Schwedisch Lappland: Wildnis-Camp und Schneeschuhwanderungen auf den Pfaden des Kungsleden

Beschreibung

  • Einfache Wanderungen, 8 Tage
  • Gemütliches Hütten-Camp bei Kiruna
  • Sanfte Hügel, einsame Täler, zugefrorene Seen
  • Die unendliche Weite Schwedens
  • Auf den Spuren von Rentieren und Elchen
  • Abends Entspannung in der Saunakabine und am Lagerfeuer

Programm

Schritt für Schritt ziehen wir unsere Spur über den lockeren Schnee. Die schneebedeckte, weitläufige Landschaft Schwedisch Lapplands wirkt ruhig und friedlich – fast als befänden wir uns auf einem anderen Planeten. Ziehen wir in die Täler abseits des Kungsleden, sind wir die einzige Wandergruppe weit und breit, nur Rentiere auf Nahrungssuche huschen ab und zu vorbei. Unser Standort ist ein einfaches, charmantes Wildnis-Camp bei Kiruna, die Unterkunft ein typisch rotes Schwedenhäuschen, das exklusiv für unsere kleine Wandergruppe reserviert wurde. Ihr Wanderführer sucht täglich beeindruckende Touren für Sie heraus, ein Kleinbus hilft dabei den Radius zu erweitern. Abends genießen wir schmackhafte Schwedisch Küche und wer sich nach einem Schneeschuhtag wärmen möchte, steht die freistehende Saunakabine zur Verfügung. Anstelle eines Wellnesstempels, erwartet uns Idylle pur unter schneebedeckten Fichtenbäumen. 

1. Tag: Anreise nach Kiruna
Individuelle Anreise nach Kiruna. Um 18 Uhr empfängt Sie Ihr Kultur- und Bergwanderführer auf dem Camp in der Nähe von Kiruna. Die Hütte ist exklusiv für die Summit Club Gruppe reserviert. Nach dem gemeinsamen Abendessen bleibt vielleicht noch Zeit für einen ersten Saunagang. Eine abwechslungsreiche Schneeschuhewanderwoche in Schwedisch Lappland kann beginnen. [–/–/A].

2. Tag: Erkundungswanderungen von der Lodge
Nach einem leckeren landestypischen Frühstück bereiten wir unsere erste Tour mit den Schneeschuhen vor. Wir lernen die grundlegende Technik für das Gehen und wenden diese unmittelbar in dem abwechslungsreichen Terrain um unserer Lodge an. Wir erforschen die unterschiedlichen Schneearten und
versuchen für uns Erkenntnisse abzuleiten, die uns den Aufenthalt draußen erleichtern. Wir erklimmen den Berg Kurravaara auf ca. 604 Hm nach dem die Siedlung benannt wurde wo wir exklusiv untergebracht sind. Von dort kann man zum einen Kiruna und das großflächige Erz-Abbaugebiet als auch die unendlich erscheinende Weite des Fjälls erspähen.
10-14 km Gz 3-4 h Hm 325-604↑↓ [F/–/A].

3. Tag: Schneeschuhwanderung auf dem legendären Kungsleden von Abisko aus
Absiko befindet sich auf ca. 385 Hm und stellt den nördlichsten Zipfel des Kungsleden dar. Von hier aus beginnen wir unsere Schneeschuhwanderung auf dem sagenumwobenen Königsweg in südlicher Richtung. Wir durchwandern lichte Birkenwälder und queren hier und da zugefrorene Sümpfe. Wir gehen zu den
bekannten Schluchten vom Fluss Abiskojåkka und bewundern beeindruckende Eis und Schneeformationen. Auf dem Rückweg halten wir die Augen auf nach Spuren von Schneehühner, Rentieren und Elchen. Wer noch Lust auf ein Ausblick der Extraklasse hat, nimmt einen einfachen Skilift hinauf zum Berg Nuolja auf
etwa 900 Hm und folgt einen kleinen Pfad weiter zum Gipfel auf 1164 Hm. Wer jedoch in wohliger Wärme noch etwas mehr über Nationalpark, Kungsleden sowie Flora und Fauna informieren möchte findet im Naturum ein hochmodernes und zugleich gemütliches Besucherzentrum
12-14 km Gz 4-5 h Hm 385-1164 ↑↓ [F/–/A].

4. Tag: Schneeschuhwanderung auf den Spuren der Rentierzüchter
Wir wandern beginnend von Kaisepakte auf ca. 390 Hm durch das einsame Tal Bassesvaggi zum See Bessesjavri auf ca 760 Hm zu. Die kleine Rentierzüchterhütte am Fuße des Sees steht hier aus gutem Grund. Das Tal ist sehr jeher eine wichtige Wanderroute der Rentiere, so dass wir eigentlich von einer
Rentiersichtungsgarantie ausgehen können. Aber neben der Tierwelt können wir auch einfach die umliegende Kulisse von Fjällformationen auf uns wirken lassen und uns vollkommen frei fühlen.
12-14 km Gz 5-6 h Hm 390-760 ↑↓ [F/–/A].

5. Tag: Tag zur freien Verfügung
Heute haben wir Gelegenheit ein wenig im Wildnis-Camp zu verschnaufen oder aber eigene Abenteuer in der Umgebung in Angriff zu nehmen. Der Guide unterstüzt gerne bei den Vorbereitungen und kann Insider-Empfehlungen weitergeben. Ein mögliches Ausflugsziel ist selbstverständlich das legendäre ICEHOTEL in Jukkasjärvi. Hier kann ein Eisskulpturenkurs gebucht werden oder man macht sich auf einen eigenen Hundeschlitten mit einem samischen Guide auf Erkundungstour auf dem zugefrorenen Torne älv

6. Tag: Schneeschuhsafari entlang des Vistasälven
Wir starten unsere kleine Safari bei der Siedlung Ylpää etwa 2 Kilometer vor Nikkalukta. Von dort folgen wir den Pfad in nördliche Richtung im Visttasvággi Tal entlang des Visttasälven. Bei unserer Wanderung werden wir etliche Wildspuren entdecken und lesen lernen um welche Tiere es sich handelt und für wie alt diese
Spuren bereits sind. Am Fuße des Kåkittjårro Berges werden wir uns eine Schnee-Couch schaufel und in einer finnischen Feuerpfanne (Muurikka) das Essen traditionell samisch zubereiten. Sehr wahrscheinlich werden wir Besuch vom „Lavskrika“ erhalten, der gerne mit uns das Essen teilen will. Der „Unglückshäher“
ist vollkommen friedlich und wortwörtlich handzahm. Auf dem Rückweg halten wir bewusst den Blick aufrecht, um vielleicht einen Elch oder gar einen Luchs zu erblicken.
12-14 km Gz 3-4 h Hm 480-500↑↓ [F/–/A].

7. Tag: Schneeschuhwanderung im Schatten des höchsten Bergs Schwedens – dem Kebnekaise
Erst mehr als 60 Jahre nach der ersten Besiedlung durch Samen in 1910 wurde von Kiruna nach Nikkaluokta eine Straße gebaut. Auf eben dieser fahren wir mit unserem Bus zu der Siedlung des skandinavischen Naturvolks, um dort unsere Abschlusstour zu starten. Auf dem Hinweg hangeln wir uns
ostwärts am Fluss Ladtjojåkka entlang bis wir den See Ladtjojaure erreichen. Die beeindruckende Bergkulisse der höchsten Berge Schwedens begleitet uns nun fortan auf den weiteren Kilometern unserer Abschlusstour. Wir machen Rast Nahe eines Meditationsplatzes der zu Ehren von Dag Hammarskljöld (UNGeneralsekretär,
Friedensnobelpreisträger und bekennender Fjäll-Liebhaber, abgebildet auch auf den 1000 SEK-Schein) errichtet wurde. Wir bewundern die höchsten Gipfel Schwedens bevor wir dann auf einer nördlicher gelegenen Route den Rückweg antreten.
14-18 km Gz 5-7 h Hm 450-600↑↓ [F/–/

8. Tag: Abschied nehmen von Schwedisch Lappland
Nach dem Frühstück erfolgt die individuelle Heimreise. Eine schöne Woche mit zahlreichen Erlebnissen geht zu Ende. [F/–/–].

Leistungen

Im Reisepreis enthalten

  • 7 x Hütte im Zweibettzimmer (vier Zimmer teilen sich ein Bad)
  • 7 x Halbpenison
  • Busfahrten lt. Ausschreibung
  • DAV Summit Club Kultur- und Bergwanderführer

Bei uns außerdem enthalten

  • Reisekranken-Versicherung inkl. Such-, Rettungs- und Bergungskosten, Assistance-Leistungen sowie Reisehaftpflicht-Versicherung

Teilnehmerzahl:

7-8 Personen

Reisedokumente

Personalausweis bzw. Identitätskarte

Zusatzkosten:

Schneeschuhe vor Ort: SEK XX,- /Tag

Zusatzinformationen:

Bitte beachten Sie, dass sich die Reihenfolge der Wanderungen und auch der Ruhetag je nach Wetter verschieben kann und vor Ort von Tag zu Tag besprochen werden. 

Unterbringung

Nur 12 Kilometer von Kiruna entfernt befindet sich das ursprüngliche Aurora Camp, Wir haben exklusiv für unsere Gruppe eine Hütte mit 4 Schlafzimmern, Küche mit Aufenthaltsraum inklusive Kachelofen und Dusche/WC im schönen Areal am Torne River reserviert. Eine Freiluftsauna steht direkt neben der Kabine.
Das Abendessen wird in der der benachbarten "Log Cabin" eingenommen.

Anforderungen

Voraussetzungen

Gute Gesundheit und Kondition für Schneeschuhwanderungen bis zu 7 h Gehzeit und bis zu 800 Höhenmetern im Anstieg, Trittsicherheit für die Gipfelanstiege ist empfehlenswert.

Technik:
^^°°°
Kondition:
^^°°°

Details

BuchungscodeSCWIN
DAV-Mitglieder-Bonus:30,- [1x pro Kalenderjahr] oder Ihr freiwilliger Umweltbeitrag € 30,-.
Anreiseart eigene Anreise

Leistungsbeginn:
ab/bis Aurora Camp

Gerne unterbreiten wir Ihnen ein tagesaktuelles Angebot ab/bis gewünschtem Abflughafen.

Bei Flugbuchung über den DAV Summit Club sind die Flughafentransfers im Zielgebiet am offiziellen An- und Abreisetag im Flugangebot enthalten.

Beispielflugpreis: Mit der Skandinavian Airlines ab/bis Frankfurt über Stockholm nach Kiruna inklusive Transfers zum Aurora Camp und zurück ab € 630,-

Bitte beachten Sie: Bei Flugbuchung in Eigenregie sind Sie für die Organisation der Flughafentransfers selbst verantwortlich

Termine

Haben Sie Fragen zu dieser Reise?

Jenny Alex

Gerne helfe ich Ihnen weiter.

Jenny Alex
Telefon: 089 - 642 40 127Telefon: 089 - 642 40 127
E-Mail sendenE-Mail: alex@dav-summit-club.de