Ihre Reise
Bergsee mit Bergpanorama

Wandern rund um Galtür - Geschichte, Kultur & Gipfel

Genusswanderung mit Hotelstützpunkt

  • Silvretta, Österreich
  • Erholsames Tal mit schönen Wanderungen 
  • Besteigung Breite Krone, 3029 m über die Jamtalhütte
  • Informationen über die Geschichte und Kultur vom Paznauntal/ Galtür
  • Alpenhotel Tirol mit bester Verpflegung und Wellness
  • Erlebnishallenbad in Galtür
  • Inklusive Silvretta Card Basis für Wanderbusse und Bergbahnen
Impressionen
Ihre Reise

Umgeben von der Silvretta und der Verwallgruppe liegt Galtür auf ca. 1600 m Höhe. Das kleine Bergdorf bietet perfekte Ausgangspunkte für abwechslungsreiche Wandertouren in Paznaun. Ob für Genießer oder Naturliebhaber oder ambitionierte Wanderer, es ist für jeden etwas dabei. In dieser Wanderwoche bekommen Sie auch viel Hintergrundwissen über die Geschichte dieser Gegend, in Bezug auf die Walser, Schmuggler und Schwabenkinder. Ebenso erfahren Sie von Zeitzeugen mehr über die Geschichte der Lawine im Jahre 1999. Nach einem sportlichen und informativen Wandertag erwartet Sie der Wellnessbereich im Alpenhotel Tirol. Mit einem schönen Abendessen können Sie den perfekten Wandertag ausklingen lassen.

1. Tag: Treffpunkt um 18 Uhr im Alpenhotel Tirol in Galtür

Programmbesprechung für die weiteren Tage.

2. Tag: Vom Zeinisjoch zum Wiegensee, 1940 m

Mit dem Wanderbus zum Alpengasthof Zeinisjoch, von hier auf einem guten Wanderweg mit herrlichem Blick auf die umliegenden Berge zum Wiegensee, 1940 m. Auf dem Rückweg vorbei an der Verbellaalpe. Die Alpe ist ein idealer Rastplatz, hier kann man die Getränkeflaschen mit frischem kalten Quellwassesr auffüllen oder sich eine frische Kuhmilch bei der Sennerin kaufen. Frisch gestärkt wandern wir wieder zurück zum Alpengashof Zeinisjoch. Rückfahrt mit dem Wanderbus zum Hotel.

Interessante Geschichten über Schwabenkinder und Walser werden Ihnen anschließend erzählt.

3. Tag: Von der Jamtalhütte auf die Breite Krone (Curuna Lada), 3079 m

Von Galtür mit dem Hüttentaxi zur Jamtalhütte, 2165 m. Los geht es entlang des Futschölbaches leicht ansteigend taleinwärts. Nach der ersten Geländestufe wandern wir in Richtung Finanzer Stein und von hier weiter Richtung Kronenjoch. Über gestuftes Gelände weiter in ein Hochtal und ganz zum Schluss über schöne Serpentinen etwas steiler zum Kronenjoch, 2974 m - man kann den Gipfel der Breiten Krone schon sehen. Unschwierig über einen breiten Rücken zum Gipfel der Breiten Krone, 3079 m. Ein atemberaubender Ausblick erwartet uns tief hinein in die Schweizer Bergwelt. Nach einer kurzen Rast geht es - eventuell mit einem Abstecher noch auf die Bischofsspitze, 3029 m - wieder hinunter zur Jamtalhütte. Mit dem Hüttentaxi zurück zum Hotel.

Wer noch nicht genug hat kann den Erzählungen über die Geschichte der Rätoromanen und Schmuggler im zweiten Weltkrieg im Paznauntal lauschen.

4. Tag: Rundtour Berglisee ab Mathon

Wir fahren mit dem Wanderbus nach Mathon in den Wildpark, hier geht unsere heutige Wanderung los. Frisch gestärkt nach dem Frühstück starten wir. Zuerst führt der Weg im Wald bergauf zum Berglisee. Ein Traumplatz zum Ausruhen. Ab hier geht es etwas steiler, aber ungefährlich den Pfad entlag bis an die Baumgrenze. Oberhalb der Baumgrenze liegt der malerische Berglisee. Wieder mal ein toller Blick auf die umliegenden Berge, die in der Sonne nur so strahlen. Abwärts gehen wir durch das Laraintal und weiter über eine Forststrass zurück nach Mathon. 

Erzählung der Geschichte über die Lawine 1999.

5. Tag: Vom Silvrettastausee auf den Hennenkopf, 2704 m

Heute werden wir die Gegend in Richtung Bielerhöhe erkunden. Einsteigen in den Wanderbus und Fahrt zum Stausee. Entlang des ostseitigen Damms des Silvrettastausees wandern wir ins Bieletal hinein. Immer wieder habe wir eine gute Aussicht auf die Silvrettaberge. Der Weg führt uns zur Getschnerscharte und weiter zu den Henneseen. Kurze Pause und einfach nur genießen. Wir queren den Südhang des Hennekopfes und steigen dann an der Nordwestflanke zum Hennenkopf, 2704 m, hinauf. Geschafft! Nach unserer Gipfelrast und Ausblicken auf die Schweizer Berge steigen wir wieder in Richtung Silvrettastausee ab. Fahrt mit dem Wanderbus zurück zum Hotel und Verabschiedung. Schöne sowie erholsame und informationsreiche Tage gehen zu Ende.
Verabschiedung ca. 15 Uhr.

Alternativprogramm: Besteigung Sonnenkogel - Themenweg - Friedrichshafener Hütte 
Aufstieg/Abstieg ca. 700 HM | 3,5 h GZ

Wichtiger Hinweis:
Änderungen oder Abweichungen vom ausgeschriebenen Programmablauf während der Reise sind aufgrund des Charakters unserer Reisen jederzeit möglich. Insbesondere Veränderungen der lokalen Verhältnisse und witterungsbedingte Einflüsse führen dazu, dass der angegebene Reiseverlauf nicht garantiert werden kann. Die obige Ausschreibung stellt insofern auch nur den geplanten Reiseverlauf dar, ohne den genauen Ablauf im Detail zu garantieren.

Leistungen
Im Reisepreis enthalten
  • 4 Nächte im Komfortdoppelzimmer mit Dusche/WC
  • Halbpension mit Nachmittagsimbiss
  • Lunchpaket vom Buffet und Tourentee
  • Dampfbad, Sauna, Whirlpool
  • Silvretta Card Basis zur Benutzung aller Wanderbusse und Bergbahnen
  • 1 x Auf- und Abfahrt zur Jamtalhütte mit dem Hüttentaxi
  • Geprüfte*r Bergwanderführer*in

Bei uns außerdem enthalten
  • Reisekranken-Versicherung inkl. Such-, Rettungs- und Bergungskosten, Assistance-Leistungen sowie Reisehaftpflicht-Versicherung

NICHT im Reisepreis enthalten
  • Straßenmaut zum Silvrettastausee 4,-- (ist nicht in der Silvretta Card Basis enthalten)
  • Wanderstöcke können im Hotel ausgeliehen werden
  • Mittagessen und Getränke
  • Trinkgelder

Bitte beachten Sie
Der DAV Summit Club und die Leistungsträger erbringen ihre Leistungen stets unter Einhaltung und nach Maßgabe der zum Aufenthaltszeitpunkt vor Ort geltenden behördlichen Vorgaben und Auflagen. Aus diesem Grund kann es zu angemessenen Nutzungsregelungen oder –beschränkungen bei der Inanspruchnahme der Leistungen kommen. Bitte beachten Sie die Ausführungen des Auswärtigen Amtes Berlin ( www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender ) und hier insbesondere die Rubrik „Aktuelles“ sowie die behördlichen Vorgaben für die von Ihnen besuchte Destination.
Unterbringung

Für viele gilt das Alpenhotel Tirol schon seit Jahren als ein Ort des Nachhausekommens. Ein Zuhause auf Zeit, zum Abschalten, Genießen und Auftanken. Mit herzlichen Begegnungen, bester Kulinarik und Stunden der genussvollen Entspannung. Wo Tradition gelebt wird, jeder willkommen ist und die unberührte Natur vor der Tür wartet. Ein Kraftort, an dem man gerne länger bleiben möchte.

Anforderung und Ausrüstung

Bergwandererfahrung. Gute Kondition für die angegebenen Gehzeiten und Höhenmeter. 

Am 3. Tag Wanderung zur Breiten Krone, 3079 m: Es kann auch nur bis zum Finanzer Stein mitgewandert werden.

Technik
Kondition
2. Tag: Breite Krone, 3029 m
Technik
Kondition
Schwierigkeitsbewertung
Hier ansehen
Ausrüstungsliste
Hier ansehen
Anreise und wichtige Informationen
DAV-Mitglieder-Bonus:
30,- [1x pro Kalenderjahr] oder Ihr freiwilliger Umweltbeitrag € 30,-.
Anreiseart

Bahnhof: Landeck-Zams. Weiter mit dem Bus nach Galtür-Dorfplatz. Von hier sind es ca. 5 Minuten zu Fuß zum Hotel. Gerne können Sie sich auch abholen lassen. Bitte geben Sie einen Tag vorher im Hotel Bescheid.

Kostenfreie Parkplätze am Hotel.

Reiseziel entdecken
Weiterführende Informationen zum Reiseland Österreich
Reiseverlängerung und Zusatzoptionen
Diese Reisen könnten Sie auch interessieren
Premiumpartner
Ausrüstungspartner