Bergsteiger mit Ausrüstung am Gletscher
Eiskurse / Junge Leute unterwegs / Europa / Österreich / Ötztaler Alpen

Young Summits: Grundkurs Hochtouren Ötztaler Alpen

Erlernen der Sicherungstechnik am Gletscher, Umgang mit Pickel & Steigeisen, Spaltenbergung und vielem mehr!

  • Ötztaler Alpen, Breslauer Hütte
  • Für junge Leute im Alter von 18 bis 29 Jahren
  • Grundlagen für Hoch- und Gletschertouren
  • Intensive Eisausbildung mit Gipfelbesteigungen
  • Übungen zur Spaltenbergung am Rofenkarferner 
  • Höchster Gipfel Tirols, Wildspitze, 3772 m
Impressionen
Programm

Die Wildspitze, 3772 m, höchster Gipfel Tirols, als großes Ziel am Ende der Young Summits Woche. Davor ein intensiver Grundkurs Eis, gemeinsam mit anderen jungen Leuten im Alter zwischen 18 und 29 Jahren. Basecamp für die Ausbildungstage ist die ideal gelegene Breslauer Hütte. Am nahen Rofenkarferner gibt es das perfekte Übungsgelände für die ersten Schritte auf dem Eis: Anseilen, Spuranlage, Steigeisengehen, Handhabung des Pickels. Dazu Trittschulung im Gelände und das Abbremsen von Stürzen. Große Gletscherspalten für Übungen zur Spaltenbergung gibt’s am Weg zum Ötztaler Urkund, 3556 m. 

Erläuterungen: Gz 5 h Die Gehzeit ohne Pausen beträgt fünf Stunden.
Hm ↑100 ↓200 Höhenmeter im Aufstieg bzw. im Abstieg.

1. Tag : Gemeinsamer Aufstieg zur Breslauer Hütte, 2844 m

Treffpunkt um 14 Uhr in Vent. Auffahrt mit dem Sessellift bis Stablein, 2356 m. Von hier aus Aufstieg zur Hütte. Rucksacktransport ab Vent möglich. Abendessen und Programmbesprechung.

ca 500hm
ca 1,5h
Technik
Kondition
2. Tag : Wildes Mannle, 3017 m - Schulungs- und Trainingstag am Rofenkar-Gletscher, ca. 3150 m

Zuerst wird von der Hütte aus das Wilde Mannle bestiegen mit Trittschulung im Gelände. Vom Gipfel dann auf die Zunge des Rofenkarferners. Übungseinheiten am Gletscher: Gehen mit Steigeisen, Knotentechnik, Anseilen, Abbremsen von Stürzen, Handhabung des Pickels, Orientierung im Gelände stehen auf dem Programm. Weiteres Thema: Tourenplanung.

ca 350hm
ca 350hm
ca 4h
Technik
Kondition
3. Tag : Ötztaler Urkund, 3556 m

Die Gletscherroute zum Gipfel führt über den Rofenkarferner, die ideale Trainingstour für die Besteigung der Wildspitze. Am Nachmittag im hüttennahen Klettergarten dann Klettergrundschule und Klettertraining.

ca 715hm
ca 715hm
ca 4h
Technik
Kondition
4. Tag : Wildspitze, 3772 m

Großer Tourentag über mehrere Ötztaler Gletscher. Das Erlernte wird umgesetzt. Es werden eigene Seilschaften gebildet, bei der jeder einmal die Führungsarbeit übernimmt. Die Auf- und Abstiegsroute wird am Vorabend gemeinsam geplant. Im Fokus unterwegs steht das alpine Wetter. Rückkehr zur Hütte am frühen Nachmittag. 

ca 925hm
ca 1400hm
ca 6h
Technik
Kondition
5. Tag : Ausbildungstag - intensives Spaltenbergungstraining

Kenntnisse der Spaltenbergungsmethoden sind die Grundlage für jede eigenständige Gletschertour. Die Spalten am Rofenkarferner bieten dafür beste Übungsmöglichkeiten: Mannschaftszug, Lose Rolle, Selbstrettung werden erlernt. Jeder darf mal in die Spalte! 

Abstieg zur Bergstation der Sesselbahn und hinab ins Tal. Verabschiedung gegen 14 Uhr.

ca 350hm
ca 350hm
ca 3h
Technik
Kondition

Unterkunftsänderungen vorbehalten!

Wichtiger Hinweis:
Änderungen oder Abweichungen vom ausgeschriebenen Programmablauf während der Reise sind aufgrund des Charakters unserer Reisen jederzeit möglich. Insbesondere Veränderungen der lokalen Verhältnisse und witterungsbedingte Einflüsse führen dazu, dass der angegebene Reiseverlauf nicht garantiert werden kann. Die obige Ausschreibung stellt insofern auch nur den geplanten Reiseverlauf dar, ohne den genauen Ablauf im Detail zu garantieren.

Leistungen
Im Reisepreis enthalten
  • 4 Nächte im Lager
  • Halbpension
  • Leihausrüstung: Gletscherausrüstung
  • Staatlich geprüfter Berg- und Skiführer

Bei uns außerdem enthalten
  • Reisekranken-Versicherung inkl. Such-, Rettungs- und Bergungskosten, Assistance-Leistungen sowie Reisehaftpflicht-Versicherung
Unterbringung

Die Breslauer Hütte liegt direkt am Fuße der Wildspitze mit eindrucksvoller Aussicht auf den Hauptkamm der Ötztaler Alpen. Unterbringung im Lager, (Hüttenschlafsack kann auch auf der Hütte gekauft werden € 19,90), Dusche gegen Gebühr, Trockenraum. Sehr gutes Essen. Rucksacktransport ist gegen Gebühr möglich.
Der freundliche Service macht den Aufenthalt zum Vergnügen. Handyempfang. Nur Barzahlung möglich. Info hier: Breslauer Hütte

Zusatzkosten

Sommerbergbahn Vent zur Breslauerhütte Preise 

Mittagessen und Getränke
Trinkgelder

Anforderungen

Bergwandererfahrung. Es sind keine alpinen Voraussetzungen nötig. Gute Kondition für die ganztägige Ausbildung und für die Tourentage. Ziel: Erlernen der Sicherungstechnik am Gletscher, Umgang mit Pickel und Steigeisen.

Technik
Kondition
Schwierigkeitsbewertung
Hier ansehen
Ausrüstungsliste
Für diese Reise haben wir Ihnen eine Liste mit Empfehlungen zusammengestellt.
Hier ansehen
Weitere wichtige Informationen zu Ihrer Reise
Bitte beachten Sie
Der DAV Summit Club und die Leistungsträger erbringen ihre Leistungen stets unter Einhaltung und nach Maßgabe der zum Aufenthaltszeitpunkt vor Ort geltenden behördlichen Vorgaben und Auflagen. Aus diesem Grund kann es zu angemessenen Nutzungsregelungen oder –beschränkungen bei der Inanspruchnahme der Leistungen kommen. Bitte beachten Sie die Ausführungen des Auswärtigen Amtes Berlin ( www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender ) und hier insbesondere die Rubrik „Aktuelles“ sowie die behördlichen Vorgaben für die von Ihnen besuchte Destination.

Weitere Grundkurse Eis finden Sie hier: GEKRIM, GETAS und GEBRA

DAV-Mitglieder-Bonus:
30,- [1x pro Kalenderjahr] oder Ihr freiwilliger Umweltbeitrag € 30,-.
Anreiseart

Bahnhof: Ötztal weiter mit dem Bus nach Vent im Ötztal. Umsteigen in Sölden oder Zwieselstein erforderlich.
http://www.rome2rio.com

Das sagen Mitreisende
Victor J.
„Super Einstiegskurs ins Gletscherwandern. Hans war richtig gut und wir haben uns immer sicher gefühlt. Würde immer wieder mit ihm wandern gehen.“
Leon T.
„Wir hatten eine sehr spannende und lehrreiche Zeit! Der Bergführer Peter war in Allem einfach super. Wir würden mit ihm jederzeit wieder in die Berge und Gletscherspalten steigen! :)“
Emma L.
„Diesen Kurs zu buchen war eine der besten Entscheidung, die ich je getroffen habe! Ich habe mich sehr wohl gefühlt und habe wahnsinnig viel gelernt. Unser Bergführer Peter hat uns die Inhalte mit seinen umfassenden Kenntnissen sehr gut vermittelt und dafür gesorgt, dass wir eine unvergessliche Zeit erleben konnten! Auch zwischenmenschlich hat da alles gestimmt, sodass ich von dieser Tour noch lange zehren werde. :)“
.
„Ich fand die Reise sehr gelungen und es hat mir sehr viel Spaß gemacht!“
.
„Sehr viel erlebt und mitgenommen. Ereignisreiche 5 Tage, die gut vorbereiten für hochalpines Gelände.“
.
„Ich würde die Reise wieder buchen, dann jedoch zu einem früheren Zeitpunkt in der Saison. Eher eine teure Variante verglichen zu ähnlichen Angeboten, dafür sind der inbegriffene Materialverleih und die Organisation ein großes Plus.“
Jakob H.
„Eine exzellente Reise mit guter umfassender Ausbildung der relevanten Grundkenntnisse zur Gletscherbegehung. Es gibt immer mehr zu lernen aber man hat das Gefühl einfache Touren selbst bewältigen zu können. Die Tour auf die Wildspitze war zeitlich stramm geplant, da es Nachmittags erhöhte Steinschlaggefahr gibt. Dadurch konnte die Aussicht auf dem Gipfel nicht so ausführlich genossen werden wie gewünscht. Ich bin top zufrieden.“
Frederik K.
„Die Reise hat sich richtig gelohnt. Andy konnte jede Frage egal ob fachlich oder geographisch beantworten. Der Kurs eignet sich sehr gut um den Einstieg in Gletschertouren zu finden oder seine Kenntnisse aufzufrischen und zu vertiefen.“
.
„Andi ist der Hit, realer Bergatze“
Christoph B.
„Sehr lehrreich, interessant und ein forderndes Niveau. Man bekommt eine sehr gute Grundausbildung in Hochtouren in Fels und Eis.“
Hannes .
„Einen Kurs der sehr weiterzuempfehlen ist, für alle die sich in Richtung Hochtouren weiterorientieren wollen. Pablo unser Guide ist ein sehr erfahrener Bergsteiger und kann super gut Techniken, Information und Vorgehensweisen vermitteln. Aufjdenfall weiterzuempfehlen!!!“
Martin D.
„Empfehlenswert. Mach weiter so, Rudi! ;-)“
Felix E.
„Viel gelernt in den 4,5 Tagen, immer wieder geübt, jeder hat jede Aufgabe mal durchgespielt. Highlight war die Wildspitzbesteigung und selber mal in eine Gletscherspalte abgeseilt zu werden“
Premiumpartner
Ausrüstungspartner