Zwei Personen im Klettersteig
Alpine Basiskurse / Kurzreisen im Sommer / Europa / Schweiz / Silvretta

Basiskurs kompakt in der westlichen Silvretta

Alpiner Schnupperkurs mit Klettern, Klettersteig und Hochtourentraining!

  • Westliche Silvretta, Silvrettahütte
  • Alpines Basiswissen im Schnupperkurs
  • Ausbildung am Gletscher und im Eis
  • Erste Erfahrungen im Klettergarten
  • Hochtour zum Silvrettahorn, 3244 m o. ä.
  • Gut geführte Silvrettahütte
  • Einen ausführlichen Reisebericht zu diesem Kurs finden Sie HIER
Impressionen
Programm

Wer nicht so viel Zeit investieren möchte, beschränkt sich auf das Wesentliche: Kompakt und intensiv sind die alpinen Schnuppertage in der westlichen Silvretta. Auch diese Ausbildungstage bringen Sie auf dem Weg zum selbstständigen Bergsteiger ein gutes Stück weiter. Schwerpunkte sind Gletscher/Eis mit Spaltenbergung, Fels/Klettern, Hochtourentraining. Erst die Seil- und Sicherungstechniken auf dem Silvrettagletscher, dann intensives Toprope-Klettern im Klettergarten mit Abseilübungen und schließlich, wenn es die Verhältnisse zulassen, die Hochtour zum Silvrettahorn, 3244 m. Der Dreitausender bietet ideales Gelände, um das Erlernte richtig anzuwenden und zu trainieren. Der Ausgangsort für die Silvrettahütte ist Klosters in der Schweiz. Mit einem Taxi wird zur Alp Sardasca, 1648 m, gefahren und von hier noch ca. zwei Stunden zur Hütte aufgestiegen.

Erläuterungen: Gz 5 h Die Gehzeit ohne Pausen beträgt fünf Stunden.
Hm ↑100 ↓200 Höhenmeter im Aufstieg bzw. im Abstieg.

1. Tag : Begrüßung und gemeinsamer Aufstieg zur Silvrettahütte, 2341 m

Treffpunkt um 14.30 Uhr in Klosters im oberen Prättigau, Graubünden. Transfer zur Alp Sardasca, 1648 m, ca. 30 Minuten. Gemeinsamer Aufstieg zur Hütte, Abendessen und Programmbesprechung.

ca 695hm
ca 2h
Technik
Kondition
2. Tag : Ausbildung Gletscher/Eis

Sie üben mit Ihrem Bergführer Anseilen am Gletscher, Steigeisentechniken, Einsatz des Pickels. Die Stirn des Silvretta-Gletschers bietet optimale Möglichkeiten für Übungen im mittelsteilen Gelände. Spaltenbergung im oberen Teil.

Technik
Kondition
3. Tag : Ausbildung Fels/Klettern

In Hüttennähe befindet sich ein gut eingerichteter Klettergarten mit vielen Möglichkeiten und Routen ab dem II. Grad. Intensives Training: Anseilen, Toprope-Klettern, Abseilen und Sichern.

4. Tag : Silvrettahorn, 3244 m

Wenn es die Verhältnisse zulassen, Besteigung des Silvrettahorns, 3244 m. Alternativen sind Rote Furka, 2688 m, oder Rotflue, 3166 m oder Egghorn, 3147 m. Beste Gelegenheit, Erlerntes in der Praxis anzuwenden. Herrlicher Gipfelrundblick. Sie spüren, dass Sie auf dem Weg zum selbstständigen Bergsteiger ein gutes Stück vorangekommen sind. Zurück zur Hütte und Abstieg zur Alp Sardasca. Taxifahrt nach Klosters, Verabschiedung gegen 16 Uhr.

ca 920hm
ca 1600hm
ca 7-8h
Technik
Kondition

Unterkunftsänderungen vorbehalten!

Wichtiger Hinweis:
Änderungen oder Abweichungen vom ausgeschriebenen Programmablauf während der Reise sind aufgrund des Charakters unserer Reisen jederzeit möglich. Insbesondere Veränderungen der lokalen Verhältnisse und witterungsbedingte Einflüsse führen dazu, dass der angegebene Reiseverlauf nicht garantiert werden kann. Die obige Ausschreibung stellt insofern auch nur den geplanten Reiseverlauf dar, ohne den genauen Ablauf im Detail zu garantieren.

Leistungen
Im Reisepreis enthalten
  • 3 Nächte im Lager
  • 3 x Halbpension, Tourentee 
  • Leihausrüstung: Alpinausrüstung
  • Staatlich geprüfter Berg- und Skiführer

Bei uns außerdem enthalten
  • Umfangreiches Versicherungspaket:
    Reisekranken-Versicherung inkl. Such-, Rettungs- und Bergungskosten, Assistance-Leistungen sowie Reisehaftpflicht-Versicherung
Unterbringung

Die Silvrettahütte liegt oberhalb von Klosters. Erbaut im Jahr 1865, eine der ältesten Alpenvereinshütten der Schweiz. Ausstattung: Unterbringung im Lager, Waschräume, Duschmöglichkeit gegen Gebühr. Frühstücksbuffet und reichhaltiges Abendessen.

Zusatzkosten

Mittagessen und Getränke
Trinkgelder

Taxikosten und Parkgebühren ca. € 60,– 70,--.

Anforderungen

Keine alpinen Vorkenntnisse notwendig. Kondition für ganztägige Ausbildung und Touren.

Ziel: erste Erfahrungen in den verschiedenen alpinen Bereichen sammeln.

Technik
Kondition
Schwierigkeitsbewertung
Hier ansehen
Ausrüstungsliste
Für diese Reise haben wir Ihnen eine Liste mit Empfehlungen zusammengestellt.
Hier ansehen
Weitere wichtige Informationen zu Ihrer Reise
Bitte beachten Sie
Der DAV Summit Club und die Leistungsträger erbringen ihre Leistungen stets unter Einhaltung und nach Maßgabe der zum Aufenthaltszeitpunkt vor Ort geltenden behördlichen Vorgaben und Auflagen. Aus diesem Grund kann es zu angemessenen Nutzungsregelungen oder –beschränkungen bei der Inanspruchnahme der Leistungen kommen. Bitte beachten Sie die Ausführungen des Auswärtigen Amtes Berlin ( www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender ) und hier insbesondere die Rubrik „Aktuelles“ sowie die behördlichen Vorgaben für die von Ihnen besuchte Destination.

DAV-Mitglieder-Bonus:
30,- [1x pro Kalenderjahr] oder Ihr freiwilliger Umweltbeitrag € 30,-.
Anreiseart

Parkplatz: Kostenpflichtig in Klosters

Bahnhof: Klosters-Platz

Das sagen Mitreisende
Marina .
„Die Tour war sehr abwechslungsreich und super organisiert. Andreas Luftensteiner hat uns sehr viele nützliche Tipps zum Klettern, Abseilen und das Gehen mit Steigeisen gegeben und uns die Lerninhalte sehr gut vermittelt. Auch die Knoten konnten ausgiebig geübt werden. Die Tour wurde von ihm perfekt aufs Wetter abgestimmt. Am Gipfel kam sogar noch die Sonne zum Vorschein. Somit war es ein unvergessliches Gipfelerlebnis. Nochmals herzlichen Dank an Andreas für die tollen Tage am Silvrettahorn.“
Birgit H.
„Es war für uns (3 Personen) eine sehr abwechslungsreiche, schöne Reise. Unsere Erwartungen wurden übertroffen. Sehr schöne Hütte und sehr, nettes Hüttenteam.“
Thiele S.
„Informativer Einblick ins Hochtourengehen, kleiner Einblick ins Klettern.“
Philipp U.
„Andreas Höller hat es geschafft, in relativ kurzer Zeit grundlegende Techniken für alle verständlich und auf sehr angenehme Art zu vermitteln. Bei nicht ganz einfachen Witterungsverhältnissen hat er für uns immer die richtigen Entscheidungen getroffen. Das Silvrettahaus und vor allem auch die Mitarbeiter dort waren einfach spitze. Insgesamt waren es vier tolle Tage, die ich jedem empfehlen kann.“
Frank M.
„Die Erläuterungen und Einweisungen waren durch Manfred Flür excellent, verständliche und spannende Gestaltung des Kursprogramms mit individueller Unterstützung in der Umsetzung. Sehr motivierend, mit sehr guter Beurteilung der jeweiligen Leistungsfähigkeit der einzelnen Teilnehmer. Wir haben uns zu jedem Zeitpunkt absolut sicher und sehr gut betreut gefühlt. Einfach perfekt. Vielen Dank für 4 wunderschöne Bergtage an Manfred von Christine, Frank und Philipp“
Sarah .
„Es war ein super Erlebnis. Lern- und Übungsinhalt sowie Spaß und unvergessliche Bergerlebnisse waren perfekt. Manfred hat die Tour perfekt geführt und wir konnten bei traumhaften Bedingungen das Silvrettahorn besteigen.“
Georg K.
„Meine Erwartungen wurden umfassend erfüllt. Die stetige Reaktion auf die Witterungsbedingungen und die Wünsche der Teilnehmer fand ich sehr gut.“
Robert G.
„Gute Ausbildung mit viel Spaß.“
Premiumpartner
Ausrüstungspartner