Ihre Reise

Hochtourenwoche in der Silvretta mit Piz Buin, 3312 m

  • Hochtouren in einer der bekanntesten Gebirgsgruppen der Ostalpen
  • Besteigung Piz Buin, 3312 m – markantester Berg der Silvretta
  • Alpine Hochtouren über Gletscher und leichter Gipfelkletterei
  • Übernachtung auf 3 Hütte: Heidelbergerhütte - Wiesbadener Hütte - Jamtalhütte
Impressionen
Ihre Reise

Die Silvretta ist eine der bekanntesten Gebirgsgruppen der Ostalpen. Fast 70 Gipfel überragen die Dreitausender-Marke, umrahmt von einer Vielzahl größerer und kleinerer Gletscher. Quer durchs Herz dieser begeisternden Berggruppe – von Ost nach West und von Hütte zu Hütte – werden wir bei unserer Durchquerung unterwegs sein. Die Besteigung des Piz Buin, der höchste Berg im Vorarlberg, mit schöner Kletterei, ist der Höhepunkt. Übernachtet wird auf komfortablen Hütten. Am Schluss bringt uns das Hüttentaxi wieder ins Tal.

Erläuterungen: Gz 5 h Die Gehzeit ohne Pausen beträgt fünf Stunden.
Hm ↑ 100 ↓ 200 Höhenmeter im Aufstieg bzw. im Abstieg.

 

1. Tag :  Heidelberger Hütte, 2264 m.

Treffpunkt um 16 Uhr in Ischgl. Von hier aus geht es mit dem Hüttentaxi durch das langgezogene Fimbatal hinauf zur Hütte.Ausgabe der Leihausrüstung und Programmbesprechung.

2. Tag : Breite Krone, 3079 m – Jamtalhütte, 2165 m.

Ausgehend von der Heidelberger Hütte beginnt die Gipfelrunde mit der Besteigung der Breiten Krone, 3079 m über das Kronenjoch, 2980 m. Technisch nicht schwierig, dafür mit grandiosem Panorama. Ideal zum Eingehen. Über das Kronenjoch dann Abstieg zur Jamtalhütte.

3. Tag : Westl. Gamshorn, 2987 m - Jamtalhütte, 2165 m

Schöne Wanderung zum westlichen Gamshorn, 2987m. Der Gipfel bietet einen super Rundumblick auf viele bekannte 3000er der Silvretta. Abstieg zur  Jamtalhütte.

4. Tag : Jamtalferner - Ochsenscharte, 2962 m - Wiesbadener Hütte, 2443 m

Aufstieg über den westl. Jamtalferner zur Ochsenscharte, 2962m. Abstieg über den Vermuntgletscher und markierten Weg zur Wiesbadenerhütte, 2443m.

5. Tag : Piz Buin, 3312 m – Wiesbadener Hütte, 2443 m

Über den Ochsentalergletscher zur Buinlücke und in leichter Kletterei zum Piz Buin.. Höchster Berg von Vorarlberg. Zurück zur Wiesbadenerhütt

6. Tag : Radsattel, 2652 - Getschnerscharte, 2839 m - Jamtalhütte, 2165 m

Nach der Überschreitung des Radsattel ( 2652m ) folgt der Abstieg ins Bieltal. Wiederaufstieg zur Getschnerscharte ( 2839m ) und Abstieg zur Jamtalhütte.

7. Tag : Hintere Jamsspitze, 3165 - Jamtalhütte, 2165 m

Über den Jamtalferner ins Jamjoch ( 3078m ). Das Gipfelkreuz der Hintere Jamspitze, 3165 m, wird technisch einfach erreicht. Zurück zur Jamtalhütte.

8. Tag : Taxifahrt zurück nach Ischgl. Verabschiedung um 10:00 Uhr. 

Wichtiger Hinweis:
Änderungen oder Abweichungen vom ausgeschriebenen Programmablauf während der Reise sind aufgrund des Charakters unserer Reisen jederzeit möglich. Insbesondere Veränderungen der lokalen Verhältnisse und witterungsbedingte Einflüsse führen dazu, dass der angegebene Reiseverlauf nicht garantiert werden kann. Die obige Ausschreibung stellt insofern auch nur den geplanten Reiseverlauf dar, ohne den genauen Ablauf im Detail zu garantieren.

Leistungen
Im Reisepreis enthalten
  • 7 Nächte im Lager oder Mehrbettzimmer
  • 7 x Halbpension, Tourentee
  • Transfer zur Hütte am 1. Tag 
  • Abfahrt von der Hütte am 8. Tag
  • Rucksacktransport am An- und Abreisetag
  • Leihausrüstung: Gletscherausrüstung (Klettergurt, Helm, Steigeisen, Eispickel, Karabiner)
  • Staatlich geprüfter Berg- und Skiführer

Bei uns außerdem enthalten
  • Reisekranken-Versicherung inkl. Such-, Rettungs- und Bergungskosten, Assistance-Leistungen sowie Reisehaftpflicht-Versicherung

Bitte beachten Sie
Der DAV Summit Club und die Leistungsträger erbringen ihre Leistungen stets unter Einhaltung und nach Maßgabe der zum Aufenthaltszeitpunkt vor Ort geltenden behördlichen Vorgaben und Auflagen. Aus diesem Grund kann es zu angemessenen Nutzungsregelungen oder –beschränkungen bei der Inanspruchnahme der Leistungen kommen. Bitte beachten Sie die Ausführungen des Auswärtigen Amtes Berlin ( www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender ) und hier insbesondere die Rubrik „Aktuelles“ sowie die behördlichen Vorgaben für die von Ihnen besuchte Destination.
Anforderung und Ausrüstung

Gletscher- und Hochtouren-Erfahrung. Gute Kondition für die Gehzeiten.

Hochtouren:
Technik
Kondition
Piz Buin, 3312 m
Technik
Kondition
Schwierigkeitsbewertung
Hier ansehen
Ausrüstungsliste
Hier ansehen
Anreise und wichtige Informationen
DAV-Mitglieder-Bonus:
30,- [1x pro Kalenderjahr] oder Ihr freiwilliger Umweltbeitrag € 30,-.
Anreiseart

Bahnhof: Landeck, Bus nach Ischgl

Reiseziel entdecken
Weiterführende Informationen zum Reiseland Österreich
Diese Reisen könnten Sie auch interessieren
Premiumpartner
Ausrüstungspartner