Virgental Gebirgskette
Genuss-Touren / Wanderungen mit festem Stützpunkt / Europa / Österreich / Venedigergruppe

Genusswanderungen im Virgental

Entspanntes Wandern und Pausen zum Genießen der wunderbaren Natur!

  • Virgental - Österreich
  • Naturerlebnis in einem unberührten Alpental
  • Maximal 1050 Höhenmeter Aufstieg
  • Naturdenkmal Umbafälle im Nationalpark Hohe Tauern
  • Aufstieg zur Eisseehüte, 2520 m
Impressionen
Programm

Das Virgental liegt in Osttirol zwischen der Venedigergruppe und dem Lasörlingkamm. Es beginnt in Matrei und endet an den Umbafällen. Das neue Wanderprogramm wurde entwickelt und getestet von unserer Bergwanderführerin Astrid Rößler persönlich. Astrid gehört  seit Jahren zu unseren Stammkräften. Wandern, genießen und erholen - in dieser Woche stehen die drei Worte an oberster Stelle. Ein Highlight dieser Woche ist die Wanderung auf die Eisseehütte. Übernachtet wird in der gemütlichen und familiär geführten Heimat.

Erläuterungen: Gz 5 h Die Gehzeit ohne Pausen beträgt fünf Stunden.
Hm ↑100 ↓200 Höhenmeter im Aufstieg bzw. im Abstieg.

1. Tag: Begrüßung um 18 Uhr im Hotel Heimat

Anreise und Begrüßung im Hotel. Programmbesprechung.

2. Tag: Lasnitzenhütte mit Blick auf den Großvenediger, 3657 m

Zum Auftakt führt unser Weg zunächst von der Unterkunft durch den Wald, zum Teil etwas steil, bis wir auf die Forststrasse in Richtung Lasnitzenhütte, 1900 m, stoßen. Gemütlich wandern wir den Köstlichkeiten der Almen entgegen. Die Aussicht auf den Großvenediger, 3657 m, und auf alle anderen weißen Berge ringsherum ist von der Lasnitzenhütte atemberaubend. Wir nehmen uns Zeit die Bergwelt mit ihrer Flora und Fauna wahrzunehmen. Schöne Wanderwege, atemberaubende

ca 580hm
ca 580hm
ca 4h
3. Tag: Kreuzweg - Allerheiligenkapelle - Gottschaunalm

Kurzer Transfer mit dem Taxi bis Marin, 1260 m.

Der alte Kreuzweg führt über die Allerheiligenkapelle aus dem 11. Jahrundert. Wie ein Vogelnest wurde sie an den Felsen gebaut. Weiter geht es auf einfachem, sanft ansteigendem Weg durch Lärchenwald und Almgelände. Die Kuhglocken lassen die naheliegenden Gottschaunalm, 1946 m, schon erahnen. Nach einer gemütlichen Einkehr wandern wir über das wasserreiche Niltal und erreichen bald unseren höchsten Punkt, 2104 m, für heute. Abstieg ins Tal und Rückfahrt mit dem öffentlichen Bus.

ca 730hm
ca 870hm
ca 4,5h
Technik
Kondition
4. Tag: Berger Alm - Bergerseehütte

Damit wir für den heutigen Weg ausrechend Zeit zur Verfügung haben, lassen wir uns die ersten Höhenmeter mit dem Taxi fahren. Der Höhenweg zur Bergerseehütte, 2183 m, führt uns über die Hochalmen des Virgentales.Tiefblicke ins Tal und Weitblicke in die Bergwelt, auch Adler und Bartgeier sind nicht selten zu sehen. Nach einer Rast am Bergsee und Einkehr in der Alm geht es wieder zurück zum Hotel.

ca 715hm
ca 965hm
ca 5h
Technik
Kondition
5. Tag: Naturdenkmal Umballfälle im Nationalpark Hohe Tauern

Start direkt von der "Heimat", 1312 m. Auf schönen Wanderwegen über die Stockachalm und die Kohlröserlwiese, 1939 m, zu den Umballfällen, 1650 m. Angelegte Aussichtskanzeln im 1. Wasserschaupfad Europa, hoch über dem rauschenden Gletscherbach Isel, laden zum Verweilen und Staunen ein.

ca 770hm
ca 770hm
ca 4 - 5h
Technik
Kondition
6. Eisseehütte - Eissee

Über die Bodenalm führt unser Weg in das lebendige Timmeltal. Immer dem Bach entlang, hier begegnen wir glücklichen Kühen, Murmeltieren, Schmetterlingen und vieles mehr. Die privat bewirtschaftete Eisseehütte liegt privilegiert auf 2520 m, mit Blick über das Timmeltal. Bei guten Wetterbedingungen statten wir dem Eissee, 2660 m, einen Besuch ab. Wie der Name schon sagt, Eis-blau schimmert das Wasser inmitten der Felsköpfe. Ein faszinierender Anblick.

ca 1050hm
ca 1050hm
ca 6h
Technik
Kondition
7. Tag:

Verabschiedung und Heimreise nach dem Frühstück.


Unterkunftsänderungen vorbehalten!

Wichtiger Hinweis:
Änderungen oder Abweichungen vom ausgeschriebenen Programmablauf während der Reise sind aufgrund des Charakters unserer Reisen jederzeit möglich. Insbesondere Veränderungen der lokalen Verhältnisse und witterungsbedingte Einflüsse führen dazu, dass der angegebene Reiseverlauf nicht garantiert werden kann. Die obige Ausschreibung stellt insofern auch nur den geplanten Reiseverlauf dar, ohne den genauen Ablauf im Detail zu garantieren.

Leistungen
Im Reisepreis enthalten
  • 6 Nächte im Doppelzimmer, Dusche/WC
  • Halbpension
  • Taxikosten
  • Geprüfte*r Bergwanderführer*in

Bei uns außerdem enthalten
  • Umfangreiches Versicherungspaket: 
    Reisekranken-Versicherung inkl. Such-, Rettungs- und Bergungskosten, Assistance-Leistungen sowie Reisehaftpflicht-Versicherung
Zusatzkosten

Mittagessen und Getränke
ggf. Trinkgelder

Anforderungen

Erste Bergwandererfahrung, Kondition für die Gehzeiten in gemütlichem Tempo mit erholsamen Pausen.

Technik
Kondition
Schwierigkeitsbewertung
Hier ansehen
Ausrüstungsliste
Für diese Reise haben wir Ihnen eine Liste mit Empfehlungen zusammengestellt.
Hier ansehen
Weitere wichtige Informationen zu Ihrer Reise
Bitte beachten Sie
Der DAV Summit Club und die Leistungsträger erbringen ihre Leistungen stets unter Einhaltung und nach Maßgabe der zum Aufenthaltszeitpunkt vor Ort geltenden behördlichen Vorgaben und Auflagen. Aus diesem Grund kann es zu angemessenen Nutzungsregelungen oder –beschränkungen bei der Inanspruchnahme der Leistungen kommen. Bitte beachten Sie die Ausführungen des Auswärtigen Amtes Berlin ( www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender ) und hier insbesondere die Rubrik „Aktuelles“ sowie die behördlichen Vorgaben für die von Ihnen besuchte Destination.

DAV-Mitglieder-Bonus:
30,- [1x pro Kalenderjahr] oder Ihr freiwilliger Umweltbeitrag € 30,-.
Anreiseart

Bahnhof: Kitzbühel oder Lienz. Weiterfahrt mit dem Bus

Lienz - Matrei - Virgen - Prägraten am Großvenediger

Kitzbühel -Felbertauern - Matrei - Virgen - Prägraten am Großvenediger

 

Premiumpartner
Ausrüstungspartner