Winterpanorama im Ratschings- und Ridnauntal
Genuss-Touren im Winter / Skitouren Alpen / Europa / Italien

Genuss-Skitouren im Ratschings- und Ridnauntal in Südtirol mit Wellnesshotel

Skitouren und Wellness in Südtirol

  • Ridnauntal, Ratschingstal, Südtirol
  • Die Klassiker unter den Skitouren Südtirols:
    Kleine Kreuzspitze und Wurzer Alpenspitze
  • Vier-Sterne-Superior-Hotel Gassenhof
  • Maximal 1050 Höhenmeter Aufstieg

Termin nur für Frauen buchbar am 19.03.23: SESGASF

Impressionen
Programm

Über den Brenner durch das Wipptal hinunter nach Sterzing und dann scharf rechts! Hier beginnt das Ridnauntal, das von den Bergen der Stubaier Alpen umschlossen wird. Hier, auf der Brenner-Südseite, locken Klassiker unter den Skibergen Südtirols: Kleine Kreuzspitze, 2518 m, Wurzer Alpenspitze, 2220 m, und Einachtspitze, 2305 m. Maximal 1050 Höhenmeter Anstieg und lange Abfahrten werden alle Genuss-Skitourengeher begeistern. Ebenso begeistern wird Sie das Vier-Sterne-Superior-Hotel Gassenhof im Ortsteil Gasse, gut erreichbar im vorderen Teil des Ridnauntals. Das familiengeführte Haus liegt ideal für Skitourengeher. Einige Skitouren starten direkt am Hotel. Das Essen wurde von unseren Gästen als sensationell beschrieben und die Ausstattung des Hauses lässt keine Wünsche offen. Unter uns: Es spricht auch nichts dagegen, mal auszuschlafen und den Wellnessbereich zu genießen!

Erläuterungen: Gz 5 h Die Gehzeit ohne Pausen beträgt fünf Stunden.
Hm ↑100 ↓200 Höhenmeter im Aufstieg bzw. in der Abfahrt.

1. Tag: Begrüßung um 18 Uhr im Hotel Gassenhof im Ortsteil Gasse, 1350 m, im Ridnauntal

Abendessen und Programmbesprechung.

2. Tag: Wurzer Alpenspitze, 2220 m

Die Eingeh-Skitour führt durch Wiesen- und Waldgelände zur Wurzeralm. Von hier über herrliches Skigelände und den Nordrücken auf das Gipfelplateau.

ca 870hm
ca 870hm
ca 3,5h
Technik
Kondition
3. Tag: Kleine Kreuzspitze, 2518 m

Nach kurzer Einweisung und Wiederholung der LVS-Suche beginnt die heutige Skitour im benachbarten Ratschingstal. Fahrt bis zum Talende auf ca. 1470 m. Der Aufstieg verläuft über die Klammalm, dann folgt steileres Gelände, das auf einen Sattel führt. Finale am steilen Gipfelhang, der mit Spitzkehren überwunden wird.

ca 1050hm
ca 1050hm
ca 4h
Technik
Kondition
4. Tag: Einachtspitze, 2225 m

Start im Weiler Entholz, 1438 m, unweit vom Hotel entfernt. Zuerst durch einen breiten Waldgürtel und dann über schönstes Skitourengelände auf den Gipfel. Lohn der Mühe ist eine wunderbare Abfahrt zum Hotel.

ca 790hm
ca 790hm
ca 3h
Technik
Kondition
5. Tag: Glaitner Hochjoch, 2389 m

Transfer ins Ratschingstal Richtung Flading. Wiesen- und Waldgelände bestimmen den ersten Teil der Skitour. Ab der Inneren Wumblsalm, 1906 m, folgt die Tour einem mäßig steilen Bergrücken. Zum Schluss steigt man über den Kamm zwischen Passeier Tal und Ratschingstal hinauf zum Gipfel mit Gipfelkreuz. Schöner Blick hinab ins Passeier Tal.

ca 900hm
ca 900hm
ca 3,5h
Technik
Kondition
6. Tag: Hochspitz, 2424 m

Kurzer Transfer ins Valtigeltal, 1492 m. Das Tal gibt den Weg vor und öffnet sich flach und offen. Je nach Verhältnissen führt die Tour über die Kaserstattalm oder über die Entholzer Alm. Nun in mäßiger Steilheit auf eine Kuppe und über den steilen Gipfelhang hinauf. Fantastische Aussicht hinüber ins Ratschingstal und fantastische Abfahrt.

ca 930hm
ca 930hm
ca 3,5h
7. Tag: Heimreise nach dem Frühstück

Unterkunftsänderungen vorbehalten!

Wichtiger Hinweis:
Änderungen oder Abweichungen vom ausgeschriebenen Programmablauf während der Reise sind aufgrund des Charakters unserer Reisen jederzeit möglich. Insbesondere Veränderungen der lokalen Verhältnisse und witterungsbedingte Einflüsse führen dazu, dass der angegebene Reiseverlauf nicht garantiert werden kann. Die obige Ausschreibung stellt insofern auch nur den geplanten Reiseverlauf dar, ohne den genauen Ablauf im Detail zu garantieren.

Leistungen
Im Reisepreis enthalten
  • 6 Nächte im Doppelzimmer, Dusche/WC
  • Halbpension, Tourentee
  • Leihausrüstung: LVS-Gerät, Schaufel, Sonde
  • Staatlich geprüfter Berg- und Skiführer

Bei uns außerdem enthalten
  • Reisekranken-Versicherung inkl. Such-, Rettungs- und Bergungskosten, Assistance-Leistungen sowie Reisehaftpflicht-Versicherung
Unterbringung

Der Gassenhof ist ein familiengeführtes Vier-Sterne-Superior-Hotel in idealer Lage für Skitourengeher. Die individuell und sehr gemütlich eingerichteten Doppelzimmer der Kategorie "Aeris" sind ca. 30 m² groß, verfügen über Balkon oder Terrasse und sind ausgestattet mit Dusche/WC, Haarfön, WLAN, LCD-Fernseher, Minibar und Safe. Eine Badetasche mit Bademantel, Sandalen und Saunatüchern befindet sich im Zimmer. Großer Wellnessbereich mit Erlebnishallenbad, Saunalandschaft mit verschiedenen Saunen, Dampfbädern und Ruheräumen. Reichhaltiges Frühstücksbuffet und exzellentes Vier-Gang-Abendessen.

Zusatzkosten

Fahrten zu den Ausgangsorten in Fahrgemeinschaften oder mit Taxibus.

Anforderungen

Tiefschnee-Erfahrung ist unbedingt erforderlich. Sie fahren Kurven im Tiefschnee in mittelsteilem Gelände in paralleler Skistellung, aus Sicherheitsgründen gelegentlich in der Spur des Bergführers. Gute Kondition.

Technik
Kondition
Schwierigkeitsbewertung
Hier ansehen
Ausrüstungsliste
Für diese Reise haben wir Ihnen eine Liste mit Empfehlungen zusammengestellt.
Hier ansehen
Weitere wichtige Informationen zu Ihrer Reise
Bitte beachten Sie
Der DAV Summit Club und die Leistungsträger erbringen ihre Leistungen stets unter Einhaltung und nach Maßgabe der zum Aufenthaltszeitpunkt vor Ort geltenden behördlichen Vorgaben und Auflagen. Aus diesem Grund kann es zu angemessenen Nutzungsregelungen oder –beschränkungen bei der Inanspruchnahme der Leistungen kommen. Bitte beachten Sie die Ausführungen des Auswärtigen Amtes Berlin ( www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender ) und hier insbesondere die Rubrik „Aktuelles“ sowie die behördlichen Vorgaben für die von Ihnen besuchte Destination.

DAV-Mitglieder-Bonus:
30,- [1x pro Kalenderjahr] oder Ihr freiwilliger Umweltbeitrag € 30,-.
Anreiseart

Kostenfreie Parkplätze am Hotel

Bahnhof: Sterzing. Weiterfahrt mit dem Bus. Eine Abholung durch das Hotel ist ab dem Bahnhof Sterzing möglich. Bitte Terminabsprache direkt mit dem Hotel.

Zimmeraufpreis

Einzelzimmer: € 180,– pro Woche

Vitalpin Suite, ca. 40 m² (buchbar nur für 2 Personen): Verfügbarkeit und Preis auf Anfrage

Das sagen Mitreisende
Peter L.
„Das Ridnauntal bietet schöne Tourenziele. Der Gassenhof ein gepflegtes Ambiente, sehr freundliches Personal, hervorragendes Essen und einen schönen Wellnessbereich. Genuß Plus eben.“
.
„Sehr schönes Tal mit schönen Tourmöglichkeiten. Betreuung durch den Bergführer sehr gut. Das Hotel ist erstklassig, allerdings kann man die vielen Angebote gar nicht wahrnehmen, weil ja der Schwerpunkt auf den Bergtouren liegt. Diese Kombination werde ich deshalb nicht noch einmal buchen.“
Bernhard P.
„Dank einer in allen Belangen harmonischen Gruppe und dem guten Wetter konnten wir 5 schöne Skitouren machen, die von Helmut super ausgesucht und geführt wurden. Das tolle Hotel sorgte dann für das sonstige Verwöhnen.“
Bernhard P.
„Dank einer in allen Belangen harmonischen Gruppe und dem guten Wetter konnten wir 5 schöne Skitouren machen, die von Helmut super ausgesucht und geführt wurden. Das tolle Hotel sorgte dann für das sonstige Verwöhnen.“
Jürgen .
„eine sehr erholsame Woche mit angenehmen Skiouren und mit sehr guter Unterkunft“
Ulrich M.
„sehr schönes Tourengebiet bei bestem Wetter und sehr gutem Schnee. Superhotel“
Heiko L.
„Es waren wieder schöne Tage in einer Top-Gruppe“
Dietmar L.
„Wieder eine tolle Woche . Hotel war überragend! Helmut ist ein umsichtiger Bergführer mit besten Kenntnissen der örtlichen Verhältnisse. Fühlten uns stets sicher aufgehoben. Gruppe war auch Klasse. Also alles bestens. Vielen Dank.“
Jürgen G.
„Angenehme Skitouren mit Abfahrten über weite Hänge und im Wald, Hotel mit großen auch tagsüber geöffneten Wellnessbereich, abwechslungsreichen 6 Gänge Menüs und großem Frühstücksbuffet“
Nicola W.
„Ein toller Bergführer, sehr schönes Hotel!“
Gerhard L.
„Von A-Z hat alles gepasst, sogar das Wetter und der Schnee. Die hohe Lawinengefahr wurde von Herrn Schrag eindrucksvoll gut eingeschätzt und die Skitouren entsprechend ausgewählt. Die Woche war ein voller Erfolg.“
Henrik R.
„Ideale Schneeverhältnisse, gute Führung der Gruppe durch umsichtigen Bergführer. Gute Stimmung auch apres ski“
Premiumpartner
Ausrüstungspartner