Bergbahn vor dem Alpenpanorama in Chamonix
Tiefschneefahren - Freeriden / Europa / Frankreich / Mont Blanc

Chamonix-Plus - Freeriden vor der Kulisse des Montblanc

  • Montblanc, Chamonix, Frankreich
  • Tiefschnee-Abenteuer im hochalpinen Gelände
  • Panoramabahn zur Aiguille du Midi, 3842 m
  • Höchstgelegenes Freeride-Gebiet der Alpen
  • Maximale Aufstiegszeit von zwei Stunden
  • Gemütliche Mountain-Lodge in Chamonix
  • Lawinenrucksack von ABS inklusive!
Impressionen
Programm

Das Abenteuer beginnt auf 3842 Meter Höhe. Die Aiguille-du-Midi-Seilbahn bringt passionierte Freerider auf eine unvergleichliche Startrampe. Die berühmte Abfahrt durch das 17 Kilometer lange Vallée Blanche führt durch ein faszinierendes Gletscherpanorama und ist das Highlight des höchstgelegenen Tiefschnee-Skigebiets der Alpen. Ebenso bekannt: Argentière mit der Grands-Montets-Bahn, die eine Höhe von 3300 Metern erreicht. Je nach Verhältnissen sind auch Abfahrten nach Courmayeur auf die italienische Seite oder vom Col de Balme auf die Schweizer Seite des Montblanc möglich.

Die Tiefschnee-Gebiete: Die Aiguille-du-Midi-Seilbahn ist eine der spektakulärsten in Europa und bringt passionierte Freerider auf eine unvergleichliche Startrampe. Die berühmte Abfahrt durch das 17 Kilometer (!) lange Vallée Blanche in unvergesslichem Gebirgspanorma ist nur eine von vielen Möglichkeiten. Fast ebenso bekannt ist Argentière mit der Grands-Montets-Bahn, die eine Höhe von 3300 Metern erreicht. Je nach Verhältnissen sind auch Abfahrten nach Courmayeur auf die italienischen Seite oder vom Col de Balme auf die Schweizer Seite des Montblanc möglich. Auf seiner Südseite finden sich – beste Aussichten inbegriffen – die geruhsameren Skigebiete Brévent und Flégère.

1. Tag: Begrüßung um 18 Uhr in der Mountain-Lodge La Chaumière in Chamonix, 1035 m

Gemeinsames Abendessen und Programmbesprechung.

2. – 6. Tag: Freeride-Abfahrten in allen Skigebieten rund um Chamonix

Durch die  hervorragende Infrastruktur sind mehrere Longline-Freeride-Abfahrten an einem Tag möglich, unzählige Höhenmeter im tiefen Powder inklusive. Je nach Wetter und Verhältnissen besteht auch die Möglichkeit, auf die Südseite des Montblanc-Gebietes zu wechseln und die ausgedehnten Tiefschnee-Möglichkeiten in Courmayeur zu nutzen. Ihr Staatlich geprüfter Berg- und Skiführer ist ein absoluter Gebietskenner und wählt täglich die optimale Tour.

Technik
Kondition
7. Tag: Heimreise nach dem Frühstück

Verabschiedung und individuelle Abreise.


Unterkunftsänderungen vorbehalten!

Wichtiger Hinweis:
Änderungen oder Abweichungen vom ausgeschriebenen Programmablauf während der Reise sind aufgrund des Charakters unserer Reisen jederzeit möglich. Insbesondere Veränderungen der lokalen Verhältnisse und witterungsbedingte Einflüsse führen dazu, dass der angegebene Reiseverlauf nicht garantiert werden kann. Die obige Ausschreibung stellt insofern auch nur den geplanten Reiseverlauf dar, ohne den genauen Ablauf im Detail zu garantieren.

Leistungen
Im Reisepreis enthalten
  • 6 Nächte im Zweibettzimmer Dusche/WC
  • Halbpension
  • Leihausrüstung: LVS-Gerät, Schaufel, Sonde, Gletscherausrüstung, Lawinenrucksack von ABS
  • Deutsch oder Englisch sprechende*r Staatlich geprüfte*r Berg- und Skiführer*in

Bei uns außerdem enthalten
  • Umfangreiches Versicherungspaket:
    Reisekranken-Versicherung inkl. Such-, Rettungs- und Bergungskosten, Assistance-Leistungen sowie Reisehaftpflicht-Versicherung

 

Unterbringung

Die familiär geführte Mountain Lodge La Chaumière liegt etwas außerhalb des Ortszentrums von Chamonix, das ca. zehn Gehminuten entfernt ist. Ausstattung: Kleine, gemütliche Zweibettzimmer mit Dusche/WC. Restaurant und kleine Bar im Haus. Reichhaltiges Frühstücksbuffet und Drei-Gang-Abendmenü.

Zusatzkosten

Mittagessen und Getränke
Trinkgelder

Aufgrund der teilweise sehr langen Abfahrten und um flexibel auf die Schneeverhältnisse reagieren zu können, ist bei dieser Reise ausnahmsweise kein Skipass im Reisepreis enthalten. Je nach benutzten Bergbahnen müssen Sie dafür mit zusätzlichen Kosten zwischen € 200,– bis € 300,– rechnen.

Anforderungen

Sie fahren Kurven in paralleler Skistellung in jeder Schneeart, auch in steilerem Gelände. Tiefschnee-Erfahrung und gute Kondition ist unbedingt erforderlich. 

Nachweis einer Lawinenausbildung, z.B. TVSEC ORTOVOX SAFETY ACADEMY oder vergleichbar erworbene Kenntnisse über die Sektion oder andere Ausbildungen.

Technik
Kondition
Schwierigkeitsbewertung
Hier ansehen
Ausrüstungsliste
Für diese Reise haben wir Ihnen eine Liste mit Empfehlungen zusammengestellt.
Hier ansehen
Weitere wichtige Informationen zu Ihrer Reise
Bitte beachten Sie
Der DAV Summit Club und die Leistungsträger erbringen ihre Leistungen stets unter Einhaltung und nach Maßgabe der zum Aufenthaltszeitpunkt vor Ort geltenden behördlichen Vorgaben und Auflagen. Aus diesem Grund kann es zu angemessenen Nutzungsregelungen oder –beschränkungen bei der Inanspruchnahme der Leistungen kommen. Bitte beachten Sie die Ausführungen des Auswärtigen Amtes Berlin ( www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender ) und hier insbesondere die Rubrik „Aktuelles“ sowie die behördlichen Vorgaben für die von Ihnen besuchte Destination.

DAV-Mitglieder-Bonus:
30,- [1x pro Kalenderjahr] oder Ihr freiwilliger Umweltbeitrag € 30,-.
Anreiseart

Bahnhof: Chamonix

Das sagen Mitreisende
Andreas H.
„leider zu wenig und schlechter Schnee, aber unsere Guides haben das Beste daraus gemacht und maximale Optionen entwickelt - vielen Dank an Ben und “
Torsten .
„Toole Freeride-Woche, super Wetter, leider kein Pulverschnee“
Markus M.
„Rundum gelungenes Freeride Programm mit einem Bergführer der absoluten Spitzenklasse.“
Iris H.
„Herrliche Gegend, traumhafte und variantenreiche Möglichkeiten auch bei schlechteren Schneebedingungen“
Premiumpartner
Ausrüstungspartner