Ihre Reise
Wanderweg an der Amalfiküste mit Blick aufs Meer

TWIN-Konzept Italien: Wandern an der Amalfiküste

Schöne Tageswanderungen oder genussvolles Alternativprogramm mit Ausflug Pompeji

  • Leichte Tageswanderungen mit Genuss-Alternativen
  • Ideales Standorthotel auf der Halbinsel von Sorrent
  • Genussvolle Wanderungen auf Panorama- und alten Treppenwegen
  • Das antike Pompeji mit seinem legendären Amphitheater
  • Die berühmte Felseninsel Capri im Golf von Neapel
  • Die Grotta dello Smeraldo – lichtdurchflutete Schönheit
  • Den Götterweg "Sentiero degli Dei" oder
    Kochkurs in einer Cocina Italiana 
Impressionen
Ihre Reise

Italiens Amalfiküste nach dem Twin-Konzept, das bedeutet: Gemeinsam Urlaub machen und doch eigene Wege gehen. Ein perfekt ausgefeiltes Programm bietet die Wahl zwischen ausgesucht schönen Tageswanderungen und Genuss-Alternativen. Die Costiera Amalfitana und der Sentiero degli Dei: traumhafte Panoramablicke, azurblaues Meer, pastellfarbene Fischerdörfer und im Hintergrund die steil aufragenden Felswände! Wir sind unterwegs in einer der schönsten Küstenregionen Italiens. Der „Weg der Götter“ hoch über dem Meer belohnt uns mit Traumblicken. Eine Woche wandern wir auf stillen Maultierpfaden, verwunschenen Terrassenwegen und Römerstraßen. Wir bummeln durch belebte Gassen, vorbei an mittelalterlichen Stadtpalästen und genießen auf der Piazza das Lebensgefühl des Südens. Die berühmte Felseninsel Capri darf natürlich nicht fehlen. Bella Italia!

Unser Standorthotel auf der Halbinsel von Sorrent bietet ideale Voraussetzungen für einen erlebnisreichen und entspannten Urlaub an der traumhaften italienischen Küste. Wer nicht wandern möchte, hat hier genügend Möglichkeiten, den Tag nach seinen Wünschen zu gestalten. Im schönen Garten und am Pool unseres Standorthotels kann man die Seele baumeln lassen. Rund um Sorrent und entlang der Amalfiküste gibt es jede Menge zu entdecken.

Natürlich ist man immer wieder auch zusammen unterwegs, etwa beim Stadtbummel im luxuriösen Sorrent, das sich auf einer Aussichtsterrasse über steilen Klippen erhebt oder bei einer Reise in die Vergangenheit in die antike Stadt Pompeji. Vorbei an mittelalterlichen Stadtpalästen und barocken Fassaden gehen wir zum Steilufer, von wo aus sich ein grandioser Blick über den Golf von Neapel und bis zum Vesuv eröffnet. Das perfekte Angebot für Paare oder Freund*innen mit unterschiedlichen konditionellen Ambitionen. 

1. Tag: Anreise nach Sant´Agata

Unsere Italienreise beginnt mit der Landung am Flughafen Capodichino in Neapel. Sofern Sie Flug und Transfer über den DAV Summit Club gebucht haben, erwartet Sie am Flughafen ein Mitarbeiter unseres Partners vor Ort für den Transfer zu unserem schmucken Standorthotel Villa Fernanda auf der sorrentischen Halbinsel (60 km/1 h 15 min). Das Hotel wird für die kommende Woche unser Zuhause sein. Hier finden wir Annehmlichkeiten wie einen gemütlichen Pool, ein Restaurant und eine Bar. Begrüßung durch den/die Bergwanderführer*in und Briefing. Beim Abendessen lernt die Wandergruppe sich kennen. 

2. Tag: Wanderweg der Sirenusen

Auf den Spuren der Sirenen überqueren wir den südlichen Teil der Halbinsel von Sorrent mit traumhaften Panoramen von der Amalfiküste bis zu den Faraglioni von Capri. Unsere Wanderung beginnt in der Via Pontone in Sant´Agata sui Due Golfi. Der Weg führt uns durch den Pinienwald Le Tore zu den Colli di Fontanelle. Beim Kap Pizzitiello über den Klippen von Punta Sant´Elia bietet sich uns ein atemberaubender Blick auf die Sirenen-Inseln Li Galli, die einst Sirenusen hießen. Durch mediterrane Vegetation führt uns der Weg weiter in Richtung Torca und dann durch Olivenhaine. Wir erreichen die Ortschaft von Via Monticello, die am Platz von Torca endet. Von hier gehen wir die Via Pigna entlang zurück nach Sant´Agata sui Due Golfi.

Genuss-Alternative: Fahrt mit dem Due Golfi Zug

Wer es zum Einstieg etwas ruhiger angehen möchte, begibt sich auf eine Fahrt mit dem Due Golfi Zug. Gemütlich schlängeln wir uns durch die Hügel von Sant´Agata bis nach Massa Lubrense und genießen die traumhaften Blicke auf Capri, den Golf von Salerno und die ansteckende Leichtigkeit unseres Zugführers, der uns seine Heimat näher bringt (englischsprachig). Unterwegs verköstigen wir unter anderem Mozzarella, Olivenöl und Limoncello – alles lokal hergestellt, versteht sich von selbst!

3. Tag: Leichte Wanderung Sorrent und Ausflug Pompeji

Heute genießen wir den Tag gemeinsam und wandern gemütlich ins luxuriöse Sorrent, das sich auf einer Aussichtsterrasse über steilen Klippen erhebt. Vorbei an mittelalterlichen Stadtpalästen und barocken Fassaden gehen wir zum Steilufer, von wo aus sich uns ein grandioser Blick über den Golf von Neapel und auf den Vesuv eröffnet. In den alten Gässchen finden wir die typischen Intarsienarbeiten der sorrentiner Handwerkskunst. Durch ein griechisches Stadttor erreichen wir den malerischen Fischerhafen an der Marina Grande. Gegen Mittag erfolgt die Zugfahrt in die antike Stadt Pompeji, seit 1997 Teil des UNESCO-Weltkulturerbes. Pompeji ist die meist besuchte archäologische Stätte der Welt. Die bestens erhaltenen Ruinen der Stadt, die im Jahr 79 unter der Asche des Ausbruchs des Vesuvs verschwand, sind wirklich beeindruckend und als außergewöhnlich authentisches Zeugnis des Lebens in der Antike anerkannt. Gemeinsame Rückfahrt zum Hotel gegen 17:00 Uhr.

4. Tag: Die berühmte Felseninsel Capri 

Mit einem privaten Bus fahren wir früh am Morgen nach Sorrent und von hier mit dem Schnellboot nach Capri. Unsere Wanderung mit herrlichen Ausblicken über die Insel führt uns auf den Monte Solaro, 589 m. Hier genießen wir einen atemberaubenden Rundblick über den Golf von Neapel. Über den Belvedere die Migliara steigen wir hinab nach Anacapri. Mit dem Schnellboot gelangen wir zurück nach Sorrent und mit dem Bus zu unserer Unterkunft.

Genuss-Alternative: Bootsfahrt und freie Zeit

Wer nicht an der Wanderung teilnehmen möchte, kann direkt nach Ankunft am Hafen Capris an einer Inselrundfahrt per Boot teilnehmen (nicht inkludiert). Ebenso locken zahlreiche gemütliche Cafés sowie der Giardino di Augusto. Von dieser wunderschönen Gartenanlage aus genießt man einen tollen Blick aufs Meer und die Faraglioni Felsen. Per Sessellift (fakultativ) aus Anacapri ist es uns sogar möglich, das 360° Panorama des Monte Solaro zu genießen, ohne zu Fuß hinaufsteigen zu müssen. Dazu ist die Fahrt als solche inmitten der traumhaften Landschaft bereits ein Erlebnis für sich.

5. Tag: Grotta dello Smeraldo

Am frühen Morgen fahren wir mit dem Bus nach Conca dei Marini. Ein Felsaufzug bringt uns hinunter zur Grotta dello Smeraldo, die mit wunderschönem blauem und smaragdgrünem Licht durchflutet wird. Nach einer Besichtigung der Grotte fahren wir mit dem Boot nach Amalfi. An dieser Stelle beginnt der Wanderweg durch Atrani nach Pontone zum Turm dello Ziro. Der Rückweg führt durchs Eisenhüttental, vorbei an mehreren Ruinen, alten Papierfabriken und entlang dem Canneto-Fluss. Im Herzen dieses bewaldeten Tals gibt es verschiedene eindrucksvolle, historische Wasserfälle, die früher die Eisen - und Papierfabriken versorgten.

Genuss-Alternative: Amalfi auf eigene Faust

Wem heute nicht nach Wandern ist, der steigt nach der Besichtigung der Grotta dello Smeralda in Amalfi aus und flaniert durch diesen schicken, kleinen Ort. Amalfi war im frühen Mittelalter eine der vier italienischen Seerepubliken und berühmt für ihre Pastaproduktion und Papierherstellung. Im Papiermuseum kann man heute noch Arbeitsgeräte und antike Bücher besichtigen. Ansonsten laden die kleinen Cafés rund um die größte touristische Attraktion Amalfis, den Dom Sant´Andrea, zum Entspannen und Genießen ein.

6. Tag: Halbinsel Sorrent

Den Tag verbringen wir gemeinsam. Busfahrt nach Termini (ca. 10 Minuten). Wir starten unsere gemütliche Wanderung bei der kleinen Kirche Santa Croce in Termini. Zu Beginn  steigen wir hinauf zur würfelförmigen Capella San Costanzo, von der wir bereits einen wunderbaren Blick bis zu unserem heutigen Tagesziel, der Punta Campanella, haben. Über den Höhenzug des Monte San Costanzo wandern wir mit großartiger Aussicht auf Capri hinab zum Leuchtturm der Punta Campanella. Traditionell wird die sorrentische Halbinsel überwiegend landwirtschaftlich genutzt. Daher ist es nur folgerichtig, dass wir hier allerlei Möglichkeiten haben, lokale Früchte und Produkte zu verköstigen. Rückfahrt zum Hotel am frühen Nachmittag.

7. Tag: Der Weg der Götter  

Mit dem Bus fahren wir heute nach Agerola. Von dort aus beginnen wir unseren Wanderweg: den Sentiero degli Dei – den Weg der Götter. Und göttlich führt er uns! Der Blick reicht über die gesamte Küstenlinie der Amalfitana bis nach Capri. Über Felspfade, Terrassenwege und alte Treppenpfade steigen wir hinab nach Positano, die frühere italienische Künstlermetropole der Dichter, Maler und Musiker aus der ganzen Welt. Nach einem Bummel durch die belebten Gassen von Positano mit seinen Boutiquen, Galerien, Bars und Feinkostläden fahren wir mit dem Bus zurück nach Sant'Agata zu unserem Hotel. Hier treffen wir den Rest der Gruppe und gehen zur Feier des Tages in ein nahegelegenes Restaurant. Beim Abendessen lassen wir diese eindrucksvolle Woche gemeinsam Revue passieren.

Genuss-Alternative: Kochkurs in Sant´Agata

Am frühen Mittag finden wir uns zu einem echten italienischen Kochkurs zusammen und lernen die berühmte Küche Bella Italias kennen. Neben kleinen Häppchen zur Vorspeise bereiten wir unter Anleitung unser eigenes Mittagessen und einen leckeren Nachtisch zu. Anschließend haben wir bis zur Rückkehr unserer Wanderer etwas freie Zeit, die wir entweder gemütlich am Pool oder draußen in Sant´Agata bei einem kleinen Bummel oder im Café verbringen. Gemeinsames Abendessen mit der gesamten Gruppe in einem nahegelegenen Restaurant.

8. Tag: Ciao Italia!

Schweren Herzens sagen wir "Arrivederci". Unsere Heimreise beginnt mit dem Transfer – bei Flugbuchung über den DAV Summit Club inklusive – zurück nach Neapel. Wir nehmen Abschied von dieser reizvollen Küstenregion und steigen mit einzigartigen Wander- und Kulturerlebnissen in unseren Flieger Richtung Heimat.

Wichtiger Hinweis:
Änderungen oder Abweichungen vom ausgeschriebenen Programmablauf während der Reise sind aufgrund des Charakters unserer Reisen jederzeit möglich. Insbesondere Veränderungen der lokalen Verhältnisse und witterungsbedingte Einflüsse führen dazu, dass der angegebene Reiseverlauf nicht garantiert werden kann. Die obige Ausschreibung stellt insofern auch nur den geplanten Reiseverlauf dar, ohne den genauen Ablauf im Detail zu garantieren.

Leistungen
Im Reisepreis enthalten
  • Deutsch sprechende*r Bergwanderführer*in 
  • ab/bis Hotel Sant`Agata
  • 7 x Hotel*** im DZ
  • Halbpension 
  • Ausflüge Genuss-Alternativprogramm lt. Detailprogramm
  • Bus- und Bootsfahrten wie ausgeschrieben

Unterkunftsänderungen vorbehalten.


Bei uns außerdem enthalten
  • Reisekranken-Versicherung inkl. Such-, Rettungs- und Bergungskosten, Assistance-Leistungen sowie Reisehaftpflicht-Versicherung

NICHT im Reisepreis enthalten

Trinkgelder ca. € 35,– und Kurtaxe ca. € 2,– / Tag; Bootsfahrt auf Capri ab ca. € 15,–; öffentliche Transportmittel auf Capri; nicht inkludierte Eintrittsgebühren; Zusatzkosten können variieren und dienen lediglich der Orientierung.


Bitte beachten Sie
Der DAV Summit Club und die Leistungsträger erbringen ihre Leistungen stets unter Einhaltung und nach Maßgabe der zum Aufenthaltszeitpunkt vor Ort geltenden behördlichen Vorgaben und Auflagen. Aus diesem Grund kann es zu angemessenen Nutzungsregelungen oder –beschränkungen bei der Inanspruchnahme der Leistungen kommen. Bitte beachten Sie die Ausführungen des Auswärtigen Amtes Berlin ( www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender ) und hier insbesondere die Rubrik „Aktuelles“ sowie die behördlichen Vorgaben für die von Ihnen besuchte Destination.
Anforderung und Ausrüstung

Aktivvariante: Technisch leichte aber fordernde Berg- und Küstenwanderungen. Gesundheit und Kondition für Gehzeiten bis 5 h. Trittsicherheit für schmale Wege. 

Genussvariante: Technisch leichte Wanderungen. Gesundheit und Kondition für Gehzeiten bis 3 h.

Sind Sie unsicher, ob Sie den jeweiligen Anforderungen entsprechen? Stufen Sie sich nicht zu hoch ein. Wer nicht am Limit läuft, kann die Schönheiten der Natur intensiver geniessen! Im nachfolgenden Download finden Sie ausführliche Informationen zur Schwierigkeitsbewertung. Sind Sie bezüglich der Kondition unsicher, vergleichen Sie die angegebenen reinen Gehzeiten und zu bewältigenden Höhenmeter mit Touren, welche Sie schon gemacht haben. Bitte beachten Sie, dass eine Tour mit der Angabe von z.B. 5 h Gehzeit mit den Pausen ca. 7-8 Stunden dauert.

Aktivvariante
Technik
Kondition
Genussvariante
Technik
Kondition
Schwierigkeitsbewertung
Hier ansehen
Ausrüstungsliste
Hier ansehen
Anreise und wichtige Informationen

Innerhalb der jeweiligen Wanderwoche kann sich die Reihenfolge der Touren im Interesse einer optimalen Durchführung witterungsbedingt auch kurzfristig ändern. Ihr Bergwanderführer holt den Wetterbericht ein und passt das Programm ggf. an.


Reisedokumente

Einreisebestimmungen für Italien für deutsche Staatsangehörige mit Wohnsitz in Deutschland:

Gültiger Personalausweis oder Reisepass.
Andere Staatsangehörige oder Personen mit Wohnsitz außerhalb Deutschlands erkundigen sich bitte bei den für sie zuständigen Stellen über die jeweils gültigen Bestimmungen.

DAV-Mitglieder-Bonus:
30,- [1x pro Kalenderjahr] oder Ihr freiwilliger Umweltbeitrag € 30,-.
Anreiseart

Leistungsbeginn/-ende: ab/bis Hotel

Wir empfehlen Ihnen, Flüge mit Lufthansa als Zusatzleistung anzufragen. Die Preise und mögliche Abflughäfen finden Sie rechts bei "Reise buchen" unter dem jeweiligen Reisetermin.

Für andere Abflughäfen erstellen wir Ihnen nach Buchungsanfrage über unsere Website ein passendes Flugangebot zu tagesaktuellen Tarifen. Sollten sie mit den Konditionen des Flugangebots nicht einverstanden sein, können Sie diese Buchungsanfrage kostenfrei stornieren.

Hotel- und Flughafentransfers im Zielgebiet am offiziellen An- und Rückreisetag:

§  Bei Flugbuchung über den DAV Summit Club im Preis enthalten.

§  Bei Flugbuchung in Eigenregie sind Sie für die Organisation selbst verantwortlich.

Der Umwelt zuliebe kompensiert der DAV Summit Club den CO2-Ausstoß aller Flüge zu 100 Prozent. Zum Projekt

Zimmeraufpreis

Einzelzimmer-Zuschlag: € 195,
 

Reiseziel entdecken
Weiterführende Informationen zum Reiseland Italien
Das sagen Mitreisende
Sabine S.
„Leute und Landschaft ware toll. Trotz Regen war die Stimmumg gut.“
.
„Gruppengröße sehr gut, sehr nette Gruppe, toller Überblick über die phantastische Landschaft. Reiseleiterin engagiert sich super. Twin-Konzept hervorragend gelöst.“
Angelika B.
„Würde ich gern wieder machen“
Diese Reisen könnten Sie auch interessieren
Premiumpartner
Ausrüstungspartner