Genuss-Skitouren im idyllischen Grossarltal im Pongau/Salzburger Land

Beschreibung

  • Salzburger Land, Pongau, Grossarl
  • Grossarltal – "Tal der Almen" / "Tal der Skitouren"
  • Fünf Zweitausender zwischen Großarl und Hüttschlag
  • Vier-Sterne-Hotel Alte Post – Wohlfühlhaus im Zentrum von Grossarl
  • Maximal 910 Höhenmeter Aufstieg
  • Kurztermine im Januar
ab € 640,- pro Person

Programm

1. Tag:Begrüßung um 18 Uhr im Hotel Alte Post in Großarl, 924 m, Hauptort des gleichnamigen Tales. Abendessen und Programmbesprechung.

2. Tag: Loosbühel, 2020 m.
Das Großarler Ellmautal bietet eine ganze Reihe an schönen Eingehtouren. Ganz gemütlich beginnen wir mit dem Loosbühel. Start ist in Grund auf 1322 Metern. Zuerst durch einen Waldgürtel, dann über freies Almgelände hinauf zum Gipfel. Herrlicher Ausblick vom Hochkönig bis zu den Hohen Tauern. Die nur von wenigen Bäumen durchsetzten Wiesenhänge versprechen ungetrübte Abfahrtsfreuden. Hm ↑↓ 700 Gz 3 h

3. Tag: Penkkopf, 2011 m.
Er zählt zu den Skitouren-Klassikern im Großarltal. Ausgangspunkt ist talauswärts auf ca. 1250 m. Almen säumen auch dieses Mal den Weg, jedoch sind die Breitenebenalm und die Großwildalm, 1778 m, im Winter nicht bewirtschaftet. Durch schütteren Lärchenwald ersteigen wir den Gipfel. Die Abfahrt wird situativ geplant. Hm ↑↓ 760 Gz 3 h

4. Tag: Kreuzeck, 2204 m.
Er darf im Reigen einer Skitourenwoche im Großarltal natürlich nicht fehlen. Das Kreuzeck ist eine beliebte Skitour mit herrlichen Abfahrtsmöglichkeiten. Nach Hüttschlag bzw. Karteis sind es gut 10 Kilometer. Aufstieg von der Hallmoosalm, ca. 1300 m. Durch Wald- und Wiesengelände erreichen wir ein Hochplateau, von dem der Gipfel bereits sichtbar ist. Weiter über kupiertes Gelände zum Gipfel. Ideal geneigte Hänge lassen das Genuss-Plus Skifahrerherz höher schlagen. Hm ↑↓ 900 Gz 4 h

5. Tag: Gründegg, 2168 m.
Das nahe gelegene Ellmautal ist nochmals der Ausgangspunkt für einen herrlichen Skigipfel. Wieder wechseln sich Wald- und Almgelände perfekt ab und die Aussicht von Großglockner bis Höchkönig ist ebenfalls perfekt. Hm ↑↓ 850 Gz 3,5 h
 
6. Finsterkopf, 2152 m. 

Zum Abschluss fahren wir nochmals Richtung Hüttschlag ins Toferertal. Viele schöne Skitourenziele sind von hier aus machbar. Der Finsterkopf ist nicht der Höchste, aber seine Skihänge können es leicht mit den Nachbargipfeln aufnehmen und die Aufstiegszeit liegt im Genuss-Bereich. Durch das Toferertal steigen wir hinauf zur gleichnamigen Scharte, 2090 m, und dann über einen breiten Kamm zum Gipfel. Hm ↑↓ 910 Gz 4 h

7. Tag: Heimreise nach dem Frühstück.

Kurtermine: 
19.01.-23.01.2020 (4 Nächte/ 5 Tage)
23.01.-26.01.2020 (3 Nächte/ 4 Tage)

1. Tag:
Begrüßung um 18 Uhr im Hotel Alte Post in Großarl, 924 m, Hauptort des gleichnamigen Tales. Abendessen und Programmbesprechung.

2-3/4. Tag:
Ihr Bergfüher sucht für Sie die schönsten Touren aus dem oben beschriebenen Programm aus.

4./5 Tag:
Nach einer Abschlusstour Verabschiedung gegen 15 Uhr
 

Wichtiger Hinweis:
Änderungen oder Abweichungen vom ausgeschriebenen Programmablauf während der Reise sind aufgrund des Charakters unserer Reisen jederzeit möglich. Insbesondere Veränderungen der lokalen Verhältnisse und witterungsbedingte Einflüsse führen dazu, dass der angegebene Reiseverlauf nicht garantiert werden kann. Die obige Ausschreibung stellt insofern auch nur den geplanten Reiseverlauf dar, ohne den genauen Ablauf im Detail zu garantieren.

Leistungen

Im Reisepreis enthalten

  • 3/4/6 Nächte im Doppelzimmer, Dusche/WC
  • 3/4/6 x Halbpension, Tourentee
  • Leihausrüstung: LVS-Gerät, Schaufel, Sonde
  • Staatlich geprüfter Berg- und Skiführer

Bei uns außerdem enthalten

  • Umfangreiches Versicherungspaket: 
  • Reisekranken-Versicherung inkl. Such-, Rettungs- und Bergungskosten, Assistance-Leistungen sowie Reisehaftpflicht-Versicherung

Teilnehmerzahl:

5–10 Personen

Zusatzkosten:

Transfers mit dem Taxibus ca. € 11,- pro Person/Tag oder mit dem Skibus ins Ellmauer Tal ca. € 1,50 pro Person.

Unterbringung

Höchster Urlaubskomfort und gelebte Gastfreundschaft ist das Motto des familiär geführten Vier-Sterne-Hotels Alte Post im Zentrum von Großarl. Die Unterbringung erfolgt im Stammhaus in den Zimmerkategorien Ellmau und Großarl (ca. 30 m²). Ausstattung: Dusche oder Bad/WC, Haarfön, Radio, Telefon, Safe, Flat-TV, WLAN kostenfrei. Wellness: beheiztes Hallenbad (12 x 5 m, 29°), zwei Saunen, Infrarotkabine, Ruheraum mit Wasserbetten, Fitnessgeräte. Verpflegung: Reichhaltiges Frühstücksbuffet und Fünf-Gang-Abendessen inkl. Salatbuffet.

Anforderungen

Voraussetzungen

Tiefschnee-Erfahrung ist unbedingt erforderlich. Sie fahren Kurven im Tiefschnee in mittelsteilem Gelände in paralleler Skistellung, aus Sicherheitsgründen gelegentlich in der Spur des Bergführers. Gute Kondition.

Aufstieg

Technik:
^^°°°
Kondition:
^^°°°

Abfahrt

Technik:
^^^°°
Kondition:
°°°°°

Details

BuchungscodeSESHPOST
DAV-Mitglieder-Bonus:30,- [1x pro Kalenderjahr] oder Ihr freiwilliger Umweltbeitrag € 30,-.
Anreiseart eigene Anreise

Kostenfreie Parkplätze am Hotel

Bahnhof: St. Johann im Pongau. Die Abholung am Bahnhof ist ein Service des Hauses. Bitte setzen Sie sich einige Tage vor Anreise mit dem Hotel in Verbindung

Zimmeraufpreis

Doppelzimmer zur Alleinbenutzung: € 150,– pro Woche

Termine So 19.01.2020 bis Do 23.01.2020
ab 795,- €

Do 23.01.2020 bis So 26.01.2020
ab 640,- €

So 09.02.2020 bis Sa 15.02.2020
ab 1.060,- €

So 16.02.2020 bis Sa 22.02.2020
ab 1.060,- €

So 08.03.2020 bis Sa 14.03.2020
ab 1.090,- €

So 22.03.2020 bis Sa 28.03.2020
ab 1.090,- €

Haben Sie Fragen zu dieser Reise?

Petra Linner

Gerne helfe ich Ihnen weiter.

Petra Linner
Telefon: 089/642 40 202Telefon: 089/642 40 202
E-Mail sendenE-Mail: linner@dav-summit-club.de