Reisehaftpflicht-Versicherung

NICHT im Reisepreis enthalten
  • Mittagessen und Getränke
  • Eintritte bei Stadtführung Aosta ca. 9€
  • Trinkgelder
  • ggf Eintritt für die Festung Bard

Bitte beachten Sie
Der DAV Summit Club und die Leistungsträger erbringen ihre Leistungen stets unter Einhaltung und nach Maßgabe der zum Aufenthaltszeitpunkt vor Ort geltenden behördlichen Vorgaben und Auflagen. Aus diesem Grund kann es zu angemessenen Nutzungsregelungen oder –beschränkungen bei der Inanspruchnahme der Leistungen kommen. Bitte beachten Sie die Ausführungen des Auswärtigen Amtes Berlin ( www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender ) und hier insbesondere die Rubrik „Aktuelles“ sowie die behördlichen Vorgaben für die von Ihnen besuchte Destination.
Unterbringung

Übernachtung in Pensionen/ Hotels mit Frühstück. Abendessen teilweise in Restaurants in der Nähe. Meist sehr gutes Essen mit regionalen Produkten.

Anforderung und Ausrüstung

Bergwandererfahrung. Gute und ausdauernde Kondition für die angegebenen Gehzeiten.

Technik
Kondition
Schwierigkeitsbewertung
Hier ansehen
Ausrüstungsliste
Hier ansehen
Anreise und wichtige Informationen
DAV-Mitglieder-Bonus:
30,- [1x pro Kalenderjahr] oder Ihr freiwilliger Umweltbeitrag € 30,-.
Anreiseart
Reiseziel entdecken
Weiterführende Informationen zum Reiseland Italien
Diese Reisen könnten Sie auch interessieren
Premiumpartner
Ausrüstungspartner