Ihre Reise
Schneeschuhwandererin in Abendsonne zwischen Bäumen

Schneeschuhwandern im Sellrain

Das Kühtai mit Schneeschuhen erleben

  • Schöne Schneeschuhtouren rund um die komfortable Dortmunder Hütte
  • Ideale Ausgangslage für Schneeschuhwanderungen abseits des Pistenrummels
  • Mit Mitterzeigerkopf, 2629 m, Wetterkreuzkogel, 2591 m und Faltengartenköpl, 2184 m
  • Mit LVS-Intensivtraining in Hüttennähe
Impressionen
Schneebedeckte Schneeschuhe in Nachansicht
Zwei Schneesschuhgehern in Winterlandschaft, die High Five machen
Dortmunderhütte im Kühtai mit Beleuchtung
Bergführer am Gipfel bei Sonne und blauem Himmel
Schneebedeckte Schneeschuhe in Nachansicht
Zwei Schneesschuhgehern in Winterlandschaft, die High Five machen
Dortmunderhütte im Kühtai mit Beleuchtung
Bergführer am Gipfel bei Sonne und blauem Himmel
Ihre Reise

Das Kühtai im Sellrain bietet nicht nur Skifahrer*innen und Skitourengeher*innen viele Möglichkeiten, hier kommen Schneeschuhgeher*innen gleichermaßen auf ihre Kosten. Mit schönen Gipfeln wie Mitterzeigerkopf, Wetterkreuzkogel und Faltengartenköpfl führt Sie diese Schneeschuhwanderwoche durch einsame Winterlandschaften. Abwechslungsreiche und aussichtsreiche Rundumblicken inklusive!

1. Tag: Anreise zur Dortmunder Hütte

Begrüßung um 17 Uhr in der Dortmunder Hütte. Abendessen, Programmbesprechung und Materialausgabe.

2. Tag: Eingehtour durch das Mittertal

Wir starten mit einer wunderschönen Tour durch das Mittertal, am Fuße des Acherkogels gelegen. Ausgangspunkt ist das Speicher Längental. Vorbei an einem kleinen eingelagerten See ist unser Ziel die Anhöhe am Fuß des Mannigkogels. Tolle Aussicht und beste Einstimmung auf die kommenden Touren!

3. Tag: Kreuzjoch, 2556 m - Mitterzeigerkopf, 2629 m

Kurze Fahrt zum Parkplatz bei den Gallerien. Die heutige Tour führt uns durch das schöne Klammbachtal über das Kreuzjoch auf den Mitterzeigerkopf, 2629 m (nur bei guten Verhältnissen möglich).

4. Tag: Wetterkreuzkogel, 2591 m

Umrahmt von wilden Felswänden, geht es heute durch das Wörgetal zum schönen Aussichtsgipfel namens Wetterkreuzkogel, 2591 m. Das Gelände ist hier mäßig steil, zuerst bewaldet und im Anschluss sehr weitläufig. Vom Gipfel aus genießen wir einen wunderschönen Rundumblick auf die Stubaier und Ötztaler Alpen, sowie das Mieminger Gebirge.

5. Tag: Faltengartenköpl, 2184 m

Kurze Fahrt zum Sattele, bevor wir uns auf machen in Richtung Faltegartenköpl. Unterwegs bietet sich die Gelegenheit, auf der kleinen, urigen Feldringer Alm einzukehren. Durch lichten Wald und über eine freie Lichtung machen wir den Weg schließlich über die weiten Flächen der Feldringer Böden bis wir den Gipfelaufbau des Faltengartenköpfls, 2184 m, erreichen.

6. Tag: Frühstück und Heimreise

Wichtiger Hinweis:
Änderungen oder Abweichungen vom ausgeschriebenen Programmablauf während der Reise sind aufgrund des Charakters unserer Reisen jederzeit möglich. Insbesondere Veränderungen der lokalen Verhältnisse und witterungsbedingte Einflüsse führen dazu, dass der angegebene Reiseverlauf nicht garantiert werden kann. Die obige Ausschreibung stellt insofern auch nur den geplanten Reiseverlauf dar, ohne den genauen Ablauf im Detail zu garantieren.

Leistungen
Im Reisepreis enthalten
  • 5 Nächte im Lager
  • Halbpension, Tourentee
  • Leihausrüstung: Schneeschuhe, LVS-Gerät, Schaufel, Sonde, Leki-Skistöcke
  • Staatlich geprüfte*r Berg- und Skiführer*in

Bei uns außerdem enthalten
  • Reisekranken-Versicherung inkl. Such-, Rettungs- und Bergungskosten, Assistance-Leistungen sowie Reisehaftpflicht-Versicherung

NICHT im Reisepreis enthalten
  • Mittagessen und Getränke
  • Trinkgelder
  • evtl. Bus- oder Taxikosten

Bitte beachten Sie
Der DAV Summit Club und die Leistungsträger erbringen ihre Leistungen stets unter Einhaltung und nach Maßgabe der zum Aufenthaltszeitpunkt vor Ort geltenden behördlichen Vorgaben und Auflagen. Aus diesem Grund kann es zu angemessenen Nutzungsregelungen oder –beschränkungen bei der Inanspruchnahme der Leistungen kommen. Bitte beachten Sie die Ausführungen des Auswärtigen Amtes Berlin ( www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender ) und hier insbesondere die Rubrik „Aktuelles“ sowie die behördlichen Vorgaben für die von Ihnen besuchte Destination.
Unterbringung

Die Dortmunder Hütte liegt im Sellrain in der Ortschaft Kühtai auf einer Höhe von 1950 m. Die Unterbrinung erfolgt in Zweibettzimmer mit Etagendusche/WC oder Zweibettzimm mit Dusche/WC sowie in Vierbettzimmer mit Etagendusche/WC. Die Bushaltstelle liegt direkt vor der Haustüre. Gratis W-Lan. Allergikerfreundliche Lage. Auf der Hütte können Sie eine Vielzahl an kulinarischen Schmankerln genießen. Es werden ausschließlich saisonale und regionale Produkte verwendet.

Dortmunderhütte

Anforderung und Ausrüstung

Sie verfügen über Schneeschuhtouren-Erfahrung sowie eine gute Kondition.

Technik
Kondition
Schwierigkeitsbewertung
Hier ansehen
Ausrüstungsliste
Hier ansehen
Anreise und wichtige Informationen

Fahrten zu den Ausgangspunkten für die Schneeschuhtouren mit Fahrgemeinschaften PKW oder der Bergführer organisiert ein Taxibus. (Kosten müssen direkt vor Ort bezahlt werden).

DAV-Mitglieder-Bonus:
30,- [1x pro Kalenderjahr] oder Ihr freiwilliger Umweltbeitrag € 30,-.
Anreiseart

Innsbruck - Sellrain - Kühtai (Parkplatz direkt an der Hütte)

Anreisebahnhof: Innsbruck, weiter mit dem Regionalbus 4166 nach Kühtai (Fahrzeit ca. 1 Stunde, Haltestelle Dortmunder Hütte) Der Bus ist kostenlos, wenn man die Unterkunft im Sellrain nachweisen kann (Buchungsbestätigung mitnehmen).

Reiseziel entdecken
Weiterführende Informationen zum Reiseland Österreich
Diese Reisen könnten Sie auch interessieren
Premiumpartner
Ausrüstungspartner