Trainings- und Tiefschneekurse am Pitztaler Gletscher für Fortgeschrittene - Perfektion im Tiefschnee

Beschreibung

  • Pitztal, Mandarfen
  • Tiefschnee-/Freeride-Technik perfektionieren
  • 3 oder 4 Skitage je nach Termin
  • Skifahren auf Tirols höchstem Gletscher
  • Liftanlagen bis auf 3440 Meter
  • Videoaufzeichnung und Analyse
  • Top-Leihksi von Dynafit inklusive
  • Vier-Sterne-Superior-Wellnesshotel in bester Lage
  • Zu den Einsteigerkursen

Programm

Der zweithöchste Berg Österreichs, die Wildspitze, 3772 m, befindet sich im Dunstkreis des Pitztaler Skizirkus. Das Skigebiet ist für seine Schneesicherheit und für zahlreiche Variantenabfahrten bekannt. Die Liftanlagen auf Tirols höchstgelegenem Gletscher reichen bis auf 3440 Meter hinauf. Das anztägige Skiprogramm steht unter dem Motto „Perfektion im Tiefschnee“. Lernen Sie rhythmisch und fließend zu fahren und passen Sie Ihre Skitechnik dem Gelände an. Mit vielen Tipps unseres Berg- und Skiführers verbessern Sie Ihr persönliches Können. Leihski von Dynafit stehen vor Ort für Sie bereit und sind im Reisepreis inklusive. Das Vier-Sterne-Superior-Wellnesshotel Vier Jahreszeiten liegt im Hinteren Pitztal direkt an der Rifflseebahn und ist Ihr Rückzugsort nach sportlichen Skitagen. Im 1300 Quadratmeter großen Wellnessbereich entspannen Sie auf höchstem Niveau und auch die hervorragende Kulinarik im stilvollen Restaurant wird Sie begeistern –Tiroler Gastlichkeit vom Feinsten! 

Das Skigebiet:
Mit dem Gletscherexpress gelangen Sie schnell und bequem in die Pitztaler Gletscherwelt auf 2850 Meter. Nur ca. 100 Meter von der Bergstation entfernt startet die komfortable Achtsitzer-Wildspitzbahn, die auf den 3440 Meter hohen Hinteren Brunnenkogel führt. Von dieser hohen Startrampe mit Blick auf die Wildspitze, dem zweithöchsten Berg Österreichs, gibt es viele Variantenabfahrten. Ebenso von der etwas tiefer gelegenen Mittelbergbahn.

1. Tag:Begrüßung um 18 Uhr im Hotel Vier Jahreszeiten in Mandarfen im hinteren Pitztal.
Abendessen und Programmbesprechung.

2.–4./5. Tag: Das Skiprogramm.
Ganztägiges Skifahren unter dem Motto „Perfektion im Tiefschnee”. Inhalte: An steileres Gelände bei verschiedenen Schneearten gewöhnen, belasten und Kanteneinsatz den Verhältnissen anpassen, rhythmisch und fließend fahren, verschiedene Techniken im Gelände anwenden.

Verbesserung des persönlichen Könnens. Weitere Inhalte: Interpretation des Lawinenlageberichts, strategische Lawinenkunde, Geländebeurteilung, Spuranlage bei Aufstiegen.

Am 4. bzw. am 5. Tag Skifahren bis 15 Uhr. Verabschiedung und Heimreise.

 

Wichtiger Hinweis:
Änderungen oder Abweichungen vom ausgeschriebenen Programmablauf während der Reise sind aufgrund des Charakters unserer Reisen jederzeit möglich. Insbesondere Veränderungen der lokalen Verhältnisse und witterungsbedingte Einflüsse führen dazu, dass der angegebene Reiseverlauf nicht garantiert werden kann. Die obige Ausschreibung stellt insofern auch nur den geplanten Reiseverlauf dar, ohne den genauen Ablauf im Detail zu garantieren.

Leistungen

Im Reisepreis enthalten

  • 3/4 Nächte im Doppelzimmer, Dusche/WC
  • Wohlfühldoppelzimmer 28 m² mit verglaster Badeeinheit/Dusche/WC (Termine 01.12./08.12.2019)
  • 3/4 x Halbpension, Tourentee an den Skitagen
  • 3/4-Tage-Skipass
  • Leihausrüstung: LVS-Gerät, Schaufel, Sonde
  • Staatlich geprüfter Berg- und Skiführer/Skilehrer

Bei uns außerdem enthalten

  • Leihausrüstung: Skitouren-Ausrüstung von Dynafit
  • Umfangreiches Versicherungspaket:
    Reisekranken-Versicherung inkl. Such-, Rettungs- und Bergungskosten, Assistance-Leistungen sowie Reisehaftpflicht-Versicherung

Teilnehmerzahl:

5–8 Personen

Reiseverlängerung:

Sollten Sie Übernachtungen außerhalb unseres Reisetermins wünschen, wenden Sie sich bitte direkt an das Hotel Vier Jahreszeiten. Telefon: 0043-5413-86361. http://www.hotel-vier-jahreszeiten.at

Unterbringung

Das Vier-Sterne-Superior-Wellness-Hotel Vier Jahreszeiten in Mandarfen liegt direkt an der Talstation der Rifflsee-Bahn. Das perfekt gestaltete Haus bietet einen lichtdurchfluteten Lounge- und Bar-Bereich mit gemütlichen Sitzecken. Im stilvollen Restaurant- und Buffetbereich wird Kulinarik auf hohem Niveau geboten: Frühstücksbuffet und ausgezeichnetes Fünf-Gang-Wahlmenü am Abend (auch vegetarisch und vegan). Zimmerausstattung: geräumige Doppelzimmer im Stammhaus (zwischen 22 und 25 m²), Dusche/WC, TV, Minibar. Wellness: mehr als 1400 m² mit Bio-Sauna, Dampfbädern und Whirlpool, großes Hallenbad, schöne Ruheräume. Bademantel und Saunatasche werden leihweise zur Verfügung gestellt und befinden sich in jedem Zimmer. An bestimmten Terminen gibt es die Wohlfühlzimmer 28 m² mit Balkon und verglaster Badeeinheit.

Anforderungen

Voraussetzungen

Erste Tiefschneekenntnisse sind unbedingt erforderlich. Sie fahren kontrolliert Kurven im Gelände, auf allen Pisten in paralleler Skistellung. Sehr gute Kondition für ganztägiges Skifahren. Ziel: Skifahren im Gelände perfektionieren.

Abfahrt

Technik:
^^°°°
Kondition:
^°°°°

Details

BuchungscodeTKFPIZ
DAV-Mitglieder-Bonus:30,- [1x pro Kalenderjahr] oder Ihr freiwilliger Umweltbeitrag € 30,-.
Anreiseart eigene Anreise

 

Mit dem Auto: Mandarfen. Parkplätze in der Tiefgarage kostenlos.

Mit der Bahn: Imst/Pitztal-Bahnhof. Busstation Mandarfen. Das Hotel liegt direkt an der Rifflseebahn, ca. 50 m von der Bushaltestelle entfernt. Busfahrt Imst - Mandarfen ca. 1 h. http://oebb.at oder Postautodienst: 0043-5412-66266.

Zimmeraufpreis

Doppelzimmer: Höhere Kategorie auf Anfrage.
Wohlfühldoppelzimmer nur Termine 01.12./08.12.2019

Einzelzimmer: € 85,– für 3 Nächte, € 110,– für 4 Nächte.

Termine

Haben Sie Fragen zu dieser Reise?

Jonas Dams

Gerne helfe ich Ihnen weiter.

Jonas Dams
Telefon: 089 / 642 40 129Telefon: 089 / 642 40 129
E-Mail sendenE-Mail: dams@dav-summit-club.de

Kommentare: Das sagen Mitreisende

  • Zum Reisetermin vom 12.12.19 bis 15.12.19 sagte Josef M.:

    „Abi ist einfach "spitze" in seiner Art. Tippfehler: man schreibt Komfort und nicht Konfort !!“

  • Zum Reisetermin vom 12.12.19 bis 15.12.19 sagte Christoph B.:

    „Sowohl Albert Kirschner als Berg- und Skiführer, als auch das Hotel Vierjahreszeiten waren wiedereinmal serviceorientiert und professionell, so dass ich neben einer perfekten Ausbildung auch ein angenehmes "Ausßenrum" erleben durfte. Danke dafür“

  • Zum Reisetermin vom 08.12.19 bis 12.12.19 sagte Wünsch N.:

    „Hervorragende Kenntnisse des Gebietes und ausgezeichnete didaktischer Fähigkeiten des Bergführers zeichneten diese Tage Im Pitztal aus.“

  • Zum Reisetermin vom 09.12.18 bis 13.12.18 sagte Birgit G.:

    „Wir sind 4 Tage die schönsten Tiefschnee-Hänge im Pitztal gefahren, sehr sicher trotz hoher Lawinenwarnstufe und der leider gesperrten Bahn am Gletscher. Das war unglaublich und absolut unerwartet. Eine tolle Gruppe und ermöglicht durch die einzigartig gute Führung durch Abi.“

  • Zum Reisetermin vom 13.12.18 bis 16.12.18 sagte Christoph B.:

    „Sehr zu empfehlen, daher bereits zum dritten Mal gebucht. Freue mich schon auf nächsten Dezember ;-)“

  • Zum Reisetermin vom 29.11.18 bis 02.12.18 sagte Sebastian Metz .:

    „Gut“

  • Zum Reisetermin vom 29.11.18 bis 02.12.18 sagte .:

    „prima“

  • Zum Reisetermin vom 30.11.17 bis 03.12.17 sagte Birgit K.:

    „Hat wieder Spaß gemacht“

  • Zum Reisetermin vom 07.12.17 bis 10.12.17 sagte Leonhard L.:

    „Neben der guten und kompetenten Durchführung des Tiefschneetrainings und der hervorragenden Unterkunft, hat auch weitgehend die Witterung zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen“

  • Zum Reisetermin vom 30.11.17 bis 03.12.17 sagte Markus B.:

    „Es gibt nichts auszusetzen. Hat alles perfekt geklappt.“

  • Zum Reisetermin vom 01.12.16 bis 04.12.16 sagte Melanie D.:

    „Trotz des wenigen Schnees für den Tiefschneekurs haben wir in den drei Tagen sehr viel Inhalt theoretisch und praktisch vermittelt bekommen. Der Bergführer Abi hat die Gruppe sehr gut motiviert, die Inhalte professionell vermittelt und klasse Feedback gegeben. Toll war vor allen Dingen die Skitour mit sensationellem Panorama und auch die Videoanalyse.“

  • Zum Reisetermin vom 01.12.16 bis 04.12.16 sagte Ulrich S.:

    „Sehr guter Bergführer. Sich gut auf mangelnden Tiefschnee eingestellt. Sehr motivierende Art. Man kann den Kurs wärmstens weiterempfehlen.“

  • Zum Reisetermin vom 01.12.16 bis 04.12.16 sagte Norbert H.:

    „Auswahl von Inhalten und Übungsleitung sehr gut ; ausgesprochen gute Ansprache und didaktische Qualität ;“

  • Zum Reisetermin vom 01.12.16 bis 04.12.16 sagte Brigitte L.:

    „Bin begeistert vom überaus kompetenten Bergführer Albert Kirschner. Er hat mir, obwohl wenig Schnee war, ganz viel über sicheres Fahren im Gelände beigebracht. Würde gerne im Sommer mit ihm die Spaghetti-Runde machen :).“