Die wilde Bergwelt im Norden Albaniens – eine Reise für Entdecker

Beschreibung

  • Kultur- und Bergwanderungen, 8 Tage
  • Übernachtung in Hotels und Gästehäusern
  • Tirana, Hauptstadt Albaniens
  • Italienisches Flair und mittelalterliche Festung in Shkodra
  • Traumhafte Fährüberfahrt auf dem Koman-Stausee
  • das bezaubernde Valbona-Tal
  • Passüberschreitung von Valbona nach Theth
  • das ursprüngliche Dorf Theth
  • Kruja: Geschichte, Bazar und Festung

Programm

Das wenig bekannte "Land der Skipetaren" ist ein vergessenes Juwel. Der DAV Summit Club hat eine abwechslungsreiche Kulturwanderreise durch den Norden Albaniens zusammengestellt, die den Bogen von der Hauptstadt Tirana, über das bezaubernde Shkodra bis hoch nach Theth in den Albanischen Alpen spannt. Geschichtsträchtige Kulturstätten im ausgewogenen Wechsel mit Wanderungen auf dem Balkan vermitteln ein umfassendes Bild dieser jungen Tourismusdestination. Auf unserer einwöchigen Kulturwanderreise lernen wir die noch junge Destination Albanien kennen und erkunden mit unserem einheimischen Guide die schönsten Flecken. Höhepunkt unserer Reise ist eine Bootsfahrt auf dem traumhaften schönen Koman-Stausee. 

Erläuterungen:  Gz 5 h Die Gehzeit ohne Pausen beträgt fünf Stunden.
[F/M/–] [F/–/A] [–/–/A] Enthaltene Mahlzeiten:  F = Frühstück;  M = Mittagessen;  A = Abendessen.

1. Tag: Willkommen in Albanien
Sofern Sie Flug und/oder Transfer über den DAV Summit Club gebucht haben, erwartet Sie am Flughafen von Tirana, 110 m, der Hauptstadt Albaniens, ein Mitarbeiter unseres Partners vor Ort und fährt mit Ihnen gemeinsam zu unserem zentral gelegenen Hotel (20 km/30 min). Wenn Zeit bleibt unternehmen wir eine erste Erkundung der aufstrebenden Stadt. Beim gemeinsamen Abendessen lernt sich die Gruppe kennen.
[–/–/A]

2. Tag: Ein Tag in Shkodra
Nach einem entspannten Frühstück fahren wir nach Shkodra (94 km/2 h), die älteste Stadt Nordalbaniens. Shkodra besticht durch seine beschauliche Innenstadt mit italienischem Flair und gilt als das Tor zu den Albanischen Alpen. Vor der Stadt ist auf einem Hügel die Rozafa-Festung erbaut, eine mächtige und antike Ruine. Von hier oben genießen wir die beeindruckende Aussicht auf die Mündung des Drin Flusses und die Berge am Horizont. Wir wandern durch die Ruinen und erfahren von der beeindruckenden Geschichte. Den Nachmittag verbringen wir in der Innenstadt, die mit italienischem Flair anmutet und lassen die Seele etwas baumeln. 
[F/M/A]

3. Tag: Bootsfahrt auf dem wunderschönen Koman-Stausee
Nach dem Frühstück Fahrt zur Ablegestelle für unsere Bootsfahrt auf dem Koman-Stausee (95 km/2,5 h). Wir tuckeln gemütlich durch den teilweise sehr engen Fjord und genießen die spektakuläre und einzigartige Atmosphäre im Canyon – ein wahres Highlight unserer Kulturwanderreise durch Nordalbanien. Das Boot ist die einzige Verbindung zwischen den abgelegenen Bergdörfern und der "Zivilisation" in den Städten (Bootsfahrt 2,5 h). Schließlich erreichen wir Fierze, wo wir schon von unserem Bus erwartet werden. Fahrt in das traumhafte gelegene Valbona-Tal, das als schönstes Tal Albaniens bezeichnet wird. Wir beziehen die Zimmer in unserem Gästehaus und unternehmen eine kleine Wanderung durch dichtem Buchenwald zu den Weideflächen von Grykat und Hapta. Von hier genießen wir die Aussicht auf das Tal und die umliegenden Berge. Abendessen im Gästehaus.
Hm ↑↓370 Gz 2–3 h [F/M/A]

4. Tag: Das liebliche Valbona-Tal 
Heute unternehmen wir eine Wanderung auf einem Schäferpfad, der uns durch Buchen- und Pinienwald führt in den abgelegenen östlichen Teil der Albanischen Alpen. Der leicht ansteigende Weg führt uns durch sattgrüne Weiden mit großartigen Panoramen auf den Jezerca, 2694 m, und den Mount Rosi, 2560 m. An einem besonders schönen Aussichtspunkt auf ca. 1700 Metern machen wir Rast. Wer noch genügend Kraft und Reserven hat, kann von hier aus noch bis auf 2000 Meter aufsteigen. Auf dem Rückweg kehren wir in dem kleinen Weiler Kukaj auf eine Tasse frischen Bergkräutertee ein und stärken uns für den weiteren Abstieg ins Valbona-Tal.
Hm ↑↓800 Gz 6 h [F/M/A]

5. Tag: Über den Valbona-Pass nach Theth 
Heute steht die großartige Passüberschreitung von Valbona nach Theth auf dem Programm. Bevor wir uns auf dem Weg machen, müssen wir noch unser Gepäck auf Mulis laden, die den Gepäcktransport heute für uns übernehmen. Der Pass liegt auf 1850 Metern und bietet grandiose Ausblicke. Wir starten auf ca. 900 Metern und steigen in langsamen, gemächlichen Tempo auf. Ab dem Weiler Rrogam, wo sich die letzten Häuser des Tals befinden, wird der Weg etwas steiniger, aber ist immer noch gut begehbar. Trittsicherheit ist dennoch gefragt. Schließlich erreichen wir den Pass und können auf der anderen Seite das breite, grüne Tal von Theth und im Hintergrund das imposante Jezerca-Massiv sehen. Der lange Abstieg führt zunächst durch karges Gelände, weiter unten durchwandern wir Buchenwald und schließlich erreichen wir Theth, 800 m. Wir beziehen die Zimmer in unserer Unterkunft für die nächsten zwei Nächte und entspannen bei einem kühlen Bier.
Hm ↑1050 ↓1300 Gz 7 h [F/M/A]

6. Tag: In Theth 
Nach dem Frühstück machen wir uns auf das Dörfchen Theth, seine Umgebung und kulturellen Stätten ausgiebig und in Ruhe zu erkunden. Das traditionelle Dorf mit seinen typischen Häusern, dem Blutfehdeturm, vorzeitlichen Terrassen, Schluchten und einem markantem Wasserfall ist wohl das charakteristischste der Region. Nachmittags bestaunen wir den Grunasi Canyon mit dem schäumenden Wasser des Shala Flusses.
Hm ↑420 ↓660 Gz 4 h [F/M/A]

7. Tag: Kruja und die Festung Skanderbeg
Nach dem Frühstück starten wir unsere langer, aber dafür aussichtsreiche Fahrt über den Thore Pass und das majestätische Boga-Tal zurück nach Shkodra und weiter in südlicher Richtung in die historische Stadt Kruja (195 km/5 h). Wir bummeln durch den alten Bazar, besuchen das Skanderbeg Museum und die beeindruckende Festung des albanischen Nationalhelden. Am Nachmittag Weiterfahrt nach Tirana. Beim gemeinsamen Abschiedsabendessen lassen wir die Eindrücke unserer abwechslungsreichen Kulturwanderreise Revue passieren und freuen uns auf einen gemütlichen Abend.
Gz 2 h [F/M/A]

8. Tag: Abschied und Heimreise
Eine abwechslungsreiche Reise durch den Norden Albaniens geht zu Ende. Vormittags Transfer (sofern gebucht) zum Flughafen Tirana und Rückflug in die Heimat.
[F/–/–]

Leistungen

Im Reisepreis enthalten

 

  • Deutsch sprechender einheimischer Kultur- und Bergwanderführer
  • ab/bis Hotel in Tirana
  • 3 x Hotel *** im DZ
  • 4 x einfaches Gästehaus im Mehrbettzimmer
  • Vollpension, teilweise mittags Lunchpakete
  • Busfahrten laut Programm
  • Eintritte für Besichtigungen laut Programm
  • Gepäcktransport mit Pferden oder per Bus

 

 

 

 

 

Bei uns außerdem enthalten

 

 

 

  • Reisekranken-Versicherung inkl. Such-, Rettungs- und Bergungskosten, Assistance-Leistungen sowie Reisehaftpflicht-Versicherung

 

Teilnehmerzahl:

8–15 Personen

Reisedokumente

Reisepass

Zusatzkosten:

Trinkgelder ca. € 50,–

Unterbringung

OrtNächteUnterbringungLandeskategorie

Tirana

2Hotel Sar'Otel Tirana***

Shkodra

1Hotel Tradita***

Valbona

2Gästehaus Kol Gjoni*/**

Theth

2Gästehaus Gjergj Harusha*/**

Änderungen vorbehalten

Anforderungen

Voraussetzungen

Leichte Tageswanderungen auf Hirtenpfaden. Durchschnittliche Gehzeit 7 h. Die Wanderung über den Valbona Pass sind fordernder in ihrer Länge und Beschaffenheit, die Wege teils geröllig oder weglos.

Sie bringen Flexibilität, Verständnis und Toleranz für eine noch junge Tourismusdestination mit, deren Infrastruktur nicht mitteleuropäischem Standard entspricht. Es ist mit Stromausfällen, teilweise schlechten Straßen zu rechnen. Die Übernachtungen erfolgen in Hotels und einfachen Gästehäusern (Homestays) in Mehrbettzimmern, wo nur ein oder zwei Badezimmer zur Verfügung stehen.

Wanderungen

Technik:
^°°°°
Kondition:
^^^°°

Details

BuchungscodeABWAN
DAV-Mitglieder-Bonus:30,- [1x pro Kalenderjahr] oder Ihr freiwilliger Umweltbeitrag € 30,-.
Anreiseart eigene Anreise

Leistungsbeginn:
ab/bis Hotel in Tirana (Zielflughafen TIA)

Gerne unterbreiten wir Ihnen ein tagesaktuelles Angebot ab/bis gewünschtem Abflughafen. Preise variieren je nach Buchungszeitpunkt und Reisezeitraum.
Bei Flugbuchung über den DAV Summit Club sind die Flughafensammeltransfers im Zielgebiet am offiziellen An- und Abreisetag im Flugangebot enthalten.

Beispielflugpreis: Mit Adria Airways ab/bis Frankfurt nach Tirana und zurück inklusive Flughafentransfers ab € 330,-.

Bitte beachten Sie: Bei Flugbuchung in Eigenregie sind Sie für die Organisation der Flughafentransfers selbst verantwortlich.

 

Zimmeraufpreis

Einzelzimmer-Zuschlag: € 75,– (in den Hotels in Tirana und Shkodra)

Termine Fr 24.05.2019 bis Fr 31.05.2019 (Ausgebucht)

Fr 31.05.2019 bis Fr 07.06.2019
ab 730,- €

Fr 07.06.2019 bis Fr 14.06.2019 (Ausgebucht)

Fr 30.08.2019 bis Fr 06.09.2019
ab 730,- €

Fr 06.09.2019 bis Fr 13.09.2019
ab 730,- €

Fr 13.09.2019 bis Fr 20.09.2019
ab 730,- €

Haben Sie Fragen zu dieser Reise?

Jenny Alex

Gerne helfe ich Ihnen weiter.

Jenny Alex
Telefon: 089 - 642 40 127Telefon: 089 - 642 40 127
E-Mail sendenE-Mail: alex@dav-summit-club.de

Kommentare: Das sagen Mitreisende

  • Zum Reisetermin vom 31.08.18 bis 07.09.18 sagte Matthias S.:

    „Habe in kurzer Zeit viel über Land und Leute kennengelernt. Wir hatten eine tolle Gruppe und eine sehr liebenswürdige und äußerst angaschierte Reiseleiterin.“

  • Zum Reisetermin vom 31.08.18 bis 07.09.18 sagte Katrin L.:

    „Die Reise war hervorragend organisiert, die Reiseleiterin war toll: angenehm, freundlich, kompetent, humorvoll, engagiert. Die Wanderungen waren klasse, die gesamte Reise abwechslungsreich, die Reisgruppe sehr, sehr nett.“