Die Blaueishütte vor einer Gebirgskette
Alpin-Kletterkurse / Europa / Deutschland / Berchtesgadener Alpen

Grundkurs Klettern in den Berchtesgadener Alpen

Kletterkurs Level 1 im alpinen Klettergelände auf der Blaueishütte

  • Berchtesgaden/Königsee/Watzmann
  • Blaueishütte - gemütliche Berghütte
  • Kletterkurs für Einsteiger mit ersten (Hallen-)Kenntnissen
  • Klettergarten in Hüttennähe
  • Mehrseillängentraining - eigene Seilschaften

 

Neu: Erste Hilfe Kurs am Berg mit Fallbeispielen in Krün

Neu: Grundkurs Fels in den Lechtaler Alpen 

Impressionen
Programm

Die Grundlagen des Kletterns lernen im Herrschaftsgebiet von König Watzmann. Die gut geführte Blaueishütte mit Klettergärten im Umfeld ist das perfekte Basislager für eine Alpin-Kletterausbildung. Von der Trittschulung, Knotenkunde, Anseilen, Seilkommandos bis zu Standplatzbau und Sicherungstechnik wird Ihnen das notwendige Wissen vermittelt, um erste leichte Klettertouren anschließend selbstständig durchführen zu können. Vorkenntnisse müssen Sie nicht mitbringen. Im Klettergarten üben Sie im Toprope verschiedene Klettertechniken, und wenn alles passt, geht es in die ersten Meter im Vorstieg. Dazu lernen Sie noch das Abseilen und was es dabei zu beachten gilt. Beim Aufstieg zum Steinberg, 2065m, klettern Sie schon selbstständig sieben Seillängen im II. und III. Grad. 

Erläuterungen: Gz 5 h Die Gehzeit ohne Pausen beträgt fünf Stunden.
Hm ↑100 ↓200 Höhenmeter im Aufstieg bzw. im Abstieg.

1. Tag :  Gemeinsamer Aufstieg zur Blaueishütte

Begrüßung um 14.30 Uhr in Ramsau bei Berchtesgaden. Materialseilbahn auf ca. 1350 Meter. Abendessen und Programmbesprechung des Kletterkurse

ca 900hm
ca 2,00h
Technik
Kondition
2. Tag - 3. Tag : Kletterausbildung und Klettertraining

Trittschulung, elementare Klettertechniken, Knotenkunde, Anseilen, Toprope-Sicherungstechnik, Ausrüstungskunde. Toprope-Klettern, Vorstiegstraining, Seilkommandos, Standplatzbau, Abseilen. Klettern in der Seilschaft.

Technik
Kondition
4. Tag : Klettertour auf den Steinberg, 2065 m

Die erste Kletterroute im II.–III. Grad, Mehrseillängentraining. Abstieg auf dem Normalweg und alpine Wetterkunde.

Technik
Kondition
5. Tag : Schärtenspitze, 2153 m

Ziel: In eigenen Seilschaften durch die Nordost-Wand im III. Grad.

Technik
Kondition
6. Tag : Verabschiedung und Heimreise

Verabschiedung und Heimreise nach dem  Frühstück


Unterkunftsänderungen vorbehalten!

Wichtiger Hinweis:
Änderungen oder Abweichungen vom ausgeschriebenen Programmablauf während der Reise sind aufgrund des Charakters unserer Reisen jederzeit möglich. Insbesondere Veränderungen der lokalen Verhältnisse und witterungsbedingte Einflüsse führen dazu, dass der angegebene Reiseverlauf nicht garantiert werden kann. Die obige Ausschreibung stellt insofern auch nur den geplanten Reiseverlauf dar, ohne den genauen Ablauf im Detail zu garantieren.

Leistungen
Im Reisepreis enthalten
  • 5 Nächte im Mehrbettzimmer/Lager
  • Halbpension
  • Leihausrüstung: Kletterausrüstung - keine Kletterschuhe - 
  • Staatlich geprüfter Berg- und Skiführer*in

Bei uns außerdem enthalten
  • Reisekranken-Versicherung inkl. Such-, Rettungs- und Bergungskosten, Assistance-Leistungen sowie Reisehaftpflicht-Versicherung
Unterbringung

Blaueishütte in den Berchtesgadener Alpen. Info hier:

Zusatzkosten

Mittagessen (auf der Hütte möglich) und Getränke
Trinkgelder

Anforderungen

Erste Kletterkenntnisse (z.B. Kletterhalle), sportliche Einstellung, gute Kondition für den Aufstieg zur Hütte und die Zustiege zum Fels sowie Kletterrouten.

 

Technik
Kondition
Schwierigkeitsbewertung
Hier ansehen
Ausrüstungsliste
Für diese Reise haben wir Ihnen eine Liste mit Empfehlungen zusammengestellt.
Hier ansehen
Weitere wichtige Informationen zu Ihrer Reise
Bitte beachten Sie
Der DAV Summit Club und die Leistungsträger erbringen ihre Leistungen stets unter Einhaltung und nach Maßgabe der zum Aufenthaltszeitpunkt vor Ort geltenden behördlichen Vorgaben und Auflagen. Aus diesem Grund kann es zu angemessenen Nutzungsregelungen oder –beschränkungen bei der Inanspruchnahme der Leistungen kommen. Bitte beachten Sie die Ausführungen des Auswärtigen Amtes Berlin ( www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender ) und hier insbesondere die Rubrik „Aktuelles“ sowie die behördlichen Vorgaben für die von Ihnen besuchte Destination.

DAV-Mitglieder-Bonus:
30,- [1x pro Kalenderjahr] oder Ihr freiwilliger Umweltbeitrag € 30,-.
Anreiseart

Berchtesgaden. Weiter mit den öffentlichen Bus. Bushaltestelle (Haltestelle "Holzlagerplatz") befindet sich unmittelbar am Parkplatz zu Beginn des Aufstiegs zur Blaueishütte.

Ramsau - Hintersee. Es gibt zwei Parkplätze, der vordere (von Ramsau kommend auf der rechten Seite und fast immer überfüllte ist gebührenfrei. Für den Parkplatz "Seeklause" benötigen Sie ein Parkticket, welches Sie am Automaten (Kleingeld) beziehen können. Andernfalls können Sie auch mit ihrem Smartphone bezahlen (Sie benötigen dazu die App: "Parkster").

Das sagen Mitreisende
Ariane D.
„Es hat riesigen Spaß gemacht. Unser Bergführer war absolut kompetent, ich habe mich immer sicher gefühlt, sehr viel gelernt, sodass ich meine Grenzen verschieben konnte, und auch menschlich hat einfach alles gepasst! Dass das Wetter auch noch mitgespielt hat und die Gruppe sehr gut harmonierte, hat alles noch abgerundet. Jederzeit gerne wieder!!!“
Sebastian H.
„Horst ist ein hervorragender Bergführer, der mit viel Engagement, Fachwissen, Witz, Ruhe und dem notwendigen guten Blick für die Teilnehmer dafür gesorgt hat, dass jeden auf einen guten felsklettertechnischen Stand gebracht wird. Die Ausbildung ist modular sehr gut aufgebaut. Man lernt unglaublich viel in kurzer Zeit. Es ist immer auch genug Zeit, das Erlernte umzusetzen und sacken zu lassen. Ich habe wirklich jeden Tag etwas neues gelernt und mich weiterentwickeln können. Zudem habe ich mich jederzeit hervorragend betreut und sicher gefühlt. Die Hütte ist ebenfalls sehr gut ausgestattet und das Essen kann sich sehen lassen. Ein rundum gelungener Urlaub den ich nur empfehlen kann.“
Philipp M.
„So ein Kurs steht und fällt natürlich mit dem Bergführer. Und da muss man echt ein großes Lob aussprechen. Michael hat genau das richtige Maß zwischen Spaß und ordentlicher Ausbildung bzw. Kurscharakter und geht voll auf das Niveau der einzelnen Kursteilnehmer ein. 5/5“
Richard B.
„Es war eine Klasse Woche mit unserem Bergführer Horst. Er hat uns alles Notwendige beigebracht, um auf gesicherten Routen am Fels klettern zu können. Ich hatte schon Kletter-Erfahrung aus der Halle. Das war sicherlich gut, aber nicht notwendig, da Horst allen Teilnehmern die Grundkenntnisse des Kletterns vermittelt hat. Vielen Dank.“
C H.
„Es war eine tolle Woche mit Alexander Peer, ein toller erfahrener junger und dynamischer Bergführer Sehr positiv überrascht war ich damit, dass Alex mit uns sehr viel praktische Übungen gemacht hat und dass wir sehr viel geklettert sind. Das Klettergebiet ist sehr zu empfehlen, genauso wie die Blaueishütte. HP war mehr als ausreichend und immer lecker. Alles in allem eine tolle Summit-Woche. Ich würden den Kurs immer weiter empfehlen.“
Helen .
„Der Grundkurs ist intensiv und deckt sowohl in der Theorie, als auch in der Praxis, fast alle Bereiche des alpinen Kletterns ab. Auch wenn die Klettertouren einfach gehalten sind, sind eine gewisse Kondition und gutes Schuhwerk für die Zu- und Abstiege unerlässlich. Großes Lob dabei an Reinhold. Er ist ein empathischer Bergführer, der Wissen sehr gut vermittelt und geduldig jeden Kursteilnehmer bei dessen Kentnissstand abholt. Wir fanden den Kurs sehr schön und empfehlen ihn definitv, an jeden, der bisher nur in der Kletterhalle war, weiter.“
Klaus .
„Das war mal richtig gut! Ausschlaggebend Bergführer Michi, der das unterschiedliche Erfahrungs- und Voraussetzungsniveau der Teilnehmer innerhalb kürzester Zeit auf eine Ebene brachte und somit diesen Anfängerkurs schnell auf ein hohes Level anhob. Toll!“
Stephan M.
„Toller Trip. Täglich von der Schwierigkeit auf einander aufbauende Klettertouren die stetig meine psychische und physische Belastungsgrenze erweitert haben. Saubere Hütte, ambitionierter Bergführer mit sehr guter Ortskenntnis, 1a Teambildung innerhalb der Teilnehmergruppe.“
Stephan M.
„Toller Trip. Täglich von der Schwierigkeit auf einander aufbauende Klettertouren die stetig meine psychische und physische Belastungsgrenze erweitert haben. Saubere Hütte, ambitionierter Bergführer mit sehr guter Ortskenntnis, 1a Teambildung innerhalb der Teilnehmergruppe.“
Stephan M.
„Toller Trip. Täglich von der Schwierigkeit auf einander aufbauende Klettertouren die stetig meine psychische und physische Belastungsgrenze erweitert haben. Saubere Hütte, ambitionierter Bergführer mit sehr guter Ortskenntnis, 1a Teambildung innerhalb der Teilnehmergruppe.“
Lisa-Marie H.
„Super, sind viele touren gegangen und konnten uns so schnell Sicherheit in der Anwendung von gelernten Inhalten aneignen“
Thorsten L.
„Die Inhalte des alpinen Grunskurses wurden aufbauend hervorragend vermittelt und die notwendige Sicherheit in die zunehmende selbstständige Sicherung in einfachen alpinen Routen langsam aufgebaut. Die Klettermöglichkeiten vor Ort waren sehr gut für Schulungszwecke, die Unterbringung und Verpflegung war gut und die Erfahrung des Bergführers schaffte eine entspannte Lernatmosphäre. Insgesamt war der Kurs für mich ein voller Erfolg und eine unvergessliche Zeit. Empfehlentwert!“
Meik H.
„Ein super Kurs mit einem tollen Bergführer, der die Ausbildungsinhalte sehr gut vermittelt. Ich habe viel gelernt und die Zeit auf der Blaueishütte war toll.“
Arndt C.
„Sehr gelungener Kletterkurs. Trotz teilweise schlechten Wetters hat Gerald eine heterogene Gruppe (hinsichtlich der Vorerfshrungen) sehr gut an‘s Klettern herangeführt.“
Wolfgang R.
„Ich bin sehr zufrieden mit dem kompletten Angebot. Besonderes Lob für Reinhold, ein sympathischer , hochmotivierter Bergführer und Ausbilder. LG Wolfgang “
KLaus M.
„äußerst gut, dies jedoch hauptsächlich bedingt durch den hervorragenden Bergführer, der es verstand, die Gruppe zu fordern, hohes Ausbildungsniveau zu vermitteln, ohne den "Spassfaktor" zu kurz kommen zu lassen > Spitzenleistung!“
Evelyn B.
„alles top, sehr zu empfehlen! Kursinhalte wurden perfekt, mit Kompetenz und viel Humor/Witz vermittelt. “
Vicki L.
„Wir waren von unserem KLetterkurs mit dem Bergführer Kurt Jedinger total begeistert. Es hat alles gepasst und sogar die Regenschauer haben wir genutzt um viel zu Lernen, was bei Kurt nicht schwierig war, da er alles super vermittelt hat. Seine beruhigende Art hat uns sogar die Angst vor der ersten Mehrseil-Länge genommen. Einfach toll. “
Premiumpartner
Ausrüstungspartner