Programm
Das sagen Mitreisende

Aufbaukurs Alpinklettern – Festigung und Weiterbildung

Höhepunkte

  • Dolomiten, Regensburger Hütte
  • Klettergärten im Hüttenbereich
  • ldeale Kletterrouten an Geislerspitzen und Sellatürmen
  • Grödnertal – eines der eindrucksvollsten Dolomitentäler
  • Komfortable Regensburger Hütte
ab € 1095 pro Person

Programm

Sie klettern sicher im III. Schwierigkeitsgrad, sind mit den Sicherungstechniken vertraut und haben einen Grundkurs absolviert oder vergleichbare Kenntnisse? Dann sind Sie reif für die nächste Stufe: Mit den Klettergärten Sass Rigais und Piera Longia vor der Haustür und leichten Kletterrouten bis zum IV. Grad an Geislerspitzen und Sellatürmen empfiehlt sich die Regensburger Hütte, 2039 m, im Grödnertal in den Dolomiten für einen Aufbaukurs. Vom Vorstiegsklettern über Routenwahl und Seilkommandos bis hin zum Anbringen von Zwischensicherungen, Standplatzbau und Abseilübungen – in dieser Dolomiten-Woche holen Sie sich weitere Routine. Auch Bergrettung und bergbezogene Wetterkunde gehören zur Ausbildung. Die hervorragend geführte Regensburger Hütte ist der ideale Kursstützpunkt. Untergebracht sind Sie in kleinen Mehrbettzimmern, Duschen inklusive. Dazu beste Südtiroler Küche.

 

1. Tag : Individueller Aufstieg zur Regensburger Hütte, 2039 m

Anreise nach St. Christina. Auffahrt zum Col Raiser, 2125 m, und von hier in ca. 25 Minuten zur Hütte. Treffpunkt um 18 Uhr. Gemeinsames Abendessen und Programmbesprechung.

 

Technik: ^°°°°
Kondition: ^°°°°


2. Tag - 6. Tag: Klettertag

Zuerst wird das im Grundkurs Erlernte in den Klettergärten Sass Rigais und Piera Longia gefestigt, dann geht es auf leichte Klettertouren an den Geislerspitzen und am Sellastock. Ausbildungsinhalte: Verbesserung der Klettertechnik, Vorstiegsklettern, Seilschaftsablauf, Seilkommandos, richtige Routenwahl. Außerdem Anbringen von Zwischensicherungen, Standplatzbau, Abseilstelle einrichten und Abseilen. Die Auffrischung und Vertiefung der behelfsmäßigen Bergrettung und die Orientierung im Gebirge. Außerdem Ausrüstungs- und Materialkunde, alpine Gefahren und Verhalten in Notfallsituationen, Sicherungstheorie und bergbezogene Wetterkunde. Verabschiedung am letzten Tag auf der Hütte gegen 16 Uhr

Tourenmöglichkeiten: Kleine Fermeda Normalweg II, Südkamine II–III, 1. Sellaturm Südkamine II–III, Variante III–IV.


Technik: ^^°°°
Kondition: ^^°°°


Wichtiger Hinweis:
Änderungen oder Abweichungen vom ausgeschriebenen Programmablauf während der Reise sind aufgrund des Charakters unserer Reisen jederzeit möglich. Insbesondere Veränderungen der lokalen Verhältnisse und witterungsbedingte Einflüsse führen dazu, dass der angegebene Reiseverlauf nicht garantiert werden kann. Die obige Ausschreibung stellt insofern auch nur den geplanten Reiseverlauf dar, ohne den genauen Ablauf im Detail zu garantieren.

Unterkunftsänderungen vorbehalten!

Leistungen

Im Reisepreis enthalten

  • 5 Nächte im kleinen Mehrbettzimmer (Termin Katalogpreis: 995,-- ist nicht buchbar!)
  • 5 x Halbpension, Tourentee
  • Leihausrüstung: Kletterausrüstung  - keine Kletterschuhe -
  • Staatlich geprüfter Berg- und Skiführer

Bei uns außerdem enthalten

  • Reisekranken-Versicherung inkl. Such-, Rettungs- und Bergungskosten, Assistance-Leistungen sowie Reisehaftpflicht-Versicherung

Teilnehmerzahl

4 Personen Katalogpreis 995,-- nicht verfügbar

Wichtiger Coronahinweis

Bitte beachten Sie, dass auf alle DAV Summit Club Reisen, mit Leistungsbeginn ab dem 01.11.2021, die 2G-Regelung besteht. Weitere Informationen hierzu finden Sie hier.

Der DAV Summit Club und die Leistungsträger erbringen ihre Leistungen stets unter Einhaltung und nach Maßgabe der zum Aufenthaltszeitpunkt vor Ort geltenden behördlichen Vorgaben und Auflagen. Aus diesem Grund kann es zu Corona bedingten angemessenen Nutzungsregelungen oder –beschränkungen bei der Inanspruchnahme der Leistungen kommen. Bitte beachten Sie die Ausführungen des Auswärtigen Amtes Berlin und hier insbesondere die Rubrik „Aktuelles“ sowie die behördlichen Vorgaben für die von Ihnen besuchte Destination Italien.

Sofern die behördlichen Vorgaben nur in der Landessprache vorliegen empfehlen wir die Nutzung einer gängigen Übersetzungs App wie etwa den Google Translator.

Zusatzkosten

Parkgebühren ca. € 10,– pro Tag
(Parkplatz an der Seilbahn zum Col Raiser, Kosten ca. € 10,- pro Tag.
5,-- am Tag und 5,-- für die Nacht)

Bergbahn Col Raiser.  Berg- und Talfahrt € 20,–

Unterbringung

Die Regensburger (Geisler-)Hütte ist gemütlich und hervorragend geführt. Sie ist der zentrale Stützpunkt für alle Unternehmungen in der Geisler- und Sellagruppe. Kurzer Hüttenanstieg vom Col Raiser. Unterbringung in kleinen Mehrbettzimmern mit warmem und kaltem Fließwasser, Duschen inklusive. 
Regensburger Hütte

Anforderungen

Absolvierung eines Grundkurses oder vergleichbare Kenntnisse, alpine Klettererfahrung im III. Schwierigkeitsgrad, gute Kenntnisse der Sicherungstechnik, gute Kondition.
Ziel: Vertiefung der Sicherungs- und Klettertechniken.

Technik:
^^°°°
Kondition:
^^°°°

Details

BuchungscodeAFGEI
DAV-Mitglieder-Bonus:30,- [1x pro Kalenderjahr] oder Ihr freiwilliger Umweltbeitrag € 30,-.
Anreiseart

Bahnhof: Bozen oder Klausen, Bus nach St. Christina im Grödnertal. 
Anreise St. Christina

Termine So 03.07.2022 bis Fr 08.07.2022 (Ausgebucht)

So 10.07.2022 bis Fr 15.07.2022 (Ausgebucht)

So 24.07.2022 bis Fr 29.07.2022 (Ausgebucht)

So 31.07.2022 bis Fr 05.08.2022
ab 1.295,- €

So 07.08.2022 bis Fr 12.08.2022 (Ausgebucht)

So 14.08.2022 bis Fr 19.08.2022
ab 1.295,- €

So 28.08.2022 bis Fr 02.09.2022
ab 1.295,- €

So 04.09.2022 bis Fr 09.09.2022
ab 1.250,- €

So 11.09.2022 bis Fr 16.09.2022
ab 1.250,- €

So 18.09.2022 bis Fr 23.09.2022 (Ausgebucht)

So 25.09.2022 bis Fr 30.09.2022
ab 1.195,- €