Alpiner Basiskurs kompakt in der westlichen Silvretta

Beschreibung

  • Westliche Silvretta, Silvrettahütte
  • Alpines Basiswissen im Schnupperkurs
  • Ausbildung am Gletscher und im Eis
  • Erste Erfahrungen im Klettergarten
  • Hochtour zum Silvrettahorn, 3244 m
  • Gut geführte Silvrettahütte

Programm

1. Tag: Begrüßung und gemeinsamer Aufstieg zur Silvrettahütte, 2341 m. 
Treffpunkt um 14.31 Uhr in Klosters im oberen Prättigau, Graubünden. Transfer zur Alp Sardasca, 1648 m, ca. 30 Minuten. Abendessen und Programmbesprechung. Hm↑ 695 Gz 2 h

2. Tag: Ausbildung Gletscher/Eis. 
Sie üben mit Ihrem Bergführer Anseilen am Gletscher, Steigeisentechniken, Einsatz des Pickels. Die Stirn des Silvretta-Gletschers bietet optimale Möglichkeiten für Übungen im mittelsteilen Gelände. Spaltenbergung im oberen Teil.

3. Tag: Ausbildung Fels/Klettern.
In Hüttennähe befindet sich ein gut eingerichteter Klettergarten mit vielen Möglichkeiten und Routen ab dem II. Grad. Intensives Training: Anseilen, Toprope-Klettern, Abseilen und Sichern.

4. Tag: Silvrettahorn, 3244 m.
Beste Gelegenheit, Erlerntes in der Praxis anzuwenden. Herrlicher Gipfelrundblick. Sie spüren, dass Sie auf dem Weg zum selbstständigen Bergsteiger ein gutes Stück vorangekommen sind. Zurück zur Hütte und Abstieg zur Alp Sardasca. Taxifahrt nach Klosters, Verabschiedung gegen 16 Uhr. Hm ↑ 920 ↓ 1600 Gz 7–8 h

Wichtiger Hinweis:
Änderungen oder Abweichungen vom ausgeschriebenen Programmablauf während der Reise sind aufgrund des Charakters unserer Reisen jederzeit möglich. Insbesondere Veränderungen der lokalen Verhältnisse und witterungsbedingte Einflüsse führen dazu, dass der angegebene Reiseverlauf nicht garantiert werden kann. Die obige Ausschreibung stellt insofern auch nur den geplanten Reiseverlauf dar, ohne den genauen Ablauf im Detail zu garantieren.

Leistungen

Im Reisepreis enthalten

  • 3 Nächte im Lager
  • 3 x Halbpension, Tourentee
  • Leihausrüstung: Alpinausrüstung
  • Staatlich geprüfter Berg- und Skiführer

Bei uns außerdem enthalten

  • Umfangreiches Versicherungspaket:
    Reisekranken-Versicherung inkl. Such-, Rettungs- und Bergungskosten, Assistance-Leistungen sowie Reisehaftpflicht-Versicherung

Teilnehmerzahl:

5–8 Personen

Zusatzkosten:

Taxikosten und Parkgebühren ca. € 60,–

Unterbringung

Die Silvrettahütte liegt oberhalb von Klosters. Erbaut im Jahr 1865, eine der ältesten Alpenvereinshütten der Schweiz. Ausstattung: Unterbringung im Lager, Waschräume, Duschmöglichkeit gegen Gebühr. Frühstücksbuffet und reichhaltiges Abendessen.

Anforderungen

Voraussetzungen

Keine alpinen Vorkenntnisse. Kondition für ganztägige Ausbildung und Touren. Ziel: erste Erfahrungen in den verschiedenen alpinen Bereichen sammeln.

Technik:
°°°°°
Kondition:
^^°°°

4. Tag:

Technik:
°°°°°
Kondition:
^^^°°

Details

Buchungscode9ABSIL
DAV-Mitglieder-Bonus:30,- [1x pro Kalenderjahr] oder Ihr freiwilliger Umweltbeitrag € 30,-.
Anreiseart eigene Anreise

Parkplatz: Kostenpflichtig in Klosters

Bahnhof: Klosters-Platz

Termine Do 20.06.2019 bis So 23.06.2019 (Ausgebucht)

Do 27.06.2019 bis So 30.06.2019
ab 595,- €

Do 04.07.2019 bis So 07.07.2019 (Ausgebucht)

Do 11.07.2019 bis So 14.07.2019
ab 595,- €

Do 12.09.2019 bis So 15.09.2019
ab 560,- €

Haben Sie Fragen zu dieser Reise?

Petra Linner

Gerne helfe ich Ihnen weiter.

Petra Linner
Telefon: 089/642 40 202Telefon: 089/642 40 202
E-Mail sendenE-Mail: linner@dav-summit-club.de

Kommentare: Das sagen Mitreisende

  • Zum Reisetermin vom 13.07.17 bis 16.07.17 sagte Georg K.:

    „Meine Erwartungen wurden umfassend erfüllt. Die stetige Reaktion auf die Witterungsbedingungen und die Wünsche der Teilnehmer fand ich sehr gut.“

  • Zum Reisetermin vom 15.06.17 bis 18.06.17 sagte Robert G.:

    „Gute Ausbildung mit viel Spaß.“