Bergpanorama Ötztaler Alpen
Eiskurse / Vorbereitungskurse / Kurzreisen im Sommer / Europa / Österreich / Ötztaler Alpen

Spaltenbergungskurs mit Besteigung der Wildspitze

Sicherheit am Berg!

  • Ötztaler Alpen, Breslauer Hütte
  • Ausbildung: Sicheres Gehen am Gletscher
  • Trainieren aller Spaltenbergungsmethoden
  • Besteigung der Wildspitze, 3772 m – zweithöchster Berg Österreichs
Impressionen
Programm

Auch bei bester Ausbildung: Ein Restrisiko bleibt. Wer sich aufs Eis begibt, rutscht ohne die richtige Gehtechnik aus. Und wer als Hochtourenbergsteiger immer wieder Gletscher quert, kann auch einmal eine mit Schnee überdeckte Spalte übersehen. Deshalb trainieren Sie die sichere Spuranlage, das Erkennen von verschneiten Spalten, das Verhalten bei Spaltensturz und die Spaltenbergung mit Flaschenzug, Prusik-Technik oder Loser Rolle. Rund um die Breslauer Hütte findet sich dafür das ideale Übungsgelände. Als große Belohnung lockt zum Abschluss die Tour zur Wildspitze, 3772 m.

Erläuterungen: Gz 5 h Die Gehzeit ohne Pausen beträgt fünf Stunden.
Hm ↑100 ↓200 Höhenmeter im Aufstieg bzw. im Abstieg.

 

1. Tag : Gemeinsamer Aufstieg zur Breslauer Hütte, 2844 m

Treffpunkt um 15 Uhr in Vent. Zuerst mit dem Sessellift bis Stablein, 2356 m. Von hier aus Aufstieg zur Hütte. Rucksacktransport ab Vent möglich. Abendessen und Programmbesprechung.

ca 500hm
ca 1,5h
2. Tag - 4. Tag : Eis- und Spaltenbergungsausbildung am Rofenkarferner, 3150 m - Wildpitze, 3772 m

Anseilarten für Gletscherbegehungen, sichere Spuranlage auf Gletschern, Erkennen von verschneiten Spalten, Verhalten bei einem Spaltensturz, Halten von Spaltenstürzen, Verankerungen auf dem Gletscher, Spaltenbergungsmethoden: mit Flaschenzug, mit loser Rolle, Prusik-Technik, Selbstrettung. Zusätzliche Ausbildungsinhalte: Tourenplanung, Ausrüstungs- und Materialkunde.


Wenn die Verhältnisse passen, Besteigung über den Rofenkarferner auf die Wildspitze, 3772 m.

 

ca 950hm
ca 950hm
ca 6h
Letzter Tag: Verabschiedung um 17 Uhr in Vent
ca 500hm
ca 1,5h

Unterkunftsänderungen vorbehalten!

Wichtiger Hinweis:
Änderungen oder Abweichungen vom ausgeschriebenen Programmablauf während der Reise sind aufgrund des Charakters unserer Reisen jederzeit möglich. Insbesondere Veränderungen der lokalen Verhältnisse und witterungsbedingte Einflüsse führen dazu, dass der angegebene Reiseverlauf nicht garantiert werden kann. Die obige Ausschreibung stellt insofern auch nur den geplanten Reiseverlauf dar, ohne den genauen Ablauf im Detail zu garantieren.

Leistungen
Im Reisepreis enthalten
  • 3 Nächte im Lager
  • 3 x Halbpension, Tourentee
  • Leihausrüstung: Gletscherausrüstung
  • Staatlich geprüfter Berg- und Skiführer

Bei uns außerdem enthalten
  • Reisekranken-Versicherung inkl. Such-, Rettungs- und Bergungskosten, Assistance-Leistungen sowie Reisehaftpflicht-Versicherung
Unterbringung

Die Breslauer Hütte liegt direkt am Fuße der Wildspitze mit eindrucksvoller Aussicht auf den Hauptkamm der Ötztaler Alpen. Unterbringung im Lager (Hüttenschlafsack kann auf der Hütte für € 19,90 gekauft werden), Dusche gegen Gebühr, Trockenraum. Sehr gutes Essen. Rucksacktransport ist gegen Gebühr möglich. Der freundliche Service macht den Aufenthalt zum Vergnügen. Keine Kreditkartenzahlung möglich - nur Barzahlung. Info hier: Breslauer Hütte

Zusatzkosten

Mittagessen und Getränke
Trinkgelder

Berg- und Talfahrt mit dem Sessellift Vent/Stablein ca. € 25,-.
Bergfahrt € 12,- und Talfahrt € 9,-. 
Rucksacktransport mit Materialseilbahn möglich. Kosten pro Gruppe für eine Fahrt  € 20,-.
Parkplatzkosten: € 5,- pro Tag.

Anforderungen

Grundkenntnisse im Umgang mit Pickel, Steigeisen, Seil. Gute Kondition. Vor allem für die Besteigung der Wildspitze ist eine sehr gute Kondition erforderlich.
Die Gehzeit beträgt ca. 8 h.

Ausbildungsprogramm
Technik
Kondition
Wildspitze, 3772 m (kurze Kletterpassage)
Technik
Kondition
Schwierigkeitsbewertung
Hier ansehen
Ausrüstungsliste
Für diese Reise haben wir Ihnen eine Liste mit Empfehlungen zusammengestellt.
Hier ansehen
Weitere wichtige Informationen zu Ihrer Reise
Bitte beachten Sie
Der DAV Summit Club und die Leistungsträger erbringen ihre Leistungen stets unter Einhaltung und nach Maßgabe der zum Aufenthaltszeitpunkt vor Ort geltenden behördlichen Vorgaben und Auflagen. Aus diesem Grund kann es zu angemessenen Nutzungsregelungen oder –beschränkungen bei der Inanspruchnahme der Leistungen kommen. Bitte beachten Sie die Ausführungen des Auswärtigen Amtes Berlin ( www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender ) und hier insbesondere die Rubrik „Aktuelles“ sowie die behördlichen Vorgaben für die von Ihnen besuchte Destination.

DAV-Mitglieder-Bonus:
30,- [1x pro Kalenderjahr] oder Ihr freiwilliger Umweltbeitrag € 30,-.
Anreiseart

Bahnhof: Ötztal-Bahnhof, Bus über Sölden nach Vent.
Auffahrt mit der Venter Seilbahn bis Stablein. 
kostenpflichtiger Parkplatz direkt an der Seilbahn.

Das sagen Mitreisende
Johannes D.
„Hans Holzmayer ist ein super Bergführer und Ausbilder. Von ihm haben wir extrem viel gelernt!!! Mit ihm würden wir jederzeit wieder einen Kurs/ Bergführung buchen! Das komplette Programm ist stimmig und perfekt um die nötigen Rettungsmethoden zu erlernen und zu festigen!“
Geralf Z.
„Guter Kurs mit wertvollen Inhalten zum Einstieg ins Bergsteigen und sicherem Gehen auf Gletschern/Hochtouren“
Florian S.
„Super Bergführer der uns die richtige Ausbildung gab und nötige Freiräume bot“
Benjamin H.
„Sehr netter und sehr kompetenter Bergführer. Sehr gerne wieder.“
Hagen A.
„Bergführer Christoph hat mir super die Kenntnisse zur Spaltenbergung vermittelt, die ich hoffentlich nie benötige.“
Manfred B.
„Ein sehr toller Kurs mit einem super Bergführer“
Marc W.
„Sehr empfehlenswert. Ich bin voll auf meine Kosten gekommen.“
Premiumpartner
Ausrüstungspartner