Schneeschuhwanderungen in den Brennerbergen im naturbelassenen Obernbergtal

Beschreibung

  • Brennerberge, Obernbergtal
  • Schneeschuh-Touren im Banne der Tribulaune
  • Viele Touren direkt ab Unterkunft
  • Fünf Zweitausender in einer Woche
  • Höchster Berg: Rötenspitze, 2481 m
  • Gemütliches Drei-Sterne-Berghotel Almis
  • Weihnachten und Silvester in den Bergen

Yoga und Wandern bei Almis

Lawinenkurs für Schneeschuhgeher bei Almis

ab € 880,- pro Person

Programm

1. Tag: Begrüßung um 18 Uhr in Almis Berghotel in Obernberg, 1394 m. 
Abendessen und Programmbesprechung.


2. Tag: Allerleigrubenspitze, 2131 m.
Die Eingehtour beginnt am Haus. Sie ziehen Ihre ersten Schneeschuh-Spuren durch den Waldgürtel und über freie Hänge zum Gipfel. Abstieg über die Oberreinsalm. Hm ↑↓ 740 Gz 5 h


3. Tag: Eggerjoch, 2132 m.
Mit dem Skibus nach Vinaders, 1269 m. Vorbei an schönen Bauernhöfen und lichten Lärchenwäldern zum Eggerjoch, wo sich der klobige Habicht zeigt. Abstieg nach Obernberg durch hügeliges Waldgelände. Hm ↑ 900 ↓ 750 Gz 5 h


4. Tag: Fradersteller, 2247 m.
Durch das einsame Frader-Tal zur Hochlegeralm, 1948 m. Dann steil hinauf ins Flachjoch, 2124 m. Dem Kammverlauf folgend zum Gipfel. Abstieg über Karsattel und Fraderalm, 1619 m. Hm ↑↓ 900 Gz 6 h


5. Tag: Grubenkopf, 2337 m. Kurze Busfahrt zum Talschluss und hinauf zum herrlich gelegenen Obernberger See. Einsamer Aufstieg ins Portjoch, 2110 m. Aussichtsreiche Überschreitung des Grubenkopfes, mit herrlichen Fernblicken. Die Tour endet wieder am See. Mit dem Skibus zurück zum Hotel. Hm ↑↓ 850 Gz 5,5 h


6. Tag: Rötenspitze, 2481 m.
Nochmals Richtung Talschluss und über die herrlich gelegene Kastnerbergalm, 1734 m, ins Trunajoch, 2153 m. Über den zunehmend steiler werdenden Ostrücken unschwer zum Gipfel. Wunderschöne Sicht zu den berühmten Tribulaunen. Am Lichtsee vorbei nach Obernberg. Hm ↑ 1050 ↓ 1100  Gz 6 h


7. Tag: Heimreise nach dem Frühstück.

 

Wichtiger Hinweis:
Änderungen oder Abweichungen vom ausgeschriebenen Programmablauf während der Reise sind aufgrund des Charakters unserer Reisen jederzeit möglich. Insbesondere Veränderungen der lokalen Verhältnisse und witterungsbedingte Einflüsse führen dazu, dass der angegebene Reiseverlauf nicht garantiert werden kann. Die obige Ausschreibung stellt insofern auch nur den geplanten Reiseverlauf dar, ohne den genauen Ablauf im Detail zu garantieren.

Leistungen

Im Reisepreis enthalten

  • 6 Nächte im Doppelzimmer, Dusche/WC
  • 6 x Halbpension, Tourentee
  • Leihausrüstung: Schneeschuhe, Stöcke, LVS-Gerät, Schaufel, Sonde
  • Staatlich geprüfter Berg- und Skiführer

Bei uns außerdem enthalten

  • Umfangreiches Versicherungspaket:
    Reisekranken-Versicherung inkl. Such-, Rettungs- und Bergungskosten, Assistance-Leistungen sowie Reisehaftpflicht-Versicherung

Teilnehmerzahl

6 – 10 Personen

Wichtiger Coronahinweis

Der DAV Summit Club und die Leistungsträger erbringen ihre Leistungen stets unter Einhaltung und nach Maßgabe der zum Aufenthaltszeitpunkt vor Ort geltenden behördlichen Vorgaben und Auflagen. Aus diesem Grund kann es zu Corona bedingten angemessenen Nutzungsregelungen oder –beschränkungen bei der Inanspruchnahme der Leistungen kommen. Bitte beachten Sie die behördlichen Vorgaben für die von Ihnen besuchte Destination: Österreich und die Ausführungen des Auswärtige Amtes Berlin.

Sofern die behördlichen Vorgaben nur in der Landessprache vorliegen empfehlen wir die Nutzung einer gängigen Übersetzungs App wie etwa den Google Translator.

Unterbringung

Almis Berghotel ist ein besonders freundlich geführtes Drei-Sterne-Haus in Obernberg. Der Ort liegt in der Mitte des Obernbergtals, das sich von Ost nach West über den Brenner zieht. Ausstattung: Doppelzimmer mit Dusche/WC, Haarfön, Telefon und Sat-TV. Wellness: Panoramasauna, ca. 200 m², mit Blick zum Tribulaun. Abendliches Wahlmenü mit regionalen Spezialitäten, auch vegetarisch und vegan. Gemütliche Zirbenstuben. Rauchfreies Haus. Hotelinfo hier:

Anforderungen

Voraussetzungen

Erste Schneeschuh-Erfahrung ist empfehlenswert. Gute Kondition für die Gehzeiten. 

Technik:
^°°°°
Kondition:
^^^°°

Details

BuchungscodeSWHBREN
DAV-Mitglieder-Bonus:30,- [1x pro Kalenderjahr] oder Ihr freiwilliger Umweltbeitrag € 30,-.
Anreiseart eigene Anreise

Bahnhof: Steinach am Brenner, Bus nach Obernberg

Mit der Gästekarte ist eine kostenlose Anreise für Bus- und Bahn: S-Bahn Innsbruck - Brenner, sowie allen Regionalbussen in der Region Wipptal inkl. An- und Abreise möglich. Bitte fordern Sie dies vor Anreise direkt beim Hotel an. Gültig in Verbindung eines Lichtbildausweis.

Info hier: Anreisevoucher

Termine So 19.12.2021 bis Sa 25.12.2021
ab 880,- €

So 26.12.2021 bis Sa 01.01.2022
ab 950,- €

So 02.01.2022 bis Sa 08.01.2022
ab 880,- €

So 20.02.2022 bis Sa 26.02.2022
ab 920,- €

So 20.03.2022 bis Sa 26.03.2022
ab 895,- €

Haben Sie Fragen zu dieser Reise?

Alpenabteilung

Gerne helfe ich Ihnen weiter.

Alpenabteilung
Telefon: 089 / 642 40 194Telefon: 089 / 642 40 194
E-Mail sendenE-Mail: alpenabteilung@dav-summit-club.de

Kommentare: Das sagen Mitreisende

  • Zum Reisetermin vom 22.12.19 bis 28.12.19 sagte Tatjana V.:

    „Es war eine tolle Reise. Obwohl wir einige Gipfel wegen starker Lawinengefahr nicht erreichen konnten und die Witterungsverhältnisse nicht immer optimal waren (Nebel, Wind, Schneefall), war trotzdem jede einzelne Tour abwechslungsreich und schön. Am Abend konnte man herrlich in die Sauna und die Verpflegung im Hotel war ausgezeichnet, einschließlich vegetarischer und veganer Optionen. Der Bergführer sorgte für Organisation, Sicherheit, interessante Info und inspirierende Lebensweisheiten. Die Gruppe war harmonisch, entspannt und unterstützend. Insgesamt war die Stimmung prima. Tolle Naturerlebnisse, sportliche Herausforderungen und dann auch genug Zeit für Entspannung. Gerne nächstes Jahr wieder!“

  • Zum Reisetermin vom 22.12.19 bis 28.12.19 sagte Barbara B.:

    „Gemütliches gutes Hotel mit sehr gutem Zusatzangebot (Kurse, Sauna) - sehr guter Guide - sehr schönes ruhiges Gebiet mit vielen Möglichkeiten für Touren“

  • Zum Reisetermin vom 29.12.19 bis 04.01.20 sagte .:

    „Tolle Wanderungen mit exzellentem Bergführer!“

  • Zum Reisetermin vom 29.12.19 bis 04.01.20 sagte Claudia R.:

    „Eine eindrucksvolle u. sehr erholsame Reise.“

  • Zum Reisetermin vom 29.12.19 bis 04.01.20 sagte Bernhard A.:

    „Die Leistungen entsprachen den Erwartungen.“

  • Zum Reisetermin vom 29.12.19 bis 04.01.20 sagte Susanne D.:

    „Eine rundum gelungene Tourenwoche, mit einem ausgewogenen Verhältnis von Aktivität und Entspannung und einer hervorragenden Betreuung durch den Bergführer, der dafür sorgte, dass auch das menschliche nicht zu kurz kam.“

  • Zum Reisetermin vom 29.12.19 bis 04.01.20 sagte Kirsten B.:

    „Wir hatten eine tolle Schneetourwoche mit durchgehend wunderbarem Wetter und Schnee in der wenig berührten Natur des Obernbergtals. Unser Bergführer Jürgen Bäumler hat uns sicher und professionell geführt und dabei die von den sportlichen und technischen Voraussetzungen her heterogene Gruppe gut zusammengehalten. Die Routenwahl, die bewusste Tempowahl, die Technikhinweise unterwegs, es passte alles. Highlights waren auch die freundlichen Gastgeber des Hotels, Burgi und Seppi, das sehr gute Essen und die Sauna nach der Bewegung.“

  • Zum Reisetermin vom 05.01.20 bis 11.01.20 sagte Renate H.:

    „Stets straff organisiert und gut informiert erlebten wir als Gruppe eine einmalig schöne Woche in der Obernberger Bergwelt. Jedes Tagesziel hatte seinen eigenen Charakter und die Anforderungen stiegen in moderater Weise von Tag zu Tag. Gigantische Fernblicke belohnten uns auf jedem Gipfel. Gerhard hat aus seinem großen Erfahrungs- und Wissensschatz immer wieder interessante Ausführungen zu Landschaft und Traditionen wie auch zum Schneeschuhwandern selbst eingestreut, die außerordentlich bereichernd waren. Sehr gut hat mir auch die Praxisübung zur Bergung lawinenverschütteter Personen gefallen. Insgesamt habe ich mich stets verlässlich unterstützt und sicher geführt gefühlt.“

  • Zum Reisetermin vom 30.12.18 bis 05.01.19 sagte Moni K.:

    „Wir organisieren unsere Bergreisen (Hochtouren, Klettersteige, Bergbesteigungen) normalerweise alle selber. Es war wohltuend, sich inmal um nichts kümmern zu müssen, keine Wegfindung planen, einfach hinterher laufen , die Gruppe und die Bergwelt genießen, anschließend in die wunderschöne geräumige Panoramasauna mit immer wieder wechselnden SaunameisterInnen incl toller Anwendungen, alles inclusive. Wir sind sonst stets auf Hütten in Matratzenlagern unterwegs, hier aber im so gemütlichen Almi's Berghotel: familiäre Atmosphäre, wunderbar nette zugewandte Hausangestellte und die Burgi, die einfach alles möglich macht, was das Herz begehrt“

  • Zum Reisetermin vom 25.03.18 bis 31.03.18 sagte Kerstin L.:

    Vielen Dank an Gerhard Hug! Die Touren war sehr schön und abwechslungsreich und auch den Witterungsbedingungen (Schnee/ Regen und zunehmende Lawinengefahr) angepasst.

    Gerne wieder.

  • Zum Reisetermin vom 04.03.18 bis 10.03.18 sagte Heinz R.:

    „Sehr empfehlenswert!“

  • Zum Reisetermin vom 18.02.18 bis 24.02.18 sagte Susann W.:

    „Unser Bergführer Robert hat einen super Job gemacht - Danke dafür! Mit guter Stimmung, perfektem Wetter, tollen Touren und nicht zuletzt mit einer netten Gruppe und einer guten Unterkunft hatten wir einen rundum gelungenen Urlaub.“

  • Zum Reisetermin vom 18.02.18 bis 24.02.18 sagte Bernd S.:

    „Gut ausgewogene Tourenwoche, mit einem kernigen Kärntner - mit Herz und Humor- als kompetenten Guide und Instruktor. Routenwahl und -tempi so gewählt, dass auch immer Alle ans Ziel kamen. Idealer Standort für Schneeschuh-Wanderer.“

  • Zum Reisetermin vom 19.02.17 bis 25.02.17 sagte Christa H.:

    „tolle Schneeschuhtouren direkt vom Hotel in einer grandiosen Landschaft.“

  • Zum Reisetermin vom 05.02.17 bis 11.02.17 sagte Katharina W.:

    Gebiet bestens geeignet für Schneeschuhtouren, sehr angenehmes Hotel mit freundlichem, hilfsbereitem Service. Verpflegung bestens.

    War sehr erfreut über die neuen MSR Schneeschuhe !!!!

  • Zum Reisetermin vom 26.12.16 bis 01.01.17 sagte Jan E.:

    „Unserer Bergführer Walter Obergolser hat trotz Schneemangels ein perfektes Alternativprogramm (Winterwandern statt Schneeschuhwandern) erarbeitet. Dank sehr guter Revierkenntnisse und Bergführererfahrung hatten wir tolle 5 Tage bei perfekten Wetterbedingungen genießen dürfen.“

  • Zum Reisetermin vom 26.12.16 bis 01.01.17 sagte Nadine A.:

    „Sehr schöne Winterwanderungen mit einem kompetenten und einfühlsamen Bergführer, der über ein profundes Wissen verfügt und dieses gerne weitergibt. Tolle Umgebung mit sagenhafter Aussicht auf Berge und Täler. Sehr freundliches Team in Almis Berghotel, alles unkompliziert und stressfrei. Trotz körperlicher Anstrengung Erholung pur.“

  • Zum Reisetermin vom 20.03.16 bis 26.03.16 sagte Elfie t.:

    „Die Reiseverlauf stimmte mit meinen Erwartungen überein. Sicherlich spielte dabei das fast durchgehend schöne Wetter eine Rolle, das es ermöglichte die geplanten Touren auch durchzuführen. Das Gebiet ist landschaftlich sehr schön und eignet sich gut für Schneeschuhtouren.“