Programm
Das sagen Mitreisende

Ruhige Wanderungen am Ledro- und Gardasee

Zauberhafte Frühlings- und Herbstwanderungen rund um Ledro- und Gardasee

Höhepunkte

  • Die Wandersaison verlängern
  • Unterkunft direkt am Ledrosee
  • Abseits der Touristenhochburgen
  • Bella Italia in Italiens Norden
  • Besichtigung der Naturausstellung "Ledro Land Art"
ab € 795 pro Person

Programm

Abseits der überfüllten Wanderwege genießen Sie die schönsten Wanderungen in Italiens Norden. Von Ihrer Unterkunft direkt am Ledrosee starten Sie zu Ihren täglichen Touren, teils mit Transfer zu den Startpunkten, teils gehen Sie direkt von Ihrem Hotel aus los. Genießen Sie fantastische Ausblicke von der Cima Pari, dem Monte Baldo und dem Monte Colt und tauchen Sie mit Ihrem Bergwanderführer auf abwechslungsreichen Wanderungen in die atemberaubende Natur- und Bergwelt des Trentinos ein.

Erläuterungen: Gz 5 h Die Gehzeit ohne Pausen beträgt fünf Stunden.
Hm ↑100 ↓200 Höhenmeter im Aufstieg bzw. im Abstieg.

1. Tag : Anreise und Abendessen

Treffen um 18:00 Uhr im Hotel Sport in Pieve di Ledro. Ihr Bergwanderführer begrüßt Sie und erklärt das Programm für die Wanderwoche rund um Ledro- und Gardasee.

Unterkunft: Hotel Sport      Landeskategorie:      Übernachtungshöhe: 660 m
Verpflegung: -/-/A

2. Tag : Cima Pari, 1991 m

Nach kurzer Fahrt mit den PKW's beginnt die Tour am Parkplatz des "Rifugio Nino Pernici". Das erste Stück führt uns über einer Schotterstraße bis zur Alpe Malga Trat und wir erreichen über einen grasbewachsenen Hügel die Cima Pari. Das letzte Stück wandern wir entlang eines Grates. Von hier genießen wir die weite Aussicht über die Berge und Täler nördlich des Gardasees. Auf dem Rückweg folgen wir dem bekannten "Sentiero della Pace". Anschließend lädt das Rifugio Nino Pernici zu einem kühlen Getränk ein.

Hm ↑↓ ca. 650 Gz ca. 4 - 5 h
Verpflegung: F/-/A

3. Tag : Land Art Ledro

Direkt vom Hotel startet unsere Rundtour um den Ledro See. Höhenpunkt der Wanderung ist die Naturausstellung "Ledro Land Art". Zwanzig Kunstwerke aus Holz, Stein und Metall wurden von ortsansässigen Künstlern gestaltet und verstecken sich im Wald. Jeder Künstler konnte sich selbt seinen Platz für die Umsetzung seines Werkes aussuchen, die aus nachhaltigen Materialien geschaffen werden sollten. Die technisch unschwierige Wanderung auf breiten Wegen lädt immer wieder ein, am See zu verweilen. Abends erfolgt wieder das gemeinsame Abendessen im Hotel.

Hm ↑↓ ca. 800 Gz ca. 5 - 6 h
Verpflegung: F/-/A

4. Tag : Vom Gardasee zum Ledrosee

Mit Taxi oder Bus geht es Morgens in das schöne Hafenstädtchen Riva del Garda. Entlang der alten Küstenstraße Sentiero del  Ponale wandern wir vorbei an Biacesa bis zum Ledro See und entlang des Ostufers bis zu unserer Unterkunft. Unser ständiger Begleiter ist der Ponale Fluss. Eine lange und ausgiebige Weitwanderung über Pfade, Forstwege und Straßen ist geschafft.

Hm ↑ ca. 1050 Hm ↓ ca. 500 Gz ca. 7 h
Verpflegung: F/-/A

5. Tag : Monte Baldo, 2218 m

Sein Gebirgszug dehnt sich vom nördlichen Teil des Gardasees, den bekannten Ortschaften Torbole und Riva, bis nach Garda aus. Ein Teil dieses Wandergebietes wird heute erkundet. Mit dem Bus geht es nach Malcesine, von dort weiter mit der Gondel zur Bergstation, 1752 m. Ein spektakuläres Bergpanorama, das bei klarer Sicht bis zum Ortler reicht, auf der anderen Seite präsentieren sich die Dolomiten. Hier beginnt die Rundwanderung, welche auf welligem Geländeprofil die schönsten Eindrücke rund um den Gardasee vermittelt. Eine Stärkung gibt es auf der Berghütte. Abfahrt mit der Gondel. Das malerische Malcesine lädt am Nachmittag zum Flanieren und Bummeln ein. Rückfahrt nach Torbole mit dem Fährschiff.

Hm ↑↓ ca. 600 Gz ca. 6 h
Verpflegung: F/-/A

6. Tag : Monte Colt, 430 m

Erster Abstecher ist die Burg von Arco, danach geht es nach Laghel, einen mit Kapellen versehenen Wanderweg, welcher durch Olivenhaine hinauf zur Wallfahrtskirche S. Maria di Laghel führt. Von dort über einen Waldpfad zum Monte Colt. Auf dem Gipfel angekommen belohnt ein traumhafter Ausblick. Die Wanderung führt weiter auf dem Gratwanderweg des Monte Colt bis zum Gipfelkreuz. Während der gesamten Gratüberquerung kann man die umliegenden Berge und Gebirgszüge bewundern und einen Eindruck über die Vielfältigkeit der Region erhalten. Abstieg hinunter nach Ceniga und entlang der Sarca zurück nach Arco. Auf der Piazza kann man das italienische Ambiente mit einem Eis oder einem Cappuccino genießen. Bei einer anschließenden Weinprobe, mit einem kleinen Imbiss, erfahren Sie viel über die "geistigen Genüsse" der Region.

Hm ↑↓ ca. 550 Gz ca. 6 h
Verpflegung: F/-/A

7. Tag : Heimreise

Verabschiedung nach dem Frühstück im Hotel.

Verpflegung: F/-/-

Wichtiger Hinweis:
Änderungen oder Abweichungen vom ausgeschriebenen Programmablauf während der Reise sind aufgrund des Charakters unserer Reisen jederzeit möglich. Insbesondere Veränderungen der lokalen Verhältnisse und witterungsbedingte Einflüsse führen dazu, dass der angegebene Reiseverlauf nicht garantiert werden kann. Die obige Ausschreibung stellt insofern auch nur den geplanten Reiseverlauf dar, ohne den genauen Ablauf im Detail zu garantieren.

Unterkunftsänderungen vorbehalten!

Leistungen

Im Reisepreis enthalten

  • 6 Nächte im Doppelzimmer, Dusche/WC
  • Halbpension
  • Geprüfte*r Bergwanderführer*in

Bei uns außerdem enthalten

  • Umfangreiches Versicherungspaket:
    Reisekranken-Versicherung inkl. Such-, Rettungs- und Bergungskosten, Assistance-Leistungen sowie Reisehaftpflicht-Versicherung

Teilnehmerzahl

6 - 12 Personen

Wichtiger Coronahinweis

Der DAV Summit Club und die Leistungsträger erbringen ihre Leistungen stets unter Einhaltung und nach Maßgabe der zum Aufenthaltszeitpunkt vor Ort geltenden behördlichen Vorgaben und Auflagen. Aus diesem Grund kann es zu Corona bedingten angemessenen Nutzungsregelungen oder –beschränkungen bei der Inanspruchnahme der Leistungen kommen. Bitte beachten Sie die Ausführungen des Auswärtigen Amtes Berlin und hier insbesondere die Rubrik „Aktuelles“ sowie die behördlichen Vorgaben für die von Ihnen besuchte Destination Italien.

Sofern die behördlichen Vorgaben nur in der Landessprache vorliegen empfehlen wir die Nutzung einer gängigen Übersetzungs App wie etwa den Google Translator.

Zusatzkosten

Taxi- und Bustranfers bzw. Fähre zu/von den Wanderungen: ca. € 50,- bis  € 80,-

Unterbringung

Nur 200 m vom historischen Zentrum von Pieve di Ledro und fünf Minuten vom Ledrosee befindet sich das Hotel Sport. Ein kostenloser WLAN-Hotspot ist in jedem Zimmer vorhanden. Die einfachen, sauberen Zimmer verfügen über Dusche/WC und Wlan-Anschluss. Morgens genießen Sie Frühstück in Buffetform, Abends wird das Essen im schönen Gastgarten serviert. Den Gardasee erreichen Sie in 20 Fahrminuten.

Anforderungen

Erste Bergwandererfahrung. Gute Kondition für die Gehzeiten bis zu 7 h.

Technik:
^°°°°
Kondition:
^^°°°

Details

BuchungscodeHHLED
DAV-Mitglieder-Bonus:30,- [1x pro Kalenderjahr] oder Ihr freiwilliger Umweltbeitrag € 30,-.
Anreiseart

Bahnhof: Rovereto
Weiter mit dem Bus nach Pieve di Ledro.

Termine So 18.06.2023 bis Sa 24.06.2023
ab 830,- €

So 17.09.2023 bis Sa 23.09.2023
ab 830,- €

So 01.10.2023 bis Sa 07.10.2023
ab 795,- €